» »

4 1/ 2 Monate und immer noch kein Sex

Mkoni}ka6}5


Hm, vielleicht klingt das unlogisch, aber das "über alles lieben" würde ich jetzt mal weglassen. Ich denke, das hat sie längst gemerkt.

Sag nicht, "du ich liebe dich so sehr, aber könnten wir nicht doch ein bisschen Sex haben". Das klingt ja fast, als ob du dich entschuldigen müsstest.

Dein Problem ist deine Verlustangst. Du willst nichts anderes von ihr, als das sie dich so wahrnimmt wie du bist. Wenn du stark genug bist dafür, dann sage ihr, dass du das so nicht mehr weitermachen kannst und willst. Und vor allem handle, verbringe nicht mehr jede freie Zeit mit ihr, kuschle nicht dauernd im Bett. Sie muss begreifen, wie schwer das ist für dich, das ist eine ganz normale Forderung an ihr Einfühlungsvermögen. Sie muss verstehen, dass sie dich nur als ganzes Paket bekommt und nicht nur als einen Ausschnitt, der ihr gerade sehr angenehm ist.

Es ist ja noch nicht mal klar, warum sie sich so prüde verhält, aber die Grenze, die sie bei der Duschaktion gesetzt hat ist so eindeutig, dass du durchaus genauso eindeutig sein sollest. Vielleicht erfährst du dann auch von ihr, warum sie sich so verhält.

bUaHbs


ojiehaoha

wenn du deine sexualität so sehr für sie in den hintergrund stellst, wird deine freundin sie wahrscheinlich nie akzeptieren können, sondern immer ablehnen. ausserdem ist es wenig sinnvoll, ihre wünsche ständig über deine zu stellen. das tut einer beziehung wirklich nicht gut. du solltest sie zumindest deutlich wissen lassen, wenn du erektionen bekommst und lust auf sie hast. das heisst ja nicht gleich, dass du sie direkt zum sex drängen musst. aber sie sollte klar sehen, dass du sexuelles interesse an ihr hast.

sowas völlig zu verbergen ist doch irgendwie... krank, sorry.

MWo:nikxa65


Das Schlimme ist ja, je länger man solche Hemmungen aufbaut, umso schlechter kommt man da wieder raus.

SLc?hutzZgeixst


Hey mein Freund, erstmal hallo und tut mir wirklich leid für dich.

Klingt nach ner ziehmlich Festgefahrenen Sache und wenn du das zu lange schleifen lässt wird sie sich vielleicht so daran gewöhnen das es immer schwerer wird eine positive Änderung zu erreichen.

Was ich jetzt wirklich krass finde ist die Aktion mit der Dusche.

Ich zeig mich auch nicht sonderlich gerne nackt, hab ich nie und ich hab mich am Anfang einer Beziehung auch sehr unangenehm gefühlt.

Aber wenn man sich liebt baut sich vertrauen auf und ich hab kein Problem mehr nackt um sie rumzuspringen, ich denk mir da garnichts mehr dabei.

Das ist wie gesagt für mich einfach eine vertrauenssache was ja nicht unbedingt was mit Sex zu tun haben muss.

Naja viel Glück Kumpel du wirst es brauchen.

Wenn du sie so sehr liebst möge die Macht mit dir sein ;-)

o;jieXh0aoxha


Ich hab sie auf Sex angesprochen und ihr mein sexuelles Interesse gezeigt,worauf sie sehr ärgerlich reagierte.Dann hab ich wie mir meine Freunde empfohlen habe,sie einfach verlassen(ich bin einfach gegangen).Dies fiel mir nicht gerade leicht und schon nach einem Tag vermisste ich sie sehr.Ich bin fast jeden Tag bei ihr und helf ihr immer sehr,unteranderem im Haushalt so bügel ich,wasche,putze und koche z.B. , aber danach will sie immer kuscheln und wenn dann sowieso nur 3 Stunden auf dem Sofa liegen und kuscheln in Aussicht steht und das fast jeden Tag so ist, dann ist das schon manchmal ziemlich hart für mich.Ich versuche aber ich versuche immer dieses Gefühl zu vertecken.Ich fahre fort wo ich vorhin stehengeblieben bin.Ich hab sie sehr vermisst,aber meine Freunde,die der festen Ansicht sind ,dass sie mich nur ausnutzt,haben mich zurückgehalten.Aber nack kurzer Zeit konnte ich nicht mehr und ich bin zu ihr gegangen und hab mich für mein Benehmen entschuldigt und bin wie so oft neben ihr eingeschlafen..gekocht habe ich an diesem Abend trotzdem noch für sie.Ich bezweifle stark,dass sie mich nur ausnutzt auch wenn meine besten Freunde dieser Ansicht sind.Aber zu mich zu weigern, ihr nicht mehr helfen zu wollen ist nicht akzeptabel und kommt für mich nicht in Frage.Ich liebe sie doch so sehr und sie zu verlieren wäre mein tot.

h'ipxp


du schreibst sie "reagierte ärgerlich"... was kann man sich darunter vorstellen?..

wie hast du sie genau darauf angesprochen und was war ihre reaktion?..

oZjiehQaohxa


Ich hab es ihr klipp und klar gesagt,dass für mich Sex auch ein sehr wichtiger Bestandteil in einer Beziehung ist.Sie sagte mir aber,dass sie kein Sex will.

MAik]e99


Leider scheint es, als wärst du ziemlich UNGLÜCKLICH verliebt, nämlich deshalb, weil eure BEDÜRFNISSE einfach nicht genügend zusammenpassen.

Entweder du gibts deine Bedürfnisse auf

oder du stellst sie vor die Entscheidung,

dann mußt du aber auch in Kauf nehmen, daß sie sich gegen die Beziehung mit dir entscheidet.

So ist das nun mal.

Jedenfalls finde ich auch, daß sie dich unfair behandelt, bzw. dich ausnutzt,

denn IHRE Bedürfnisse erfüllst du ja alle.

oRjiehiaohxa


Sie nutzt mich nicht aus ! Ich versteh nicht wieso alle immer dieser Meinung sind.Ich brauch Sex,Selbstbefriedigung stellt mich auf Dauer nicht zufrieden.Aber sie verlassen, kommt für mich auch net in Frage.Was soll ich tun?

M#ike9x9


Das einzige, was du machen kannst, ist einfach, ihr dein BEDÜRFNIS nach Sex mit IHR (!) sehr deutlich spürbar zu machen.

Aber: Genau dann wendet sie sich von dir ab.

Und wenn ihr deine Bedürfnisse gar nicht wichtig sind,

dann stimmt da was nicht auf ihrer Seite

in eurer Beziehung.

B-onnTy SRwan


Ich hab es ihr klipp und klar gesagt, dass für mich Sex auch ein sehr wichtiger Bestandteil in einer Beziehung ist. Sie sagte mir aber, dass sie kein Sex will.

Im Prinzip ist das das Ende der Beziehung, denn damit sagt sie ja klipp und klar, daß deine Wünsche ihr egal sind. Sie ist nicht nur im Moment nicht bereit Sex zu haben (was noch nachvollziehbar wäre), sondern sie will überhaupt keinen Sex und eine für beide glückliche Beziehung ist so nicht möglich.

Die Sache mit dem Kuscheln finde ich auch merkwürdig, denn das ist ja schon körperliche Intimität, die Vertrauen erfordert. "Nur Kuscheln" ist für mich eine Art Übergangsphase bevor dann noch Sex hinzukommt. Ich würde nicht mit einem Mann kuscheln mit dem ich keinen Sex haben will.

LNonels2tar7|9


ojiehaoha

ich glaube, daß das so mit dir und deiner freundin nichts wird.

sie nutzt dich in sofern aus, als daß sich deine hilfe und kuscheln und weißdergeier bei dir "holt", sie dich aber was das poppen angeht am langen arm verhungern läßt!

womöglich hat das mädchen angst, daß wenn du mit ihr gepoppt hast, du dann nichts mehr von ihr wissen willst (studiert sie psychologie, speziell die männliche psyche? ;-)

zumal sie dich ja noch aus der zeit kennt, in der du beziehungen

hattest, in denen es mehr oder weniger nur ums poppen ging...

daß du ihr beim bügeln, kochen, sonstwas hilfst, ist zwar n netter zug an dir, aber bringt dich in deiner beziehung nicht weiter.

du solltest dich fragen, ob das so wie es jetzt ist, wirklich das richtige für dich ist. schön und gut, du sagst du liebst sie, aber wenn du eine beziehung ohne sex nicht willst, und sie in der beziehung keinen sex will, dann is die sache an der stelle gelaufen.

mfg

M o_nikxa65


Ich bin fast jeden Tag bei ihr und helf ihr immer sehr, unteranderem im Haushalt so bügel ich, wasche,putze und koche z.B. , aber danach will sie immer kuscheln und wenn dann sowieso nur 3 Stunden auf dem Sofa liegen und kuscheln in Aussicht steht und das fast jeden Tag so ist, dann ist das schon manchmal ziemlich hart für mich.

Sie nutzt mich nicht aus! Ich versteh nicht wieso alle immer dieser Meinung sind.

Was-soll-ich-tun-Fragen sind immer ein wenig verdächtig. Ich weiß nicht, entweder führst du dich selber oder uns an der Nase herum.

kZäse`brö)tchxen


frag doch mal nach dem warum, und laß nicht locker. liebt sie dich eigentlich auch, ich mein sagt sie dir das? ich glaub, dass es einen grund gibt, warum sie keinen sex mit dir will. was hat sie eigentlich gesagt, keinen sex jetzt, oder für immer? könnte ja sein, dass sie zwischen ihrem ex und dir eine schlechte erfahrung gemacht hat? oder dass sie vergewaltigt wurde, oder sowas? laß dich nicht so einfach abspeisen, frag nach. versuch draufzukommen WARUM das so ist. vielleicht steckt da ja was dahinter. vertrauen muß sie natürlich in dich haben, sonst wird das nix. auch das schreien weil du sie nackt gesehen hast spricht für mich irgendwie dafür, dass da irgendwas nicht passt.

blöde frage: aber kanns sein, dass ihr ex ihr gesteckt hat, dass du ihn ausgefragt hast? das wär ein möglicher grund, allerdings würd sie dann wohl auch nicht mit dir kuscheln.

ad hausarbeit: warum hilfst du ihr so viel in ihrem haushalt? ihr wohnt ja nicht zusammen! ist zwar lieb, aber ein bisserl verrückt. ich putz auch nicht das klo in der wohnung von meinem freund, das ist doch sein problem. es ist ein unterschied, ob du ihr beim kochen und abwaschen hilfst, oder ob du ihre wäsche wascht, und bügelst.

wie war eigentlich der urlaub?

viel erfolg! und laß hören wies weitergeht!

CWasanoCvxa1


Du bist

ihr hörig und dadurch abhängig. Du hast selbst über dich keine Macht mehr. Irgendwie bist Du ihr Diener auch wenn Du es verneinst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH