» »

Ist es erlaubt bei sexueller Belästigung, dass die

Ngightxer


Ähem .. das könnte ich nicht. Ich hatte schon zwar auch Wut in Bauch das ich platzen konnte, aber ich habe noch nie (zurück)geschlagen! Das sperrt sich was in mir!!!

Oxbmgar


Na, dann hat die Frau aber Glück gehabt. Jedenfalls würde ich als Frau mich nicht auf sowas verlassen. Klar ein Gentleman haut nicht zurück, aber ein Gentleman kommt ja auch nicht in solche Situationen.

Niigh\tJer


Klar ein Gentleman haut nicht zurück, aber ein Gentleman kommt ja auch nicht in solche Situationen.

Öhm ... doch. Manchmal eben schon. :-/

OLbmaxr


Dann hätte ich keine Hemmungen, der Frau links und rechts ein paar Ohrfeigen zu verpassen. Sowas muß sie vorher wissen.

DNas Ca9rmeplion


@Extremspätzünder...danke,aber das weiss ich :-) ich weiss wohl was ich zu tun hab *gg*

@Nighter...ich denke mal es geht hier darum,wenn jemand nicht mehr auf worte hört,dann darf man sich auch wehren und die grenze ist fliessend,wie du schon geschrieben hast.

nochmal@Nighter...was für frauen kennst du? die einfach ohne grund treten...lol...sowas macht man nicht. ich denke mal sexuelle belästigung (mit anfassen) kann und sollte genauso die aussnahme sein,wie das treten um sich dagegen zu wehren!!

gewalt sollte "nur" in ausnahmefällen angewand werden und nicht warlos...aber was ist heute noch normal?? *kopfschüttel*

@Obmar...so breit ist ein mann auch nicht zwischen den beinen. ich denke eine kniebreite reicht da föllig aus um ALLES zu erwischen. wenn man am knochen angekommen ist,wird der typ nicht viel machen...es sei denn er ist ein dino und die info brauch 15 min zum hirn...frau darf nur keine angst haben zu zu treten !

... ich denke mal das viele "grapscher" es sich 2mal überlegen würden,wenn sich mehr frauen dagegen wehren würden!

mfg

ONbmar


Hast du eine Ahnung, wie gut man da daneben treten kann? Oder nicht Fest genug zutritt? Dann ist das nicht so schlimm. Jedenfalls sollte sie danach gut zu Fuß sein.

Nicht daß ihr mich jetzt falsch versteht. Ich hab noch keine bekommen und auch noch keine Frau geohrfeigt. Aber beim Sport (Fußball/Judo) kommt es schon mal vor, daß sich ein Fuß "verirrt".

DxabdKeSw!arxn


Das mein ich aber auch @ charmelion ..

Also es sieht soa us, als ob du noch nie nen Schlag auf die Eier gekriegt hast, Obmar. Ich kann dir sagen, ich habe! Natürlich nicht weil ich irgendwen belästigt habe sondern versehentlich beim Sport. Und ich sage dir: diese Schmerzen sind abartig. Es braucht etwa 5 Sekunden bis es anfängt weh zu tun, davor ist es Schock. Aber dann denkst du nur noch daran, wie du diese abartigen Schmerzen beenden kannst. Es tut höllisch(!) weh. Im Ernst - den Mann möchte ich sehen, der dann noch aufsteht und irgendwem irgendwie Schläge austeilt.

Onbmxar


Ähhh, wir drehen uns im Kreis.

Das trifft nur zu, wenn SIE nicht richtig trifft, da geb ich euch völlig recht. Nach einem RICHTIGEN Treffer ist der Ofen aus.

NKigShtxer


@ Das Carmelion

was für frauen kennst du? die einfach ohne grund treten... lol...sowas macht man nicht. ich denke mal sexuelle belästigung (mit anfassen) kann und sollte genauso die aussnahme sein, wie das treten um sich dagegen zu wehren!!

Zwei Beispiele:

a)

Ich war mit einer Kollegin auf einer AfterWorkParty. Die Kollegin war etwas älter als ich. DemzurFolge war ich im Dreiteiler in der Diskothek, während meine Kollegin lockerer (normal) gekleidet war.

Wir standen am Rand der Tanzfläche mit unseren Gläsern in der Hand, als eine ältere (älter als ich, ca. 45Jahre) auf mich zukam. Anscheinend sehr geldig, aber genauso angesoffen. Die hat mich schon die ganze Zeit gemusstert. Sie stellt sich knapp vor mich hin, sieht mir aus ca.20cm entfernung in die Augen und greift mir ohne ein Wort vorher in die Weichteile .. und hält sich so bei mir fest. Mir wäre beinahe vor Schreck das Glas aus der Hand gefallen. Mir immer noch in die Augen schauend, fragt sie meine Kollegin, wie lange sie mich gebucht hätte!!!

Die konnte aber nicht mehr gerade stehen vor Lachen und meinte nur die ganze Nacht. Da verlangt die Lady meine Karte, damit sie mich anrufen könne für die nächsten Tage. Ich habe nur ein "nicht in einer Million Jahren " gezischt. Worauf sie loslies mit der bemerkung "Schlappschwanz".

Ich war endsauer! Und habe mich nur gefragt, was in entsprechender Situation umgekehrt wohl passiert wäre. Ich dachte mir während dessen auch, dass eine Ohrfeige MINDESTENS angemssen wäre. Aber abgesehen davon dass ich eben sowas nicht kann, hatte sie mich so ferst im Griff, dass ich nicht riskieren wollte, das dieser griff fester wird (war schon ander Schmerzgrenze und in solch einer Situation wird man relativ handzahm). Ich war tagelang sauer über diese unverfrohrenheit und bin auch nie wieder in dieses Lokal gegangen!

b)

Ich war mit meinem Kumpel und seiner Kollegin an einem Samstag in einer (anderen) Diskothek. Als mein Kumpel weg war, meinte sie das ich bestimmt im Bett ein richtiges Dreckschwein wäre! (Ich habe die Frau da das erste mal in meinem Leben gesehen).

Als ich fragte, wie sie den auf den schmalen Pfad käme, meinte sie,so wie ich unverschämt in die Gegend grinsen würde, kann ich nur eine Drecksau sein. Da meinte ich, dass sich bisher noch niemand beschwert hätte und eine gelangt habe ich erst recht noch nie bekommen.Darauf meinte sie, dass irgendwann immer das erste mal wäre. "Möglich! Irgendwann! Aber bestimmt nicht heute!", sagte ich.

*KLATSCH* .. hat sie mir dermaßen eine gescheuert, dass meine Backe glühte." So schnell kann's gehen." sagte die blöde Kuh.

Also da war ich schon drauf und dran ihr auch eine zu kleben. So habe ich meine Sachen gepackt und bin gegangen. Im Gehen fragte sie noch, warum ich nun eingeschnappt wäre. Ich hätte es doch provoziert!!!

Ich habe jeglichen Kontakt mit dieser Schnepfe abgelehnt. Wenn mein Kumpel sagt, dieses Weibsbild würde auch mitgehen, sage ich ab. Ich habe da zwar nun den Weichei-Status, aber das ist mir Wurscht.

Jepp, es gibt schon auch komische Frauen .. in beiden Fällen war Alkohol im Spiel!

OVbm`ar


Uff. In was für Kneipen treibst du dich rum?

Und was für Frauen sind dort? Das ist ja gemeingefählich.

N%ightxer


LOL

Keine Kneipen.

Das erste war das Paccha in München (wenn das jemand kennen sollte)

D,as FCarumelxion


@Obmar..naja ich trete eh nicht *gg*...hab immer mein spray bereit und den knüppel auch hehehe und glaub mir,gegen stahl macht auch kein mann mehr was! :-)...

@Nighter...na ob das am alk liegt? wie schaust du denn aus,dass die frauen dich "nur" für so haben wollen? *gg*...aber mal ernsthaft...ich hätte es mir in beiden fällen nicht gefallen lassen. ich denke mal das auch ein mann das recht hat sich gegenüber solcher übergriffe von frauen zu wehren! ich meine ich hab auch schon sowas erlebt...im solebad...ich wollte unbedingt mal fkk machen...lol...nie wieder !ich finde sowas dreisst und ich will auch mal ehrlich sein...wenn ich irgend einen gegenstand gehabt hätte,hätte ich ihm auf den peimel damit gehauen!!!

mfg

N2ig^hter


jepp, im ersten Fall war die Lady definitiv angesäuselt. Und im zweiten Fall, wollte die Schnepfe ja nichts von mir. Ich war ihr anscheinend von Anfang an extrem unsympathisch (also das Gegenteil von "mich haben wollen") und der Alkohl hat ihr Zunge gelockert. Sonst sagt und macht man sowas nicht!

Kbitsunxe


blöde sprüche lassen sich schon noch mit verbalen äusserungen kontern, wenn das aber alles nicht hilft, wäre die ohrfeiuge der nächste schritt. aber wenn jemand bei mir tätlich würde, bekäme er mindestens eine gelangt. ein fester griff an den busen würde ich eventuell schon mit einem tritt honorieren, je nach schock/geistesgegenwart, und anhängig davon, ob ich den kerl kenne oder nicht, bzw dem ekelfaktor.

was versuchte vergewaltigung angeht: wenn er nicht grade eine waffe hat, hat er pech...ich trage meist stahlkappenstiefel und hätte in so einer situation auch keine hemmungen, bis zum äussersten zu gehen-und wenn ich keinen platz zum treten habe, dann eben versuchen würde, ihm ein ohr abzubeissen, oder ein stück fleisch aus der schulter- das hat dann auch gleich den vorteil, das man den täter leicht identifizieren kann...

man stelle sich das szenario vor:eine frau mit zerfetzer bluse kommt aufs polizeirevier und meint: ich möchte anzeige wegen versuchter vergewaltigung erstatten,

polizist: können sie den täter identifizieren oder beschreiben?

sie: klar, ich hab sein ohr....

angenommen, er hat ne waffe hilft wohl nur noch der versuch, ihm mit den daumen die augen auszustechen.

hart, aber besser als mussbraucht und erwürgt zu werden, oder: lieber er als ich.

DZadeSFwarxn


*lach* Vergewaltiger haben's schon nicht leicht ^^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH