» »

Wozu haben Frauen eine Klitoris, eigentlich doch unnütz

CUasaznovax1


wieauchimmer

Man Ironie kannst Du nicht umgehen.

wAieauPchim`mer


Cyberbird

... die weiblichen Brüste haben sich erst nach dem Aufrechtgehen entwickelt

Ja, die Brüste (haben aber auch schon die Bonobos, die nur temporär aufrecht gehen), aber die Brustdrüsen, die gibts schon länger. Die funktionieren aber auch nur, wenn man ein Kind bekommen hat, ansonsten sind sie auch bei Frauen unnütz.

Cilaudxsia


Der Wurmfortsatz enthält sehr viele Lymphknötchen und wird deshalb häufig als "Darmtonsille" bezeichnet, in Anlehnung an die Rachentonsille, also die Rachenmandel. Ähnlich wie das lymphatische Gewebe der Rachenmandeln bei Erkältungskrankheiten anschwillt, kann auch der Wurmfortsatz bei entzündlichen Darmerkrankungen anschwellen

Das stammt aus

[[http://www.m-ww.de/krankheiten/innere_krankheiten/appendizitis.html]]

Da kannst du es nachlesen

whiveaucUhidmmexr


Casanova1

Sollte Penis und Klit gleichermaßen entstanden sein, hatten sie ursprünglich gleiche Funktionen. Merkwürdigerweise hat der Penis noch viel mehr Funtkionen als die Klit heutzutage. Hat sich das Ursprungsorgan bei der Frau stärker wieder zurückentwickelt? Ist die eigentliche Bedeutung langsam zurückgedrängt worden ?

Du hattest doch selber hier den Text zitiert, wo es um die embryonale Entwicklung der Geschlechtsteile geht, oder? Vielleicht liest du den nochmal durch, dann erübrigen sich deine Vermutungen von "zurückgedrängt". Was ist da zurückgedrängt worden? Die Klit entspricht der Eichel und funktioniert tadellos. Ist es dir irgendwie ein Bedürfnis, dass der Penis was Besseres ist, oder wieso kannst du das nicht einfach so stehen lassen, dass Peniseichel und Klit gleichfalls eine bedeutende Funktion haben?

C0asanxova1


Hallo Leutz

Ich verabschiede mich jetzt aus diesem Thread. Er hat mir viele Dinge gezeigt und im großen und ganzen kam für mich trotzalledem heraus, dass die Klitoris sinnvoll ist, aber nicht notwendig.

Alle feministischen Beweise (es waren allenfalls zwei Feministinnen) hatten für mich keine Beweiskraft nach meiner Meinung, da sie nicht auf fundierten Erkenntnissen basieren. Allenfalls aus gekränkter Angst, man(n) würde der Frau das Lustorgan Klitoris absprechen. Es war amüsant von der Klitoris durchs Tierreich zu wandern, Mesopotamien kennenzulernen, der Weg über die Sintflut, Chromosomen zu streifen, die Vergewaltigung als Gegenstand zu machen usw. nur der Versuch irgendeinen Weg zu finden um zu sagen, die Klitoris sei für die Erhaltung der menschlichen Art zuständig.

Es bleiben noch viele Möglichkeiten.

Die göttliche Idee der Klitoris wurde zum Beispiel noch gar nicht besprochen. Wollte Gott die Klitoris so wie sie ist ?

Viel Spaß noch, vielleicht lese ich ab und zu mit und trinke ein Bierchen dazu. *:)

HAein#z34


Was Gott will, weiß wohl nur er alleine.

Das ist so ähnlich wie bei vielen Frauen.... %-| ;-D

COybervbixrd


> Die göttliche Idee der Klitoris wurde zum Beispiel noch gar nicht besprochen. Wollte Gott die Klitoris so wie sie ist ?

Falls dieser imaginäre Gott männlich ist, dann sicherlich ;-)

N3ig3hte|r


Da sind die Arme aber ein schlechtes Beispiel, denn am Ende der Arme sind die Hände und die sind unglaublich leistungsfähig. Es gibt wohl kaum ein Lebewesen, was so eine gute Feinmotorik in den Händen hat.

Korrekt! Und genau deshalb habe ich dieses Beispiel gewählt, weil es hier ganz drastisch zeigt, das "verkümmert" in diesem Zusammenhang keinerlei Wertung beinhaltet.

Als Vorderläufe sind die Hände "verkümmert" da als solche nicht mehr zu gebrauchen.

Die neue Funktionalität bleibt da vollkommen unberücksichtigt.

Wegen Penis <-> Klit ... denke ich auch,dass die Klit kein zurückgebildeter Penis ist, sondern umgekehrt .. wenn überhaupt, sich der penis aus der Klitoris mitherausgebildet hat.

Dadurch das er die Harnröhre mit "beinhaltet" hat er sich zu einem Multifunktions"werkzeug" entwickelt!

In dem fall würde ich aber nicht sagen, dass der Penis eine verkümmerte Klitoris ist (auch wenn er meistens deutlich größer ist), da die ursrüngliche Funktion der Lustgewinnung wurde funktionsfähig beibehalten.

Das der ganze Vergleich hinkt, kann man eher daran sehen,das die Klitoris im übrigen nicht nur diese Dingelchen "über" der vagina ist, sondern ein deutlich größeres, volles Organ, das auch tiefer in die Bauchhöhle geht (und auch zB. mit dem Finger durch die Vagina ertastbar ist; Stichwort: G-Punkt!)

Wenn dann kann man höchsten sagen,das der Penis, das was man bei der Frau Klitoris nennt, in kliener Form (an der Unterseite der Eichel) mit beinhaltet, aber nicht dasselbe in groß ist!

L`ausbZub197x0


Ähemmmmmmmmmmmmmm, ich hätte da auch noch eine Frag an Euch, die mich schon lange beschäftigt.

Gab es zuerst das Ei und dann die Henne oder zurest die Henne und dann das EI ??? ??

C'ybe8rbired


> Ich verabschiede mich jetzt aus diesem Thread. Er hat mir viele Dinge gezeigt und im großen und ganzen kam für mich trotzalledem heraus, dass die Klitoris sinnvoll ist, aber nicht notwendig.

Wie kann man nur so verbohrt an dieser These festhalten?

Es gab in diesem Thread keinen Beleg, der die Notwendigkeit ausschließt, wenn dies für dich herauskam, dann kann das nur an der sowieso im Vorfeld gefestigten Meinung oder an der selektiven Aufnahme von Informationen liegen. Andernfalls hättest du zumindest die Hinweise auf Notwendigkeit widerlegen müssen.

w;ieGauqchimmxer


Cyberbird

Tja, so kommt mir das bei Diskussionen auch oft vor und dann wundert man sich hier, dass ich manchmal in meinem Argumentationsstil etwas heftig werde, denn Verbohrtheit macht mich einfach aggressiev. Das ist, wie gegen eine Wand reden, die aber leider keine Ohren hat. Vielleicht sollte ich meine These mit der hohen "Lernfähigkeit" des Menschen nochmal überdenken und der These der Meme mehr Aufmerksamkeit schenken, dass manche Gedankenviren so hartneckig sind, dass da kein Mittel gegen hilft. Dass der Penis die Krone der Schöpfung ist und alles andere daher weniger wichtig sein muss und man nicht einmal Gleichwertigkeit akzeptieren kann, scheint mir genauso ein hartneckiger Gedankenwirus zu sein, wie der Rosswell-Virus.

HveinAz3x4


Lausbub1970:

Nein, die Frage sollte - passend zu diesem Thread - lauten:

Was war zuerst - die Klitoris oder der Penis?

CQasan{ova1


Ooch nicht anfangen mit

:°( :°(

N<ightxer


Andernfalls hättest du zumindest die Hinweise auf Notwendigkeit widerlegen müssen.

Der Meinung bin ich nicht! Da die NOTWENDIGKEIT zwar postuliert, aber nie belegt wurde, ist eine Wiederlegung gar nicht notwendig .. (allerdings sinnvoll ;-) und wurde auch meiner Meinung nach unwidersprochen getan!)

Eine möglichkeit Notwendigkeit wurde angerissen aber nie belegt oder gefestigt (soziales bzw.female choice) ... so wie ich es in der Zusammenfassung geschrieben habe.

... ohne dieses Thema nochmal ein paar Runden durchkauen zu wollen (da würde ich mich nun sofort ausklinken, den mein Fazit ist bezüglich der Notwendigkeit das ähnliche wie Casanovas)

w9ieau[chimxmer


Nighter

Da die NOTWENDIGKEIT zwar postuliert, aber nie belegt wurde, ist eine Wiederlegung gar nicht notwendig ..

Sie wurde belegt: 1. Degenerations-Vermeidung und 2. Sozialer Aspekt. Beides sind keine Nebensächlichkeiten. Wenn das für dich nicht Belege genug sind, dann behaupte aber bitte nicht, es wäre NIE belegt worden.

Außerdem wurde auch immer wieder darauf verwiesen, dass sich in der Evolution nur das durchsetzt und existiert, was einen Nutzen hat (Es sei denn, es sind Überbleibsel, aber die Frage hatten wir ja geklärt), sodass damit die Notwendigkeit schon genug bewiesen, ob wir sie nun erklären können, oder nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH