» »

Die Rache eines ehmaligen 'lieben Netten'

w1eisstvbes\cheid


_Guybrush_

sagt mal! hab ich das ueberlesen oder ist niemand auf das posting von _Guybrush_ auf seite 2 eingeganben. da waren soviele wahrheiten drin... unfassbar!

du solltest mehr hier schreiben.

hier schreiben soviele hirnverbrannte und schwachsinnige, da wuerdest du hier echt mal interessante einwuerfe bringen.

ich fands sehr interessant.

ich denke auch das es auf sehr viele frauen zutrifft. allerdings gibt es ausnahme denn die verhaltensmuster sind bei den frauen auch trieb. es ist trieb die arschloecher zu wollen. aber es gibt auch genug schlaue frauen die sich selber gegen diesen trieb waeren.

aber eins stimmt auf jeden fall, wenn maenner zu nett sind und immer ja sagen haben sie es schwer.

rar machen hilft total, das bestaetigen mir auch frauen. warum das so ist weiss keiner aber ist stimmt halt

ubnbrSea kxable


@ lovehate

Rache bringt eins Genugtung..Genugtung sich selbst etwas

zu beweisen eagl wie andere darüber denken oder schreiben.

Zu beweisen das man seine Unabhängigkeit bewahren kann,seine Freiheit,seine Würde...

Der Wille ein Ziel zu verfolgen ist stärker als der Wille sich seinen Wünschen und seinen Illusionen hinzugeben......

Ich weiss was ich will:

Ich will Sex ich möchte die Frau gut befriedigen,ordentlich nehmen,für alles andere bin ich nicht gut,das weiss ich seit über 10 Jahren...also warum die Aufregung...Es gibt jetzt 2 Möglichkeiten

Entweder ich ziehe mich ganz zurück oder ich besinne mich auf meine Stärken,an meinen Schwächen zu arbeiten ist für mich in dieser Hinsicht eine verlorene Zeit denn

Ich brauche eigentlich keine Nähe,keine Geborgenheit,keine Gespräche über Luftschlösser,Ich bin ein Einzelgänger der auf eien Weg geht ohne andere mitzunehmen... ..

Auf den Nenner gebracht ich brauche keine vorgegaukelte Liebe,keine Glückseligkeit in der Partnerschaft.

Ich will Befriedigung,Attraktivität,Begierde und Lust alles andere ist unwillkommen...

w?eSisstb#eschexid


was unbreakable schreibt finde ich faszinierend.

ich finde es auch ok. wenn er frauen verletzt die auch andere maenner verletzten. die frage ist nur wie gut er es abschaetzen kann welche zu diesen "boesen" frauen gehoert. ich sags mal so.. "unschuldige" zu verletzen finde ich nicht gut.

ich hoffe nur das er damit wirklich auch gluecklich wird. und das scheint ja so zu sein.mich wuerde es wundern wenn man ohne liebe leben kann. aber unbreakable klingt wenn man seine beitraege genau liest nicht wie ein unsicherer mensch der unseren rat braucht. ich wuensche ihm das er gluecklich wird.

und wenn er merkt das er liebe braucht wird er sich ja auch wieder aendern.

was mich aber brennend interessieren wuerde. was ist mit liebe zu deiner familie oder freunden..... hast du ehrliche aufrechte freundschaftliche beziehungen zu maennern?

oder ist dir sowas auch nicht wichtig. da du einzelgaenger bist.

was ist dir ausser ficken im leben noch wichtig?

hoffe du beantwortest das..

DCen,tonJ_"21


@ weisstbescheid

Der Post von Guybrush ist so ein Comedyartikel von irgendeiner Internetseite. Bei Fäden mit Jungfrau-Thematik ist dieser Artikel weit verbreitet. Es gab sogar mal, soweit ich mich erinnere einen eigenen Thread zu diesem Artikel.

Ich denke deswegen antwortet niemand; weil er schon zur Genüge diskutiert wurde.

wWei8sst6beschOeid


@ Denton_21

ah ok. ich kannte den nicht. deshalb meine begeisterung. allerdings finde ich ihn nicht lustig sondern treffend

H^e8rmixt


Nun sollen einige Frauen dran glauben, Glauben das man einen 'lieben netten' niemals unterschätzen sollte, weil er sich alles merken kann und irgendwann seine Zeit kommen wird.

Tu was du richtig hälst. Ich werde das auch machen. Manchen Frauen sind die Gefühle von Männern egal und umgekehrt. Frauen rächen sich auch an den Männern, warum sollst du es auch nicht machen.

Rkeallisxt25


Was nicht, ob das etwas bringt. Aber bitte, wer es braucht. Nur zu!

D=ent=oxn_21


@ Hermit

Frauen rächen sich auch an den Männern, warum sollst du es auch nicht machen.

Weil es trotzdem irgendwie nicht richtig ist!

Man wird zu so einer Person, die man sonst sein ganzes Leben verurteilt und gehasst hat!

Rdesa'lis't25


Stimmt Denton21. Mir persönlich ist das mal passiert. Eine Frau (von der ich nichts wollte) hat mich bei einer anderen (von der ich was wollte) angeschwärzt, aus Rache, weil sie nicht die Auserwählte war. Ich will mich nicht rächen, nur meine Ruhe von dieser Frau. Sie hat sich selbst disqualifiziert mit ihrer Art.

T0hePreOsiden#tx2009


Rache bringt gar nichts. Macht nur unglücklich.

Mionikax65


Auf den Nenner gebracht ich brauche keine vorgegaukelte Liebe,

Gott, wer braucht das ???

M%a,rvinx67


Warum verstehen Männer das nicht? Warum machen sie immer einen auf lieb und nett bzw. kriechen Frauen gar in den Ar**** Das bringt doch nichts! Ist es denn so schwer, ein wenig mehr Souveränität bzw. Typ/Persönlichkeit/Willen an den Tag zu legen? Muss man sich direkt verbiegen als Mann, wenn man hinter einer Frau her ist? Haben Männer so wenig Rückgrat?

Es wurde den Männern so anerzogen. Emanzipierte Mutties haben ihrem Jungen jede Gewalt und das Selbstwertgefühl aberzogen. Nach der Pubertät dieses zu erkennen und sich entsprechend zu ändern ist extrem schwierig. Mein Vater hat mein Verhalten gegenüber Frauen geprägt. Ist bin jemand, der nicht aufdringlich ist, lieb und nett und ohne Rückrad. Mit 37 noch nie auch nur den Anzatz einer Beziehung gehabt. Gehemmt, offen seine Gefühle zu zeigen.

Hier wird Männern oft ein Vorwurf gemacht, für etwas, was sie garnichts können. In den 80ern und 90ern war der softe Typ gefragt, weil ja alle Männer soooo brutal sind. Jetzt haben sie den lieben Mann, der nie eine Frau schlagen würde und es ist ihnen auch nicht recht.

Die ganzen Susis, wie man die Weicheier auch nennt, habt ihr Alice Schwarzer und ihren Anhängern zu verdanken.

Hier im Forum ein Artikel zum Thema: [[http://f3.webmart.de/f.cfm?id=1987909&;r=threadview&t=1984756]]

@weisstbescheid

Das hier soll das Original über die netten Kerle sein:

[[http://www.zyn.de/nette_kerle?ticket=&page=full]]

E,hemalig'er dNu<tzer (z#11590x6)


Jetzt haben sie den lieben Mann, der nie eine Frau schlagen würde und es ist ihnen auch nicht recht.

Emanzipierte Mutties haben ihrem Jungen jede Gewalt und das Selbstwertgefühl aberzogen.

wenn das selbstwertgefühl für dich mit gewaltbereitschaft einhergeht, dann wundert mich nicht, dass du mit 37 immernoch keine beziehung hattest.

rückgrat ist nicht die fähigkeit sich mit gewalt durchzusetzen. schade, dass manche, die sich für männer halten, dies immer noch nicht begriffen haben.

MZarvfin67


Das Problem ist, daß raufen und rumprotzen normal für Jungs ist. Es wurde aber wohl vielen komplett aberzogen. Man fand nicht den gesunden Mittelweg, sondern übertrieb es in die andere Richtung.

Ich kenne kaum Eltern, die wirklich wissen, wie man Kinder erzieht. Viele verzweifeln und greifen doch zu autoritären Methoden ala Supernanny, oder schauen immer weg und setzen den Blagen überhaupt keine Grenzen. Aber Hilfe, wie man Kinder richtig erzieht, gibt es kaum. Beratungsstellen, wichtig vor allem, wenn die Erziehung gerade den Bach runter geht, werden aus Geldmangel geschlossen.

Das Verhalten der Menschen wird von der Gesellschaft bestimmt. Wenn jetzt über die Schlaffies gejammert wird, sollte man ihnen vielleicht bei ihrem Problem helfen. Schaut man sie nur kopfschüttelnt an und schiebt sie beiseite, werden sie nie herraus finden, was bei ihnen falsch lief.

Ich habe das Gefühl, es ist typisch für Deutschland. Man hält den Spruch hoch: "Jeder ist seines Glückes Schmied" und wundert sich dann, das bei all den Egoisten die Gesellschaft nicht mehr funktioniert.

waieaurchim-mer


Marvin67

ohne Rückrad

Macht sich vor allem dadurch bemerkbar, dass man Gott und die Welt und die Eltern, die Gesellschaft und auch noch Alice Schwarzer für seine eigenen Defizite verantwortlich macht (Du hast übrigens 9/11 vergessen und die Illuminati!), Satire ernst nimmt und sich für kein Klischee zu dumm sind, nur rumjammert und obwohl man mit 37 schon gut 20 Jahre aus der Pupertät raus ist, immer noch über "Ich hatte eine schwere Kindheit" heult. Werd mal erwachsen, vielleicht sehen dich die Frauen dann auch nicht mehr als asexuell und für Frauen, die auf pubertäre Jungs stehen, biste sicher nicht mehr niedlich genug...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH