» »

Wozu haben Frauen eine Klitoris, eigentlich doch unnütz

CulauJdsixa


Juhu, wir sind bei den Amazonen, wie habt ihr das geschafft ???

Lausbub, Gmurpf, April, ihr habt mich vergessen!

Um was gings hier nochmal?

LCaugsbub1<970


Hallo Claudia

viel belangloses, das wichitigste war:

Frauen, die keinen Orgasmnus haben sind doch letztlich selber daran schuld.

"Jeder ist seines gückes Schmied"

Dieses Sprichwort kenn sicherlich jeder. Ich selbst bin für meinen Orgasmus verantworlich und nicht mein Partner.

Sie bläst Ihm einen,

10 Minuten, 20 Minuten, 30 Minuten.

Er kommt einfach nicht zu Orgasmus und sagt zu Ihr:

"Passiert Dir das öfters"

So einfach geht es eben nicht, es dem Partner in die Schuhe zu schieben.

Jenny1974

Da hat sich wieauchimmer noch nicht zu geäußert

w&ieau8chiKmmxer


Lausbub1970

Da hat sich wieauchimmer noch nicht zu geäußert

Wieso sollte ich auch? Das hat nichts mit den Amazonen zutun, ist also völlig Off Topic.

C^laudsxia


Ich dachte, das wichtigste sei, dass ihr jetzt einen saufen gehen wollt.

YNofrixed


WAI

lso tut mir Leid, aber du musst zugeben, das klingtvollkommen unglaubwürdig.

Wer nach dem Klang einer Sache folgt, anstatt nüchternen Fakten, sitzt schnell Legenden und Mythen auf. Es ist natürlich der bequemere Weg - keine Frage - denn man kann sich alles so schön nach seinem Weltbild zurechtlegen. Etwa so:

1.) früher hatten wir das Matriarchat, das war voll supi

2.) dann kam eine Naturkatastrophe, und plötzlich gewann das böse Patriarchat die Oberhand

3.) die patriarchalische Weltverschwörung dauert bis heute an, und Frauen sind grundsätzlich Opfer und benachteiligt

4.) da die Welt ja schlecht ist, müssen wieder ausschließlich Frauen an die Macht, dann wird alles viel besser. Ist ein Naturgesetz. Und im Spiegel stand ja sowieso, daß das Y-Chromosom (Buuuhhh!!!) ein Krüppel ist.

;-)

CWlauxdsia


Können wir uns nicht einigen?

1. die Eingangsfrage ist völlig daneben.

2. die Klit ist toll

3. der Orgasmus ist toll

4. Fortpflanzen kann man sich auch ohne Orgasmus der Frau

5. der Turm zu Babel existierte

6. der Gilgamesch Epos beweist die Existenz von Außserirdischen (Daeniken)

7. Hyänen haben zu viel Testosteron

8. Beschneidung ist eins der widerlichsten Dinge die es gibt

9. Schlangen und Frösche sind eklig

10. Amazonen sind offtopic

11. wer keinen Orgasmus hat ist selber schuld

Wer stimmt zu? Können wir dann aufhören zu diskutieren?

w@iReau@chilmmexr


Yofried

Wenn du es für glaubwürdiger hälst, dass Orellana, sein Priester und die ganze Crew, verrückt waren und aufgrund von Halluzinationen den größten Fluß der Welt nach einer griechichen Sage benannten, als es einfach für möglich zu halten, dass es solche reinen Frauengesellschaften gab, dann bitteschön. Man glaubt eben nicht gerne das, was das Weltbild des beschützenden Mannes irgendwie gefährden könnte, denn ansonsten könntest du es doch einfach mal glauben. Aber nee, es kann nicht sein, was nicht sein darf.

Was die Jungs im Bildungssystem angeht, davon habe ich schon unzählige Artikel gelesen. Ich sehe also nicht, dass da irgendwie ein

Tabu draus gemacht würde. Ich hab allerdings festgestellt, dass mein Sohn mit männlichen Lehrern viel besser klar kommt, aber leider werden Männer so selten Grundschullehrer, verdient man wohl nicht genug. Ich wäre mit so einer Horde Jungs (mir reichten die Erfahrungen aus der Projektwoche) auch überfordert. Die nehmen Lehrerinnen nicht ernst.

wZieauc3himmexr


Yofried

anstatt nüchternen Fakten

Die Aufzeichnungen, um die es hier geht, sind Fakten. Nur weil ich den Begriff "klingt" benutzt habe, drehst du mir das jetzt so? Schwache Argumentation!

Natürlich ist es glaubwürdiger, dass die Spanier in ihren genauen Aifzeichung über ihre Begegnung mit den Amazonen nur halluziniert haben und den Fluss grundlos Amazonas benannt haben. Wenn in dein Weltbild halluzinierende spanische Offiziere und Priester besser passen, als Amazonen, dann werd glücklich damit.

LAausb{ub197x0


Haben wir auch schon gemacht lieb Claudi, aber in einem anderen Thread mit willigen weibern *lol*

C]laud@s{ia


Naja, ok, ich war ja auch mal kurz weg mit einem äußerst willigen undbekümmerten Mann...

wmieau0chi_mmer


Claudsia

Können wir dann aufhören zu diskutieren?

Dazu hast du doch jederzeit die Freiheit, aber wenn andere weiter diskutieren möchten, dann ist das doch auch ok, oder müssen wir jetzt alle aufhören?

C*ybe(rgbxird


> 6. der Gilgamesch Epos beweist die Existenz von Außserirdischen (Daeniken)

Daeniken ist ein Außerirdischer? Den Verdacht hatte ich ja schon länger ;-)

CHlauds7ia


Nein WAI hiermit erteile ich euch die Erlaubnis bis zum Ende aller Tage weiterzudiskutieren. Ich dachte nur, ich setze mal so ein vorsichitges Fazit.

Ich ziehe mich aber mit deiner Erlaubnis wieder zurück...

Übrigens, der mit den Lehrerinnen, die von Jungs nicht ernstgenommen werden, der war gut.

Vielleicht liegt das an der Lehrerin? Weniger an ihrem Geschlecht?

Ich würd meinen Jungs nicht raten, mich nicht ernst zu nehmen... ups, jetzt hab ich mich tatsächlich geoutet...

C5lauxdsixa


Cyberbird, wusstest du das nicht?

Allerdings wollte ich das nicht so andeuten, ich wusste bloß nicht ob die Zeile ausreicht, vollständig hätte ich schreiben sollen:

6. der Gilgamesch Epos beweist die Existenz von Außerirdischen (laut Daeniken)

wWieaucGhimxmer


Claudsia

Vielleicht liegt das an der Lehrerin? Weniger an ihrem Geschlecht?

Was wohl klar sein dürfte. Die Vorbildfunktion einer Frau gegenüber einem Jungen ist begrenzt, weil er sich natürlich lieber Vorbilder aus dem eigenem Geschlecht hält. Die männlichen Vorbilder fehlen aber an den entscheidenden Stellen. Nur darüber meckern, dass die vorwiegend weiblichen Erzieherinnen und Grundschullehrerinnen Fehler machen und sich selbst aus der Verantwortung raushalten, kann ja wohl auch nicht richtig sein. Es gibt tatsächlich kaum männliche Grundschullehrer. Wieso werden dann die Männer, die sich über die Zustände beklagen, nicht einfach mal Grundschullehrer und machen es besser?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH