» »

Sex in der Beziehung? Wer macht den ersten Schritt?

B arb#ara7x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Es würde mich mal interessieren, wie es bei Euch so ist punkto Sex in der Beziehung (interessiert mich besonders bei den Frauen) Wer von Euch verführt den anderen zum Sex?

Oder braucht es gar nicht grosse Verführung, weil beide gerade "heiss auf Sex sind"?

Interessiert mich deswegen sehr, weil ich merke, dass ich meinen Freund nicht gross verführen brauche, wenn ich gern mit ihm schlafen will, meist mache ich den kleinen Schritt, um es ihm zu zeigen und dann übernimmt er meist dann die Führung! Wie ist denn das bei Euch so: Ist der Mann eher derjenige, der die Führung übernimmt beim Sex oder lassen sich auch die Männer gerne mal zeigen wo's langgeht?

Ich bin gespannt auf Eure Antworten!

Antworten
tZincxhenm`aYus


Ich habe nach knapp 4 Wochen den ersten Schritt gemacht -

wir haben zusammen in München übernachtet und als wir dann

beide im Bett lagen, hab ich ihn geküsst, langsam ausgezogen

und ihm dann einen geblasen... so gings dann weiter...

a`ngexl72


Mein Mann macht den ersten Schritt aber er weiß auch genau wann . Ich für mich benötige das so :-x

Krnuspe~rkeks


also beim ersten mal haben wir uns beide gleichzeitig animiert...

ansonsten ist es so , dass ich eigentlich schon gern öfte rmag, aber eben drauf warten muss wann sie ein signal gibt, dass SIE will ( leider kommen diese signale nicht so oft wie ich es gern hätte) .

dann beim GV gehen wir eineige stellungen durch, wenn sie wechseln will sagt sie es und wir wechseln und wenn ich was bestimmtes machen möchte , machen wir das auch, also eigentlich gleich aufgeteilt, ausser die sache mit dem WANN und WIEOFT, da ist sie die chefin....

Elhemalig?er N5utzemr (=#115906x)


je nach dem, wer gerade mehr "rattig" ist ;-D

oft ist es aber einfach so, dass der zeitpunkt schon feststeht. zum beispiel, wenn man abends nach hause kommt, ist es klar, dass der andere genauso die entspannung braucht, wie man selbst und da redet man nicht viel..sondern tut einfach.

morgens ist er derjenige, der früher wach ist und fängt dementsprechend als erster an, abends dafür dann ich, weil ich sehr lange an hausarbeiten sitze oder lerne (nachtlerner) und erst gegen eins oder zwei ins bett komme..dann wecke ich ihn meistens mit blasen und gehe nach oben, so dass er nicht mal richtig aufwachen muss...

lg

Ccamaxna


bei uns wars das erste mal z. Bsp. so dass wir uns gegenseitig "aufgepusht" haben, sprich jeder immer ein Stück weiter als der andere gegangen ist und wir dann halt im Bett lagen und uns ausgetobt haben. Seit inzwischen einiger zeit bin ich eigentlich die einzige die irgendeinen Schritt macht, und wenn er dann zufällig keine Lust hat auch ich die enttäuschende Abfuhr kassieren muss :°(

m>ensScheQnkinxd


abwechselnd

oft bin ich es, aber er durchaus auch :-)

Shour'CaVndy


bei unserem ersten mal hat ER gefragt, ob ich will... jetzt ist es so, dass es eben automatisch passiert, wenn wir abends ins bett gehen. zu allen anderen tageszeiten muss eigentlich immer ich die signale geben, ansonsten würde er sich glaube nicht trauen. ist das bei euch männern so, wenn ihr mal die initiative ergreifen wollt, dass ihr dann angst habt, wir könnten uns bedrängt fühlen??

s:tyl8ex-b


Ich hasse es, wenn es immer von mir ausgehen muß. Hab ich leider oft genug erlebt. Irgendwann fühlt man sich dann nicht mehr attraktiv/begehrt. Auch als Mann möchte man mal verführt werden. Aber dann wundern sich die Alten, wenn man fremdbumst...hab ich zwar nicht, könnte aber passieren.

M7arrpy#maus


Also mein Freund behauptet zwar, er sei schüchtern, doch er hat bis jetzt immer den 1. Schritt gemacht. In der Sexualität traue ich mich halt nicht so dafür wieder bei anderen Sachen wo er sich nicht so traut. Aber vielleicht sollte man sich abwechseln mit verführen mal er mal sie....Dann wirds nicht so schnell langweilig...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH