» »

Kann eine Frau zu feucht beim Sex sein?

Mxeg+196/9


@Sonnenwind....war das denn schon immer so, dass Du anal "geliebt" hast? Hab's mal ausprobiert...fand's nicht so toll! Hab' mir aber von einer Freundin sagen lassen, dass es am Anfang bei ihr auch nicht so toll war und mittlerweile ist es schön für sie. Hm....ich meine, dann wäre ja mein Problem gelöst ;-)

S;onnenxwind


beim 1. Mal war es neutral. Der Mann hatte aber einen kleinen, wobei es da eher auf die Dicke und nicht die Länge ankommt.

Ich konnte es also immer ohne Schmerzen mitmachen.

Befriedigen tut es mich erst, seitdem ich es mir selber mache. Muss halt was größer und heftiger sein, und das hatten meine letzten Partner nicht drauf...

Also, bleib dran. Versuch es vorsichtig, schön langsam dehnen, wie gesagt, es muss ja nichts dickes sein.

Es ist wirklich gewohnheitsbedürftig, vielleicht wirst du es irgendwann mal sogar lieben.

k leenVer-d,d


@Sonnenwind

Zumindest bei mir ist es so, dass ich nicht komme, wenn ich diese Muskeln anspanne.

Das Problem ist aber, daß ER nicht in ihr kommt - darum die Idee mit dem Muskeltraining!

Das Gefummel mit Tüchern stelle ich mir da arg nervig vor...da erinnere ich mich an den Tropfenfänger an der Teekanne meiner Eltern - vielleicht saugfähigen Pulswärmer übern Schaft ziehen oder so (hihi)...und daß anal ganz nett sein kann... ;-)

*:)

S|on'nen\wind


kommt SIE denn? Oder ist das mal wieder egal? Sie wird ja auch ziemlich wenig spüren dabei...

Ausserdem muss sie sehr lange trainieren, bis der Muskel so stark ist, dass das ausreicht, um ihn zum Kommen zu kriegen... bekanntlich ist der Schaft nicht sehr druckempfindlich. Jeder Mann macht es sich mit der Hand anders, intensiver, schneller, druckvoller. Und das ist imo der Grund, dass solche Männer beim GV nicht mehr kommen:

Es fehlt dieselbe Intensität wie bei SB, mit der Hand.

Und um diese Intensität mit der Vagina zu erreichen, müsste sie sehr, sehr lange trainieren, und ob sie die je erreicht, bleibt unklar.

Ergo: ER muss sich umgewöhnen. Mit weniger kommen können, das sollte sein Ziel sein.

m@ohnb2l2umhex4


hi meg

ich bin auch sehr nass beim sex

da ich sehr viel "abspritze" wenn ich komme

hatte aber bisher noch nie einen mann der es schlimm fand

oder deshalb weniger spürte

es war eher immer das gegenteil der fall

knleeYner-xdd


Hmmm, von "Abspritzen" hatte Meg eigentlich nichts geschrieben, gibt wohl auch nicht allzuviele Frauen mit dieser schönen Gabe.

Außerdem hat die Flüssigkeit nach meiner bescheidenen Erfahrung keine Gleiteigenschaften ;-)

m;ohnblxume4


darüber konnte man streiten ;-D

G%ra,mxmy


Als

ob man (will heißen: beide!) zwangsläufig weniger spüren würde, wenn "zuviel" Feuchtigkeit im Spiel ist... Ich find's gut, es zeigt mir, daß sie ganz und gar bei der Sache ist. Mal den Winkel verändern, die Beine zusammen nehmen und natürlich auch die Muskelspannung einsetzen - da sollte schon genug Reibung da sein. :-)

AV ist zwar auch ganz nett, aber doch eine ganz andere Ebene und sicher kein Ersatz für "normalen" GV.

Und wie kleener-dd schon geschrieben hat: die Reize bei der SB sind andere.

Manchmal genieße ich es beim Vögeln einfach, nicht so schnell zu kommen (im Gegensatz zu früher... |-o). Oder eben gar nicht. Der Weg kann auch mal das Ziel sein... :-D

Deshalb:

vielleicht findet er es ja schön

Fragen soll da helfen... ;-)

KWnilch un'd z`war_ blau


Was mir dazu einfällt:

Langsam vögeln hilft, wenn die Stimmung dementsprechend ist, weil es die Wahrnehmungsschwelle heruntersetzt.

A-tergo ist auch geeignet, weil Mann den Winkel gut verändern kann. Bei einem 'schiefen' Winkel ist der Druck auf den Penis stärker, vor allem wenn es an der G-Zone entlang geht. Seitwärts geführten Stöße/Schübe können auch seeeeehr angenehm sein :-D

Abwischen finde ich auch in Ordnung, habe ich schon erlebt und ich empfand es nicht als störend.

Ein kürzeres Vorspiel, wenn die Stimmung nicht in Richtung langsamer Sex ist?

kTleen@er-dxd


@mohnblume

Hab's zwischen Daumen und Zeigefinger geprüft - also wie Motorenöl war das nicht :-p

;-D ;-D ;-D

;-)

Svonnlenwixnd


knilch: Es ging auch nicht um AV, sondern um was zusätzliches hinten.

Abputzen bzw kürzeres Vorspiel ist in dem Sinne nutzlos, als dass - zumindest bei mir - innerhalb weniger Stöße alles wieder klatschnass ist. Hilft also nicht dauerhaft.

Und wer will ständig unterbrechen müssen ???

Kpnilxch undN zwar xblau


ich habe doch gar nicht über AV geschrieben :-/

kIleekne~rx-dd


Grainne ist heute bissel durch den Sonnenwind geschossen... ;-)

:-x

SJo_nnenxwind


tja, das ist die Aussicht auf die Party am nächsten Samstag.. sorry :-p

KOnilch uend Uzwar &blauu


Party? SC? Du Luder ;-D

Ich muss mich noch eine Woche gedulden :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH