» »

Sexuell frustriert

sbchnMattl hat die Diskussion gestartet


hallo,

ich hab ein wirklich scheiß problem.

mit meinen freund bin ich ein 3/4 jahr zusammen. tja, am anfang wars toll aber jetzt ist es das absulute chaos.

dazu muss ich erklären, ich (17) bin noch nie gekommen. er ist auch nicht mein erster...sagen wirs so, ich hab mehr erfahrung als er (22). klar am anfang war dieses nicht-kommen kein so großes problem. aber ich beendete schon andere beziehungen deswegen.

zumindest wir haben eben richtig geilen sex. ich komme aber nicht davon. meine freundin erzählte mir sie kommt nur in missionarsstellung. tja mein freund hälts sie nicht länger als 2 min aus, er erzählt mir ihm "tuen die beine weh" (na klar!). bei ihm ist sowieso das problem er kommt sehr schnell (1-3 min) bei geilen sex.

ich weiß nicht, ich kann nicht mehr. wenn er mit mir schläft betrachte ich ihn nur so, dass er schnell kommen möchte, ihn es gar nicht interessiert ob ich komme und dass es ihn spaß macht mich so leiden zu sehen.

klar bei jemanden der schon mal kam, hört sich das irre an. es ist kein egoismus von mir, aber ich kann nicht mehr, dass ich die gummipuppe bin, die immer ihre beine breit machen muss und sich noch ein "nimmst n im mund" anhören muss.

ich bekomme richtige hassgefühle wenn er schon wieder sex will. ich lass es sozusagen einfach über mich ergehen. wenigstens hält er dann seine klappe.

denkt aber nicht er is ne sau. er ist der liebste mensch den ich kenne und möchte sehr gerne meine zukunft mit ihm verbringen. aber wie soll ich das nur machen wenn ich jedesmal so frustriert wegen dem sex bin?

ich will endlich kommen, und gerne wieder sex haben!

helft mir bitte!!!

Antworten
D:ieVFe$rliexbte


Vielleicht solltest Du mal mit ihm drüber reden, dass es Dich so sehr frustriert, wie es momentan sexuell zwischen euch läuft? ??? Ihm ist vermutlich überhaupt nicht bewusst, was in Dir vorgeht und dass Du Sex als so etwas negatives empfindest zur Zeit.

Und außerdem solltest Du ihm auch sagen, dass Du Dich sexuell verändern möchtest, dass Du herausfinden möchtest, wie Du zum Orgasmus kommst. Dann könnt ihr euch gemeinsam auf die "Suche" machen...

Geht es Dir eigentlich nur um den vaginalen Orgasmus bzw. einen Orgasmus während des Geschlechtsverkehrs? Denn vielleicht wäre es ja einfacher, erstmal herauszufinden, wie Dein Freund Dich "anderweitig" befriedigen kann...

sUcihnatxtl


naja, reden mit ihm darüber tue ich schon von anfang an.

vor kurzem habe ich ihm gesagt wie ich wirklich über sex denke. er war sehr geschockt und verletzt, aber ihm hat es nicht daran gehindert diesen sex weiterhin zu machen.

naja beide orgasmusarten haben wir versucht, aber leider kein erfolg :°(

aber ich danke für weitere tipps

D5eivsle8r


du musst auf jeden FALL mit ihm reden, wie soll er sonst wissen was du denkst, vielleicht ist es für ihn schon selbstverständlich ne schnelle Nr. zu schieben, sag ihm das das nicht so weitergehen kann

D_igeSVEerli>ebte


schnattl

Das spricht jetzt aber nicht grad für ihn, dass er einfach weitermacht und kein Interesse daran zeigt, dass der Sex für Dich nicht annähernd so toll ist wie für ihn selbst... :-o :-|

Ganz ehrlich, ich an Deiner Stelle könnt das nicht lang durchhalten, vor allem auch, weil ich irgendwann nur noch stinksauer wäre ob der Rücksichtslosigkeit des Partners...

Vielleicht solltest Du die Notbremse ziehen? Sex gibt's nur noch, solange er auch Dir gut tut...

Kannst Du Dich eigentlich bei der Selbstbefriedigung zum Orgasmus bringen? Falls nein, versuch doch erstmal, ganz für Dich allein herauszufinden, was Dich weiterbringt... Vielleicht mit einem entsprechenden Buch als Anregung (z. B. "Happy Sex für sie" von Dr. Maurice Yaffé und Elizabeth Fenwick - fand ich stellenweise ganz hilfreich und interessant).

SLonnaenTwxind


Das, was du beschreibst, kenne ich von vielen Männern. MIndestens 15. Ich beende deshalb auch immer die Beziehung, meist sogar recht früh, wenn ichmerke, es bringt mir sexuell nichts und der Mann auch nicht bereit ist, sich zu verändern, bzw. was an seinen Gewohnheiten (schneller, für mich unbefriedigender Sex) zu ändern.

Inder Regel rede ich auch mit ihm darüber, aber es ändert sich nichts. Meist wird sein Druck, es mir "richtig zu besorgen", dann noch stärker, und es geht bei ihm gar nichts mehr. Dazu muss ich sagen, dass ich auch "nur" durch kräftiges Stoßen komme, zumindest bis jetzt, hatte wohl nur orale Versager, denn ich denke, das geht auch anders, aber das kann ich einem Mann ja schlecht zeigen.

Wie gesagt, du kannst ja versuchen, zu reden, aber es wird sich nix ändern, diese Erfahrung hast du ja auch schon gemacht.

Setz ihn richtig unter Druck. Sag ihm, er soll sich ändern, sonst gibt es KEINEN Sex mehr. Lass dich nicht einfach so benutzen, du schreibst ja schon was von negativen Gefühlen. Lass das nicht weiter so geschehen, du machst dich nur kaputt damit.

Wenn er es nicht kapiert, trenn dich. Er hat ja auch immer seinen O, er soll sich auch mal um dich kümmern.

MDad Mxax


Unter Druck setzten?

Sorry, aber ihn unter Druck zu setzten wäre das denkbar schlechteste was du tun kannst.

Wenn es ihm egal ist, ob du nun acuh kommst oder nicht, kannst du wohl nicht viel machen. Das denke ich aber nicht, ich kann mir nicht vorstellen, dass er dir nicht auch gerne einen Orgasmus bescheren würde.

Wenn er Probleme damit hat lange genug durhzuhalten müsst ihr Abhilfe schaffen. Sorg dafür, dass er voher schonmal kommt und versuchs dann mal, die meisten halten dann länger durch. Aber das kann allenfalls eine Übergangslösung sein. Ich schätze ihm fehlt einfach Übung. Bei machen Männer dauert es länger bis sie sich an das Gefühl beim Sex gewöhnt haben und länger durchhalten. Schließlich sagst du selbst er sei eher unerfahren. Gib ihm etwas Zeit. Du solltest ihm schon klar machen, dass du eine Veränderung brauchst, aber tu das lieber vorsichtig, denn wenn er sich als Versager fühlt, hilft ihm dass auch nicht. Wenn er nur noch daran denkt nicht zu früh zu kommen, dann ist es noch schneller vorbei. Was dein Freund braucht ist sexuelle Bestätigung. Das heisst wenn es weiss, dass er dich zum Höhepunkt bringen kann, gibt ihm das wenigstens etwas Sicherheit, auch wenn es nur in der zweiten Runde ist. Du musst nicht denken, es sei alleine an ihm dieses Problem zu lösen, denn niemand kommt freiwillig zu früh. Das nagt am Selbstbewußtsein der meisten Betroffenen mehr als du dir vorstellen kannst, gerade weil Mann so hilflos ist. Also hilf ihm etwas. Sobald er sich sicherer fühlt, wird er auch länger durchhalten. Das wichtigste ist dass du etwas Geduld beweisst, auch wenn das in deiner Situation schwierig ist. Natürlich bist du frustriert, dass kann wohl jeder nachvollziehen, aber anstatt die Beziehung deshlab zu beenden, könntst du es ihm einfach beibringen.

Viel Glück Mad Max

SyonnkenTwinxd


Sorry, einem Mann was beizubringen, wenn er nicht will, hat nicht viel Sinn. So, wie es aussieht, macht er ja munter weiter, und das wird sich auch nicht ändern, solange sie so mitmacht. Also würde ich erst mal den "Sex-Hahn" abdrehen. Ganz einfach. Anders verstehen die Kerle das nicht. Oder ich würde, wenn ich sie wäre, mittendrin, kurz, bevor er kommt, aufhören. Mal sehen, was er dann sagt :-o

Wenn er ihr einen O machen will, soll er es tun. Aber ZUERST.

DAnn ist er dran.

Probleme damit hat lange genug durhzuhalten müsst ihr Abhilfe schaffen. Sorg dafür, dass er voher schonmal kommt

warum? DAmit er schon einen hatte und dann schön müde ist? DAnn hat er garantiert keine Lust mehr, weiter zu machen :-o

Bei machen Männer dauert es länger bis sie sich an das Gefühl beim Sex gewöhnt haben und länger durchhalten.

das kann man üben. Schon mal was von PC-Muskeltraining gehört? Oder ER kann es sich vorher selber machen. Und nicht seine Freundin als "Dienerin" dafür missbrauchen.

Du solltest ihm schon klar machen, dass du eine Veränderung brauchst, aber tu das lieber vorsichtig, denn wenn er sich als Versager fühlt, hilft ihm dass auch nicht.

sorry, bisher IST er ein Versager. WEnn sie sich vorsichtig äußert, wird er darauf GAR NICHT reagieren. Ich kenne das aus eigener Erfahrung. Sowas nehmen Männer gar nicht ernst.

Er HAT doch bereits sexuelle Bestätigung! Er kommt doch immer! Was will er denn mehr ??? Was soll sie denn da noch bestätigen? Wie toll er ist? Er ist eben NICHT toll für SIE!

Das heisst wenn es weiss, dass er dich zum Höhepunkt bringen kann, gibt ihm das wenigstens etwas Sicherheit, auch wenn es nur in der zweiten Runde ist.

wenn er das wissen wollte, hätte er es längst herausfinden können. Zeit hatte er ja offensichtlich genug dafür. aber es war ihm nicht so wichtig.

Du musst nicht denken, es sei alleine an ihm dieses Problem zu lösen, denn niemand kommt freiwillig zu früh. Das nagt am Selbstbewußtsein der meisten Betroffenen mehr als du dir vorstellen kannst, gerade weil Mann so hilflos ist.

ach,, Kann SIE was dafür, dass er so früh kommt? Dann soll er es doch ändern, wenn es ihm so viel ausmacht :-o

Ich weiß nicht, was der Rat für eine Frau, in solch einer Situation durchzuhalten, in einer Situation, in der sich offensichtlich nichts ändert, soll. Es ist ein Rat von einen Mann, klar. Anders ist mein Rat, mein erfahrener Rat, denn es wird sich nichts mehr ändern, das sage ich aus jahrelanger Erfahrung. Das einzige, was schlimmer wird, ist die Frustration der Frau. Aber das ist MÄnnern i.d.Regel ja ziemlich egal. :-o .. anders kann ich mir so ein posting nicht erklären.

aXnJgel7x2


@sonnenwind

Hast Du eigentlich jemals einen Typen gehabt , welcher es Dir

"richtig" besorgt hat ???

Nur Frust in Deinen Beiträgen , Du kannst einem wirklich leid tun !!!

Du solltest mal über Dein Verhalten den Männern gegenüber nachdenken !!!

Echt schlimm !!!

azngelx72


@schnattl

Vielleicht solltest Du Dir etwas Zeit mit der Sexualität lassen ,denn das kommt wohl erst mit der Zeit .

Und mit 17 sollte man sich noch nicht so unter Druck setzen.

lG

a7lyXma


lies mein beitrag

Buchempfehlung für Frauen ..

ich schätze: das buch ist ein fall für dich und deinen partner .. schaden tuts auf alle fälle nicht :-D

M/add fMaxx


@Sonnenwind:

Du musst echt Probleme haben. Angel hat vollkommen recht, du bist doch nur frustriert und überträgst deine schlechten Erfahrungen auf schnattel als ob diese der Regel entsprechen würden.

Er kann es einfach nicht! Wie soll er es bitte lernen, wenn sie nicht mehr mit ihm schläft. Hast du schonmal die Möglichkeit in Erwägung gezogen, dass er nicht aus purer Bosheit zufrüh kommt?

Fxiz


mad max

ich kann deinem Rat nicht ganz zustimmen.

Normalerweise finde ich zwar auch, dass ein Paar sich Zeit lassen sollte, vor allem, wenn sie noch so jung sind. Vieles muss man erst lernen, indem man sich rantastet, nicht alles klappt gleich oder perfekt.

Auf der anderen Seite schreibt Schnattl, dass sie das Problem bereits angesproochen hat, er allerdings nichts verändert hat.

Da muss man schon fragen: warum ändert er nichts? Kann er nicht oder will er nicht?

Wenn er nicht kann, warum kann er nicht?

Vielleicht kann man dort ansetzen.

Wenn er nicht will, schließe ich mich Cala an: wegschicken, den Kerl.

sAchn3attxl


ich denke sonnenwind kann sich gut in meine situation hineinversetzen.

ich habe schon seit 5 jahren sex. stolz bin ich nicht darauf, aber in anbetracht das alle versager waren, ist auch schon traurig.ich meine einige haben es probiert, nicht geschafft, und ich glaube den partner wechseln bringts jetzt auch nicht mehr.

ich weiß nicht warum er nichts ändern will. er erzählt immer, aber ich habe davon noch nie einen ernsthaften keim gesehen.

aber tratzdem muss ich sagen, dass ich mich mit ihm in jeder lebenslage (außer sex) total glücklich bin. dazu muss ich noch sagen, mein freund hatte bis jetzt nur mit anderen frauen missionarsstellung und keine hat es ihm mit den mund besorgt. Ich habe ihn sozusagen in den für männer "geilen" sex eingeführt.

wie ist es eigendlich für männer, wenn eure frau/freundin euch sowas in der art gesteht? was fühlt ihr genau ???

AYlt*enbuergexr


ich würd abkotzen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH