» »

Fremdgehen?

wCieaukcAhimxmer


Monika65

Und was mit dem Thema Angst auch nicht passt: Ich hätte ja nicht irgendetwas bleiben lassen können oder tun können, um dann keine Angst haben zu brauchen, sondern mein Freund war ja derjenige, der etwas tat/vorhatte, was mir Angst machte. In diesen Fällen hier, entscheiden sich die Leute aber ganz bewusst dazu, fremdzugehen und es zu verheimlichen. Die Angst entsteht ja nicht daraus, dass der Partner etwas tut, sondern daraus, dass sie selber etwas tun, also unterliegt es ihrer eigenen Verantwortung.

E_hemaligeqr Nutz+er (#1715c906)


Seid ihr alle hochmoralisch und gerecht und vernünftig.

Gut, dass Liebe etwas ist, das man voll unter Kontrolle hat, jederzeit. und das überhaupt absolut steuerbar ist.

Aber Liebe ist ja nicht das Thema, zum Glück...

darum geht es ja nicht. nicht um steuern können oder kontrolle. man kann nicht steuern, wie die gefühle fallen, aber man kann dennoch zwischen richtig und falsch unterscheiden. dann setzt man seine prioritäten, in dem fall beides haben zu wollen. aber dann sollte man auch sehen, dass diese wahl des lügens kein altruismus gegenüber dem beziehungspartner ist.

lg

wLieahucWhimxmer


striptease

dass diese wahl des lügens kein altruismus gegenüber dem beziehungspartner ist.

Also ich find das ganz plausibel, ein Robin-Hood-mäßiger Einbrecher zu werden, um die Menschen vom Übel des Geldes zu befreien ;-) Findest du nicht, dass ich dann eine Held bin?

CLlaud!sia


richtig oder falsch, ja wer will das wissen?

Ist es richtig, seine bedürfnisse zu verleugnen, frustriert und krank zu werden dabei?

Ist es richtig, die Bedürfnisse auszuleben und die Familie und die Kinder zu zerstören?

Ist es richtig dem Partner mit der Wahrheit weh zu tun, wenn er sie doch offensichtlich nicht ertragen kann und nicht wissen will?

Ist es richtig immer die Wahrheit zu sagen, auf Teufel komm raus, nur damit das eigene Gewissen rein ist?

Es gibt meiner Ansicht nach kein falsch und richtig. es gibt nur ein abwägen zwischen Übeln, welches ist das größere, welches das Kleinere.

Upnschu3lds.exngel


Erst kommt das Ficken und dann die Moral, um mal wieder etwas Niveau in den Faden zu bekommen ;-D

CslAaudxsia


Engelchen du triffst wie immer den Punkt! x:)

U}nschMuldsexngel


Naja, ich finde man sollte nicht fremdgehen, wenn es nicht unbedingt sein muß. Ich bin letztendlich dafür, muß aber nicht sein. x:)

EIhemalWiger Nu2tzer (#O1159r06)


claudsia

es ist nicht richtig jemandem die entscheidung über sein leben abzunehmen. was mit der familie und den kindern ist, kann der partner genauso gut sehen und wenn der fremdgeher weiß, dass der partner sich dennoch gegen die familie entscheiden würde, dann kennt man auch die wichtigkeit der treue für den partner.

lg

wai

du gute seele!! ;-D und wenn man bedenkt, dass du dafür für schreckliche mühe auf dich nimmst... diese angst vor der polizei, das nächtliche fensterklettern... ;-D meine hochachtung!!

M}on%ikan65


wieauchimmer

Es passt immer etwas nicht, was nicht genauso ist wie bei dir, das ist schon sehr seltsam. Ängste werden von sehr unterschiedlichen Dingen ausgelöst, und gerade die Menschen, die sich strikt an Regeln halten, tun das, um sie so weit wie möglich zu eliminieren. Das ist zumindest ein tiefer Grund für Dogmen.

Außerdem war meine Angstdebatte mehr auf die "Opfer" gemünzt, die nicht in der Lage sind, darüber zu kommunizieren und sich zu öffnen.

Noch was zum Diskussionsforum: Ich bin nicht der Meinung, ich sagte es bereits, dass dies ein reines Diskussionsforum ist, sondern es in erster Linie um Austausch geht. Der Unterschied besteht darin, dass subjektive Erfahrungen den Hauptstoff hier ausmachen, es ist nicht rein themenzentriert. Und deine Threads im Beziehungsforum und etliche deiner Beiträge machen da nicht die geringste Ausnahme.

kRleene^r-xdd


Menno,...

Ihr sinnelt ja immer noch rum - Anerkennung!

LG

C_l9a-udesia


Ich hab ja versprochen ich schreibs rein.

Also, WAI, ich muss dir vollkommen Recht geben, nachdem ich eine erneute Niete gezogen habe, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass Seitensprung ohne Gefühle und ONS einfach nix bringen.

Allerdings hat mich die Sache eines gelehrt, ich hab einen tollen Mann zuhause. Was will ich mehr!!!

Von dem her kann ich mich nur beglückwünschen zu diesem Erlebnis, ohne das hätt ichs vielleicht nicht geglaubt! :)^

E4h}emaliger lNutezer (#1v15906)


ich hab einen tollen Mann zuhause. Was will ich mehr!!!

Von dem her kann ich mich nur beglückwünschen zu diesem Erlebnis, ohne das hätt ichs vielleicht nicht geglaubt!

da kann sogar ich dem seitensprung was positives abgewinnen ;-)

*:)

lg

CalauOdsixa


endlich sind wir uns mal wieder einig! *:)

CAlaudfsiSa


Und jetzt lehnen wir uns entspannt zurück und warten, bis WAI in 10 Jahren von ihrer Nahbeziehung erzählt.

EzhemaliFger Nut/zer (#1C1590x6)


bööööööööööse 8-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH