» »

Wozu haben Frauen eine Klitoris, eigentlich doch unnütz

M#aOyfaloxwer


Aber eine Klitoris ;-)

lg

ps: Ich frag noch mal meine Schwester, sie ist Biologin vlt. weiß sie darüber ja was ;-)

Ja, alle weiblichen Säugetiere haben eine. Und ich denke, dass das Teil auch die selbe Funktion hat.

Nur - Tiere können mangels kognitiver Fähigkeiten einem Gefühl nicht die gleiche Tragweite wie der Mensch zusprechen. Für uns ist ein Orgasmus ja viel mehr als nur die rhytmische Kontraktion der Beckenboden-Muskulatur. Der weibliche Orgasmus ist sogar für den Mann, welchen ihn auslöst von höchster Wichtigkeit. So komplex kann kein Tier denken.

M<MOx33


69 Seiten zum Thema und immer wieder wird auf den homo sapiens Bezug genommen. Hat denn der homo stupidus noch nicht gemerkt, dass die Evolution dieses Experiment schon lange abgebrochen hat?

l2ieblinTgsmxaus


also bis letzt Nacht habe ich von diesem "Experiment" noch profitiert, ich weiß nicht was du meinst :-X ":/

MfMO33


Ich meine, dass unser beschränktes Hirn nicht in der Lage ist, unsere Sexualität und deren Konsequenzen analytisch zu erfassen. Die Evolution handelt nach dem Prinzip Versuch und Irrtum. Was sich nicht bewährt stirbt aus. Alles was heute noch existiert hat also einen tiefen Sinn, den wir nicht begreifen (aber geniessen) können.

CJlipxper


Boa ist das ein langer Faden. :-o

Um Schwanger zu werden brauchen Frauen keine Klitoris. Trotzdem spielt sie ein Rolle bei der Fortpflanzung. Sie bringt der Frau die Lust sich am Penis des Mannes zu reiben und damit den wichtigen Samenerguss auszulösen.

MfG

l`iebl&inhgsmaxus


Was sich nicht bewährt stirbt aus. Alles was heute noch existiert hat also einen tiefen Sinn, den wir nicht begreifen (aber geniessen) können.

Klitoris hat sich bewährt definitiv ;-D ;-D

Um Schwanger zu werden brauchen Frauen keine Klitoris.

Aber eine stimulation erhöhrt die chance einer Befruchtung. Außerdem ist der Mann nicht unbedingt darauf angewiesen das sie sich an ihm reibt ;-)

Aber auf einem Mann der es drauf hat greift man gerbne zurück x:)

Von daher....

lliebclings>maxus


edit:

*erhöht

*gerne

a6nnTale;na40


Na wenn die Klitoris da ist, dann fühlen sie auch was.Ein totes Ding wirds bestimmt nicht sein ;-D

v=ezzxo


Hi!

Diese Beschreibung trägt bestimmt zur Klarstellung bei.

[[http://www.the-clitoris.com/german/html/g_c_size.htm]]

.

*:)

.

u_pela


Biologisch ist das ein Entwicklungsüberbleibsel. Embryos werden identisch angelegt, und die Anlage, die sich beim Mann zum Penis entwickelt, wird bei der Frau zur Klitoris. Die äusseren Schamlippen entsprechen zB den zwei Hälften des Hodensacks. Insofern – ist halt zufällig da, es ist evolutionstechnisch kein Selektionsdruck dagegen oder dafür vorhanden – also bleibt sie auch.

l6iona


Die Clit hat schon einen biologischen Nutzen...

...nur der weibliche Orgasmus nicht.

Ich habe mir jetzt nicht alle Beiträge durchgelesen, aber das stimmt so nicht, denn der weibliche Orgasmus hat für die Fortpflanzung durchaus einen Nutzen.

Er sorgt dafür dass sich die Gebärmutter sich verschiebt und sich in eine bessere Position für die Aufnahme der Spermien bringt um so die Chancen auf eine Schwangerschaft zu erhöhen.

Nutzen des Orgasmus:

Der Orgasmus der Frau beim Geschlechtsverkehr erfüllt physiologische und emotionale Funktionen wie Aufbau von zwischenmenschlicher Nähe (Verschmelzung), Lust und Vergnügen verleitet zum häufigen Verkehr, der Orgasmus selbst kann die Befruchtungschancen fördern (Ansaugen von Sperma).

und

Aus evolutiven Gesichtspunkten erscheint es kontraproduktiv und somit unnatürlich, wenn Geschlechtsverkehr nicht als lustvoll empfunden würde und nicht regelmäßig in den meisten Fällen zum Orgasmus führen würde. Der Orgasmus ist eindeutig die "biologische Belohnung" für den Vollzug von Geschlechtsverkehr.

Da die Vagina an sich aus relativ wenig nervenarmen Gewebe besteht (wäre für eine Geburt auch alles andere als ratsam), ist die Klitoris durchaus für das Erleben eines weiblichen Orgasmus nicht ganz unwichtig. Natürlich kann man nun mit dem Mythos G-Punkt argumentieren, nur ist dieser noch immer nicht belegt und zudem wird mittlerweile angenommen, dass dieser ebenfalls eine klitorale Stimulation darstellt, da dieses Organ wesentlich größer ist, als bisher angenommen und eben nicht nur den äußerlich zu sehenden Bereich darstellt.

Wenn dies alles schon angesprochen wurde, tut es mir sehr Leid, aber ich hatte nicht die Muße mir alle bisherigen Beiträge durch zu lesen.

lg

D8e(r_Ne$wton


Sowohl die Klitoris als auch weibliche Orgasmen haben sich allerbestens bewährt, PUNKT! ;-D :p>

lAieblTingsmaHus


ja schon, und das das weibliche geschlechtsteil nur ein "verschnitt" des männlichen, verkümmert, ein zufälliges überbleibsel ist will ich hiermit wissenschaftlich mit Links usw belegt, ansonsten verwerfe ich es in das land biblisch-gefärbter Mythen :=o

D]er2_N5ewtjoxn


Na, wird das nicht biologisch eher andersrum angenommen? Also Penis als "Wucherung" :p> Aber die Herstellungsschritte sind nicht unbedingt wesentlich, es gibt ja auch Tiere, die als Männchen oder Weibchen geboren werden und danach ihr Geschlecht noch ändern, die Natur ist da flexibel. Und entwicklungsgeschichtlich denke ich, dass männliche und weibliche Organe gleichzeitig entstanden sind.

Kennt ihr eigentlich nicht den Spruch: Wer braucht schon eine Schrotflinte, wenn er eine handliche Halbautomatik haben kann? ;-D

C=hzris2x510


mein lieber jolly, was für eine frage ..da kannste auch sagen warum hat ein mann einen penis..pinkeln könnte er auch anders..und dann fragt der casanova .. sowas versteh ich nicht :(v

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH