» »

Die Rache eines ehmaligen 'lieben Netten'

M~onikUa65


Der_ Newton

Ich bin in wirklichkeit nie nett gewesen sondern schon immer ein Arsch.. Nur habe ich mich damals verstellt und den trieb in mir verleugnet.. Ich will von der frau nur das eine und ich habe verstanden wie ich es zeigen muss damit das die Frau versteht...

Das würde für die These sprechen, daß es nicht die Nettigkeit ist, die Frauen abstößt, sondern die Verstellung...

Genau das ist es doch. Es ist regelrecht widerlich, unterwürfiges Gehabe gepaart mit Geilheit.

MKt7rShWadow5x00


@Sonnenwind:

Deine Beiträge finde ich sehr gut, es ist erfreulich, dass eine Frau diese Fakten mal so offen auf den Tisch legt.

SQonnenn=wind


Mr.Shadow, ja, dieses Thema gab es ja schon öfter hier, und ich sage immer sehr deutlich, was ich dazu meine.

Aber: Warum verstehen Männer das nicht? Warum machen sie immer einen auf lieb und nett bzw. kriechen Frauen gar in den Ar****??? Das bringt doch nichts! Ist es denn so schwer, ein wenig mehr Souveränität bzw. Typ/Persönlichkeit/Willen an den Tag zu legen? Muss man sich direkt verbiegen als Mann, wenn man hinter einer Frau her ist? Haben Männer so wenig Rückgrat?

Ich kenne eigentlich nur die Sorte, die sich irgendwann mal in mich verliebt und dann alles für mich tut, also manipulierbar ist. Was ich dann auch mache ;-) ... aber landen kann der dann nicht mehr bei mir. Irgendwann mal wird er mir langweilig, und tschüss.

wsiea(uchigmmexr


Wenigstens gibt er zu..., mit dem Schwanz zu denken!!

Und stellt sich damit ein Armutszeugnis aus...

M`trKShado-w50x0


@Sonnenwind:

Tja, das muss man halt lernen als Mann. Bin zweimal drauf reingefallen, und ich sag's dir: nicht noch einmal... ;-)

wVieauch_imxmer


19,m

Und wenn sich halt keine Gefühle bei der Frau entwickeln, dann sollte sie das auch so schnell wie möglich mitteilen,

Dafür müsste er sich aber zuerst mal bemerkbar machen, dass er an mehr Interesse hat, als nur an Freundschaft. Ich geh nämlich nicht selbstverständlich davon aus, dass ein Mann, der nett zu mir ist, auch mehr will, denn wenn ich davon ausgehe, dann kann ich an ihm nichts Nettes mehr finden, denn seine Nettigkeit ist ja dann nichts weiter als Mittel zum Zweck, um sich hinterücks in mein Herz zu schleimen. Oder soll ich vielleicht jedem Mann, der nett zu mir ist, schonmal vorsorglich sagen "Du aber Sex will ich nicht mit dir und verliebt bin ich auch nicht in dich"? Wenn er so ein Schleimer ist und zu feige, mir mal klar zu sagen oder zu zeigen, was er von mir will, kann auch niemand von mir erwarten, dass ich schonmal vorsorglich sage, was ich nicht will. Hier sollten vielleicht mal einige Herren begreifen, dass ein Schleimer total unattraktiv ist und mit "nett" hat das nicht im Geringsten zutun, wenn er nur so nett zu mir ist, weil er Hintergedanken hat.

Ich frag mich bisheute was ihre nette art davor sollte...

Nett sein muss für dich also immer einen zweckbezogenen Hintergedanken haben, oder wie?

w6ieaNuch*immer


April66

Frauen fallen gern auf solche Männer rein und beschweren sich hinterher bitterlich.

Männer aber genauso auf solche Frauen. Das hält sich wohl die Waage. Hab jedenfalls ganz klar den Eindruck, dass so richtig arrogante Zicken viel mehr von Männern hofiert werden, als nette Frauen.

1V9w,m


Dafür müsste er sich aber zuerst mal bemerkbar machen, dass er an mehr Interesse hat, als nur an Freundschaft. Ich geh nämlich nicht selbstverständlich davon aus, dass ein Mann, der nett zu mir ist, auch mehr will, denn wenn ich davon ausgehe, dann kann ich an ihm nichts Nettes mehr finden, denn seine Nettigkeit ist ja dann nichts weiter als Mittel zum Zweck, um sich hinterücks in mein Herz zu schleimen. Oder soll ich vielleicht jedem Mann, der nett zu mir ist, schonmal vorsorglich sagen "Du aber Sex will ich nicht mit dir und verliebt bin ich auch nicht in dich"? Wenn er so ein Schleimer ist und zu feige, mir mal klar zu sagen oder zu zeigen, was er von mir will, kann auch niemand von mir erwarten, dass ich schonmal vorsorglich sage, was ich nicht will

dem stimme ich eindeutig zu. Nur bei der Frau, woran ich gedacht hab als ich meinen Beitrag geschrieben hab, hat das nicht gemacht. Ich hab ihr eindeutig gezeigt was ich will, und dass sie es wusste sah ich auch daran, dass sie quasi wollte, dass ich sage, dass ich in sie verleibt bin. WIe sich später herausstellte, hatte sie es schon lange gewusst, dass ich wohl mehr von ihr wollte, doch sie ist mir dann immer aus dem Weg gegangen, wenn ich sie darauf angesprochen hab, anstatt klar zu sagen was sache ist. und genau dieses verhalten verurteile ich!!!!

wYi3eauchBimxmer


Don Carlos

so ein unterwürfig netter kerl

Oder wie ich es ausgedrückt habe: "Schleimer". Nett ist was anderes. Der Schleimer tut ja nur auf nett, um sich einzuschleimen. Schleim ist aber nun alles andere als attraktiv, sondern ekelig.

w$ieauFchiVmmer


Sonnenwind

Du beschreibst eine Führernatur. Einen durchsetzungsfähigen MACHER.

Da muss man aber mal differenzieren. Das Wort "Führer" hat einen negativen Beigeschmack, aber den lass ich mal beiseite. Wenn er ein Mann von Format ist, Ziele hat und Kompetenz ausstrahlt, dann strahlt er eine natürliche Autorität aus. Das gilt aber genauso für Frauen. Dem Reiseführer laufen alle nach, weil er weiß, wo es langgeht. Strahlt ein Mensch aus, zu wissen, wo es langgeht, vor allem für sich selber langgeht, weil er klare Vorstellungen von seinem Leben hat, laufen ihm eben auch Mitglieder des anderen Geschlechts nach.

Der "durchsetzungsfähige Macher", könnte aber genausogut einer sein, der nur ein Blender ist und autoritär, weil ihm eben die natürliche Autorität fehlt. Er muss sich im Endeffekt mit despotischem Machtgehabe, hinterhältigen Intrigen und Unehrlichkeit durchsetzen und das wäre dann das "Ars....". Da aber einige Menschen das Blenden ganz gut beherrschen, fallen sowohl Frauen, als auch Männer immer wieder auf solche Typen rein.

Wenn es drum geht, ob er seine Interessen durchsetzt oder auf andere Rücksicht nimmt, gehen ihm seine Interessen vor.

Da kommt es wohl drauf an, welche Werte er hat. Hier wird immer vergessen, dass es auch eine Menge durchsetzungsfähiger Menschen gibt, die sich gerade für rücksichtsvolles Verhalten einsetzen, oder Gerechtigkeit. Wer es nötig hat, über Leichen zu gehen, ist nicht sonderlich stark, sondern eben nur ein Egoist.

wAieauch@iKmmer


Sonnenwind

Es gibt zum Beispiel auch einige Leute, die sich gerade mit einer Opferhaltung durchsetzen, indem sie anderen Schuldgefühle einreden und sie so manipulieren. Der Hypochonder z.B., der alle springen lässt, weil es ihm ja sooo schlecht geht und er sooo hilfebedürftig ist. Das ist eine durchaus wirkungsvolle Art, sich extrem egoistisch durchzusetzen. Typischer Satz: "Das kannst du mir doch nicht antun!". In gewisser Weise ist auch dieser Mensch ein Macher. Er lässt machen, denn er selber würde ja gerne, aber kann ja nicht, weils ihm ja soo schlecht geht. Rücksichtslos ist er auch, fällt aber damit nur nicht unangenehm auf, weil er ja gar nichts dafür kann, denn er hat ja soo viele Sorgen mit sich selber, dass auf andere gar nicht achten kann.

Hier haben wir es mit jemandem zutun, der immer seinen Willen durchgesetzt bekommt und sich alles um ihn dreht, den armen Kranken, der aber sicher nicht in die Kategorie "attraktiv" fällt.

Auch Despoten, die sich auch mal gerne mit cholerischen Anfällen durchsetzen und regelrechte Tyrannen sind, sind "Macher" und schaffen es leider auch oft zu Führungspositionen. Hier passt der negative Beigeschmack des Begriffs "Führung" auch ganz gut, denn erinnert man sich mal an die "Führer" der Weltgeschichte, dann waren das eher Psychopathen, als selbstbewusste, souveräne Menschen mit Charakter. Im Grunde ihres Herzens wahrscheinlich ganz arme Würstchen und ihr Machtgehabe Kompensation.

Die Macht selber hat sicher eine gewisse Anziehungskraft. Ist auch recht logisch, denn Menschen sind ja "Hordentiere" und suchen somit grundsätzlich nach Schutz bei anderen Menschen und schließen sich gerne Menschen an, die sie für kompetent halten und glauben, sie ebnen ihnen den Weg zu ihren eigenen Zielen. Gleichzeitig ist es aber sicher auch anziehend für vor allem schwache Menschen, die sich aber wegen ihrer Schwäche minderbemittelt fühlen, sich einem starken Führer anzuschließen, um in seinem Fahrwasser ebenfalls ein Stückchen Macht und/oder Status abzubekommen.

Es gibt Menschen, die tatsächlich Stärke haben und Charisma, aber andere, die sich nur den Anschein von Macht verleihen. Eben Blender. Damit kommen sie aber zuweilen ohne weiteres an die Spitze, denn vielleicht lassen sich viele auch gerne blenden. Ist ja irgendwie auch bequem, sich blenden zu lassen.

I"chKen2nDxich


jo, kann ich nur bestätigen. es kann schon deprimeierend sein, immer als netter dämlicher kumpel dazustehen, der emotional herhalten muss, aber keine liebe und kein sex bekommt.

ich kann nur jedem kerl bzw. jedem girl empfehlen, etwas mehr selbstwertgefühl aufzubauen und etwas aus sich zu machen. man muss auch mal stark genug sein und mal keine zeit haben, kummerkasten zu spielen. ab jetzt machst du die gesetze und legst fest, was wann wo passiert. und wenn es nicht so geschieht, dann zieh dich zurück und lass die oder den angebeteten einfach mal ne zeit lang zurück. warum solltest du immer der erste sein, der sich meldet? ne sms oder email schreibt, anruft oder vorbeischaut? '"You got the number, it's on you to make the call" ;-)

Also wie gesagt, Ignoranz hilft manchmal...einfach mit anderen girls treffen, dann leidet man net so sehr wegen der anderen :-)

A7ncxk


Die netten Männer werden von Frauen verarscht.

Die netten Frauen werden genauso von Männern verarscht!

Es ist doch auf beiden Seiten dasselbe!! Die Geschlechter verderben sich gegenseitig.. überall nur Rache..

Wieviele Frauen werden von Kerlen ausgenützt, verarscht, benutzt und nicht nur die, die es verdient hätten... :-/

Wo soll das bloß hinführen? :-o

@ MtrShadow500

Die 4 Frauen sind total verschieden. Die eine ist furchtbar fett (also wirklich so richtig), von daher für mich nicht sexuell und daher auch nicht beziehungstechnisch vorstellbar

Scheinbar wirken nette Menschen, egal ob Mann oder Frau, einfach asexuell auf das andere Geschlecht!

Selber finden Männer nette Frauen sexuell doch auch uninteressant.. und dann beschweren wenn man von den Frauen als Kumpel gesehen wird??

Ja, ich sag's dir, einmal nein antworten auf die Frage: "Willst du mich küssen?"

Komisch, auf mich wirkt Ablehnung nicht erotisch…

Wenn man als Mann Interesse durchblicken lässt und der Frau das Gefühl vermittelt, man sei zu (leicht) haben, hat man verloren.

Tja, anscheinend wollen auch Frauen erobern ;-)

Ein kleines Spielchen gehört leider dazu.. auch wenn ich das eher anstrengend finde.

Ich kann Don Carlos nur zustimmen.

Früher waren die Männer Patriarchen, Frauen wünschten sich verständnissvolle, zärtliche Männer, die die Frau respektieren, aber was Frauen nicht wollen, sind Weicheier. Männer, die zu allem ja und amen sagen, ihre eigene Meinung nicht vertreten.

Es gibt ein zu nett. Da gilt es, eine Balance zu finden.

Jemand schrieb:

"Arschloch-Macho-Typen haben die Nase vorn... leider... "

Aber sind sie auch glücklicher? Wie schon mehrfach bestätigt, nein.

Also muß erkannt werden, dass das nicht der richtige Weg ist, Rache ist nie der richtige Weg.

Und: Wie erkennt man die wahren netten Männer noch, wenn sich jeder nur noch verstellt? :-|

Noch ein Grund warum manche Frauen auf Arschlochtypen abfahren, ist, sie glauben sie können diese erobern und verändern, sie wollen ihn zähmen.

tOou6ch7


Ich kenne eigentlich nur die Sorte, die sich irgendwann mal in mich verliebt und dann alles für mich tut, also manipulierbar ist. Was ich dann auch mache ... aber landen kann der dann nicht mehr bei mir. Irgendwann mal wird er mir langweilig, und tschüs

.

wahrer Worte!

ich hoffe du lässt dir auch die Wohnung machen und nutzt ihn ein bisschen aus, bevor er eine Abfuhr kassiert ;-).

Versteh mich nicht falsch,ich kritisiere nicht,sonder lobe deine direkte Art!

l8ovehSate


RACHE IST

...IST SCHEISSE!! Bringt niemanden was nur das niveau sinkt entgültig!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH