» »

Die Rache eines ehmaligen 'lieben Netten'

ALncxk


MtrShadow500

Das stimmt.

Mir ist es teilweise auch zu hochgestochen hier.

Signale richtig zu deuten ist für beide Geschlechter nicht einfach, oft haben Frauen ein feineres Gespür dafür, aber auf das kann man sich lange nicht immer verlassen. Das ist wie du sagtest - menschlich.

uNnbrjeaksabxle


Naja mit den Erfahrungen und mit der Praxisübung lernt man auch die Signale richtig zu deuten.

S<on:nennwi`nd


morgenluft:

.Wenn dann ein Mann kommt, der das instinktiv erkennt und sozusagen erweckt?

Darauf, diese Sehnsucht zu erkennen, wird es wohl nicht ankommen, denn die steckt in gewisser Weise letztlich in jedem Menschen. Ein Mann, der primär mit sich selbst beschäftigt ist, weil damit, alle Register zu ziehen, um schnell eine ins Bett zu bekommen, ist der denkbar Ungeeignetste, um auch nur irgendwas an der Frau zu erkennen. Erkennen kann man nur was, wenn man sich dafür interessiert.

gut, er ist beschäftigt, weil er alle Register ziehen (muss). Aber in Abhängigkeit von der Frau. Ist sie schnell willig, wird er sich nicht mehr bemühen, als nötig. Ist sie eher zurückhaltend, aber trotzdem interessiert, sieht das imo anders aus. DAnn muss er sich interessieren, bemühen. Ich denke, dass kann man so pauschal nicht sagen.

Sowas klappt natürlich seltenst bei einem ONS. Aber wenn die Betreffenden dann öfter Sex haben, weil es gut war, kommt die Bindung ganz von alleine. Dafür sorgen die Hormone.

Ich denke, du verkennst da was ganz entschieden. Ein ONS ist für einen Mann mal ein schneller Körper, für den er nichts bezahlen muss. Da gibt es schon deshalb nichts zu gewinnen, weil der Sex nicht gut ist - weil der Mann nicht gut ist - weil die Frau als neuer Kick zum Abspritzen gut ist - weil weder sich interessieren, noch abrackern zum Abspritzen nötig ist (nicht wirklich, jedenfalls nur was ihm selbst was bringt) - weil neu ist sie sowieso! - comprendre?

nein, das ist mir zu allgemein. Ich glaube nicht per se, dass alle Männer, die an ONS interessiert sind, nur den schnellen Sex wollen und dazu noch schlecht sind. Ein Großteil, klar, aber eine Freu zu verführen, die nicht gerade 16 und dumm ist, die vielleicht am Anfang noch nicht mal willig ist, dazu gehört KÖNNEN und Erfahrung. Und jemand, der sowas kann, auch ausdauernd kann, der sich Mühe gib dabei, weil es ihm sogar Spaß macht, der wird auch den Sex genießen.

m9eermxan


Und jemand, der sowas kann, auch ausdauernd kann, der sich Mühe gib dabei, weil es ihm sogar Spaß macht, der wird auch den Sex genießen.

und mit dem sollte Frau auch den Sex geniessen können....

m org$enlRuft


Sonnenwind

..Ist sie schnell willig, wird er sich nicht mehr bemühen, als nötig. .

.

Was könnte da denn langsam sein? Schneller als ein ONS am Tag des Kennenlernens geht es doch gar nicht. Aber davon mal abgesehen, das was du als sich für die Frau interessieren bezeichnest, ist eben das, was ich mit "Register ziehen" meinte. Ein Interessieren für die Person ist das für mich noch lange nicht. (auch @ meerman)

.Ich glaube nicht per se, dass alle Männer, die an ONS interessiert sind, nur den schnellen Sex wollen und dazu noch schlecht sind...

War natürlich auch allgemein, ganz klar. Dennoch - bitte, was sollen Männer die auf einen ONS aus sind denn sonst wollen ausser schnellen Sex? ONS ist doch per definitionem schon schneller Sex, was denn sonst?

Ein Großteil, klar, aber eine Freu zu verführen, die nicht gerade 16 und dumm ist, die vielleicht am Anfang noch nicht mal willig ist, dazu gehört KÖNNEN und Erfahrung.

.

Also können imo wirklich nicht. Wenn die Frau nicht gerade 16 ist und der Mann entsprechend erfahren, dann weiss einer binnen 5 Minuten ob was geht oder nicht. Und wenn er das weiss, dann weiss er auch, dass er nicht verführen braucht, und alles weitere ist Geplänkel.

.Und jemand, der sowas kann, auch ausdauernd kann, der sich Mühe gib dabei, weil es ihm sogar Spaß macht, der wird auch den Sex genießen.

Also beim Klarmachen eines ONS ist der Begriff Ausdauer in dem von mir gemeinten Sinn Fremdwort. Die Suche nach einem ONS ist für mich sogar der Inbegriff von fehlender Ausdauer. Dass der Mann den Sex geniesst, bezweifle ich nicht. Natürlich soll auch die Frau den Sex geniessen. Am besten, indem sie sich wie ein Pornostar verhält ;-)

udnbre%akabxle


Wobei die Frage jetzt noch im raum schwebt wie allgemein im Durschschnitt eine Frau darauf kommt dass ein mann der ONS oder am schnellen Sex schon nach dem 2.Treffen KEIN Interesse an der Persönlichkeit der frau hat?

beides schliesst sich doch nicht aus..Irgendwie ein fataler Denkfehler der Frauen...

n2achvts[chnatten


@unbreakable

Das schreibst grade Du? Wo Du doch nichts anderes im Sinn hast, als die Frauen zu verletzen und Dir der Mensch so egal wie ein Kuhfladden ist? :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D

E&hemaligRer SNutAzer (}#11590x6)


beides schliesst sich doch nicht aus.. Irgendwie ein fataler Denkfehler der Frauen...

als eine frau, die aus diesen gründen ons ablehnt, erkläre ich es mal so:

es schließt sich nicht aus. allerdings kann er nicht nach 2 tagen meine persönlichkeit erfassen. dafür bin ich zu kompliziert. also ist er da vielleicht in mein äußeres verliebt, aber nicht in mein inneres. von echter liebe gar nicht zu reden.

er muss aber MICH lieben, MICH wollen und nicht nur den körper, der vom hals aufwärds nicht mehr sonderlich von anderen schlanken 20-jährigen mittelgebräunten zu unterscheiden ist.

es ist also kein fataler denkfehler. denn es reicht mir nicht, dass er mal später vielleicht eventuell MICH als person liebt, weil er rein theoretisch MICH kennenlernen möchte, aber irgendwie es dennoch nicht abwarten kann mich zu ficken. :-/

lg

MVoni]kax65


Hm, ich ziehe da einen Mittelweg vor. Keinesfalls möchte ich mit dem Sex warten, bis ich mein Gegenüber in und auswendig kenne und womöglich auch liebe, das dauert mir dann auch zu lang.Außerdem wird die Nähe durch Sex größer und dadurch auch die psychische Offenheit.

Aber bei einem ONS schließt sich Kennenlernen auf jeden Fall aus, davon auszugehen, dass es doch passieren könnte, wäre ein fataler Fehler, nicht anders herum.

SuonLnenGwind


morgenluft:

Unter "schnell" verstehe ich, wenn innerhalb von kurzer Zeit feststeht, dass es zum sex kommt. Bei Beiden. Unter "langsam" verstehe ich, wenn der Mann länger werben muss (a al "Don Juan" oder nenn es wie du willst). Dass er dann alle Register ziehen muss, ist doch nett. Wird er auch tun. Ob diese Register dann nur gezogen werden, ob er "schnellen" Sex will, oder ob er beim "Register Ziehen" auch die Frau etwas besser kennenlernt, notgedrungenerweise, lasse ich jetzt mal offen.

Dann zum Typ Mann: Ein "schneller" Verführer kriegt höchstens die Frauen, die es ebenfalls eilig haben - ist selten -oder die, die keine Ahnung haben. Die letzteren wissen nämlich nicht, dass ein Mann, der es mit dem Verführen EILIG hat, kein guter Liebhaber sein KANN. Beim Sex wird er es genauso eilig haben, schätze ich.

Also: GEKONNNTE, phantasievolle, originelle Verführung incl. aller Tricks und auch besserem Kennenlernen - das kann man durchaus innerhalb ein paar Stunden - findet man wohl selten, (ich schätze mal unbreakable gehört nicht dazu), aber ich würde mich jederzeit auf solch einen Könner einlassen. Ob der Sex dann gut ist, steht auf einem anderen Blatt., ich schätze die Chance aber höher ein, weil solch einem Mann es SPASS macht, Frauen zu verführen, LANGSAM; er genießt das Erobern, ebenfalls langsam, und er versteht sein "Handwerk". Genießen KANN MAN NUR LANGSAM. Warum soll er dann nur eine schnelle 2 Minuten-Nummer wollen?

Schneller Sex geht für mich noch schneller. Nicht über STUNDEN des Kennenlernens/VErführens, oder wie auch immer du das nennen willst.

Ein Großteil, klar, aber eine Freu zu verführen, die nicht gerade 16 und dumm ist, die vielleicht am Anfang noch nicht mal willig ist, dazu gehört KÖNNEN und Erfahrung.

Also können imo wirklich nicht. Wenn die Frau nicht gerade 16 ist und der Mann entsprechend erfahren, dann weiss einer binnen 5 Minuten ob was geht oder nicht. Und wenn er das weiss, dann weiss er auch, dass er nicht verführen braucht, und alles weitere ist Geplänkel.

das sehe ich nicht so. ES soll auch Fälle geben, die sich gekonnt überreden lassen. Es kommt halt auf die Argumente an ;-D

Aussedem ist das, was du Geplänkel nennst, sehr erotisch, erregend etc. Das kann man als Frau sehr lange hinziehen, und wenn das Gegenüber es genießt und mitmacht, noch länger. Kann natürlich auch sein, dass der Mann die Lust am Geplänkel verliert, aber dann ist er sowieso nicht geeignet.

Die Suche nach einem ONS ist für mich sogar der Inbegriff von fehlender Ausdauer.

das sehe ich nicht so. Mir kann jemand spontan gefallen, und dann kann ich spontan mit ihm Sex haben. Das Spontane hat für mich sogar einen besonderen Kick.

S<onne<n"winxd


unbreakable:

Wobei die Frage jetzt noch im raum schwebt wie allgemein im Durschschnitt eine Frau darauf kommt dass ein mann der ONS oder am schnellen Sex schon nach dem 2.Treffen KEIN Interesse an der Persönlichkeit der frau hat?

beides schliesst sich doch nicht aus.. Irgendwie ein fataler Denkfehler der Frauen...

genau DAS propagierst du doch hier seit 45 Seiten ;-D .. ficken und weg. Das ist doch deine Devise, oder hab ich da was falsch verstanden ???

TnhePresiFdenct20x09


genau DAS propagierst du doch hier seit 45 Seiten .. ficken und weg. Das ist doch deine Devise, oder hab ich da was falsch verstanden

Du liegst richtig, das propagiert er seit 45 Seiten. Wobei ich sagen muss, dass nach einem ONS kein Kennenlernen möglich ist, denn meistens werden ja die Fronten vorher geklärt. Oder lieg ich da falsch.

m_ee{rm7an


Wobei ich sagen muss, dass nach einem ONS kein Kennenlernen möglich ist, denn meistens werden ja die Fronten vorher geklärt. Oder lieg ich da falsch.

Mann/Frau spricht doch vorher nicht ab: "Wir haben jetzt Sex und das wars dann"

TbheP[reJsiIdent2x009


Glaub ich nicht. Man muss doch vorher die Fronten, äh, zumindest nachher die Fronten klären. Dass einer immer mal auf der Strecke bleibt, weil er vielleicht mehr will, ist doch klar.

u9nbre+akxable


er muss aber MICH lieben, MICH wollen und nicht nur den körper, der vom hals aufwärds nicht mehr sonderlich von anderen schlanken 20-jährigen mittelgebräunten zu unterscheiden ist..

Nun striptease er MUSS nichts.Liebe basiert nicht auf MUSS...Er möchte dich lieben, hört sich für mich besser an...

Wenn ich z.B. Sex will dann will ich in erster Linie den Körper.Ich habe Lust auf Fleich auf die Aulebung meines animalischen Instinktes.Das ist das erste was mich an der Frau reizt.Der geile attraktive Körper.Das weckt den Geist und die Power in mir...

Der Charakter oder die Persönlichkeit tut es im ersten Moment nicht,es macht mich nicht geil und es turnt mich nicht an.

Wenn sich dann beim flirten heraustellt, dass sie auch noch hell im Kopf ist und dass da noch mehr dahinter ist als nur eine Oberfläche dann erhöht das natürlich den Begierde Grad aber der Fickinstinkt ist der gleiche...Das bedeutet die Lust zu ficken ist bei mir relativ am Anfang da oder eben garnichtEs wird sich in der Richtung im laufe der zeit nichts entwickeln,nicht wenn ich die Frau wochen lang kennenlerne ,nicht wenn ich sie irgendwann beginne zu lieben..Am reinen fickinstinkt wird sich nichts ändern..Er ist halt da oder eben nicht da.

Nur der Begierdefaktor der wird sich etwas erhöhen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH