» »

Inzestphantasie

n]erof191x2 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe da mal eine erntshafte Frage, also, ich bin heute 28 und habe teilweise sehr merkwürdige phantasien gehabt. als ich 15/16/17 war, so genau weiss ich es nicht mehr, habe ich davon geträumt, mit meiner mutter zu schlafen, d.h. ich habe diesbezüglich phantasien entwickelt. meine mutter war damals 37/38, eine sehr attraktive frau, hat oft röcke getragen, nicht schlampig, eher elegant, nylons usw. all das, was einem mann/jungen gefällt. meine eltern haben sich scheiden lassen, da war ich 8. mit 15/16 hatte meine mutter bereits ihren heutigen ehemann, ich war sehr eifersüchtig auf ihn.

ich glaube ich war 16, hatte auch ne freundin, da haben sich meine mum und mein stiefdad gestritten, meine mum wollte wohl nicht mehr im schlafzimmer schlafen, nach dem streit, und hat sich mit zu mir in mein bett gelegt. ich bin nachts aufgewacht und habe wirklich versucht meine mum zu küsen, aber sie wollte es nicht, leider. dies war das einzige erlebnis diesbezüglich. wir haben nie darüber gesprochen. dies ist nun 10-12 jahe her, aber ich erinnere mich imme rnoch daran. das ist kein fake, mich beschäftigt das sehr. hat jemand ähnliche erfahrungen oder was denkt ihr darüber fand jemand seine mum und seinen dad auch so attraktiv, dass er sich vorstellen könnte...

danke...

Antworten
Aczraxel


Dir scheint Deine Mutter sehr viel zu bedeuten. Vielleicht hast Du, da sich Deine Eltern haben scheiden lassen, auch ein wenig den Platz Deines Vaters eingenommen, ohne es bewusst zu wollen. Möglich, dass diese Gedanken und Fantasien daher kommen. Vielleicht hat Dir irgendwo doch ein Vater gefehlt, der seinen Platz an der Seite Deiner Mutter hatte. Daher vermutlich auch die starke Eifersucht gegen Deinen Stiefvater.

nqero1Y912


danke

hallo, danke, das hatte ich mir auch schon mal überlegt, also,ich hatte bisher 15 freundinnen, aber mit keiner hat es auf dauer geklappt, würde mich auch anosnsten als normal bezeichnen :-) abi gemacht, studium usw., aber diese sache geht mir nicht aus dem kopf...

g.l8ükhQwürlmxchen


wenn du meinst das evtl sogar deine beziehungen jedesmal daran scheitern, dann solltest du (und auch das ist ernstfaht gemeint!) einen therapeuten aufsuchen, der die problematik genau analysiert und dir sagt wie man damit umgeht!

ich denke das wäre echt das schlauste!

also: gelbe seiten buch rauskramen/ eine termin für ein gespräch beim psychologen vereinbaren/ bei der krankenkasse nachfragen ob sie eine therapie finanzieren und los gehts!

lg

njero/191x2


danke,...

zum psychologen, nun ja, ich habe mal eine Gruppentherapie gemacht, aber da konnte ich darüber irgendwie nicht sprechen. in letzter zeit hatte ich auch häufig im schlaf träume, wie ich mit meiner mutter schlafen will. nun ja, also, im "normalen leben" würde das keinr von mir denken, da gelte ich eher als "kleiner macho". ganz schön schwer.

gblühFwürmWchexn


gruppentherapie ist nicht das gleiche und ich denke in deinem fall auch nicht wirklich hilfreich!

versuch es wirklich mir einer einzeltherapie!

lg

VWenexixan


Sprich Deine Mutter doch einfach mal drauf an. Mit dieser Distanz an Jahren sollte man über so etwas auch schon mal reden können, oder nicht?

MHocnika6x5


Ich denke auch, das ist eine Sache für einen Therapeuten. Die Mutter würde ich im Augenblick nicht damit konfrontieren. Das ist ein rein gefühlsmäßiger Rat von mir. Vielleicht irgendwann im Verlauf der Therapie.

aPndi1%990


ich hatte bisher 15 freundinnen, aber mit keiner hat es auf dauer geklappt

Schon mal was vom Oedipus-Komplex gehört?

Kann schon sein, dass du aufgrund deiner Fantasien keine Liebesbeziehung zu ner anderen Frau aufbauen kannst.

Dann bräuchteste wahrscheinlich wirklich ne Therapie

K[arSinhaxll


Das erscheint der Mutter mit den Jahren

bestimmt immer unmöglicher. Ich hätte das auch nicht drauf, sie diesbezüglich anzusprechen. Sie würde mich für verrückt erklären oder auslachen. Ich lasse es als kleine nette alte Phantasie in einer versteckten Ecke meines Gehirns ;-D

M:onikxa65


Naja, auslachen.. so würde ich nicht reagieren. Eher würde ich mir den Kopf zerbrechen, ob ich mit daran Schuld bin, mir Sorgen machen etc. Je nach Typ Mutter.

STMart


Und was ist

wenn die Mutter die gleichen Gedanken hat oder hatte?

Wenn er sie darauf anspricht, müßte er auch damit rechnen.

Als er sie damals küssen wollte war noch ein anderer Mann im Haus und er ihr eventuell etwas zu jung.

Nur mal so überleg

seaxJo


Daß seine Mutter

darauf eingeht, wäre doch eher die absolute Ausnahme. Eher ist das Eingehen Bestandteil der inzestuösen Vorstellung...

g1ihwürm_chen


sexuelle phantasien mit der mutter GEHEN ECHT GARNICHT!!!!!!!!!!!

DAS IST ABSOLUT INAKZEPTABEL und fernab von jeglichem toleranzbereich!

sorry, aber ich habe das gefühl das das hier ein bisschen verharmlost wird! :-/

ein psychologe ist an dieser stelle DRINGEND ERFORDERLICH!

besonders was deine zukunft angeht!

UND NOCHWAS: LEUTE, PSCHOTHERAPEUTHEN WOLLEN EUCH HELFEN , NICHT FRESSEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

SOMarxt


auch

glühwürnschen müssen noch lernen was alles geht.

gibt et nich, gibt et nicht!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH