Warum stöhnen Frauen beim Sex?

Hallo erstmal,

ich bin schon eine ganze Weile Med1-Forum Leser und kann nur sagen, dass ich die heitere Offenheit hier richtig toll finde. Jetzt aber zu meiner Frage, die mir schon lange auf der Seele liegt und zwar: Warum stöhnen Frauen beim Sex? Ich meine es gibt ja mittlerweile für alles eine evolutionsbiologische Erklärung, nur dazu habe ich bislang noch nichts finden können. Und vor allem, warum ist dieses Phänomen bei Männern nichts so ausgeprägt. Das, was ich daran nicht ganz verstehen kann ist, dass es ja offensichtlich irgendetwas für den Mann lockendes, d.h. anziehendes hat. Gut und schön, ich finde es ja auch klasse, aber wenn wir mal von den Urzeiten der Menschheit ausgehen, in denen Recht noch eine Sache der physischen Stärke war, so bestand doch für den männlichen Partner eine erhebliche Gefahr, dass ein herumstreunender männlicher Konkurrent (oder gar mehrere) von den Lauten der Frau angelockt wird und sofern er physisch überlegen ist, er es ja einmal versuchen kann, den anderen zu vertreiben. Anders wäre es doch, wenn der Mann der akustisch lautere wäre, damit könnte er ja signalisieren "Vorsicht Leute, hier geht’s gerade ab, bleibt bloß fern, sonst gibt’s was." Wie gesagt, ich versteh es nicht, bin aber auch kein Biologe und würde mich über Eure fachkundigen Antworten sehr freuen.

Ich danke Euch,

Fusion

FpusixonX

vielleicht weil frauen besser als männer zeigen können was sie fühlen

und wenn sie nicht stöhnen schreien sie ;-D

m:ohnUblusme4

wie süß! ;-D

KJnilch _und zlwar blaxu

Ich glaube, man kann das Stöhnen nicht auf Frauen beschränken. Es gibt auch Frauen, die nicht stöhnen oder laut sind bzw. es gibt auch viele Männer (ich kenne einige), die durchaus stöhnen und auch mal laut sind beim Sex.

J{uMaYuxs

also bei mir ist es meistens so dass er stöhnt und sich beschwert wenn ich leise bin, aber wieso soll ich stöhnen wenn mir nicht danach ist? klar mach ichs manchmal, aber dann eher um ihn anzutörnen und nicht weil ich das gefühl hab, es zu müssen.. find das wird teilweise total überbewertet, ich kann auch ganz leise kommen...

nNinax008

Bei uns ists so das ich stöhne und er leise ist-was ich eigentlich traurig finde!

Aber ich kann mich auch zurückhalten was das stöhnen betrifft, sozusagen wie ein lautstärkeregler :-). Aber mit ists schon schöner find ich!

D~esirOeeNicxk2

wenn man total willenlos ist und sich fallen lassen kann, denkt man darüber doch gar nicht nach. dann etwas unterdrücken oder "regeln" zu wollen geht gar nicht :-D

s|unsehinex65

Erhöhte Atemfrequenz + Gänsehautfeeling um es mal ganz unromantisch auszudrücken ;-)

S`quizzxel76

bei uns ist es auch so,dass ich lautstärketechnisch abgehe wie ein zäpfcehn,und mein freund eher der stille genießer ist.

nur wenn er kommt,stöhnt er ein gaaanz kleines bisschen,das find ich immer total süß *g*

er hat mal zu mir gesagt während des sex "manno,wie soll ich mich denn zurückhalten,wenn du so süß stöhnst?" ;-D

seither weiß ich,dass ich ihn damit ein bisschen scharf machen kann.

andererseits fasst er mich kaum an,wenn wir mal irgendwo sind,wo uns keiner hören soll,weil er dann schiss hat,ich könnte mich nicht beherrschen.

könnte ich aber denke ich mal.

aber ohne ists ja langweilig,und nur halb so leidenschaftlich :-)

l|unalbi7x9

och ich würde mich freuen

KKfmwel85

Frauen stöhnen....

um dem Mann zu zeigen, dass sie noch wach sind?!

Sorry, bin nach langer Zeit mal wieder hier, nehmt mich wie immer nicht so ernst....

Zwergi

Z_wer(gteSrro)ristin

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass, wenn beide stöhnen, der Orgasmus viel intensiever ist, als sonst, weil sich beide geiler und geiler machen! ;-)

Z8a~mpwil|a

wenn beide stöhnen will man vllt noch mehr haben und es wird immer heftiger mit stößenh und bewegungen?..kA..könnte ja sein*g

earpregLtoderxwas

also er und ich, wir stöhnen beide genüsslich. ich finde es einfach total erotisch. ich weiß nicht warum ich das mache- ich lass mich einfacht total fallen und dann kommt das so.

ist ja langweilig, so ein stiller sex.

und wenn er stöhnt, kann ich nun schon mitverfolgen, wann er ungefähr kommt. ;-D

aber das ist eine andere geschichte.

C!assmiopeixa01

Habe mal in einer wissenschaftlichen Sendung im TV gehört, dass aus Evolutionssicht wohl der Sinn und Zweck des Stöhnens war/ist, dass weitere Männchen angelockt werden sollen, die davon "geil" geworden sind und die dann entweder versuchen das korpulierende Männchen zu vertreiben oder aber im direkten Anschluss daran, dass Weibchen "besteigen".

Ersteres soll die Wahrscheinlickkeit erhöhen, dass das Weibchen vom (in der Situation) stärksten und dominansten Männchen besamt wird.

Zweiteres soll die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass das Weibchen überhaupt schwanger wird.

Fand ich auf jeden Fall sehr schlüssig diese These, als ich die Sendung damals sah.

VQaluLme Pseajch

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH