» »

4 1/ 2 Monate und immer noch kein Sex

Huezxli


jeder is verschieden

ich kann da nur in meinem namen sprechen, 4 1/2 monate sind schon sehr lang

auf der einen seite soll man sich zeit lassen und richtig kennenlernen usw.

aber für mich wäre das keine richtige frau-mann (nicht zu verwechseln mit freunde etc. pp.)beziehung, körperliches gehört darein

aber wie schon post topic, jeder is da verschieden

kann auch die leute verstehen die sich sehr lange zeit geben, jeder nach seiner coleur

ocjiehaOohxa


Ich würd ja sehr gerne mit ihr schlafen und das schon seit langem..aber ich will sie weder zwingen, noch trau ich mich richtig es bei ihr nochmal zu versuchen und dass sie so ziemlich die schönste Frau ist die ich jemals gesehen habe hiflt auch nicht gerade weiter..

Ckasano:va1


Wenn ihr schlafen geht,

wo zieht ihr euch eigentlich um ? Hat sie je mitbekommen, dass du einen Steifen hattest? Ist doch normal oder ?

o:ji1ehcaxoha


Sie zieh sich wo anders um als ich,sie geht meistens ins Bad.Ich hatte auch schon ein paar mal einen Steifen aber hab ihn dann zwischen die beine geklemmt(sehr schmerzhaft..)und hab schnell an was andres gedacht..

MconikMax65


ojiehaoha

Ich schlafe fast täglich bei ihr und versuch ihr so viel zärtlichkeit wie möglich zu geben d.h. ich nehm sie oft in meine Arme und kuschel viel mit ihr, aber ich helf ihr auch so im Haushalt so lange wie ich dafür Zeit aufbringen kann

Das verstehe ich unter "holen, was sie braucht". Für sie ist doch dieses Arrangement optimal.

Mir ist nur unbegreiflich, dass ihr nicht klar ist, dass es so nicht funktionieren kann.

sie kam aus der dusche, ich hab aber sofort in die andre Richtung geschaut und hab nichts gesehen, sie hat aber laut geschriehen und ich hab mich entschuldigt. Aber manchmal ist es für mich schon sehr hart nur einfach stundenlang da zu liegen, während sie in meinen Armen schläft.

Ehrlich, hälst du DAS für normal? Wen oder was sieht sie in dir? Meine Anwürfe mögen ein wenig hart klingen, aber mir scheint, du lebst mir ihr in einer Art Traumwelt.

Aus meiner Sicht musst du sie mit DIR selber konfrontieren, du kreist ja um sie wie ein Planet um die Sonne. Abgesehen davon, dass das sehr unerotisch sein kann, wenn ein Mann sich so zurücknimmt, ist es keine gute Grundlage für eine gleichberechtigte Beziehung. Alles, was du schreibst, klingt, als ob du sie mit Samthandschuhen anfasst. Warum nimmst du dich selbst nicht Ernst?

o jiethaoxha


Ich hab sie ja auf Sex angesprochen und bevor ich sie kannte hatte ich auch sehr viele Sexbeziehungen, die hab ich z.T. auch richtig hart genommen war von Frau zu Frau verschieden.Aber wenn sie beim Thema Sex schon so überrreagiert, dann weiß ich auch nicht weiter.Kann mir jemand sagen was ich machen soll?

C}asaNnovGa1


Wie lange hatte sie

denn gebraucht mit ihren Ex ins Bett zu gehen ? Oder Frage sie, wie wichtig ihr Sex in einer Beziehung normalerweise ist (nicht fragen, wenn ihr gerade kuschelt)

Frage sie, ob sie immer so eine platonische Liebe haben möchte.

Maonirk'a6x5


ojiehaoha

Dazu stehen, würde ich sagen. Alles andere ist nicht sinnvoll. Du hast nur Angst davor, du könntest sie verlieren, aber darauf könnte es hinauslaufen.

oMjCieShaoxha


Mit ihrem Ex hatte sie gleub ich nach 3 Monaten oder so ihr erstes mal.Ich werd sie mal fragen.Ich will sie nicht verlieren, ich würde für sie alles aufgeben sie ist das wichtigste was ich habe.

Aber dein Rat hilft mir nicht sonderlich weiter ,dazu stehen.Was schwebt dir da so vor ,definier das mal bitte aus deiner Sicht.

MxonikaV65


Dazu stehen heißt, dass ihr klar wird, dass du keine sexlose Beziehung willst. Nicht mehr dauernd zur Verfügung stehen, DAS wäre sehr wichtig. Du verlierst sonst an Achtung.

Ich sag dir, was bei euch passiert, ist, dass du sie auf ein Podest stellst und anbetest. Deine Liebe ist zu unterwürfig, das ist für viele, wenn nicht für die meisten Frauen unerotisch, wenn auch manchmal sehr angenehm. Es gibt zeiten im Leben, wo man sowas durchaus sehr genießen kann, aber das nutzt DIR nichts. Ich kann dir fast garantieren, wenn du nicht mehr zu einem Menschen wirst, der auch mal Widerstand zeigt, dann kommst du von dieser Freundschaftsschiene nicht mehr weg. Und außerdem verlierst du sie womöglich irgendwann doch an einen anderen, in den sie sich dann richtig verliebt.

objiehCaxoha


Was du schreibst macht mich sehr traurig,du sollst mir jetzt nicht die ganze Arbeit abnhemen, aber wie könnte ich ihr das villeicht mitteilend, dass ich mehr will und sie nicht verlieren will und sie über alles liebe ?

CJasaqnLova1


Mach dich

rar und sei nicht immer für sie da. Sag auch mal nein. Kriech ihr nicht in den Hintern.

zousteeller2x1


hallo,

weiss etz nicht ob ich vielleicht was überlesen habe,

aber wie alt seid ihr beiden eigentlich ???

o9jienhaohxa


Ok.Ich geh sie jetzt abhohlen wir wollten heute noch wegfahren, ich werd mit ihr reden und ihr sagen was ich denke..das wird hart, aber muss sein.Danke für eure Antworten ich geh dann mal komme wahrscheinlich am Sonntag oder so wieder.

C:asa;novax1


Viel Erfolg

und berichte bitte :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH