» »

Wozu haben Frauen eine Klitoris, eigentlich doch unnütz

C.asanBova1 hat die Diskussion gestartet


Dieses Organ ist ja an und für sich für die Fortpflanzung nicht notwendig. Kein biologischer Nutzen. Die Frau kann zwar einen Orgasmus erleben, aber auch dieser ist für die Erhaltung der Art nicht notwendig. Frauen können schwanger werden ohne dabei Lust zu empfinden. Außerdem erleben viele Frauen ja schon nicht einmal den Orgasmus, da er oft für viele Frauen allenfalls ein Besucher notorischer Launenhaftigkeit ist. Außerdem kommt der Orgasmus nur bei Menschen-Frauen vor. Es gibt höchstens einige dem Menschen nahe Affenarten, wo die Weibchen zwar einen Orgasmus haben, aber nie beim Geschlechtsverkehr, nur durch Selbstbefriedigung.

Man könnte vielleicht sagen, dass das Orgasmusversprechen die Frauen allerdings williger für den Sex machen.

Antworten
S>chnewcki1x979


Du hast Dir die Antwort schon selber gegeben!

Uns unterscheidet von den anderen Rassen, dass wir (oder die meisten von uns) sowas wie Verstand besitzen - wieso sollten Wesen mit Verstand etwas tun, was Ihnen keinen Spaß macht? Also: Klitoris -> Spaß beim Sex -> dadurch öfter Sex -> Arterhaltung! Ist doch logisch...

CIasaonxova1


Schnecki

Bevor wir Verstand hatten, sind wir jagend durch die Wälder gerannt. Der Verstand entwickelte sich mit der Zeit, d.h. der Verstand oder die Entwicklung des Verstandes hat wenig mit der Ausbildung der Klitoris zu tun, geschweige denn, dass der Verstand die Klitoris zum Lustorgan entwickelt hat.

FOran0kIie Sh?eehaxn


Genauso wie sich der verstand mit der Zeit entwickelt hat, kann sich doch auch die klit mit der zeit entwickelt haben ;-)

o3blWivi^oon


Die Clit hat schon einen biologischen Nutzen...

...nur der weibliche Orgasmus nicht.

Ohne Clit keine angenehmen Gefühle beim Poppen -> wozu also poppen ?

Der weibliche Orgasmus war (denke ich) gar nicht geplant, sondern ist eher eine Begleiterscheinung, quasi eine Art genetisches "Abfallprodukt" wie der Blinddarm...hätte er dieselbe Funktion und Wichtigkeit wie der männliche, dann hätte die Evolution ihn schneller und einfacher gemacht :-p

S^chn^eckii19x79


Das wollte ich damit auch nicht sagen!

Aber wir waren von Anfang an (unsere Vorfahren, wenn Du so willst!) vernunftbegabt - dass es da einen Anreiz für die weiblichen Geschöpfe braucht, ist eigentlich logisch!

Hunger -> Jagen!

Durst -> zum Fluß gehen!

Lust -> Fortpflanzung!

NkighEter


Rein zum Schwangerwerden ist die Klitoris an sich wohl nicht nütze. Aber stell Dir vor wie es wäre, wenn Frauen (oder alle Weibchen) keine sexuelle Lust verspüren würden, ob mit Orgasmus oder ohne? Man müsste die Weibchen erst bewusstlos schlagen bevor man sie begatten würde, damit sie still halten. Wozu sollten sie uns Männchen sonst einlassen wenn sie besseres zu tun haben (zb waschen, putzen, kochen)? Ich denke ohne weibliche Lust wäre die Fortpflanzung für die Männchen wesentlich mühsamer!

;-)

C|asasnFovax1


oblivion und schnecki

Sicherlich. Jetzt müsste man aber mal kurz vorher klären, ob uns relativ nahe stehende Tiere oder von mir auch Tiere allgemein, wirklich Lust empfinden muessen für die Fortpflanzung ?

- Bei Affen vielleicht

- Vögel, glaub ich kaum

- Krokodile, Insekten usw. glaub ich auch nicht

Daher denke ich, war das Lustempfinden nicht die Triebkraft, aber vielleicht ein schönes Beiwerk.

CWasanCova1


Nighter

Dies sagte ich ja mit dem Satz:

"Man könnte vielleicht sagen, dass das Orgasmusversprechen die Frauen allerdings williger für den Sex machen."

Klingt zwar hart, aber wer weiß ? ;-D

I8ch bini de&r Bestxe


Für was hat ein Casanova wohl ein Hirn? Eigentlich doch unnütz.

Andere Tiere kommen doch auch mit weniger aus.

Sowas ist einfach entstanden. EVOLUTION.

N'ighCter


Naja, vielleicht haben weibliche Tiere keinen Orgasmus, warten also nicht da drauf, sondern genießen einfach das angenehme gefühl. Ich habe einen weiblichen papagei ... solltest mal sehen was da los ist, wenn die der hafer sticht! Da wird die Sitzstange solange bearbeitet bis zumindest etwas Orgasmusähnliches eintritt (er sie deswegen fast vom Stangerl fällt! ;-D). Also das Vögel keine sexuelle Lust empfinden ist zumindest durch das Exemplar, das ich daheim habe widerlegt! ;-)

C=asanoxva1


Ich bin der Beste

Gerade weil vielleicht Casanova ein bisschen Hirn hat, könnte man vielleicht Gedankenaustausch betreiben ?

Der Mensch beschäftigt sich mit vielen Dingen, wie Du in anderen Beiträgen auch, die vielleicht unnütz sind.

cEarakmYb!olxs


Es ist erwiesen das die Wellen des O die Samen besser schneller ans Ziel tragen :-p

H*ol]yghxost


Ganz genau

DAS war mein erster Gedanke, als ich die Frage gelesen habe.

Beim Orgasmus bewegt sich die Scheidenmuskulatur und befördert so den männlichen Samen tiefer ins Körperinnere.

Eine Befruchtung ist ohne Orgasmus also wesentlich unwahrscheinlicher als mit und ohne die Klitoris könnten die meisten Frauen keinen Orgasmus bekommen...

N~ighater


Eine Befruchtung ist ohne Orgasmus also wesentlich unwahrscheinlicher als mit und ohne die Klitoris könnten die meisten Frauen keinen Orgasmus bekommen...

Das ist biologisch sicher richtig. Aber ich stelle jetzt einfach auch mal in Frage ob weibliche Tieren bei den meisten Begattungen einen Orgasmus bekommen (häufig sieht man ja zB Kühe einfach gelangweilt weiter fressen).

Die Fähigkeit dazu ist sicher da, nur bekommen ihn auch alle Tiere bei den Begattungen??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH