» »

Frauen leicht gemacht

M6onikca6x5


striptease

Lukrativer ist das vermutlich..

EdhemalPige5r Nutze?r (#:11590x6)


monika

bei meinem fach und meinen noten nicht ;-)

aber um des reinen sex willen ;-D

M`oEniYkxa65


striptease

Nun gut, ist ja auch jede dämlich, die einen ONS umsonst macht...

d3ie Sevra>finxa


Wisst ihr...

... was mich auch immer wieder stutzig macht? Die Aussage einiger Männer hier, die meinen "Naja gut, nicht ALLE Frauen sind so [Pauschalisierungs-Prophylaxe], aber DIE MEISTEN schon. Meiner Erfahrung nach wollen fast alle Frauen solche beschriebenen Männer."

So weit, so gut.

Die überwältigende Mehrheit der Frauen in diesem Thread schreibt nun, dass sie eben nicht so sind und nicht so empfinden. Im Zweifel auch noch, dass sie nur wenige oder gar keine solcher Frauen kennen, die "immer wieder auf diesen Arschloch-Typ anspringen". Daraufhin dann die anders argumentierenden Männer: "Jaja, redet ihr nur - getroffene Hunde bellen."

Warum wissen Männer eigentlich besser, was Frauen wollen? Seht ihr eigentlich nicht selbst, was ihr für einen Stuss damit von euch gebt? Und mit was für einer Arroganz und Selbstüberschätzung?

Z.B. Heinz34: Lieber Heinz, ich will dich jetzt nicht blöd anmachen. Aber ist dir schon mal der Gedanke gekommen, dass du bei Frauen vielleicht nicht so viel Erfolg hast, weil du sie eben nicht durchschaust? Weil - viele - Frauen doch ganz anders ticken als du dachtest? Vielleicht ist die Annahme ja doch irgendwie falsch, dass du deswegen nicht den erwünschten Erfolg bei Frauen hast (Beziehung oder wenigstens häufiger Sex), weil Frauen auf Arschlöcher stehen und du halt leider keins bist...

Jetzt mal ganz im Ernst: Ich stehe nicht auf Arschlöcher. Ich habe eine Beziehung mit viel Gefühl und hatte auch vor dieser Beziehung ein ausgewogenes Sexleben. Auf mich treffen die hier propagierten Sichtweisen nicht zu. In meinem Freundes- und Bekanntenkreis kann ich das genausowenig erkennen.

Und jetzt tut mir bitte den Gefallen, nicht einfach nur zu schreien "Ach, du gestehst es dir nur nicht ein". Weil es einfach nicht stimmt.

Puh, das war jetzt also mein Wort zum Samstag.

E~hemalwigeur NutzeEr (#1x15906)


monika

hab ich jetzt die ironie verkannt oder war der letzte satz ernst gemeint??

der kaffee benebelt irgendwie meine sinne ;-D

u{nmbre]akabxle


Anscheinend schreiben hier sehr frustrierte Frauen...

Der Frust sitzt tief nicht den Mann bekommen zu können der sie ordentlich und richtig zu befriedigen weiss.

Der Frust äussert sich auch alles was in die Richtung geht zu verneinen weil sie sich ihrer Schwäche selbst nicht einigestehen können oder besser gesagt nicht den Mumm haben sie einizugestehen.

Ich habe seit Gestern einige Mails bekommen und ja auch sehr viel Zuspruch und ich kann euch nur sagen dass vieles Ausgene hier sehr häuchlerisch sind,sehr häuchlerisch...

Jeder kocht hier sein Suppchen um sich fein mit dem Strom,den MAinstraim zu bewegen ja darin sind die meisten Frauen wohl Weltzmeister sich der allgemeinen Meinung anschliessen aber nichts elbst zu ihren Wünschen zu stehen weil diese Wünsche dann doch dne Verfasser in vielen Punkten Recht geben würden...

Aber belügt euch weiter,schliesst euch weiter ein eure schöne Traumwelt aus Wünschen,Phantasien,Ehe mit Seitensprüngen und nicht langer haltbarkeit...

Das ist wahrscheinlich eurer Schicksal sich selbst in die Tasche zu lügen...

B2onnyI Swxan


Anscheinend schreiben hier sehr frustrierte Frauen...

Der Frust sitzt tief nicht den Mann bekommen zu können der sie ordentlich und richtig zu befriedigen weiss.

Der Frust äussert sich auch alles was in die Richtung geht zu verneinen weil sie sich ihrer Schwäche selbst nicht einigestehen können oder besser gesagt nicht den Mumm haben sie einizugestehen.

Ich werde das Gefühl nicht los, daß du von dir selbst und deinem Frust redest.

EEhemSalige6r Nutzer l(#115906x)


Anscheinend schreiben hier sehr frustrierte Frauen...

Der Frust sitzt tief nicht den Mann bekommen zu können der sie ordentlich und richtig zu befriedigen weiss.

es wäre ja auch dein untergang etwas anderes annehmen zu müssen.

dass du mails bekommst bezweifle ich nicht.

allerdings solltest du dein augenmerk darauf legen, dass so mancher, der dir hier zustimmt, wo anders den faden aufmacht mit der hauptaussage "ich komme nicht bei frauen an"...

es ist einfach alle, die dich kritiesen als lügner oder blinde abzutun.

dabei merkst du nicht, dass du die augen vor der welt verschließt und dir deine eigene welt aufzubauen versuchst.

und mit jedem negativen kommentar einer frau, mit jeder erfahrung, die dich widerlegt bröckelt deine welt.

dann versucht du verzweifelt sie wieder aufzubauen, indem du diese negativen kommentare abwertest.

jedoch halte ich dich doch für intelligent genug, dass du tief in deinem inner weißt, dass deine welt nicht der realität entspricht, weil sie viel zu einseitig, zu engstirnig, zu sehr auf dich gerichtet ist.

frust ist etwas, was einen wütend macht, erkalten lässt, den horizont verschließt... das sehe ich bei dir.

ich kann es auch verstehen. denn es ist durchaus frustrierend so lange vom anderen geschlecht verschmäht worden zu sein und sich erst durch eine wesensanderung und künstliche entwicklung beachtung zu verschaffen.

aber je mehr du die augen verschließt, desto schlimmer wird es für dich, wenn du sie wieder öffnen musst.

dies ist allerdings nicht unser problem ;-)

lg

HreinDzx34


@ Unbreakable:

Ich kann Deine "Erfolge" und das was Du da schreibst nicht ganz nachvollziehen. Zum einen weil ich bei Frauen erfolglos bin - und das ist ein Faktum - und zum Anderen, weil ich selbst weiß, dass nicht ALLE Frauen so sind, dass sie jederzeit mit Dir ficken würden.

Aber egal, darum geht es mir nicht. Worum es mir geht ist jetzt mal folgende Frage: Wenn Du schon mit soooooo vielen Frauen gefickt hast, wenn es Dir soooo einfach fällt jede ins Bett zu kriegen, wie es für mich einfach ist ein Eis zu kaufen, bist Du dann überhaupt glücklich damit? Macht es Dich happy so zu sein? Gefällt Dir der Sex überhaupt noch, oder ist einfach nur mehr immer derselbe Einheitsbrei: Anquatschen, Abschleppen, Durchficken.

Da ich selbst ja sehr selten Sex habe und auch sehr selten Erfolg bei Frauen, ist das jedes Mal etwas Besonderes. Wenn ich schon die Gesellschaft einer Frau und vielleicht sogar Sex mit ihr haben darf, ist das ein Genuss.

Ist es bei Dir auch noch so?

@ die Serafina:

Du machst mich nicht blöd an, ganz im Gegenteil. Ich bin für produktiv formulierter Kritik immer offen. Habe ich tatsächlich irgendwo geschrieben, dass ALLE oder die MEISTEN Frauen auf Arschlöcher stehen? Wenn ja muss das in einem Anfall geistiger Umnachtung passiert sein und war Quatsch.

Ich habe aber doch bei nicht wenigen Frauen miterlebt, wie sie echt blöde Idioten anderen Männern vorgezogen haben, die besser gepasst hätten. Und damit meine ich NICHT mich. Ich rechne mich selbst auch als Idiot, wenn auch nicht zu denen, die von "dieser Art Frauen" gern gemocht wird. Aber zu den "lieben, netten" zähle ich mich ganz sicher nicht - auch wenn ich das gerne wäre.

Es gibt diese Machos auf allen sozialen Levels und nicht nur Dumpfbacken fallen auf sie herein, sondern auch durchaus intelligente, selbstbewusste Frauen - auch weit jenseits der 30. D.h. das nur auf Teenager zu beschränken ist ebenso Quatsch, wie zu schreiben, dass so einer ALLE Frauen rumkriegt.

Zum Abschluss aber noch einmal: Dass diese Typen tatsächlich VIELE Frauen ins Bett kriegen heißt NICHT, dass sie das bei allen Frauen vermögen.

Genauso wie ich Frauen kenne, die auf diese Typen jederzeit reinfallen und immer wieder, so kenne ich Frauen, denen beim Gedanken an so einen das Kotzen kommt.

Acpri/l66


Das stimmt allerdings.

Mir kommt bei dem Geseier auch immer das Kotzen aber auf der anderen Seite amüsiere ich mich königlich über diese kleinen krähenden Gockel.

;-D

ErhemaliAger Nzutzer (D#11590x6)


april

ich amüsiere mich eigentlich nur einfach weil seine aussagen und seine argumentation (falls man das so nennen kann) mittlerweile ein niveau erreicht haben, wo man es nicht mehr ernst nehmen kann.

mittlerweile weiß ich wie sich meine mutter gefühlt haben muss, als ich mit 7 jahren die thesen "alle jungs blöd außer papa" losließ ;-D

einfach nur amüsiert im hinblick auf die weitere entwicklung.

lg

HHans_\Kraxmpf


Hm...

Ohen irgendwelche (selbstgemachten) Erfahrungen vorweisen zu können, geb' ich mal meinen Senf dazu. Der erste Teil von unbreakables Anfangsposting ist sicherlich nicht sehr schmeichelhaft und trifft auch kaum auf alle Frauen zu. Allerdings denke ich, dass insbesondere die im zweiten Teil geschilderte Masche dem ein oder anderen durchaus zum Erfolg verhelfen könnte, vorausgesetzt man spielt sie überzeugend (dazu wäre ich wohl weder bereit noch in der Lage).

Der Knackpunkt liegt wohl darin, mit genug Engagement nach einem trial-and-error Prinzip vorzugehen und dabei weder auf die eigenen Gefühle noch die der Frau großartig (ehrlich) einzugehen. Dass Liebe und Vertrauen die Grundvoraussetzung für einen Zugang zum anderen Geschlecht sein sollen, ist wohl eine ziemlich naive Sicht- zahlreiche unglückliche Beziehungen und schlechte Erfahrungen bezeugen dies. Tatsächlich sehe ich den Schlüssel zum (vorübergehenden) Erfolg im gelungenen Spiel, und nicht in der ehrlichen Absicht. Hier liegt auch mein Problem und das vieler Erfolgloser- wir kennen die Spielregeln der Geschlechterinteraktion nicht bzw. sind zu gehemmt, zögernd, unfähig sie anzuwenden. Die eigenen ehrlichen Absichten sind hierbei völlig sekundär, wenn die Kontaktaufnahme, der Übergang und das Timing fehlen. All dies ist keine Frage der Emotion, sondern der sozialen Interaktion. Unbreakables Vorschläge zielen darauf ab, einen attraktiven äußeren Schein zu erzeugen, über den alles beginnt und der weiterem Tür und Tor öffnet. Der Punkt ist allerdings, dass letzteres nicht geschehen wird- dafür steckt zuviel kaltes Kalkül dahinter. Was eine Beziehung ausmacht, ist Liebe und Vertrauen, und das wird auf diesem Wege wohl kaum zu erreichen sein. Für die ein oder andere Bettgeschichte wird es allerdings wohl reichen.

Was sagt dies nun über Frauen aus? Zunächst einmal wird diese Masche kaum bei jeder Frau funktionieren, da verstehe ich die Empörung hier schon. Allerdings lässt sich sicherlich der ein oder andere Erfolg erzielen, wobei ein selektives Frauenbild entstehen wird. Den Grund hierfür sehe ich tatsächlich in einer Art Übersättigung der Durchschnittsfrau- wahrscheinlich ist die Erfahrung, begehrt zu werden für die meisten Frauen nichts ungewöhnliches. Was hieraus resultiert ist ein Rückzug auf eine sichere Position, die den Großteil der Aktivität dem Mann überlässt. Und was tut man als Mann, wenn man sich der Notwendigkeit des Umwerbens bewusst wird? Man entwickelt Strategien, die entweder erst den Zugang eröffnen sollen, oder aber reinen Selbstzweck darstellen (letzteres dürfte auf den klassischen "Aufreißer" zutreffen). Auf der Verliererstrecke bleibt lediglich ein Typ Mann, nämlich derjenige der in seiner Position verharrt, und denkt ehrliche Absichten, naive Romantik und Sympathiebekundung würden ausreichen, um bei einer Frau zu landen. Dass man sich interessant machen muss, die Technik der Interaktion beherrschen-kurz gesagt: spielen muss, wird nicht akzeptiert, sei es aufgrund einer sehr idealisierten Einstellung oder simpler Unfähigkeit. So entsteht die Paria-Kaste der ABs, Jungmänner oder wie immer wir sie nennen wollen.

Es ist alles eine Frage der Rollenverteilung bzw. ein Spiel, wobei die Karten zwischen den Geschlechtern nicht gleich verteilt sind.

Die Frau ist der mögliche Gewinn, der Mann hat zu landen- so simpel ist die ganze Rechnung. Soll heißen: Wer sich für die Kontaktaufnahme nicht sonderlich bemühen muss (was wohl auf die meisten Frauen zutrifft), wartet ab was das Gegenüber zu bieten hat. Die Notwendigkeit der richtigen Taktik ist und bleibt im wesentlichen Männersache. Man(n) hat dies im Blut, oder man lernt es mit der Zeit. Die Notwendigkeit der Fassade (ob etwas dahinter steckt ist für den ersten Schritt sekundär) ist vorhanden, so oder so.

w*ooQlle=y17


Naja

vielleicht bin ich da noch zu naiv und zu jung, aber macht Sex mit Liebe nicht mehr Spass?

Gerade auf die Machos und tollen Hengste kann ich irgendwie verziechten. Meine Erfahrungen bisher waren immer das die stillen Wasser die Tiefsten waren.

Gerade die festeren, grossen und schüchteren Kerle brachtens am meisten bisher. Wenig Erfahrung aber viel Fantasie und Neugierde.

uinbr*eaka_bylxe


@ Heiz34

ich kann hier nur immer wieder betonen (zum wievielten mal eigentlich??)das die Zahl 200 Frauen im Bett nicht von mir stamm..Ich bin ein Spätzünder und habe erst seit einem halben Jahr den Dreh raus und 'erst' eine handvoll Frauen im Bett gehabt,bei vielen hatte ich einfach noch nicht diesen letzten Punch gehabt aber ich war ganz nah dran...

Meine Grundthese ist, dass ich die Frauen erkenne die sich für mich interessieren und zwar in den ersten Sekunden und die versuche ich auch ins Bett zu kommen und NEIN das sind nicht ALLE Frauen.Es sind vielmehr ALLE Frauen die ein Interesse haben und das sind soweit ich das richtig einschätzemn kann recht viele und es werden immer mehr bzw.

Ich erkenne immer mehr Frauen mit Interesse und ich erkenne schnell wie sich das Interesse äussert.

Ich versuche auch nicht lange mich 'anzubieten' wenn ich merke es funkt nicht dann ist die Sache gelaufen und ich gehe zur nächsten über...Dieses funken ist meistens in den ersten Sekunden bzw. Minuten da oder eben nicht. Wenn es da ist dann merke ich da schnell und versuche es in meine Gewünschte Richtung zu dehen...

Dieses Drehen ist dann reien Übungsangelegenheit.Flirten,flirten,flirten.Verhalten reflektieren,situationsbedingt Gefühlsmässig handeln und dieses Zeitfenster suchen und erklennen und GAS geben richtig GAS geben und entweder es hat dann gereicht oder es hat nicht gereicht..Danach überdenke ich nochmals die Sache und am nächsten Tag fängt das Spiel nochmal von vorne an.

Das ist mein Hobby Frauen aufzureissen,ich beschäftige mich viel damit und habe erst jetzt solangsam eine Methode,einen meinen Stil gefunden und nein Ich bin noch lange nicht Mr. Perfect..

Wenn ich gleich heute Abend wegehe dann mit folgendem Gefühl:

Ich weiss ich werde heute Abend Frauen ansprechen,ich weiss sie finden mich attraktiv aber ich weiss nicht ob ich welche ins Bett bekomme.Erzwingen kann man garnicht man muss frei sein und locker auftretten das ist der Schlüssel zum Erfolg zu meinem Erfolg...

uRnbreaukabLlxe


@ heinz Krampf nettes Posting

Nein natürlich ist diese Methode nicht auf Liebe ausgereichtet davon will ich auch nichts wissen.Das verstehen scheinbar viel garnicht.Ich habe mit Liebe nichts am Hut,es soll mir gestohlen bleiben. Mein Anliegen ist Sex erfahren,einfach geilen,harten,befriedigmachenden Sex.

Der reiz dies mit einer frau zu tun die ich vorher aufgerissen habe,die ich vorher wollte das ist mein Anliegen.Darauf habe ich mich spezialisiert.Ich brauche keine Bestätigung in Form einer BEziehung,eienr Partnerschaft.Es reicht einfach dieser unverbindliche Sex.

Nochmals nein ich kann diesen Sex nicht mit vielen Frauen haben,bei manchen müsste ich nämlich ein,zwei Monate investieren um sie zu überzeugen ich sei der 'richtige' und das ist mir zu blöd...Entweder sie geht mit mir sofort isn Bett ONS oder ich gebe ihr ein Date zeit alles andere schliesse ich von vorne rein aus...So bekomm eich nicht alle Frauen das ist kla aber ich will auch nicht alle haben,mir reicht es schon die zu bekommen die ich bekommen will und das sind die die sich von dem Schein blenden lassen..und das sind recht viele.....unheimlich viele...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH