» »

Seit 3 Monaten keinen Sex mehr

DqaniVBixce hat die Diskussion gestartet


Ich bin mit meiner Freundin seit 7 Monaten zusammen und ich muß sagen, daß es meine große Liebe ist. Die Beziehung läuft sehr gut. Wir lieben uns sehr und sind fast jeden Tag zusammen. Wir können uns auch 100%ig Vertrauen.

Aber im Bett habe ich (und wahrscheinlich sie auch) ein rießen Problem. Wir schlafen seit 3 Monaten schon nicht mehr mit einnander. Mich verletzt das tierisch,weil ich sie halt liebe. Gestern zum Beispiel: Wir haben wirklich ein romantisches Wochenende gehabt und dann hab ich sie halt noch gestern Abend ne halbe Stunde massiert. Ich bin wirklich einfühlsam, und wir schmusen auch viel miteinander. Doch nachdem ich sie halt massiert habe, hat sie mich noch verliebt angeschaut,mir einen leidenschaftlichen Kuss gegeben und gemeint daß wir jetzt lieber schlafen sollten, da wir ja morgen zeitig raus müßten. Und es war 21.30Uhr!!!! ???

Wie sooft war ich innerlich sehr aufgewühlt und verletzt. (manchmal kann ich auch danach ewig nicht einschlafen und muß mich manchmal mit 4 Bier oder Schlaftabletten in den Schlaf zwingen.)

Sie merkt mir das auch an. Und das ist das Problem!!! Sie fühlt sich von mir indirekt unter Druck gesetzt.

Sie hat von mir auch das Gefühl,daß ich sie nur "in" finde wenn wir zusammen im Bett liegen. Aber das stimmt ja nich!

Ich weiß nicht mehr weiter. Mich verletzt das ganz schön. (hab jetzt sogar neben ihr heimlich geweint :°( ). Jedenfalls kann ich mit ihr auch nicht drüber reden. Dann wird sie total stumm und fängt an, sämtlich Fehler von mir aufzuzählen (hat sie mir auf einen Zettel geschrieben). Sonst können wir wirklich über alles reden. Aber ich weiß nicht mehr weiter. Bitte helft mir!!!!!!

Antworten
AVpril!6x6


Sie hat Deine Fehler auf einen Zettel geschrieben ???

Hier ist Deine Negativ-Liste,Schatz.Aber sieh's locker,ich liebe Dich ja.....

Warum sie seit 3 Monaten keinen Sex mehr will wenn Ihr erst 7 Monate zusammen seid,kann ich natürlich nicht beurteilen aber ich hätte gern mal gewußt wie alt sie ist,denn dieses Verhalten "Reden= verstummen und Fehler aufschreiben" finde ich ziemlich kindisch (um es mal vorsichtig zu formulieren)

HEelen,a x75


Wie alt ...

... seid Ihr beide?

Wir schlafen seit 3 Monaten schon nicht mehr mit einnander.

.

Wie war es vor diesen 3 Monaten?

Wohnt Ihr zusammen - wenn ja, wie lange schon?

Könnte es sein, dass sie durch irgendwelche anderen Dinge belastet wird, Studium, Job, Familie, Gesundheit, Geld?

Dann wird sie total stumm und fängt an, sämtlich Fehler von mir aufzuzählen (hat sie mir auf einen Zettel geschrieben).

Das find ich schon ziemlich abgefahren - was sind denn das für "Fehler", also welcher Art?

Die Beziehung läuft sehr gut

Sieht sie das auch so?

Den Eindruck kann man als Aussenstehender, zumindest Deinen Schilderungen nach, nun wirklich nicht unbedingt gewinnen.

LG

Helena

DOaniViVcPe


Jaja,das hat ich mir auch gedacht! Ich weiß, daß das kindisch ist, aber das war das erste mal, daß es in unserer Beziehung geknackst hat. Sie hat auch geweint! Es war so: Ich hab ihr halt gesagt, daß es mich verletzt und daß ich mir wünschen würde,daß sie mehr in die Offensive geht! Danach war Stille. Ich hab Frühstück für uns Beide gemacht und als ich wieder kam,hat sie mir halt ein Zettel in die Tasche gesteckt. Ich war auch schockiert was da stand aber an dem Abend kam es zu einem klärenden (aber für mich unbefriedigendem) Gespräch!

Sie wird diesen Monat 21! Ich bin ein dreiviertel Jahr älter!

DlacniVxice


Also die Fehler an mir? Naja,nix ernst haftes. (Also, daß ich sie nicht beachten würde oder daß ich nackte Weiber auf meinem Handy hab[hab jetzt aber ein Bild von ihr als Hintergrund])

Ich bin wirklich treu und und mache alles für sie. Bin auch immer für sie da.

Und uns belastet auch kein Studium oder ähnliches, da wir genug Zeit für einander haben!

DLaniVBice


Achso.... Ich weiß nicht so recht was sie von der Beziehung genau denkt. Aber eins weiß ich,daß sie mich wirklich über alles liebt (sagt sie mir auch mhermal am Tag) und deswegen hab ich keine Bedenken.

D>ani$Vicxe


Wie war es vor diesen 3 Monaten?

Wohnt Ihr zusammen - wenn ja, wie lange schon?

Könnte es sein, dass sie durch irgendwelche anderen Dinge belastet wird, Studium, Job, Familie, Gesundheit, Geld?

Vor den 3 Monaten hatten wir auch nicht das große Sexleben. Also 2 mal im Monat.

Wir leben nicht zusammen! Aber wir liegen jeden 2te Nacht nebeneinander.

Ich weiß nicht was belastenend sein könnte. Sie ist halt ständig müde und schläft immer vor mir ein. Aber das könnte man ja mal für eine schöne Nummer zusammen mal unterdrücken,oder?

Übrigens ich geh es auch immer schön langsam an. Und mach alles dafür, daß ihr der Sex gefällt. (Also wenn wir Sex hatten,hat es ihr schon gefallen und es hat ihr auch Spaß gemacht)

Hael~enax 75


Wie oft Sex ist normal?

Üblicherweise wohl, sooft es beide wollen!

Wobei es eigentlich unerheblich ist, ob das 3 x am Tag oder in der Woche ist, solange beide diese "Frequenz" als schön und "richtig" empfinden.

Probleme gibt's jedoch, zumindest auf Sicht gesehen, immer dann, wenn einer der Partner mit der Häufigkeit unzufrieden ist, und zwar sowohl in die eine, wie auch in die andere Richtung, also mehr oder weniger haben will?

Aber 2 x Sex pro Monat bei zwei jungen Leuten im Alter von 20/21 ???

ich fürchte, ihr habt da ein ernsthaftes Problem?

Wenn überhaupt, dann könnte man das vermutlich nur dadurch angehen, dass man viel und offen miteinander redet - da sich bei Euch die Kommunikation jedoch offenbar auch als schwierig darstellt, seid ihr Lichtjahre von einer Lösung entfernt.

AFprilx66


Also:

An der fehlenden Zeit liegt es nicht,14 ist sie auch nicht mehr,Du gehts auf sie ein und die "Probleme" sind in Wirklichkeit auch keine.....

Schwierig.

Wenn ihr die Beziehung wichtig ist,dann wird sie ein Gespräch wohl nicht vermeiden können.

Sprich sie in einem ruhigen Moment darauf an,sag ihr daß Dir einiges durch den Kopf geht und schlag ihr dann einen "Termin" vor,an dem Ihr reden könntet.Damit fühlt sie sich nicht überrumpelt und kann sich überlegen was sie Dir zu sagen hat.

gwtatkobxe67


okay! ich hab mir dies jetzt mal mehrmals genau durchgelesen!!!

die sache hat aber 2 seiten:

einerseits lese ich hier raus, dass ihr auch früher sowieso nie öfter als alle 2 monate sex hattet!!! also gäbs dafür nur die erklärung, dass sie sowieso nicht der typ frau ist, der sex wirklich wichtig ist...gibts ja auch....und es wär doch auch sinnlos, wenn ihr beide sex hättet, obwohl sie nicht will!! in dieser situation wärs halt ratsam, dass dus dir in der zeit halt einfach selber machst, schlechtes gewissen musst ja nicht haben...mach einfach n paar fotos von ihr ;-)

die 2. möglichkeit wäre, dass du sie indirekt oder auch direkt bedrängst.....wenn sie das gefühl hat, dass du immer nur sex willst ist es auch klar, dass sie nicht wirklich mit dir schlafen möchte und ihr sexuelles verlangen eher in den hintergrund kommt......ich glaube dir ja auch dass du sehr zärtlich, etc. zu ihr bist, aber der springende punkt ist der, dass sie womöglich denken könnte, dass du nur das eine willst, und auch selbst wenn es so wäre, dann verstecke es einfach...SIE SOLL DEN ERSTEN SCHRITT MACHEN WENN SIE SEX MÖCHTE!....also rede am besten nicht über die derzeite situation mit ihr und lass ihr zeit; befummel sie vor allem nicht an den gewissen stellen (po, busen, genitalien) und vor allen dingen dränge sie zu nichts, halt dich einfach zurück und lass sie einfach zu dir kommen und nicht umgekehrt (okay ich weiß klingt vielleicht schwer wenn man n mann is, aber glaub mir ich weiß wovon ich rede *gg*)

weißt du eigetnlich ob sie sich selbst hübsch findet oder hat sie etwas (egal was) an ihr selber auszusetzen, dies könnte ein wesentlicher punkt an eurem problem sein....

und wie war es denn früher bei ihr? hatte sie mit anderen männern öfter sex als mit dir? oder wie oft hat sie sich den selbst befriedigt? wenn sie sich früher auch schon sich es nur alle 2 monate gemacht hat, weißt du ja was los ist!

was ich aber wirklich doof von dir gefunden habe war, dass du n sexbild am handy hattest...in ner festen partnerschaft gehört sichs einfach nicht, außer sie ist der ansicht, dass du dir ruhig auch andere mädchen in etwaigen magazinen, filmen etc. anschauen könntest......

und zeig ihr auch, dass du sie liebst und nur sie!!! vielleicht ist sie ja schonmal früher von jemanden sehr enttäuscht worden!!! geh mit ihr essen und achte nur auf sie...vergiss andere frauen! geh ins kino macht euchs gemütlich, küsse sie und begehre sie, aber wie oben schon gesagt, drängle sie nicht! halt dich zurück! nur küssen und mehr nicht! wenn sie mehr will wird sie schon die initiative ergreifen! und wenns nicht mehr wird guck nicht enttäuscht, oder lass dir sonstwie nichts anmerken, und um himmels willen fang nicht an zu meckern, dass du öfter sex möchtest....warts einfach ab was passiert; sag ihr wie schön du sie findest (schadet nicht wenn man dies mehrmals am tag macht) :-)

und wenns dann noch immer nicht klappt meld dich hier wieder :-)

LG und du packst das schon!!!

Wolfgang

D1aniuVicxe


Aber 2 x Sex pro Monat bei zwei jungen Leuten im Alter von 20/21

ich fürchte, ihr habt da ein ernsthaftes Problem?

Ich könnte eugentlich immer,ich bin ja schließlich ein Mann. Aber,ich wäre ja schon mit 1mal die Woche zufrieden.

Wenn überhaupt, dann könnte man das vermutlich nur dadurch angehen, dass man viel und offen miteinander redet

Wir haben aber darüber aber schon gesprochen. Was ich halt nur meinte war,daß ich nicht immer ihr sagen kann daß ich gern mehr hätte! Dann ist sie nämlich jedesmal endtäuscht und total komisch den ganzen Tag. Und das ist für mich auch sehr belastend.

Kann ich sie nicht irgendwie anders dazu bringen mit mir zu schlafen?

Ich hab noch was verschwiegen: Ich hab ein paar Vermutungen,daß sie sich vor Sex so scheut:

1. Sie hat wahnsinnige Angst davor Schwanger zu werden. (wir verhüten aber mit Pille und Kondom)

2. In letzter Zeit fühlt sie sich etwas dicker. Sie hat auch mal gesagt daß sie sich unwohl beim Sex, an den Gedanken daß sie etwas zugelegt hat, fühlt. Ich habe ihr aber schon gesagt,daß ich das nicht so empfinde!

3. Sie hat Neurodermitis und ist deswegen sehr müde (hat sie mal als Ausrede benutzt)

4. Irgendwelche Ausreden...

Haben Frauen immer diese Probleme,oder benutz sie dies wahrscheinlich alles nur als Ausrede?

A#prtil6x6


Nur mal eben zu den letzten 3 Punkten (sch... Zeitdruck):

Das würde ich nicht als Ausrede sehen.

Die Angst,schwanger zu werden kann einer Frau den Spaß am Sex schon nehmen.Die Frage ist nur,warum sie solche Panik davor hat,da ihr ja doppelt verhütet.

Sie fühlt sich nicht wohl in ihrem Körper und muß lernen,sich selbst anzunehmen.Da reicht es oft nicht,wenn der partner sagt,daß er sie attraktiv findet.

Neurodermitis und Müdigkeit gehören zusammen.

Mein Sohn leidet seit seiner Geburt an Neurodermitis und ist ständig müde.

H;elenoa 7x5


Früher oder später ...

... werdet Ihr Euch dem Problem stellen müssen!

Fakt ist, dass Du mit der jetzigen Situation unzufrieden bist. Du kannst Geduld entwickeln, soviel Du willst - an Deinen gruindsätzlichen Gefühlen und Einstellungen ändert das überhaupt nichts! Deine Unzufriedenheit wird, so sichj denn nichts ändert, zumindest unterbewußt weitergären und früher oder später die Gefühle vergiften!

Welche Ursachen und Gründe (Krankheit, Medikamente, Stress, o.ä.) eine Rolle spielen, ist unerheblich - die Fakten lassen sich jedenfalls nicht einfach (wie z.B. durch umlegen irgendeines Hebels) ändern!

Du hast nur zwei Möglichkeiten:

entweder Du arrangierst Dich, im Interesse Eurer Partnerschaft, mit der Situation und hoffst auf Besserung im Laufe der Zeit ( wie lang diese auch immer sein mag, 1 Monat, 1 Jahr, 5 Jahre, 10 Jahre ?); entweder tritt dann Besserung ein oder die Beziehung geht in dieser Zeit aufgrund beidseitigen Frusts in die Brüche;

oder, als Alternative,

Du beendest die Beziehung jetzt, weil ihr offensichtlich sexuell nicht harmoniert.

Ich weiß, diese Entscheidung willst und wirst Du (zumindest jetzt) nicht treffen, aber:

in einer guten Beziehung ist Sex nicht ALLES, aber ohne guten Sex ist in einer Beziehung alles NICHTS!

Nvightxer


nachdem ich sie halt massiert habe, hat sie mich noch verliebt angeschaut, mir einen leidenschaftlichen Kuss gegeben und gemeint daß wir jetzt lieber schlafen sollten, da wir ja morgen zeitig raus müßten.

Mit Verlaub, aber wenn ich taktisch meinen partner frustieren will, dann agiere ich genau SO!!! Wen ich zu feige bin, eine Beziehung in der ich mich unterschwellig nicht mehr wohl fühle, keinen Grund(!) zum Schluß machen habe und deswegen den Partner soweit frustrieren will, dass dieser Schluß macht (und mir im Endeffekt auch nichts nachsagen kann - also mieße Taktik pur) ... dann ist der von Deiner Freundin eigeschlagene Weg genau richtig und zielführend.

Deine Frustration zeigt, dass sie auf dem besten Weg ist....

L(ocaLlUser


Du beendest die Beziehung jetzt, weil ihr offensichtlich sexuell nicht harmoniert.

Halte ich auch für die richtige Wahl. Oder willst Du zu der Heerschar der Frustrierten gehören, die jahrelang (oder für immer) mit 2 Mal oder weniger pro Monat abgespeist werden?

Ich sage Dir: Irgendwann, wenn Du älter wirst, denkst Du darüber nach, wie lange die körperlichen Kräfte noch reichen (muss ja nicht sein, kann aber). Und dann denkst Du automatisch an die unzähligen Nächte, wo Deine Frau um 21.30 Uhr "sooo müde" war oder gleich auf der Couch im Wohnzimmer eingeschlafen ist.

Also: Jetzt Schluss machen, bevor Du in dem Stadium bist, dass eine Scheidung alleine aus finanziellen Gründen nicht in Frage kommt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH