» »

Die brustmilch trinken?

alnony m9es fkind hat die Diskussion gestartet


kann mein freund später die milch für mein kind aus meiner brust trinken ??? und wie schmeckt die ?? is das ekellig ??

Antworten
STTZINxE


Ich selbst sehe im Stillen nur die Ernährung des Babys. Ich würde nie einem Mann erlauben, dort zu "trinken". Wenn man ein Baby hat, wird wohl auch kaum Zeit für sowas bleiben, da ist man froh, dass das Baby genug zu trinken hat und das die Nippel nicht weh tun.

Schmecken soll das sehr süß, eklig finde ich die Milch nicht.

xftrmx3k


als ich ein kleiner pico war - so um die acht - hat meine mutter meinen kleinen bruder gestillt und ich wollte ihre milch mal probieren, da hat sie mir was in ein kleines becherchen getan. also so weit ich mich erinnern kann ist muttermilch zuckersüß und gar nicht mit kuhmilch zu vergleichen.

DCe0ceembDe r


Ich find, die schmeckt eklig. Ja, absolut nicht nach Kuhmilch oder so.

Wieso soll sie dein Partner trinken!? Also normalerweise stellt sich die Milchproduktion auf den Bedarf des Kindes ein...und wenn da plötzlich ab und zu noch einer mitnuckelt, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass da dein Körper noch durchblickt. Es sei den du füllst ihm genauso regelmäßig was mit ab, wie du stillst... :-/

Ich möcht's net trinken..is mir auch zu fettig*bäh*

A.p&rilx66


@anonymes kind

Schon komisch,aber genau das Thema hatte ich eben in einer Unterhaltung per PN ;-)

Stimmt,Muttermilch schmeckt süßlich aber ich denke mal nicht,daß Dein Freund dann viel davon haben wird.

Wenn Du nämlich übermüdet und genervt,mit kaputt gebissenen Nippeln da sitzt,dann wird er wohl die passende Antwort von Dir bekommen. ;-)

b!earmCutzx1


Muttermilch

Ich habe als Student an einem Versuch teilgenommen, und musste mich eine Woche nur von Muttermilch und Saltinecrackers ernähren. Die Muttermilch wurde in Flaschen geliefert (sorry about that). Es ging darum ob Erwachsene, bezw. Studenten irgendwelche Mangelerscheinungen leiden würden. Der Geschmack war ehe süßlich-seifig, nicht ätzend, aber die Peristaltik war eínmalig.

thobi8x1


re

@ bearmutz1

OMG hehe das hört sich aber komisch an :-))

Dwece9mbexr


Also ich hab ja 2kleine, die kurz nacheinander kamen und schon während der SS mit dem 2.war ich alleinerziehend...aber ich war weder übermüdet noch genervt.. ???

Und kaputt gebissene Nippel hatte ich auch nie. Wenn man die Babys richtig anlegt, dann wird da auch nix "kaputt"..ausser man stillt vllt noch, wenn "Baby" schon alle 32 Zähne hat ;-D

A@prixl66


Beim ersten Zwerg war das auch kein Problem aber der Zweite gibt sich echt Mühe ,alles kaputt zu nuckeln.(hat noch keinen einzigen Zahn)

Und dann soll mir da noch Papa ankommen! ;-D

D8e[cembxer


April

Nee, der soll sich da bloß fernhalten! Das is für Baby, nicht für Papy!;-) Der kann sich seine Milch schließlich schon selber kaufen!;-D

Nimmste kein Johanniskrautöl zum Einreiben und solche Sachen??

D$erAr"mxine


Als

meine frau stillte, hatte sie soviel milch, daß es ihr nur so herausspritzte.Ist doch klar, daß ich beim liebkosen ihrer Brustwarzen auch die milch trank.es war ein wirklich herrliches erlebnis.mal abgesehen davon, daß sie wahnsinnig gut schmeckte

;-D (wirklich zuckersüß) gefiel es meiner frau ebenfalls ausgesprochen gut.wenn die brüste nicht vollkommen leergezogen wurden bildeten sich nämlich sehr schmerzhafte knoten(milchstauungen).dieses erlebnis möchte ich auf gar keinen fall missen.milchspielchen verleihen dem sex eine aussergewöhnliche note. weil es mit dem ende der stillzeit leider vorbei ist. :°( wer die gelegenheit hat muttermilch von seiner angebeteten zu bekommen sollte sie nutzen.hat mit ekel o.ä nicht im entferntesten zu tun. 8-)

e|lamxar


ich durfte auch mal bei mama probieren, als sie zuviel hatte bei einem von meinen geschwistern.

sie hatte bei jedem kind probleme mit wunden nippeln - und das schon in den ersten wochen. ist aber normal, meinte der arzt. manche sind eben empfindlicher und manche nicht... hab aber schon von mehreren gehört, daß so empfindliche nippel der grund wären, warum man unfähig wäre, zu stillen. meine mutter war überzeugt, daß gerade in den ersten monaten muttermilch die beste ernährung ist, darum hat sie die tortur ertragen ;-) stärkt ja auch das immunsystem der kleinen.

Afprilx66


Das habe ich ihm auch gesagt. :-D

Doch,nehme ich.

Aber mein sehnsüchtiger Blick auf die Babynahrung im Regal wird trotzdem immer deutlicher. ;-D

DTer\Armixne


Hallo April

ist doch schön wenn er dir die wunden leckt,oder? :)^

D)er) Ma;nn8 ohnve xNamen


Also ich würde das nicht trinken nennen,

aber gekostet hab ich schon. Hat mich einfach interessiert wie das schmeckt. Warum soll die Frau damit ein Problem haben, denke die meisten kosten es selber auch einmal aus Interesse...

Und ob es eklig ist kann nur jeder für sich selbst beurteilen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH