» »

Wozu haben Frauen eine Klitoris, eigentlich doch unnütz

Coassan}ova-1


Der Orgasmus

kann sicherlich durch die Bewegungen des Muttermundes, die Spermien leichter ans Ziel bringen.

Der Orgasmus ist aber grundsätzlich nicht notwendig für die Befruchtung, sonst wären viele Frauen nicht schwanger geworden.

Selbst die armen Geschöpfe in Afrika, die beschnitten sind, bekommen jede Menge an Kindern.

Sicherlich ist die Klitoris andererseits der zum Teil einzige Garant für einen weiblichen Orgasmus. Aber auch hier gibt es Frauen, die in der Lage für den vaginalen, G-Punkt hervorgerufenen, analen Orgasmus sind. Sehr wenige - ich weiß.

Fhrank%ie hShee8hxan


Alle nicht. Fische z.B. haben keinen GV :-D

Hm, ich glaube aber schon, dass Tiere auch Lust dabei empfinden... Da die ja eigentlich ned so ticken wie wir, also triebgesteuert sind, schätz ich schon, dass die auch Lust dabei empfinden...

CcyberGbirxd


Selbst wenn eine Klitoris tatsächlich gar keinen Nutzen für die Fortpfanzung hätte glaube ich kaum, dass sie in der Evolution verschwinden würde.

1. Der Unterschied im "Bauplan" Mann/Frau muss auf einem einzigen Chromosom Platz finden. Die Information, etwas weniger auszuprägen (in diesem Fall die mänl. Eichel - bei Männern beispielsweise die weibl. "Zitzen") ist sicher kleiner als ein völliger Alternativplan (hierzu müsste erstmal durch Zufall eine gleichermaßen komplexe und dann auch noch funktions- wie lebensfähige Variante entstehen).

2. Sollte es diese extreme Mutation evtl. doch einmal geben, würde sie vermutlich nach einigen Generationen wieder völlig aus der Menschheitsgeschichte verschwinden, da sie keinerlei Vorteile für die Fortpflanzung mit sich bringt.

sJaxxo


Nanana...

Man müsste die Weibchen erst bewusstlos schlagen bevor man sie begatten würde, damit sie still halten.

Vielleicht könnte man sie auch verbal von der Notwendigkeit überzeugen? ;-D

phfirs3ichNeistxee


ich geb cyberbird da recht; zudem kommt, dass die ersten hm, paar wochen keinerlei 'Geschlechtsbestimmung' stattfindet; man könnte es so ausdrücken, dass Penis = Klitoris ist. wo ist der link...ah: [[http://www.the-clitoris.com/german/html/g_index.htm]]

c0araWmbxols


Ich denke es gibt nicht allzuviele Rassen die es genießen Sex zu haben. Zum Glück greifen da all unsere Sinne. Das Unterscheidet uns eben doch von den Tieren. Und warum soll Faru nicht auch das Recht haben? Also komm cassanova, was soll das?

Stell dir mal vor du als Mann wärest nur 1x im Jahr geil um jemanden zu begatten. Und manche Männnchen werden ja sogar nach der Begattung einfach gefressen ;-D Hihi das wäre ja ein Ding.

N"igh!ter


Vielleicht könnte man sie auch verbal von der Notwendigkeit überzeugen?

Saxo, das wäre vergleichsweise ja richtig Arbeit! ich meine RICHTIG Arbeit! ;-D zumal es im Tierreich etwas schwirig mit der Argumentation würde! ;-) Aber selbst bei Menschen: "Schatz, ich muss Dich nun poppen und Du musst das einsehen, da ich ansonsten ziemlich unausgeglichen würde ... und Dich ansonsten bewusstlos schlagen müsste!"

*ROFL*

C?asavnova1


carambols

Wer sagt denn Mann freut sich nicht, wenn Frau die Kontrolle beim Orgasmus verliert.

Halt Moment! Vielleicht ist es gerade das, was uns von den Tieren im Orgasmusverhalten unterscheidet.

Tiere dürfen einfach nicht so ohne weiteres die Kontrolle während des GV's verlieren, da ihre Feinde sonst leichtes Spiel haben.

p[firsMicheifstxee


hm also ich erinnere mich da noch am mein Kaninchen, da vollkommen neben sich war, nachdem es seine Partnerin begattet hat - in dem Moment hätte jeder Feind nen günstiges Frühstück bekommen :-/

C]asanwovax1


pfirsicheistee

Du hast ja auch sicherlich ein verwöhntes dickes Stubenhoppelkaninchen. Schau mal die Hoppeltiere auf dem Feld an, so schnell kann man gar nicht gucken. ;-D

pGfi2rsic3heistxee


also mein Kaninchen ist nach dem Orgasmus (wenn es einen hatte) völlig weg und die auf dem Feld nicht? ich wusste schon immer dass das Leben der zwei einfach viel zu gut ist...

cWarPamb7ols


Da ist bestimmt was dran, wir sind da ja auch ziemlich hilflos ;-)

p(firsic_hei^stxee


und ich versteh den armen kerl auch dass es so furchtbar deprimiert ist seitdem er kastriert ist! ;-D

s.tfylxe-b


Es ist erwiesen das die Wellen des O die Samen besser schneller ans Ziel tragen

Stimmt. Demletzt kam eine sendung auf N24, sehr interessant. Da wurde einiges deutlich gemacht, auch mit detailierten Bildern.

wAieauchtimmxer


Casanova1

Es gibt höchstens einige dem Menschen nahe Affenarten, wo die Weibchen zwar einen Orgasmus haben, aber nie beim Geschlechtsverkehr, nur durch Selbstbefriedigung.

Wie viele Affenweibchen hast du denn befragt, ob sie beim GV einen Orgasmus haben? Wenn es nämlich weniger als 625 waren, dann war die Umfrage nicht repräsentativ.

Und wieso haben Männer einen Orgasmus? Ejakulation würde doch reichen. Während bei Frauen der Orgasmus immerhin den biologischen Sinn hat, den Samen besser in die Gebährmutter zu befördern, durch die Muskelkontraktion, sehe ich beim männlichen Orgasmus gar keinen biologischen Sinn.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH