» »

Callboy bestellen

dberueineZ01 hat die Diskussion gestartet


Das Männer zu einer Prostituierten gehen ist ja nicht neues. Mich und bestimmt einige andere würde interessieren ob schon eine eine Frau aus dem Forum hier sich einen Callboy bestellt hat und wie die Erfahrung mit ihm war.

Antworten
P{a=ige


tut mir leid kann ich nicht mit dienen, habe mir aber schon mal überlegt ob es ein "profi" bringen würde gegenüber einem "amateur". ;-)

C osmoxs74


So, hab ich zwar keine Erfahrung damit, aber ich denke, ich würde mich da nicht gut dabei fühlen:

Zum einen, klar ich kenne das Gefühl, man ist rallig wie verrückt ist und würde am liebsten alles f***** , was nicht bei drei auf den Bäumen ist.

Zum anderen würde es mich total abtörnen, wenn ich wüsste, der Mann schläft nicht mir mir, sondern er arbeitet. Er verdient sein Geld mit Sex. Allein der Gedanke: er klingelt, ich mache auf und sehe ihn. Dann schnell ins Bett, gepoppt und dann sagt er "107,53€" und haut ab! Da käme ich mir vor, wie im Taxi!

Also, definitiv nichts für mich!

uQnreaxl


waer au nix fuer mich. fuer den sex, den ich haben will, brauchts vertrauen und eine beziehung (oder sehr gute freundschaft). und fuer "normalen" sex, also 0815-nummer wuerd ich nix bezahlen. den krieg ich auch anderswo...

J&i[nyW_Lin


Ich würde niemals für Sex bezahlen, egal wie geil der Typ aussieht.

s^kr8x4


mich würde ja mal interessieren, wie callboys einen hochkriegen, auch wenn sie die frauen abtörnend finden.

dziesa"bribnxa


Da käme ich mir vor, wie im Taxi!

nur im Taxi wirst Du nicht befriedigt. Oder sag uns wie ???

Es gibt nun mal Callboys, die davon leben können. Also muß es auch Kundinnen geben. Vielleicht nicht hier im Forum. Das ist was anderes. Ich glaube aber auch, die Damen trauen sich nicht, das zu zugeben.

deerM&upxf


:-/

So Karrierefrauen die viel herumkommen haben normalerweise regelmäßig Kontakt zu Callboys ;-)

:-)

MDatz=eBeRrlinx1982


ich glaube nicht an callboys. das ist ein mythos. die frauen müüssten schon ziemlich blöd sein für sowas geld auszugeben. vielleicht karrierefrauen die keine zeit für disobesuche oder so haben und die schnelle nummer brauchen... aber ansonsten :-/

vmicto$rkaminwskxi


In einer der (früher zahlreicheren) "Liebes-Sendungen" hatten sie mal einen Callboy auf eine recht seriös wirkemde Art interviewt. Er sagte, dass man als Callboy von den Frauen allein nicht leben könne. Was das heisst, möge sich jeder selbst ausmalen.

J}iny_Lxin


@ sk

sie benutzen dafür Viagra, aber so das die Frau es nicht mitbekommt.

d"ies abr(inxa


Woher weißt Du das? Aus Erfahrung?

J7inBy_xLin


Ich bin Domianzuschauerin und vorgestern rief dort einer an der als Callboy arbeitet und Domian fragte ihn dann wie er das denn macht wenn ihm eine Frau nicht gefällt, da meinte er er nimmt Viagra.

Was auch sehr logisch erscheint ;-).

k^leeneAr-dxd


...benutzen dafür Viagra, aber so das die Frau es nicht mitbekommt.

Ja, das bekommt FRAU nicht mit, denn idealerweise nimmt er sie eine Stunde, BEVOR die Kundin eintrifft...

;-D ;-D ;-D

dRiesabDrxina


Soviel ich über Viagra weiß, steht er da nicht automatisch. Er muß schon Lust auf Sex haben und wer hat ihn schon, wenn ihm die Dame absolut nichts zusagt. Strichjungen, die Männer befriedigen und meistens Hetero sind, gehen auch nicht nach dem Äußeren, sondern nach der Kohle.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH