» »

Die Rache eines ehmaligen 'lieben Netten'

m}eerzman


sorry meinte

@ morgenluft ;-)

wRieauchi=mmer


meerman

Das hat immer funktioniert, hm aber vielleicht unterliege ich auch einer Illusion und war das Opfer von paarungswilligen Frauen.

Du hast es erkannt! Das "Sich Zieren" der Frau gehört mit zum Balzspielchen. Das Vogelmännchen mus auch erstmal das eine oder andere Liedchen trällern, bevor sie sich "überreden" lässt. Female Choice!

mYeermxan


wai

Eigentlich war das ironisch gemeint *g*

Ohne male choice gäbe es keine female choice, weil sie nichts zum auswählen hätten, von daher......

lyitt9le rh-yxme


@ Lewian

Im übrigen habe ich nicht gesagt, dass eine verletzende Begründung nottut. Statt "...weil du zu langweilig bist", ist "ich habe kein gutes Gefühl dabei"

Ja und darauf kommt : "Und warum nicht?"

Ich finde wenn man das subjektiv begründet, kann man Verletzungen kaum vermeiden. Es sei denn man hat sehr viel Taktgefühl auf beiden Seiten.

lFiyt(t7le r"hyme


@ morgenluft

die Männer, die ich kenne, kapieren eine Ablehnung schnell, da muss ich nicht grob werden. Eher das Gegenteil, würde ich sagen. Bei einer Einladung einfach "keine Zeit" zu haben - ohne gleichzeitigen Gegenvorschlag - könnte ich mir nicht erlauben, wenn ich Interesse an einem Mann habe

Bei Männern, die ich toll fand, lief es genauso. Und andersrum war das immer sehr krampfhaft. Aber es war ja auch mein Fehler, man lernt ja erst mit der Zeit, deutlich "nein" zu sagen.

Aber sollte das nicht wenigstens dem überwiegenden Teil der Menschheit klar sein, dass, wenn man sich eben kennenlernt und den Abend im Bett ausklingen lässt, eine Beziehung doch kein echtes Thema sein kann?

Wieso? Es gibt ja auch Beziehungen, die so anfangen und dann Jahre halten.

uSnbreaxkable


Ich denke übrigens schon dass da mehr gelaufen wäre wenn ich NICHTS gesagt hätte also in Richtung ONS...Es war halt in der Situation so, dass ich sie direkt rumbekommen hatte ohne grosse Mühe dann dachte ich frage ich mal ob sie mit nachause will...

Naja manchmal ist man auch etwas zu voreilig und will zuviel,wird überheblich und dann passiert auch sowas...

Ich hatte dieses feeling rgendwie nicht bei ihr sie richtig einzuschätzen...

Aber es bleiben ja noch 2 tage der Woche wo noch was laufen könnte und wenn die eine nicht will dann eben eine andere...

Mitd er Wahrheit lasse ich es jetzt und meermann du hast Recht die ONS die ich bin jetzt hatte die waren eher spontan und nicht 'aufgezwungen' vielleicht sollte ich da nochmals ansetzen...

M{ovni/ka>65


meerman

Es ist immer ein wenig ungefährlicher, zumindest subjektiv, den Mann mitzunehmen, statt in sein Reich einzudringen, wenn er ein Fremder ist. Und das ist ein Zeichen für Paarungswilligkeit, was sonst? ;-)

mGee&rmxan


monika

Eigentlich interessiere ich mich eher für Innenarchitektur, als für Sex, aber welche Frau läßt einen schon in die Wohnung, wenn man sagt: Du kann ich mir mal deinen Einrichtungsstil zu Gemüte führen? :-D

usnbrJeaxkable


Und da könnte breakable tatsächlich ein Problem bekommen, wenn eine Frau Zeit hätte, genauer hin zu schauen

Wie meinst du das? du kennst mich doch nicht.klar bin ich nur auf Sex aus aber ich halte es doch für sehr gewagt zu behaupten meien Persönlichkeit reicht nicht aus um die Frau davon zu überzeugen ich sei der richtige für sie....

M)onika<6x5


meermann

;-D

M'onxika65


unbreakable

Ich zweifle nicht daran, dass du mit deiner Persönlichkeit eine Frau überzeugen könntest, aber das was du hier von dir gibst, ist eher auf der Oberfläche, wobei ich nicht sagen will, dass alles davon falsch ist. Und vor allem willst du eine Frau ja nicht an dich heranlassen, was Voraussetzung dafür wäre, um mit Persönlichkeit zu überzeugen. Dazu kommen noch die Rachegedanken und dein verletztes Ego.

Aber entwicklungsfähig ist das allemal, wenn du über dieses Stadium hinaus bist, du expermentierst ja noch herum. Ein Mann mit Persönlichkeit ist in diesem Zusammenhang einfach schon ein Stück weiter.

D8er_N-ewrtoxn


Taschenwolf, LittleKitten und überhaupt...

bei den ersten Neuversuchen habe ich erzählt, daß ich wieder single bin und eine neue Frau nicht übel wäre und so weiter... - und das Knistern war schlagartig weg. Den Fehler mache ich nicht mehr.

Nicht das "ich bin Single" war der Fehler, sondern das "eine neue Frau wäre nicht übel". Hättest mal sagen sollen: "Ich bin jetzt wieder Single, und das ist eigentlich gar nicht so schlecht, ich lass nicht so schnell wieder eine Frau an mich ran." ;-D

LittleKitten, danke, ich glaube es war deutlich genug, ja. :)^ So ähnlich hatte ich es mir (in vielen, nicht allen Fällen) auch vorgestellt. Wobei es sicher auch Frauen gibt, die einen anderen Geschmack haben. Und einige Männer meinen eben, bei allen Frauen landen zu müssen.

Zur Nettigkeit allgemein: Das Mißverständnis rührt vielleicht daher, weil sich irgendwer ausgedacht hat, für Frauen sei allein oder ganz überwiegend *Nettigkeit* das Kriterium bei der Auswahl des Sexualpartners. So ist es halt nicht (bei Männern würde auch niemand auf eine solche Idee kommen.). Daraus, daß die "female choice" gelegentlich mal auf ein Arschloch fällt und der "Nette" leer ausgeht, läßt sich aber nicht die allgemeine Formel ableiten, daß Nettigkeit für Sex ein Handicap ist...

mYorge^nlufxt


...Und du fällst auch drauf rein und nimmst das, was sie sagen, 100% für bare Münze? Ich redete aber von "draufreinfallen".

.

Natürlich falle ich drauf rein (wenn auch nicht in der Form, dass ich alles für bare Münze nehme) :-)

Ich hatte schon verstanden, aber ich wollte einfach mal ein Liedchen auf die Aufschneiderei singen, die kommt immer so schlecht weg.

..Wenn du in einem anderen Menschen, in diesem Fall einer Frau, bestimmte, oftmals versteckte, Sehnsüchte/Wünsche ansprichst, dann kann man bei ihr landen.

Hat aber nichts mit der Intelligenz zu tun.

.

Natürlich. Aber das erklärt nicht, unter welchen Umständen ein Mann eine Frau gegen ihren eigentlichen Willen zu Sex rumkriegt. Und das hat sehr wohl mit (einem Aspekt von) Intelligenz zu tun!

Oder meinst du etwa....äh...du wirst dir doch nicht etwa einbilden, ein Mann, der eine Frau in einem Lokal wegen schnellem Sex angräbt, könnte an versteckten Sehnsüchten einer Frau rühren?...Nein....das tust du nicht....

m!orlgenlHuft


..Zur Nettigkeit allgemein: Das Mißverständnis rührt vielleicht daher, weil sich irgendwer ausgedacht hat, für Frauen sei allein oder ganz überwiegend *Nettigkeit* das Kriterium bei der Auswahl des Sexualpartners. .

.

Wenn - dann bestimmt wohlmeinende Mütter, Tanten oder dgl. ("wieso willst du den denn nicht .... der ist doch so nett ..."), was wiederum ein Mann gehört haben muss .... :-)

m'org%enlu1ft


..Wieso? Es gibt ja auch Beziehungen, die so anfangen und dann Jahre halten.

Klar. Aber Beziehung ist dann nicht Grundbedingung für Sex, dann ergibt es sich eben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH