» »

Mann mit Testosteronüberschuss

NxachZt-KrQokodil


Hast aber Recht Serengeti

Currl sollte sich freuen einen solchen Stier zu haben. Es gibt genug lendenlahme Kerle die dann in der Not Viagra bestellen müssen! ;-D

Cwuxrrl


komischerweise kommen SOLCHE beiträge nur von kerlen :-)

natürlich is es mir SO lieber, als umgekehrt. Keine Frage. Hätte mich halt nur interessiert, wie andere mädls damit umgehen

Cwurrxl


@fesselmann

nene, selten sehen wir uns jetz nicht. das sind schon einige tage in der Woche, aber wie gesagt, seine Geilheit hat nicht in erster linie mit mir zu tun. Auch ohne mir holt er sich ja 4mal am tag einen runter

FOesHseKlMan


@currl

seine Geilheit hat nicht in erster linie mit mir zu tun

Ohne allzu sehr schwarzsehen zu wollen: Kann es sein, daß Du Dir dabei ansatzweise austauschbar, ja fast schon so etwas wie benutzt vorkommst?

C1urrxl


@Fesselman

ja, da is schon was dran... weil ich mir halt denke, er wäre dauernd erregt, egal, wer da neben ihm liegt (also, jetz nicht, wenn die potthässlich is oder so)

FeesEselMaxn


@currl

Hm. Das stimmt schon nachdenklich. Dann kann ich Dein ungutes Gefühl dabei verstehen. Sagst Du ihm das denn wenigstens ansatzweise so? Und wenn ja, reagiert er darauf?

Cxu*rxrl


@Fesselman

naja, dass das blödsinn is, dass es ihm bei mir so geht, weil er mich halt liebt und er mich scharf findet usw. es is halt nur, dass er ja zuhause alleine ja auch so drauf is...

C`urrxl


aber mal vorweg

ich vertraue meinem Freund und nach allem, was er mit mir durchmachen musste, ist er trotzdem noch da und hält zu mir. Also, wegen Fremdgehen usw. mein ich. Es ist nicht so, dass er mich wie austauschbar behandelt. Ganz und gar nicht... das ist eine Sache, die ich in mir habe von grundauf schon...

C!urxrl


es ist viel eher auch ein wenig das gefühl

da nicht mithalten zu können, dass ich ihm nicht genug geben kann usw...

Fuesse<lMan


@currl

Hey, das hat ja schon kabarettistische Züge. Leg Dich jetzt hin, weil ich so verliebt bin (frei nach "Die Ärzte"). Wenn ich im Sommer durch die Stadt gehe, merke ich dann auch ganz plötzlich, wie verliebt ich bin. ;-) Aber Schurz beiseite.

Nun wieder ernsthaft: Das klingt alles schon sehr merkwürdig. So sehr ich es toll finde, die eigene Sexualität auszuleben - sein Trieb scheint zumindest hart an der Grenze zum Krankhaften. Jedenfalls macht mir ein bischen Sorge, daß Du zumindest teilweise den "Fehler" bei Dir suchst.

Bei folgendem Vorschlag komme ich mir irgendwie komisch vor. Dennoch: Sag ihm, daß Du einen sex- und onaniefreien Abend zu zweit mit ihm verbringen möchtest. Wenn er nach dem Grund fragt, sag ihm, daß bei Euch die "andere" Seite, jenseits des Sexuellen, zu kurz kommt. Vielleicht ist da ja ein Weg für Euch, zur Besinnung zu kommen. Viel Erfolg! ;-)

CgurIrrl


:-)

um gottes willen...es is ja nicht so, dass wir JEDEN abend poppen oder Sex haben. Wenn ich nicht möchte, möchte ich nicht, basta. und das akzeptiert er ja auch :-) da liegt auch nicht das problem. vielmehr liegt es glaub ich daran, dass ich mich dann verantwortlich fühle, so als müsste ich dann was tun. fühle mich unter Zugzwang, obwohl er das gar nicht erwartet. Von demher denke ich, dass es mein problem ist, weil ich das auch in anderen Lebenslagen beobachten kann.

FSeRssexlMan


@currl

Erst jetzt habe ich die beiden Postings von vor 23:00 Uhr gesehen. Meines war wohl zu lange im Editor. ;-)

Das hört sich dann schon besser an. Bleibt eigentlich die Frage: Wie geht Dein Freund damit um, wenn Du nicht magst. Gibt es etwas, das ein schlechtes Gewissen bei Dir fördert? Wenn nein, würde ich einfach sagen: Mach Dir nicht so viel Gedanken. Das dürfte sich mit der Zeit schon selbst regeln. ;-)

C=urrxl


wie er damit umgeht?!

na, kein problem. er könnte zwar immer, "probiert´s" auch immer wieder, aber wenns nicht is, is es nicht. er is auch nicht beleidigt oder so. das passt also....

etwas, das mein schlechtes gewissen fördert?! ne, das bin eigentlich nur ich...und wahrscheinlich die angst, dass er sich das, was er braucht, woanders holt, wenn ich´s ihm nicht gebe....aber so gaaaanz langsam fange ich an, ihm zu vertrauen...

hab jetz auch die Pille abgesetzt, weil ich doch auch denke, dass meine Unlust viel damit zu tun hat. ich hatte sie letzten sommer schon mal abgesetzt, nach meinem Exfreund und da war kein Vergleich. da war dann ich dauerspitz *lach* da kannte ich meinen jetzigen Freund aber noch nicht. Will das jetz also mal ausprobieren. nur blöd, dass es keine wirklich gute Alternative zur Pille gibt :-(

F/rankiee Shee:haxn


hm, alternative wäre z.B. das Stäbchen (dieses ding das du im arm unter die Haut kriegst)

Wenn ich mir allerdings vorstelle, wie man das Ding da runterkriegen soll :-/

J&ulMche\nA u2004


Das ist kein Problem und gut verträglich

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH