» »

Freund kann nie länger als 5 Minuten

hAoffn-ungslo%s197x0


Maschinenkanone, Schmausal83

Ich schreib' Euch mal, was ich in den letzten Jahren so alles unternommen habe. Vielleicht könnt Ihr mir ja sagen, was ich falsch gemacht habe.

Als ich mit Anfang 20 merkte, daß bei mir in Sachen Beziehungsanbahnung etwas grundlegend schief läuft, bin ich es professionell angegangen:

- sämtlich Flirtratgeber durchgearbeitet. Durchgearbeitet, nicht nur gelesen. Merksätze rausgeschrieben, Checklisten (Do and Don't) gemacht usw.

- versucht, durch "Abgucken" zu lernen. Hab' also beobachtet, wie andere Leute flirten.

- bei einer Stilberaterin gewesen. Hab' ein großes Lob bekommen, da ich bei Kleidungsstil und Farbwahl wohl instinktiv alles richtig gemacht habe. Hochwertige bestens gepflegte Schuhe und die Beschränkung bei Accessoires auf eine "Metallfarbe" (Uhr, Halskette, Sonnenbrillengestell immer Silber oder Edelstahl) bekamen ebenfalls ein "besser gehts nicht". Auf der Ecke also alles in Ordnung.

- Körpersprachevideos angesehen und daraus gelernt, Signale richtig zu deuten.

Erfolg des ganzen: Null. Ich habe wirklich jede Gelegenheit genutzt, mit Frauen ins Gespräch zu kommen. An der Wursttheke, beim Friseur, in der Bücherei, auf dem Wochenmarkt, im Jazzclub, am ARbeitsplatz, auf der Weihnachtsfeier, beim Reifenhändler, beim Stadtfest, auf dem Kinderspielplatz, beim Zahnarzt, im Café, auf der Autobahn im Stau, Jeansladen, Herrenausstatter, Buchladen, Schuhgeschäft, Warteschlange bei ALDI usw. Es waren Polizistinnen dabei genauso wir Bankkauffrauen, Friseurinnen und LEH-Kauffrauen, Lehrerinnen und Saxophonistinnen, Lageristinnen und Diplom-Soziologinnen. Einige waren blond, andere brünett, große und kleine, schlanke und vollschlanke, jüngere und ältere, Alleinerziehende, Singles, Verheiratete.

Wann immer sich die Gelegenheit bot, habe ich Kontakt aufgenommen. Von kategorischer Ablehnung über Small-Talk bis hin zu tiefgreifenden Gesprächen war alles dabei. Nicht schlecht. Nur eins gab es nie: ein Lächeln habe ich nie geerntet.

Es stimmte also irgendwas nicht. Ich habe Verwandte, nahe Bekannte und gute Kollegen gebeten, mich stichwortartig zu beschreiben. Oft genannt wurden z.B. gepflegt, gewissenhaft, pünktlich, fleißig, gebildet, vielseitig interessiert, angenehmer schwarzer Humor, besonnen, hilfsbereit, ausgleichend, einfühlsam, kinderlieb. Verdammte Hacke, und wieso findet Kommunikation mir mir immer nur auf emotional neutraler Ebene statt? Egal, locker bleiben, weitermachen, wird schon werden!

Gut zehn Jahre habe ich das so gemacht. War immer guter Dinge, daß es doch noch klappt, habe nie resigniert. Dann war der Akku plötzlich leer. Arbeiten, Einkaufen, Haushalt, Schlafen. Dafür reichte die Energie gerade noch. Das Selbstbewußtsein sankt fast auf Null (zum Glück bin ich in meinem Job gefragt, sonst wäre der Ofen komplett aus) und Resignation machte sich breit.

Mein Lebensziel war immer eine harmonische Partnerschaft, vielleicht später mal heiraten. Und wenn dann vielleicht noch ein ganz junger Mensch mich umarmt, mir einen nassen Schmatzer auf die Wange drückt und sagt "Du bist der beste und liebste Papa auf der ganzen Welt", würde ich vor Glück anfangen zu Weinen. Und plötzlich merke ich, daß dieses Ziel unendlich weit weg ist. Ich verstolpere nicht auf der Zielgeraden, nein, ich finde erst gar nicht meinen Startblock! Währenddessen bewegt sich das Ziel immer schneller von mir weg. Frust.

Dann finde ich zufällig dieses Forum (Kollegin - ich arbeite in einem Pharmaunternehmen - will hier etwas recherchieren und hat Probleme mit der Darstellung im Browser) und lese von Euren "Luxusproblemen". Nicht böse sein wegen der Formulierung, aber für mich stellt es sich so dar. Stellt Euch vor, Ihr versucht seit 20 Jahren den Führerschein zu machen, seid mehrere hundert mal durch die Prüfung gerasselt und hört plötzlich folgendes Gespräch "Mein 911er ist ab 290 etwas zu weich in der Lenkung" "Kenn ich. Ich hatte mal einen Aston Martin, war genau so." "Ist das nicht schlimm?" "Widerlich! Das tue ich mir nicht mehr an" "Mir kommt sowas auch nicht mehr in die Garage" "Stimmt. Sowas muß man aussortieren" "Eben. 80% der Sportwagen ist eh' Mist." "Ja, da muß man knallhart sein und den Wagen nach der Probefahrt wieder auf den Hof stellen" "Ja. Soll sich jemand anderes mit dem Schrott zufrieden geben. Ich habe da meine Prinzipien" "Hab' mich 15 Jahre mit weicher Lenkung im Vmax-Bereich rumgeärgert. Vielleicht hätte man was nachbessern können, aber nicht mir mir"

Vielleicht könnt Ihr verstehen, daß mir da die Galle übergelaufen ist. Gut vielleicht hätte ich das Forum einfach ignorieren sollen. Wäre vielleicht besser gewesen. Wenn ich jemanden beleidigt haben sollte, tut es mir leid und ich entschuldige mich dafür.

Uanschuld#sengxel


!!

Das sind doch mal Aussagen! Ich sehe eigentlich so aus der Ferne nur einen Fehler:

- sämtlich Flirtratgeber durchgearbeitet. Durchgearbeitet, nicht nur gelesen. Merksätze rausgeschrieben, Checklisten (Do and Don't) gemacht usw.

- versucht, durch "Abgucken" zu lernen. Hab' also beobachtet, wie andere Leute flirten.

- bei einer Stilberaterin gewesen. Hab' ein großes Lob bekommen, da ich bei Kleidungsstil und Farbwahl wohl instinktiv alles richtig gemacht habe. Hochwertige bestens gepflegte Schuhe und die Beschränkung bei Accessoires auf eine "Metallfarbe" (Uhr, Halskette, Sonnenbrillengestell immer Silber oder Edelstahl) bekamen ebenfalls ein "besser gehts nicht". Auf der Ecke also alles in Ordnung.

- Körpersprachevideos angesehen und daraus gelernt, Signale richtig zu deuten.

Du versuchst eine perfekte Persönlickeit zu werden und kopierst! Selbst wenn, Du so alles perfekt machen würdest, wärst Du nur eine Kopie einer Kopie einer Kopie....Flirtratgeber, Sexbücher etc. können nur anregen, danach zu verfahren, quasi als Kochrezept geht schief!

Das funktioniert nicht! Du sollstest Deine eigene Persönlichkeit auch rauslassen. Die Frauen merken, daß Du totzt aller vorgespielter Perfektion, nicht Du selbst bist! Das ist alles...Dafür haben Frauen einen perfekten Riecher.

Und Du mußt einer Frau, die Dir gefällt, irgendwie mit Deinem eigenen Stil signalisieren, daß Du sie ficken willst! Sie muß das spüren können, sonst hat sie kein Bock! Sie weiß dann instinktiv, daß Du feige bist. Aus Angst vor einer Abfuhr inaktiv bleibst. Sie will doch schließlich erobert werden....

Es gibt genug Frauen, die genau so einen Mann, wie Dich wollen!

Steht das nicht auch so ähnlich in diesen Büchern?

h,off$nungs+losx1970


Du versuchst eine perfekte Persönlickeit zu werden und kopierst! Selbst wenn, Du so alles perfekt machen würdest, wärst Du nur eine Kopie einer Kopie einer Kopie... Flirtratgeber, Sexbücher etc. können nur anregen, danach zu verfahren, quasi als Kochrezept geht schief!

Nee, stimmt nicht. Ich versuche nicht perfekt zu werden. Warum auch? Perfekt ist langweilig. Mir ging es bei den Ratgebern eher darum rauszubekommen, ob ich Kardinalfehler begehe. Der ein oder andere hilfreiche blieb nebenbei auch noch hängen.

Und Du mußt einer Frau, die Dir gefällt, irgendwie mit Deinem eigenen Stil signalisieren, daß Du sie ficken willst!

Das scheint bei mir dann wohl talentfreie Zone zu sein, sonst wäre ich nicht mehr Jungmann.

Es gibt genug Frauen, die genau so einen Mann, wie Dich wollen!

Dann bin ich instinktiv wohl immer an den Orten, wo diese Frauen gerade nicht sind. Na ja, shit happens.

UEnschXuldsMengecl


Mir ging es bei den Ratgebern eher darum rauszubekommen, ob ich Kardinalfehler begehe.

Das steht im Widerspruch zu:

Durchgearbeitet, nicht nur gelesen. Merksätze rausgeschrieben, Checklisten (Do and Don't) gemacht usw.

- versucht, durch "Abgucken" zu lernen.

Reine Fehlerüberprüfung bedarf keiner Dokumentation ;-)

Das scheint bei mir dann wohl talentfreie Zone zu sein, sonst wäre ich nicht mehr Jungmann.

Ja, das ist der Schlüssel! Du willst diejenige, mit der Du in Kontakt trittst doch ficken, oder nicht? Jetzt nicht platt gemeint, sondern tief in Deinem Inneren. Zeig es ihr charmant, nicht platt, nicht billig, aber signalisiere es! Trau Dich....

hCoffnKungsvlos1x970


Reine Fehlerüberprüfung bedarf keiner Dokumentation

Das ist mein individueller "Arbeitsstil". Dinge, die ich mir aufschreibe, landen sofort ohne Umwege in Langzeitgedächtnis. War mal ein Tip eines Mathelehrers "Macht Euch vor der Klassenarbeit einen Spickzettel und werft ihn dann weg." Hat bei mir hervorragend funktioniert und ich praktiziere das bis heute so. Hat also nichts mit "Dokumentation" zu tun.

Zeig es ihr charmant, nicht platt, nicht billig, aber signalisiere es! Trau Dich

Wenn ich nur wüßte wie..

U"nOschu4ldsengel


Tja, dafür gibt es keine allgemeingültige Regel...Oft bedarf es nur eines kleinen Anstoßes, sozusagen ein Aha-Erlebnis.

Schon mal darüber nachgedacht, Deine Erfahrungen im Ausland zu sammeln? Urlaub?

S.onne nwixnd


Du versuchst eine perfekte Persönlickeit zu werden und kopierst! Selbst wenn, Du so alles perfekt machen würdest, wärst Du nur eine Kopie einer Kopie einer Kopie... Flirtratgeber, Sexbücher etc. können nur anregen, danach zu verfahren, quasi als Kochrezept geht schief!

Das funktioniert nicht! Du sollstest Deine eigene Persönlichkeit auch rauslassen. Die Frauen merken, daß Du totzt aller vorgespielter Perfektion, nicht Du selbst bist! Das ist alles... Dafür haben Frauen einen perfekten Riecher.

stimmt.

Jemand, der Flirtratgeber braucht, ist unsicher. Und der wird dadurch, durchs Lesen, nicht sicherer. Es gibt kein PATENTREZEPT.

Es gibt nur das Rezept: Persönlichkeit entwickeln, ZEIGEN, ankommen beim Gegenüber oder eben ABBLITZEN. Wobei letzteres eben NUR selbstbewusste Menschen vertragen. Nur selbstbewusste Menschen beziehen jedes NEIN nicht auf die EIGENE PERSÖNLICHKEIT. Unselbstbewusste (so wie du), beziehen ALLES; jeden Mist, auf sich.

Wenn du Stil hast, Persönlichkeit, und genug SELBSTBEWUSSTEIN, das OFFEN zu zeigen, OHNE ANGST, ABGELEHNT zu werden, dann, ja dann,

kommen die Frauen von alleine. Dann brauchst du dich da nicht mehr drum zu kümmern.

Aber von dem Zustand bist du Milliarden Lichtjahre entfernt. Und den erreicht man auch nicht durch "Flirtratgeben", eher durch ne Psychotherapie.

n{i[ch"tliebe*nswertxist


schick ihn zum urologen er hat wohl auch sowas wie ich und es is behandelbar

h}offnuDngs lo}s1970


Manchmal bin ich sooo müde!

Jemand, der Flirtratgeber braucht, ist unsicher. Und der wird dadurch, durchs Lesen, nicht sicherer. Es gibt kein PATENTREZEPT.

Entweder hast Du nicht gelesen, was ich geschrieben habe, oder Du hast irgendein Wort nicht verstanden! Weder wollte ich durchs Lesen sicherer werden noch suchte ich ein Patentrezept. Wir gucken nochmal, was ich da geschrieben hat:

Mir ging es bei den Ratgebern eher darum rauszubekommen, ob ich Kardinalfehler begehe.

Es gibt nur das Rezept: Persönlichkeit entwickeln, ZEIGEN, ankommen beim Gegenüber oder eben ABBLITZEN. Wobei letzteres eben NUR selbstbewusste Menschen vertragen. Nur selbstbewusste Menschen beziehen jedes NEIN nicht auf die EIGENE PERSÖNLICHKEIT. Unselbstbewusste (so wie du), beziehen ALLES; jeden Mist, auf sich.

Also entweder ist Dein Monitor defekt oder Du hast die falsche Brille auf. Erneut gucken wir, was ich geschrieben habe:

Verdammte Hacke, und wieso findet Kommunikation mir mir immer nur auf emotional neutraler Ebene statt? Egal, locker bleiben, weitermachen, wird schon werden!

Und den erreicht man auch nicht durch "Flirtratgeben", eher durch ne Psychotherapie.

Willst Du mir jetzt einreden, daß ich einen an der Klatsche habe? Nun reichts aber wirklich!

SWon^nenw)inxd


Entweder hast Du nicht gelesen, was ich geschrieben habe, oder Du hast irgendein Wort nicht verstanden! Weder wollte ich durchs Lesen sicherer werden noch suchte ich ein Patentrezept. Wir gucken nochmal, was ich da geschrieben hat:

Zitat:

Mir ging es bei den Ratgebern eher darum rauszubekommen, ob ich Kardinalfehler begehe.

WARUM wolltest du das rausfinden? Weil du UNSICHER bist.

Was, um himmelswillen, sind Kardinalfehler ??? Ich kenne keine!

Alleine das LESEN in solchen Büchern zeigt schon deine Unsicherheit (es sei denn man tut es aus Amüsement).

Es gibt nur das Rezept: Persönlichkeit entwickeln, ZEIGEN, ankommen beim Gegenüber oder eben ABBLITZEN. Wobei letzteres eben NUR selbstbewusste Menschen vertragen. Nur selbstbewusste Menschen beziehen jedes NEIN nicht auf die EIGENE PERSÖNLICHKEIT. Unselbstbewusste (so wie du), beziehen ALLES; jeden Mist, auf sich.

Also entweder ist Dein Monitor defekt oder Du hast die falsche Brille auf. Erneut gucken wir, was ich geschrieben habe:

Zitat:

Verdammte Hacke, und wieso findet Kommunikation mir mir immer nur auf emotional neutraler Ebene statt? Egal, locker bleiben, weitermachen, wird schon werden!

das eine hat mit dem anderen nix zu tun. Du hast keine Persönlichkeit, kein Selbstbewusstsein, keinen Stil, nix, was eine Frau dazu veranlassen würde, AUS DER NEUTRALEN EBENE RAUSZUGEHEN. Du betreibst bestenfalls Small talk, erlernt, aus Büchern. Das ist sooooo was von langweilig....

Und den erreicht man auch nicht durch "Flirtratgeben", eher durch ne Psychotherapie.

Willst Du mir jetzt einreden, daß ich einen an der Klatsche habe? Nun reichts aber wirklich!

typisch ist, wie du wieder um dich schlägst. Hast du sooooo wenig Selbstbewusstsein? will dir hier einer was? Oder wie? Ich kann das auch lassen. Ich will dir nix, höchstens versuche ich dir zu vermitteln, mal deine total negative Denkweise zu ÜBERDENKEN.

Genauso, wie du Menschen, die ins Fitnessstudio gehen, kategorisch ablehnst, lehnst du Therapie ab. Alles klar. Ist ja alles NUR NEGATIV. Kann ja gar nix positives dran sein. Und alle, die da hin gehen, haben "einen an der Klatsche".

Dann denk mal weiter so. Da ist wirklich jede Mühe vergeblich.

SAtef-fi J8x3


Sonnenwind

Erhat wohl nicht viel Selbstbewusstsein. Aber woher willst du wissen, dass er keine Persönlichkeit hat? Komm mal wieder runter, sonst musst du dir bald wieder nen neuen Nick ausdenken...

Aplles;ImLxot


hat jemand von euch schonmal ausprobiert Xylocitin Gel 1% auf seine Eichel zu schmieren, die dadurch betäubt wird?

Auf wessen Eichel? ;-)

Nein, bin doch nicht verrückt. Ich will alles spüren.

Frage: Habe ich den Zusammenhang übersehen, oder wie passt das zum Thema?

hXoffnsungsqlos19x70


Na, dann wollen wir mal, auch wenn Sonnenwinds "Argumente" äußerst dürftig sind.

WARUM wolltest du das rausfinden? Weil du UNSICHER bist.

Okay, ich tippe ganz langsam, damit Du auch mitkommst: 1. LESEN BILDET! 2. Für mich gehört zum gesunden Selbstbewußtsein auch kritische Selbstreflektion. Vielleicht ist das neu für Dich, ich handele schon immer so.

Was, um himmelswillen, sind Kardinalfehler

Dieses Wort wird in jedem guten Wörterbuch erklärt. Wie gesagt: LESEN BILDET!

Alleine das LESEN in solchen Büchern zeigt schon deine Unsicherheit

Nö, es zeigt meine Neugier. Liest Du nie Bücher? Wie? BÜCHER! Das sind diese an einer Seite zusammengeleimten Papierstapel. Auf dem Papier sind Buchstaben in einer bestimmten Reihenfolge gedruckt. Das ist der Text. Manchmal sind auch ganz viele Bilder mit dabei. Das nennt sich Comic.

Du hast keine Persönlichkeit, kein Selbstbewusstsein, keinen Stil,

Schau mal Sonnenwind, aufgrund dieses Satzes könnte ich Dein gesamtes Posting verschwinden lassen. Ginge ganz schnell. Tu ich aber nicht. Ich setze mich mit meinem Gegenüber auseinander, und sind seine Argumente auch noch so dürftig oder gar verletzend. Warum ich das mache: ICH HABE STIL!

Du betreibst bestenfalls Small talk, erlernt, aus Büchern.

Wann habe ich behauptet, Small Talk aus Büchern gelernt zu haben? Du zeigst mir das bitte.

typisch ist, wie du wieder um dich schlägst. Hast du sooooo wenig Selbstbewusstsein?

Ich habe zumindest genug Selbstbewusstsein, um mich gegen Deine Beleidigung zur Wehr zu setzen.

Alles klar. Ist ja alles NUR NEGATIV. Kann ja gar nix positives dran sein. Und alle, die da hin gehen, haben "einen an der Klatsche".

Ich lasse mir von Dir doch nicht Therapiebedarf einreden, nur weil bis heute keine Frau mit mir ins Bett wollte.

@Steffi 83

sonst musst du dir bald wieder nen neuen Nick ausdenken...

Das wäre sowieso sinnvoll, denn ich bezweifle, daß sie überhaupt weiß, was "Sonnenwind" isst!

S,onunenwxind


Und tschüss *:)

M6o(nikax65


Dieses Wort wird in jedem guten Wörterbuch erklärt. Wie gesagt: LESEN BILDET!

Überheblichkeit ist eine der wenigen Kardinalfehler.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH