» »

SB bei Mädchen

WValtierF


Mama-Muh

Auch mit 19 kann man schon ganz schön reif sein. Weiter so.

Mbamax-Muh


@ eulalia

noch mal zu dem wie mans macht...

kann ja jetzt auch nur vorschläge machen kenn sie ja nicht...muss man ausprobieren...

vielleicht reicht es ja auch wenn es zu huase ok ist wenn kein besuch da ist... und es nur die regel gibt wenn besuch da ist nicht oder außerhalb der eigenen vier wände?

oder hatte gerade nen gedankenblitz... eine ecke unterm hochbett mit vorhang oder so..die ihr zusammen einrichtet und das ist dann die "ich machs mir schön ecke" also einen raum wo sie machenkann was sie schön findet, wo sie keiner stören darf und der wirklich mit einem vorhang oder so abgetrennt ist...

mit der passenden sonstigen offenheit und aufklärung sollte es nicht dazu führen das sie später denkt das man sex nur im bett etc. haben kann.

Aber diese Ecke einfach um ihr den Raum zu schaffen und ihr zu zeigen das man ihr das nicht wegnehmen will... wir wissen ja nicht was sie sich dabei denkt..vielleicht denkt sie ja das sie das dann gar nicht mehr machen soll oder so... in so einem Kinderkopf spielt sich immer soviel ab.

Zusätzlich kriegt sie ein bisschen extra Zuwendung und fühlt sich ernstgenommen.

Ob ihr das versuchen wollt oder nicht leigt bei euch...war wie gesagt ein gedankenblitz ob es wirkt weiß ich auch nicht...

Viel Erfolg

MuamaA-Muxh


@ WalterF

Danke... muss man in dem Beruf auch zumindest ein bisschen*g* Außerdem mach ich mir seitdem ich 16 bin ständig über Kindererziehung Gedanken... und privat ab 12..

da bleibt das fast gar nicht aus...

WJaltesrF


Mama-Muh

Du hast ne Mail.........

Mlama/-Muh


@ Anck

Ich kann mich an Orgasmen in dem Alter auch nicht mehr erinnern..erst so ab 11...

aber laut meiner Mama war ich in dem Alter auch ganz wild in der hinsicht... hab ich auch immer und überall gemacht... hat dann auch irgendwann zumindest öffentlich wieder aufgehört... also muss man beim Kind gucken wie man reagiert...

aber das die Kids Orgasmen haben bin ich mir auch außerhalb der Fachbücher ziemlich sicher...

ich hatte im Kindergarten ma eine 4 Jährige die sich von nichts und niemanden hat stören lassen... die war so in Extase das sie völlig verschwitzt, knallrot war und am hinterkopf durch das wilde hin und her bewegen des Kopfes schon die ganzen haare verfilzt und verknotet waren... also denk mal schon das die Orgasmen hatte auch wenn sie es vielleicht nicht so beschreiben/benennen könnte..

OVbSeSosIxoN


also ich hab schon mit 9 angefangen mich selbstzubefriedigen ^^

D-ade_Swarn


Entschuldigung ich wollte nicht angreifend klingen :/. Im Gegenteil ich finde es toll dass du dich so darum kümmerst, und es nicht wegen Peinlichkeit unter den Tisch fallen lässt wie so viele andere. Ich bezog mich auch stärker auf die Schule ... hab das wohl nicht so gut ausgedrückt. Der Satz selber klingt schon emotionslos, aber woher soll auch ein 9-jähriger wissen, wie schön das letztendlich ist ? :-D

D~ade\Swaxrn


Achja, das emotionslos bezieht sich nicht so auf die Zeichnungen, die sind ja glaub ich sogar nötig - seh ich auch nichts schlimmes dran.

Ich weiß auch nicht - ihr hättet in meinem Sexualkundeunterricht dabei sein müssen um zu verstehen was ich damit meine ^^.

eOulal!ia


@casanova1

also, ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass du dein Teil und die Gefühle die man da erzeugen kann, erst in der Pubertät entdeckt haben willst. Kann da nighter und der Windel ab-Ständer-Erfahrung nur zustimmen, und auch heute ,mit 9, Dusche-Ständer...ich mein, da fasst MANN doch mal hin ,oder ???

Und was das Thema bei Mädchen / Frauen angeht : Vielleicht haben ja genau deswegen soviele Probleme, zum O zu kommen, weil sie das eben nicht schon in der Kindheit, ganz unbefangen, sozusagen ohne sexuelle Hintergedanken schon erfahren haben, WIE frau da am besten stimuliert wird. Ich kann nur sagen, dass ich IMMER komme, egal ob klitoral oder G-Punkt, und ich kann nur vermuten, dass das was mit der frühen Körper-Selbst-Erfahrung zu tun hat..

e=ulQalixa


@DadeSwarn

O.K., dann ist ja gut ;-)

Wenn ich so höre, was mein Sohn aus der Schule berichtet, kann ich mir schon vorstellen, wie du´s erlebt haben magst. Teilweise kann ich da auch nur den Kopf schütteln, auch wenn er mir erzählt, dass die anderen IHN auslachen, weil er über Eisprung, Periode, Samenerguß etc. Bescheid weiß und da greift die Lehrerin nicht mal ein..

e.ula\lixa


@Mama- Muh

Also, Dir erst mal ein dickes Dankeschön fürs soviel Zeit nehmen und schreiben..Ich denke doch, dass ich mich in dem meisten was du geschrieben hast, wiederfinde, was die Umgehensweise mit diesem Thema anlangt..Dennoch verunsichert es natürlich, wenn sie manchmal so extreme Phasen hat.. ( übrigens nie im Kiga, das hab ich schon mal gefragt,*beruhigt bin*...)

Was das Thema der separaten Ecke dafür angeht : sie hat ihr Bett in einer uneinsehbaren Ecke des Zimmers, nur wie gesagt, Stuhl-und Tischkanten scheinen irgendwie effektiver zu sein....(Übrigens klopfe ich GRUNDSÄTZLICH an, wenn ich geschlossene KI-ZI-Türen vorfinde, was schon zu mancher Verwunderung bei Spielkameraden geführt hat, die das wohl nicht so kennen...)

Aber du hast recht, ich will ihr ja auch nicht vermitteln, dass das, was sie macht, BÄH ist, denn siehe mein Post oben, es hat ja für später sicher auch Vorteile...Aber es ist wirklich ein sehr schmaler Grat, auf dem ich mich da gefühlsmäßig bewege, schließlich hab ich mir auch schon ein paar verwunderte? verschämte ? peinlich berührte? Kommentare von Freunden und Verwandten ob dieses Anblicks eingefangen... :-/ So nach dem Motto : wie könnt ihr das zulassen ???

M6am~a-MuXh


@ eulalia

zu der Ecke*g* wenn ihr die zusammen einrichtet ..kann ja auch ein stuhl drin platz finden...

zu den kommentaren der anderen...hör weg... guck nicht hin..vielleicht sind sie ja sexuell frustriert und neidisch... ne im ernst... überleg mal was bei denen in der Kindheit war und auf was für Reaktionen sie wahrscheinlich gestoßen sind... wahrscheinlich auf Sprüche vonwegen Hände faulen ab etc.

Ich kenne das auch von besagter Familie das sich da Nachbarn einmischen... und den Kindern so nette sprüche an den Kopf werfen... hab da schön öfter mal meine meinungzu gesagt... andererseits erziehen die ihre Kinder sowas von verklemmt... da kriegt man das grauen... das ist kein Penis etc. sondern "das da unten",... die kennen ihre Eltern wohl nicht nackt ,...

bleib dabei deine kinder offen zu erziehen und wenn andere ein Problem damit haben... hm wohnen sie bei euch... nein... wenn das bei ihnen im Huas geschieht würde ich es ok finden wenn sie kindgerecht sagen das sie das nicht so gerne hätten.. aber so... dann müssen sie zu Hause bleiben... zumal sie sich ja nicht in eure Erziehung einzumischen haben solange ihr eure Kinder nicht vernachlässigt etc.

Unterstell euch mal und hab es auch shcon gelesen das ihr euch sehr wohl darüber gedanken macht welche werte und normen ihr euren Kindern vermittelt... und das ist auch eure Sache...

man kann Eltern ja leider auch nicht verbieten ihre Kinder rechtsrradikal zu erziehen...

Zumal ich denke das eine vernünftige Aufklärung eher von Verantwortungsbewußtsein zeugt... denn es geht ja wieder weiter...nicht aufgeklärt schwanger mit 13 sozialhilfefall,.. und das zieht sich dann bei den kindern meist auch so weiter... und wer bezahlt es im endeffekt? anderes Thema aber darauf läuft es dann hinaus...

DQa?deSwparn


Ja mach bloss weiter mit der offenen Erziehung! Vielleicht wächst daraus ja dann endlich mal eine Generation hervor, die nicht sexuell frustriert ist ;-).

Was ich persönlich so gar nicht verstehen kann, sind diese Märchen die dann den Kindern immer und immer wieder aufgetischt werden. Von wegen Knochenmarkschwund und Blind werden und haste nicht gesehen. Diese Gerüchte halten sich ja leider bis heute rigoros in der Gesellschaft. Und die Kinder sollen dann irgendwann in der Zukunft mit einem gestörten Verhältnos zu ihrer Sexualität dafür büßen...

A(nxck


eulalia

Vielleicht haben ja genau deswegen soviele Probleme, zum O zu kommen, weil sie das eben nicht schon in der Kindheit, ganz unbefangen, sozusagen ohne sexuelle Hintergedanken schon erfahren haben, WIE frau da am besten stimuliert wird.

Ja, aber was kann ich dafür, wenn ich als Kind dahingehend kaum was gemacht habe? Ich kann mich auch nicht daran erinnern, von meiner Mutter wegen irgendwas in der Richtung (herumspielen) getadelt worden zu sein...

esulalixa


Anck

Na, nichts kannst Du dafür, natürlich...

Ich denke, es ist letztendlich Zufall, ob ein Kind diese Form der

" Entspannung " für sich entdeckt und später dann eben irgendwann kapiert, was das eigentlich bedeutet.

Schlimm fände ich es eben nur, wenn grade einem Mädchen das als EKLIG vermittelt worden wäre, aber Du sagst ja, das war nicht so.

Hauptsache, es ist heute ok für Dich !:-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH