» »

Hygiene vor dem Analverkehr

U6lee hat die Diskussion gestartet


Irgenwie scheint dieses Thema keine große Beachtung zu finden oder ich hab einfach in den anderen Threads nix gefunden.

Wie macht ihr denn das vor dem Analverkehr? Reicht euch der Gang auf´s Kloo (geht ja auch nicht immer so Zeitnah zum Poppen) oder macht Ihr vorher einen Einlauf oder eine Darmspühlung o.ä?

Meist ist der Enddarm bis auf Kleinigkeiten leer, aber manchmal eben nicht.

Antworten
rEotGschoxpf


sabine (die legendäre sabine des forums) hat mal geschrieben, dass sie 36 stunden vor ihren ausschweifenden events auf essen verzichtet und sich von hochwertigen gemüsesäften ernährt.

wenn mein date ansteht - und da gehts auch an meinen po - verzichte ich auch 36 stunden vorher aufs essen. ein paar stunden voher noch ein microklist.

da ist dann auch a2m kein thema mehr ;-D

U"lexe


ich kann keine 36 Stunden auf essen verzichten, bin eh nur ne halbe portion, da hab ich doch keine power mehr für den Sex.

Würde meine Partnerin auch nicht machen aber trotzdem Danke für den Tip :)^

Ich nehme an, so einen Microklist gibts in der Apotheke ???

Wie viel ist denn das und ist das so eine Art Seifenlauge ???

m=ytomxcat


Re: Ulee

Also bei mir und meinr/en Freundin/en hat sich folgendes Prozedere bestens bewährt.

1. Einige Stunden (4-6 je nach Verdauungstyp) nix festes mehr essen, trinken so viel und was man mag.

2. Vor dem Akt benutzen wir beide (ich will ja auch meinen Spass ;-)) ein Abführmittel auf Glycerinbasis das mittels Microklistier verabreicht wird. Kann hier das Produkt Babylax empfehlen ( is eigentlich für Kinder die an Verstopfung leiden, gibts rezeptfrei in der Apotheke auch online) reicht vollkommen aus um den Darm in Wallung zu versetzen und einem binnen weniger Minuten einen starken Stuhldrang zu verschaffen.

3. Nachdem der Enddarm dann fast volständig leer ist genügt es nun mittels einer Intimdusche den Darm mehrmals mit lauwarmen Wasser und milder Seife auf der Toilette sitzend, zu spühlen. Mit "Intmdusche" meine ich die kleinen Gummibirnen mit aufschraubbahrer Kanühle und nicht die metallenen "Hohldildos" welche an den Duschschlauch geschraubt werden müssen. Zu zweiteren kann ich nix sagen da es mir einfach zu gefährlich erscheint sich damit durch Verbrühen oder zu viel Druck selbst zu verletzten. Man beachte dass der Darm in Inneren zur schmerzfreien Zone des Körpers zählt und eventuelle Verletzungen dadurch möglicherweise nicht sofort durch ein Schmerzgefühl wargenommen werden können. Wie schnell ist der Wasserhahn zu heiß oder zu stark aufgedreht? Also bei uns geht Sicherheit vor und der Einsatz einer handbetriebenen Intimdusche reicht aus hygienischen Gründen völlig aus.

Die Wirkung ist am besten wenn wir das eingeführte lauwarme milde Seifenwasser jeweils ein wenig bei uns behalten bevor wir es wieder los werden.

4. Jetzt wird zusammen geduscht wobei die Intimdusche nochmals mit reinem lauwarmen Wasser zum Einsatz kommt. Das könnte man auch auf der Toilette erledigen aber unter der Dusche ist es einfach angenehmer und jetzt sind auch keine "Überraschungen" mehr im Darm zu befürchten.

Eine unserer beliebten Spielarten ist es die letzte "Füllung" mit Prosecco, Sekt oder Rotwein vorzunehmen und es dann dem Partner /in aus dem Po zu lecken.

Aber hier NIEMLAS harte Alkoholikas verwenden, es geht hier nicht um eine Desinfektion! Alkohol wird über den Enddarm DIREKT und an der Leber VORBEI in der Kreislauf befördert, also hier ist Vorsicht angesagt!

Solltet Ihr vorhaben es länger drin zu lassen macht einfach eine Fruchtsaft Prosecco, Sekt bzw. Wasser Rotweinmischung, so wie Ihr sie auch sonst trinken würdet dann knallt es nicht gar so doll :-). Es ist ebenfalls angenmehmer wenn das Gesöff vor der Einführung bereits Körperthemperatur hat.

Bei der ganzen Sache setzten wir einfach mal einen tip top rasierten Hintern voraus, ansonsten kann man das jetzt noch nachholen ;-).

5. Durch obiges Prozedere das aber im übrigen recht schnell gehen kann (wenn man in der Dusche nicht allzuviel aneinander rumspielt ;--)) ist der Analverker wie rum auch immer :-) eine ganz saubere Angelegenheit.

Nun könne wir uns beide voll gehen lassen und uns vom Partner verwöhnen lassen.

PS.: Bei und gilt das Motto :"Wie du mir, so ich dir." Also alles das ich meiner Freundin einverleiben will muß auch ich früher oder später selbst "ertragen" :-).

Wenn wir bereits in der Dusche mit diversem Spielzeug / Gemüse beginnen, verwenden wir Gleitcreme auf Silikonbasis die sich nicht gleich mit Wasser wegwäscht. Später bevorzugen wir welches auf Wasserbasis. Kann hier zur Fraktion der auf Wasserbasis arbeitenden Produkte Aqua bzw. Bioglide empfehlen wobei wir Erdbeere als die authentischte und wohlschmeckenste Geschmacksrichtung empfinden. Auf Silkonbasis haben wir noch keinen Favoriten. Packt aber nicht nur viel Gleitcreme auf den Schließmusekl sodern massiert auch einiges IN den Po ein, denn dort ist es genau so nötig wie Außen und durch die Schmerzunempfindlichkeit des Innendarms merkt man es nicht gleich wenns mal nicht so gut rutscht.

Und vor allem ist es wichtig sich bei dieser Spielart viel Zeit zu lassen und die Sache so ricchtig auszukosten, eben nix fürn schnellen Quicky zwischendurch.

Measch*inenpkan+one


@ Ulee

Darmspühlung

*schluck* :-|

"Schatz? Ich geh erstmal spülen!" *:) (Ohne "h" nämlich!)

Und ansonsten, Mädels ... also ich wusste gar nicht, das A*f*cken so ne Wissenschat mit Spezialdiät und 5-Punkte-Plan ist. ;-D

Da dauert doch die Vorbereitung länger als das ganze Bumsvallera...

Ach du Kacke! Ichhab grad gründlicher gelesen ... hier wird ja sogar Sekt ausm A*sch gesoffen. :-o Also nee, ich bin ja eingies gewöhnt hier, aber jetzt geh ich... *trapp trapp*

Das möchte ICH nicht sehäään!!!

N`arcaxnti


Kann ich gut verstehen (mit dem gehen), ich hab das jetzt bis zum Ende durchgelesen und schüttelte nur verständnislos den Kopf. Auf was für Sachen manche Leute kommen, dass kann man doch echt keinem erzählen. %-| Ich glaube die Übergänge zwischen Normalität und den darüber hinaus gehenden Dingen ist hier fliessend :-/

Narcanti

V/irgxo


Sorry, aber das ganze wäre mir ein bischen viel ... mir reicht wirklich die normale Körperpflege (jedenfalls das was ich für normal halte!) aus um guten Analsex zu haben.

36 Std. nichts essen? ... da wäre ich unausstehlich und für einen netten Abend nicht mehr zu gebrauchen!

Wenn möglich versuche ich vorher auf der Toilette gewesen zu sein ... vor dem AV duschen ist auch nicht verkehrt ... aber wenn sich spontan etwas entwickelt werde ich bestimmt nicht stop pen um erst mal auf die Toilette und dann duschen zu gehen. %-|

Eine Darmspülung habe ich noch nie gemacht und habe nie Probleme gehabt!

Virgo

m{ytmo8mcxat


Klar kann die Prozedur für manche des Guten einfach zu viel sein ;-), aber wir beide stehen einfach absolut nicht auf Kotreste am Schwanz bzw. Spielzeug. Für uns ist Scheiße in irgendeiner Form beim Sex hald der absolute abturner. Auch finden wir einen angenehm duftenden Po echt viel geiler. Aus dem kann man dann auch bedenkenlos trinken, denn er ist ja nun ähnlich sauber wie jede X-beliebige, gepflegte Muschi - und wer würde an der nicht rumlecken wollen :-) ?

Wie schon beschrieben kann das ganze auch nur einige Minuten dauern, da bei uns AV nicht zum Quickyprogramm gehöhrt, ist es auch nicht lusthemmend, denn man weiß ja auf was man sich hinterher freuen kann.

Klar muss das alles nicht sein, wenn man sich auch so gehen lassen kann und ggf. auch nix gegen einwenig Kot hat, aber wenn nicht, kann das ein Vorschlag sein mit Hilfe dessen man so manche Hemmung ablegen kann. Bei uns klappts so einfach am besten!

Klar hätt ich das ganze auch auf wenige Worte reduzieren können, aber nach Ulee 's Posting zu folgern, könnten auch dort noch Hemmschwellen existieren, und da das ein Forum ist, in dem einen ja geholfen werden soll hab ich einfach mal gepostet wie wir das so handhaben.

Seere>ngeti


Auch AV...

..kann sich SPONTAN ergeben! ;-) Was dann meine Damen und Herren Praezisionisten ??? Etwa darauf verzichten ??? also ich nicht! GUT GESCHMIERT und dann HINEIN ins A-loechlein!! ;-D

LLG

H*elen>ax 75


Jetzt ...

... weiß ich, was ich immer falsch gemacht habe |-o

aber zum Glück hat's bisher niemanden gestört *:)

LG

Helena

m:ensSc<henk.inxd


36 Stunden nichts essen ???

Ihr müsst ja nen hammerkreislauf haben...!

r"otMschxopf


spontan

tja dann ist es eben spontan.... dranhängen tut dann auch nichts.... aber ich bekomm den kopf nicht so frei wie sonst...

das mit den 36 stunden nicht essen... das ist für mich inzwischen eine art heiliger ritus geworden um die stunden vorher abzuzählen ;-D

jeder hat eben eine andere macke ;-D

vielleicht ist das meine....

U?lee


Hallo Mytomcat

Danke für die ausführliche Beschreibung, man muß ja nicht alles machen, was du beschrieben hast, ist ja jedem selbst überlassen aber damit kann ich schon was anfangen.

Man muß auch nicht immer so eine Zeremonie machen, wenn´s mal schnell gehen muß ist mir auch ziemlich wurscht, ob ein bisschen was dran ist oder nicht aber angenehmer finde ich schon einen sauberen Po/Darm. Bin zwar nicht etepetete aber eben auch kein "Scatman"

Bin übrigens auch der Meinung, dass alles was ich von meiner Partnerin "Verlange" ich auch bereit sein soll das gleiche zu machen. Deshalb haben wir auch spaß an einem Doppeldildo. Scheint ihr richtig Spass zu machen selbst mal ein bisschen Mann zu spielen ;-D

s0leepleessn=ighxt


Also was manche Leute hier betreiben ist echt nicht zu begreifen!

Ich habe noch nie irgendwelche Kotreste am Penis gehabt und meine Partnerin hat bis auf duschen und die normalen Gänge zur Toilette keinen Aufwand betrieben. Es ist einfach sauber....

Ein Aufwand wie Einlauf und sonst was.... wäre undenkbar! Da würde ich lieber auf Anal verzichten.

jOuliaeaixke


Mythen...

versteh ich auch so gar net, was da fürn aufwand von einigen scheinbar betrieben wird, nur ums anal zu machen.

hab noch niiiiieee davor irgendwas mit meinem darm gemacht, brrr...

weder spülen noch nichts-essen oder so, und dennoch hab ichs immer (ok, fast immer, aber das kommt auch auf den mann an) genossen.

nich mal gleitcreme oder ähnliches hab ich je mal benützt, nööö. geht gut ;-)

lg julia

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH