» »

Die Rache eines ehmaligen 'lieben Netten'

EbhemualigIer N(utzer H(#115x906)


little rhyme off topic

ne... der darf ja auch mal spaß haben ;-D

außerdem macht es dann doppelt soviel spaß da anzukommen und das objekt der begierde zu entwenden ;-)

lg

E{hemarliger Nu+tzer (#1x15906)


gus

Schließlich ist das doch was unbreakable tut: Rauskriegen und es so machen wie die Frauen es wollen, oder nicht?

:)^

das fällt mir jetzt erst auf. stimmt. er hat kapiert, was die frauen nicht wollen und hat seine gesamte art und persönlichkeit umgestellt um zu dem zu werden, was sie wollen...

lg

m[eermxan


oh, dann ist er gar ein netter :-o

schließlich gibt er den Frauen was sie wollen !

Eine ganz neue Sichtweise ;-D

AJncKk


Sonnenwind

Ein Mann muss wissen, was frau will. Das ist das einzige, was zählt.

Was Frauen aber nicht wollen, ist verarscht werden. Damit haben einige Männer Probleme. Sie glauben, nur mit verarschen kommen sie zum Ziel.

Und wenn sie dann noch unfähig sind, Frau saft dahin zu führen, zu dem, was sie eigentlich - vielleicht nur im verborgenen - will,

Meinst du, Frauen wissen selber nicht, was sie wollen?

k^l(eenxer-dd


Nee Anck..

Dich ausgenommen wissen Sie es nicht - meine unmaßgebliche Meinung...

;-)

LBittldeKi;tten


Wer sagt denn, dass ein komplett netter Mann nicht weiß, wie er eine Frau so richtig "durchschaukeln" kann? lol ;-)

Ich weiß es besser, tut mir leid. Oder die, die ich kenne sind einfach nur die totalen Ausnahmen. ;-)

Seien wir doch mal ehrlich. Es sind immer dieselben "Tussen" auf die deine Beschreibung zutrifft, dümmliche Weiber oder eben Frauen, die nicht dümmlich sind, die aber ebenfalls nur ihren Spaß wollen. Ich glaube den harten Mann wollen viele einfach nur im Bett, wenns ans Verlieben geht sieht das allerdings wieder anders aus. Wer will schon einen "Arsch" zuhause haben? Dass ers einem im Bett so richtig besorgen kann ist schön und gut, dazu muss man aber nicht mit ihm zusammen sein.

Von daher wird es schwer wenn du eine Frau so richtig "verletzen" :- willst. Denn mit deiner Arschloch-Masche triffst du entweder auf eine Frau, die weiß was sie will - ihren Spaß - und die das wohl kaum jucken wird... oder auf ein kleines, kreischendes Girlie, das sich Hals über Kopf in den nächsten Badass-Cowboy verliebt.

L#itt6leKi}ttxen


Achja, zu nett und Sexappeal:

Ich kenne viele Männer, die einfach superklasse aussehen, sportlich, fit, erfolgreich und so weiter und vor Allem verdammt sexy ;-D , die aber trotzdem lieb und nett sind. Diese Männer machen eben nicht den Fehler sich ständig selbst zu bemitleiden, die heulen einem auch nicht die Ohren voll, dass sie garnicht verstehen können wieso sie keine abbekommen. Die sind einfach locker, lässig und trotzdem süß und lieb. Und auch wenn sie mal keine Freundin haben beginnen sie nicht nervös zu werden oder in Mitleid zu versinken, sondern dann ist es eben einfach so, die richtige Freundin kommt schon.

Was du aber bist, du bist verbittert, die nächste Stufe von Selbstmitleid, und das hört man deutlich heraus. "Frauen sind so pöhse und so gemeiin, ich zeigs euch jetzt allen, ich bin DA KILLA!!1"

Und das zieht nicht gerade an.

EChemaaligger Nutzera x(#1w15x906)


Von daher wird es schwer wenn du eine Frau so richtig "verletzen" willst. Denn mit deiner Arschloch-Masche triffst du entweder auf eine Frau, die weiß was sie will - ihren Spaß - und die das wohl kaum jucken wird... oder auf ein kleines, kreischendes Girlie, das sich Hals über Kopf in den nächsten Badass-Cowboy verliebt.

:)^

1`9x,m


Von daher wird es schwer wenn du eine Frau so richtig "verletzen" willst. Denn mit deiner Arschloch-Masche triffst du entweder auf eine Frau, die weiß was sie will - ihren Spaß - und die das wohl kaum jucken wird... oder auf ein kleines, kreischendes Girlie, das sich Hals über Kopf in den nächsten Badass-Cowboy verliebt.

oder auf jemanden, der in dich verliebt ist, aber dann doch ja zum sex sagt obwohl sie nichtm weil sie angst hat dich zu verlieren

u/nbreakfablxe


@ LittleKitten

Ich laufe ja nicht mit einem Schild durch die Gegend wo draufsteht ACHTUNG FRAU ICH WILL DICH FICKEN UND VERLETZEN...

Ich mache es eher unaufällig,unberkbar,unscheinbar wenn ein gewisses Vertrauen schon da ist dann spiele ich irgendwann die 'Arsch' Karte und die Sache hat sich erledigt.

Ich weiss ganz genau was mich bei einer Frau anziehend macht und das ist meine Stärke,genau da anzusetzen...Warum solte ich hier irgendwelche lügen zum besten geben für wen?

Ansonsten,wenn ich nicht wüsste wie es geht hätte ich wohl kaum so eine Aufreissquote und es sind nicht die dummen,jungen oder iregndwelche Diskotussen die rieche ich schon von weitem,reizlos und verfallen...Es sind eher attraktive Frauen alles von 20 bis 35 ich kann auf allen Bereichen eine Frau aufreissen...Ich habe mich darauf spezialiesiert das ist mein Hobby und darauf geht im Moment viel zeit drauf,wie andere Sport treiben,lesen oder sonst was machen beobachte ich,sortiere aus,spielen mit Blicken,sammle Erfahrungen,verarbeite Erfahrungen,reflektiere ich meine vorgehensweise,hole mir von ausenstehenden Tipss von einen guten Kumpel der es wissen muss...

Es ist ein hartes Stück Arbeit erstmal notwendig um auf diesen Gebiet Erfolg zu haben.Neben meinen selbstbewussten Auftritt,meinen Gefühl und Instinkt für die Situation ist noch vieles mehr erforderlich um die Frau richtig aufzureissen.Glaubwürdigkeit und Natürlichkeit..Das kommt aber erst dann richtig zum vorschein wenn du einen eigenen Stil eintwickelst,DEINEN Stil der auf dich zugeschnitten ist.

Ja und ich behaupte dass die netten und lieben die Frau im Bett nicht oder nicht genügend anturnen können.

Den die Art des Mannes ändert sich nicht plötzlich weil er nackt ist und sein Schwanz sekrecht steht...

Er bleibt genauso ein Mensch wie er sich sonst so gibt,wenn er kein Sexappeal hat wird er auch im bett keins haben,wenn er kein Antrieb,kein Drive hat wird er auch in Bett keins haben...

EAhemaligerJ N.utzer (#t1159X06)


Neben meinen selbstbewussten Auftritt, meinen Gefühl und Instinkt für die Situation ist noch vieles mehr erforderlich um die Frau richtig aufzureissen. Glaubwürdigkeit und Natürlichkeit..

ja, schon klar, nur glaube ich nicht, dass du monate oder gar wochen in eine frau investierst, "nur" um sie zu ficken. das heißt, dass du schon die nimmst, die einigermaßen schnell bereit sind mit einer neuen bekanntschaft ins bett zu gehen. und das sind zu 99% nun mal solche, die spaß suchen oder solche, die sich nach 2 wochen (was auch schon ein erheblicher zeitaufwand für ein ons ist, finde ich) in einer festen beziehung glauben... und letztere sind nicht die hellsten... oder um es mal nett auszudrücken... die sind einfach naiv.

um eine frau richtig zu verletzen, muss man schon einen ordentlichen beziehungsschein aufgebaut haben. denn solche frauen springen nicht nach ein paar tagen oder stunden bekanntschaft in die kiste..

Ja und ich behaupte dass die netten und lieben die Frau im Bett nicht oder nicht genügend anturnen können.

zum einen nehme ich an, dass du noch nie mit eineM netteN und liebeN im bett warst ;-D ;-D

also berufst du dich mehr auf deine beobachtungen, als auf persönliche erfahrungen.

da würde ich einfach mal sagen, dass du auf die frauen, die hier schreiben, achten solltest. denn die widersprechen dir aus eigenen erfahrungen.

zum anderen schreibst immer nur "lieb und nett", als wäre es eine vielsagende wertung, so wie "intelligent" oder "hübsch"...

es gibt eine reihe von möglichkeiten die begriffe "lieb und nett" zu verstehen.

so wie du es nutzt, ziehe ich vor es "kriechen" zu nennen, als "lieb und nett sein"... denn nettigkeit beinhaltet im weitesten sinn zum beispiel höflichkeit... heisst das, dass du unhöflich bist?? denke ich nicht...

und was ist, wenn ein arschloch (deiner definition nach, also kein lieber und netter) sich mal verliebt?? kann ja passieren. dann ist er der frau gegenüber auch lieb und nett, weil er ja in einer beziehung ist, treu ist... verliert er dann automatisch sein sexappeal und seine fickfähigkeiten??

du siehst, allgemein kann man nichts bewerten, am aller wenigsten männer ;-D

lg

MPo$niKka65


unbreakable

Ich habe mich darauf spezialiesiert das ist mein Hobby und darauf geht im Moment viel zeit drauf, wie andere Sport treiben, lesen oder sonst was machen beobachte ich, sortiere aus, spielen mit Blicken, sammle Erfahrungen, verarbeite Erfahrungen, reflektiere ich meine vorgehensweise, hole mir von ausenstehenden Tipss von einen guten Kumpel der es wissen muss...

Du sagst Hobby, für mich klingt es wie Besessenheit. Alles, was du schreibst, klingt danach, als ob dein ganzes Leben um dieses Thema kreist.

murs-Oclemxentine


unbreakable....

ich glaube du schreibst nur darüber, wie du, ex-natürliche-netter-mensch, jetzt dich rächst, revolution pur,...ich glaube nicht, dass du es machst. theorie hier im med1-forum und aktiv, praxis noch nicht umgesetzt und passiv. du kompensierst deine defizite über dieses forum, aber bestimmt nicht auf freier wildbahn.

wo sind deine trophäen? wenn du als "neuer" mensch auf einmal so geil, selbstbewusst durch die gegend läufst, dann genieße es - als rächen würde ich es nicht sehen, denn die frauen wollen auch nur poppen und sich eventuell mit dir / durch dich an der männerwelt rächen ;-D whatever.

du hörst dich an wie kaspar hauser, der auf einmal ins leben zurück kommt und erstmal lernen muss.

deine revoluzzer-sprüche schreien nach liebe, ehrlichkeit,... nach einer frau, die dich will.

du hörst dich auch an wie ein embryo oder besser gesagt, wie einer der typen, die in ihrem uncoolen auto (will keine marken nennen ;-D ) mit schlechtester hifi-anlage und übelsten boxen mit vollstem volume-ausschlag durch die stadt düsen und immer wieder die selben straßen abfahren, um ein paar blicke der weibsen zu erhaschen; die widerum aber auch nur schauen, weil sie diese nervtötende schlechte musik aus den gedanken an ihren geilen freund, mann, lover, ONS, richtige männer reißt.

A"prilx66


Ich finde es einfach menschlich armselig und traurig,wenn sich jemand so in die Idee verbissen hat,anderen Menschen auf Biegen und Brechen weh tun zu müssen.

Natürlich wirkst Du auf Frauen "anziehend",kennst Deine "Stärken"und Deine "Aufreißquote" ist extrem hoch!.

Wie würde es auch aussehen,wenn Du hier zugeben müßtest,daß alles was Du schreibst reines Wunschdenken ist?

Keine Frau,die wirklich eine Frau ist,würde Dich nicht nach spätestens einer halben Stunde durchschauen.

Und ich sage das weil ich Erfahrung habe und ich muß mir dazu nicht erst,wie Du,Tipps vom guten Kumpel holen.

Wenn es allerdings Deine Absicht ist,kleine,naive Mädchen oder wie LittleKitten sagt,kreischende Girlies abzuschleppen um sie dann "eiskalt" abzuservieren,dann wirst Du wohl Erfolg haben.

Denn das könnte sogar mein Sohn mit seinen 15 Jahren schon ohne sich großartig anzustrengen.

m<orgenxluft


..Bei wem ihr keinen Sexappeal findet , der hat auch keinen..

Wenn ich sage, "null Sexappeal", dann meine ich männliche, also sexuelle Ausstrahlung, und zwar völlig unabhängig davon, ob ich persönlich den Mann erotisch anziehend finde oder nicht.

Ist ja dann eigentlich seltsam, dass sich unterm Strich letztlich doch noch der groesste Teil der Menschheit irgendwie mit jemandem zusammenfindet, und, seltsamerweise, je naturnaeher eine Gesellschaft, umso mehr.

Das hat mit Sexappeal nichts zu tun. Sexappeal ist oder kann ein Faktor sein, um mit jemandem zusammenzufinden. Kann! Muss aber nicht.

Sollte euch das nicht den Gedanken nahelegen, dass das "Naturgesetz" eher darin besteht, dass Sexappeal was ganz Subjektives ist?

Denke ich nicht. Sexuelle, erotische Ausstrahlung geht imo schon von einer Person aus, und entsteht nicht erst durch die Wahrnehmung einer anderen Person. Du hast insofern natürlich recht, als prinzipiell jeder "irgendwie" ein sexuelles Wesen ist, es "null" daher nicht gibt, und subjektiv recht unterschiedlich natürlich die Wahrnehmung dieser Ausstrahlung durch eine andere Person ist. Ich sehe es aber schon so, dass die Intensität des individuellen Sexappeals in erster Linie durch sexuelles "Selbstbewusstsein", meinetwegen auch durch sexuelles "Unterbewusstsein" auf andere wirkt und auch veränderbar ist.

..Kann Sex-Appeal nicht doch irgendwie definiert werden, oder bleibt er ein unbestimmbares "gewisses Etwas" ? .

Schwer. Wie definiert man denn Ausstrahlung? Was ist der sexuelle oder erotische "Anteil" an einem Menschen?

Mit Schüchternheit oder Zurückhaltung hat Sexappeal prinzipiell überhaupt nichts zu tun. Es ist nur so, dass schüchterne Männer im Verhältnis zu weniger schüchternen öfter ihre Männlichkeit bis hin zur Unmerklichkeit unterdrücken und verleugnen. Und dieses Unterdrücken bewirkt fehlenden Sexappeal, nicht die Schüchternheit.

Ich habe allgemein so ein bisschen den Eindruck, Männer können nicht anders als "ausdrückliche Männlichkeit" mit Primitivität, Rohheit und Gefühllosigkeit in Verbindung zu bringen. Das sind ihrer Meinung nach die "Arschlöcher", auf die die Frauen fliegen. Frauen nehmen "Männlichkeit" aber völlig anders wahr, die mit diesen Negativeigenschaften in Wahrheit nichts zu tun hat. Wenn sich Frauen wirklich mit "Arschlöchern" abgeben, dann empfinden sie den Mann sicher als "männlich", geben sich dafür aber nicht wegen, sonderen trotz der negativen Arschlocheigenschaften mit dem Mann ab. (Natürlich spielt hier der Grad Unerfahrenheit oder später dann Dummheit der Frau die allererste Geige.)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH