» »

Spannender Sex in längerer Beziehung?

ksnubxbe


Achso, und warum holt man sich dann nicht so einen hübschen Kerl nach hause, so das man kein Interesse an jemand anderen hat? Ich weis nicht, bei meiner letzten Freundin hatte ich sowas nicht. Ich hatte sowas allgemein noch nicht, bis jetzt. Ich hatte immer das was ich wollte, und da hätte mir Shakira oder sonst wer über den Weg laufen können. Hätte mich nich interessiert, denn ICH hab ja sowas als Freundin. Und hier wurde auch agnesprochen das viele Fremd gehn...Warum?? Genau deswegen. Viele sehen selbst eben nicht so gut aus und nehmen das was sie Kriegen. Aber gegen so nen heißen Typ mit Muskeln wär nichts ein zu wenden. Wenn so einer jetzt vor der Tür steht und sagt, na wie siehts aus, würde jede 2. Frau fremdgehen...Ganz nebenbei wurde sogar bewiesen das Frauen die schlimmsten Fremdgeher sind.

Ich habe immer Leute gehasst, vor allem Männer, die dann am Stammtisch über irgend welche Playboy hasen pralen. Hey haste die gesehen im Frensehn? Hammer braut...sowas wär mal was für mich! Weist was ich darauf immer gesagt habe? Dann hol dir doch so eine... Dann waren se immer still. Warum? Sie kriegen sowas einfach nicht. Und was man nicht hat will man haben. Ist ja bekanntlich so. Mich konnte nie jemand verstehen warum ich nicht so denke, bis sie meine damaligen Freundinnen mal sahen bei denen ich so gedacht habe. Bei meiner jetztigen habe ich auch mehr auf das "Innere" geguckt. Und was ist? Nix los im Bett. Und weist wie alt ich bin? Fast 30. Also ein bisschen Erfahrungen durfte ich sammeln. Und da ich sehr Direkt bin, sprech ich aus was keiner sagt. Und es ist einfach so, wir sind alle gleich. Wir wollen das was wir wollen, und wenn wirs nicht kriegen, umso mehr! Und ich bin genau in der Lage für die ich andere Gehasst habe. Und ich werd das nicht so lassen...Was bringt mír eine zukünftige ehe wenn ich kein Sexleben mit meiner Frau haben kann weils langweilig ist?

Wie schon gesagt wurde: Warum gehen soviele Beziehungen und Ehen kaputt wegen Fremdgeherei? Der Charakter zählt ja bekanntlich, nicht? Das ich nicht lache...

spen?sibexlman


hmm, vielleicht bin ich ein sehr spezieller Fall, aber Poppen könnte ich theoretisch fast mit jeder Frau- ich denke, da hätte ich auch keinerlei Libidoprobleme, dazu reichte mir im Prinzip einfach das Merkmal "Frau".

Nur: ich habe kein Interesse an anderen Frauen, weil meine Frau eben etwas ganz Besonderes ist...

syensOiberlmxan


Und was man nicht hat will man haben. Ist ja bekanntlich so.

Nein. Es gibt sehr viele Dinge, die ich nicht habe und die ich aber auch keinesfalls haben will ]:D .

Wir wollen das was wir wollen, und wenn wirs nicht kriegen, umso mehr!

Wenn du deine eigenen Empfindungen zum Allgemeingut erklärst, liegst du öfter verkehrt.

Sprich nicht im "Wir" wenn du "Ich" meinst.

Nein, ich will nicht unbedingt das, was ich nicht haben kann, umso mehr haben. Dazu bin ich diesbezüglich viel zu rational und für mich ist Zufriedenheit im Leben ein sehr wertvolles Gut :-).

Ich kann auch einfach zufrieden sein :=o 8-)

MUae8x2


Wenn so einer jetzt vor der Tür steht und sagt, na wie siehts aus, würde jede 2. Frau fremdgehen...

Also ich nicht :|N .

Aber ich habe ja auch einen ausgesprochen gut aussehenden erfolgreichen Mann zu Hause 8-) .

Und im Bett lässt er keine Wünsche offen :p> .

Achja, und Charakter hat er auch :)z . Aber das zählt ja nicht %:| .

Sfüntj&e


liebe Mae

Vielleicht dümpelt man mit wechselnden Partnern immer irgendwie an der Oberfläche herum. Ist man lange zusammen, öffnen sich neue Räume, die erkundet werden können. Man muss nur die Tür aufmachen

ich glaube, genau hier ist dein Denkfehler ;-)

Auch wenn du, LovHus und Sensibelmann das nahezu gebetsmühlenartig wiederholen (und das mein ich keineswegs so negativ wie das klingt, aber das Wort passt dennoch irgendwie) mit manchen Partnern kann man weder in die Länge noch in die Breite und schon gar nicht in die Tiefe gehen.

Es öffnen sich nicht immer neue Räume wenn man lange zusammen ist, denn manchmal sind da gar keine weiteren Türen.

Ich bin sicher ihr wisst, wieviel Glück ihr habt.

Aber das liegt meiner Meinung eher daran, dass sich die richtigen gefunden haben und nicht auschlaggebend an der Länge der Beziehung.

Und ich war mit anderen Sexpartnern viel mehr in der Tiefe als mit meinem Mann in 20 Jahren :)z

MZa e8x2


Aber das liegt meiner Meinung eher daran, dass sich die richtigen gefunden haben

Ja, vielleicht ist es auch nur so einfach ;-) . Dann hätte knubbe ja irgendwie doch recht ":/ .

s<enUsibHelmaxn


Aber das liegt meiner Meinung eher daran, dass sich die richtigen gefunden haben

Ja, ich denke, das ist entscheidend. Aber ich glaube auch, dass es nicht nur auf Glück und Zufall reduziert werden kann... :-)

LPovH7us


Süntje

Auch wenn du, LovHus und Sensibelman das nahezu gebetsmühlenartig wiederholen

Vielleicht noch besser: leuchtfeuerartig. So in allgemeiner Unlust-auf-die-Dauer-ist-unabänderliches-Schicksal-Runde. Aber genauso nehme ich für mich in Anspruch eine konkrete Situation genau zu durchleuchten. Und vielleicht sehe ich auch noch Chancen, wo andere längst aufgeben.

Aber zu einem Paar gehören nun mal zwei, die Wollen, sonst geht auch in 20 Jahren keine Tür auf :)z . Und ich hoffe, ich habe mich damals dir gegenüber nicht schuldig gemacht durch Unverständnis bzgl. deiner Trennung in auswegloser Lage @:) .

Mein "Leuchtfeuer" ist aber für die gemeint, die ihren Partner lieben, die Beziehung sie erfüllt, aber irgendwas mit dem Sex nicht mehr stimmt. Das war aber nicht deine Ausgangsposition ;-) .

FSoreveIr.Yoxurs


Achso, und warum holt man sich dann nicht so einen hübschen Kerl nach hause, so das man kein Interesse an jemand anderen hat?

Mich interessieren hübsche Kerle nicht im Geringsten. Objektiv gesehen sah mein Exfreund (Muskeln, Waschbrett, 5x die Woche Fitnessstudio) besser aus als mein jetziger Freund, aber ich habe ihn dennoch für meinen jetzigen verlassen, weil die Gefühle für ihn nicht stark genug waren. Mit "objektiv" meine ich übrigens wenn ich die beiden ohne Kopf anonym vergleichen müsste. Denn dadurch, dass ich meinen Freund aufrichtig liebe ist er für mich der attraktivere. Und auch das Problem mit den fehlenden Vergleichsmöglichkeiten erübrigt sich, ich hatte genug "Versuchspersonen" um sagen zu können, dass ein durchtrainierer Körper noch lange nicht glücklich macht. Mit meinem Freund jetzt kann ich mir zum ersten Mal vorstellen auch noch in zwanzig Jahren glücklich zu sein und gerne gemeinsam Zeit zu verbringen. Sonst hat mich immer schon spätestens nach einem halben Jahr die Angst gepackt mich irgendwann zu langweilen, da bin ich wohl etwas empfindlich :=o

Das mit der Tiefe gibt mir aber schon zu denken. Ich kann gar nicht genau beurteilen ob es sie wirklich nicht gibt so wie bei bei Süntje, oder ob ich zu früh die Lust verloren habe danach zu suchen. Im Moment sehen wir uns leider auch nur am Wochenende und selbst da muss er immer wieder mal arbeiten und wenn nicht das, dann sind Freunde zu Besuch oder der Freizeitstress greift. Für die Zweisamkeit bleibt da leider etwas wenig Zeit. Ich hoffe, das entwickelt sich nicht zum ernsthaften Problem :-(

M<aed82


Für die Zweisamkeit bleibt da leider etwas wenig Zeit.

Und ich dachte, das wäre nur ein Problem von Eltern kleiner Kinder ;-) .

Doch, Zeit muss schon sein :)z . Gerade, um mal zu schauen, was da sonst noch so alles ist, außer einem schönen männlichen Körper, welche Gefühle noch in beiden stecken, außer der reinen Lust.

Zeit ist natürlich optimalerweise mal ein ganzes WE, kann aber auch ein Abend sein, den man für sich reserviert. :)*

Dlie MSeh>erin


Aber das liegt meiner Meinung eher daran, dass sich die richtigen gefunden haben und nicht auschlaggebend an der Länge der Beziehung.

das glaube ich auch! erweitern würde ich es aber trotzdem noch darum, dass man diesen schatz dann auch sehr sorgfältig hüten und pflegen sollte :)z

Für die Zweisamkeit bleibt da leider etwas wenig Zeit.

das zeit-problem haben mein mann und ich auch immer mal wieder, aber dann beschließen wir jedes mal wieder ganz bewusst: zeit hat man nicht, die nimmt man sich! und dann nehmen wir uns unsere zweisamkeitszeiten, gerade auch für erotik :-)

S8ünxtje


LovHus

Und ich hoffe, ich habe mich damals dir gegenüber nicht schuldig gemacht durch Unverständnis bzgl. deiner Trennung in auswegloser Lage @:) .

nein, hast du nicht. :-)

Mein "Leuchtfeuer" ist aber für die gemeint, die ihren Partner lieben, die Beziehung sie erfüllt, aber irgendwas mit dem Sex nicht mehr stimmt.

und das kann ich mir so gar nicht vorstellen, Unlust, Langeweile wenn die Beziehung erfüllend ist und das Paar sich liebt

LTovpHuxs


und das kann ich mir so gar nicht vorstellen

Das geht vielen so. Und dann hagelt es auch Beiträge der Sorte: Schau der Wahrheit ins Gesicht, du liebst sie/ihn nicht mehr...

Und dagegen zünde ich mein Leuchtfeuer an :-) .

Fyor2ever.Youxrs


@ Danke LovHus

Ich finde in der Tat erschreckend, wie einige auf Grund von "Problemchen" im Bett gleich wissen zu meinen, dass man den falschen Partner hat. Eine erfüllende Beziehung ist so ein undurchschaubares Zusammenspiel von vielen Faktoren, da können selbst Psychologen nicht sagen warum sich bestimmte Paare über Jahre lieben und zusammenbleiben und andere nicht. Sex gehört dazu, deswegen mache ich mir auch Gedanken wie man daran arbeiten kann, aber so wie selbst der beste Sex alleine nicht glücklich macht, macht ein Sexleben ohne das atemenberaubende Feuerwerk der Gefühle auch nicht unglücklich. Zumindest solange es überhaupt noch da ist und an sich nicht "schlecht".

D0ie Se"heriSn


Ich finde in der Tat erschreckend, wie einige auf Grund von "Problemchen" im Bett gleich wissen zu meinen, dass man den falschen Partner hat.

meist sind es aber nicht nur problemchen, die hier (oder im beziehungsforum) gepostet sind, sondern eher totale unlust, verweigerung, sexuelle frustration! und dann stellt sich vielleicht ja doch fest, dass man sexuell nicht kompatibel ist und (fast platonische) liebe allein nicht genügt!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH