» »

Freund kann nie länger als 5 Minuten

HlolzwHllxer


Grundsätzlich denke ich, sollte deinem Freund klar sein, dass das zu schnell ist. Wenn er ein Intell. Mensch ist, würde er sich freuen, wenn du ihm deine Hilfe anbietest, das Problem zu lösen - ohne daß du das als Vorwurf formulierst.

"Was könnten wir denn machen um länger so einen geilen sex zu haben" ... oä.

Früher hatte ich das gleiche Problem... Nach ein paar minuten sogar schon nach weniger als einer Minute kam ich zum Orgasmus.

Gott sei Dank hab ich das für mich gelöst.

Meine Erkenntnis: Mentales und körperliches Problem

Zuerst das Einfache "Körperliche":

Damals hatte ich generell eine schlechte Körperliche Verfassung (keine Kondition, ...). Später dachte ich dann einmal: WAr doch klar, der Körper wollte einfach schnell "fertigwerden" (unterbewußt).

Das Mentale:

Eins ist klar. Wenn ich mir die ganze Woche vorstelle wie sich meine Freundin im Wald auszieht, sich den Finger reinsteckt, und ganz feucht ohne Höschen neben mir im auto sitzt habe ich auch Probleme mich zu beherrschen...

Meiner Meinung nach habe ich das Problem nur damit in den Griff bekommen, die "explosion" im Kopf zu kontrollieren.

Ein Beispiel: Ich habe mir immer wieder eine Erotische Situation ausgedacht, bei der ich "stundenlang" nicht gekommen bin.

ABer: es ging nicht von heute auf morgen.

-AfeBnderx-


mh am anfang wars bei mir auch so

Ich bin beim ersten Sex mit meiner Ex auch shocn nach 3 min gekommen, aber mit der weil eklappte es sehr gut...probiert andere stellungen, die vll nicht so intensiv für ihn sind und unterbrecht auch ab und an...

DwasD-hWeiNbchen


Ohje

Hab gestern abend das Thema bei meinem Freund nochmal angesprochen.

War ein Fehler... Er wollte nicht mehr mit mir schlafen und hat mich nur festgehalten :-(

Och mann, was soll ich denn machen. Ratschläge sind ja viele da, aber helfen tun sie leider nicht. Pausen bringen auch nix, weil was hat man von 30 Sekunden Sex?

"Früher" also vor 2 Jahren hat der Sex etwas länger gedauert, wenn er getrunken hatte, aber einen besoffenen Kerl will ich auch nicht auf Dauer im Bett haben...

HLolzf*ällexr


Vielleicht solltet ihr einfach in der Zwischenzeit Dildo-Spiele einbauen...

JzP83


dein Freund hat genau das gegenteilige Problem von mir..

aber sag ihm doch mal einfach er soll dabei zwischendurch an etwas asexuelles denken..

S7onsnenwixnd


Das-Weibchen:

Hab gestern abend das Thema bei meinem Freund nochmal angesprochen.

War ein Fehler... Er wollte nicht mehr mit mir schlafen und hat mich nur festgehalten

ja, jetzt hat er Angst. Versagensangst. Das macht das Thema natürlich nicht einfacher.

Vielleicht hat er sogar Angst, dass du ihn verlässt, falls sich sein Problem nicht bessert.

Er mus selbst was dran tun. Vielleicht geht ihr mal gemeinsam zum Sexualtherapeuten?

Dann gibts da noch das PC-Muskeltraining. Lies mal den anderen thread hier: "Orgasmus herauszögern beim Mann", da stehen noch ein paar Tips.

Vielleicht zeigst du ihm das sogar, dann versteht er, dass er damit nicht alleine ist?

In der Zwischenzeit würde ich dazu raten, Spielzeug mit einzubeziehen. Damit du auch auf deine Kosten kommst.

Kvni]lch und< zwar xblau


Schocktherapie?

Ich würde ihn ackern lassen. Zwei bis dreimal am Tag. Ansonsten Urschreitherapie. Bei vielen Männern ist das Übungssache, also lass ihn ordentlich üben.

SkatxiFsfamction


Nein Nein, das Problem ist ihr braucht zu lange.

Ihr müßt trainieren, um schon nach 3min. zu kommen und schon gibts keine Probleme mehr

;-D

s~abHine$20011x1


@ Satisfaction

Recht haste!

Meine Meinung.

mfg

S5onnenxwind


Nein Nein, das Problem ist ihr braucht zu lange.

Ihr müßt trainieren, um schon nach 3min. zu kommen und schon gibts keine Probleme mehr

soll Sex in Streß ausarten? Am besten mit Stoppuhr?

ich schätze mal, wenn du einer Frau vorgibst, dass sie IMMER in 3 Minuten kommen MUSS, ist bei ihr alles aus.

Ich könnte das auch nicht. Höchstens in Ausnahmefällen. Und dann muss ich ziemlich locker sein. Wenn mir jemand Druck macht, dass in 3 MInuten alles vorbei ist, mach ich zu, dann geht gar nix mehr :-o

ScaJtisSfa"ctioxn


Sonnenwind

Ja und nun versetz dich in die Lage eines Mannes, der nur 3-5min. kann ;-) Noch schlimmer schon nach 1min. :-o

Für uns ist es auch ziemlich stressig.

Mein Aussage oben war ja auch nicht wirklich ernst gemeint ;-)

Sicher ist es am schönchsten, wenn wir länger können und die Frau damit glücklich machen. Es macht einen Mann stolz, wenn er lange kann und die Frau voll zufrieden ist.

Aber leider kanns halt nicht jeder :S

Wenn man gerade erst angefangen hat und man spührt das Man(n) kurz vorm Höhepunkt ist und man es in diesem Moment nicht aufhalten kann, ausser man stoppt sich zu bewegen, dann würde man sich am liebsten selbst in den Arsch treten *g* :-/

Man wird selbst auf sich wütend!

.oO( hab wohl grad ziemlich oft das Wort "man" benutzt *g*)

Das Dumme ist, das es aus evolutionstechnischen Gründen so ist. Der Mann muß schnell die Frau befruchten, bevor Gefahr droht *g* Damals als wir noch halbnackt herumliefen und rohes Fleisch gegessen haben ;-)

Und nur mit viel Übung kann man es unter Kontrolle bringen, ausser man ist DER AUSERWÄHLTE und kann ohne Übung kontrollieren, wann man kommen will ;-D

Als Paar muß man dieses Problem zusammen bewältigen und auch mal einen loben, wenn Man(n) kleine Forschritte macht.

SbonnePnwinxd


Das Dumme ist, das es aus evolutionstechnischen Gründen so ist. Der Mann muß schnell die Frau befruchten, bevor Gefahr droht *g* Damals als wir noch halbnackt herumliefen und rohes Fleisch gegessen haben

das dumme ist, dass das eine gern benutzte AUSREDE ist.

Ich sag jetzt mal was ganz deutlich: Wenn ich als Mann merke, ich komme zu schnell, ÄNDERE ich da was dran. Und zwar SOFORT. Ich warte nicht auf die Partnerin, die das dann zusammen mit mir macht. Solch ein Verhalten finde ich eine ZUMUTUNG gegenüber der jeweiligen Partnerin.

nach 3 bis 5 Minuten kommen ist NICHT AUSREICHEND. Ist einfach SCHWACH. Sowas ändere ich, wenn ich davon weiß, BEVOR ich mit jemand Sex habe.

Also hör mir auf mit der Mitleidstour.

Stell dir mal vor, eine frau macht das permanent mit dir? Sie kommt schneller als du, stoppt dann, dreht sich um und schläft ein. Mit der Bemerkung: "Sorry, Schatz, ich hab jetzt keinen bock mehr."

Würdest du dich dann freuen? Wahrscheinlich nicht. ABer genau so läuft das Sexleben vieler Frauen ab.

Als Paar muß man dieses Problem zusammen bewältigen und auch mal einen loben, wenn Man (n) kleine Forschritte macht.

S%atis~f!actixon


Das ist keine Ausrede, das sind nun mal Fakten.

Und man kann es nicht vorher wissen!

Sich einen runter holen und eine attraktive nackte Frau neben sich zu haben sind zwei verschiedene Dinge.

Sicher ist es dumm und egoistisch wenn es dem Mann egal ist, aber nicht jeder Mann hat so eine Einstellung.

Drehen wir es doch mal um. Die Frau ekelt sich vorm Penis und will kein Oralverkehr machen.

Der Mann möchte es gerne.

Wie is dort deine Einstellung?

Soll die Frau sich nach einem Tag komplett ändern oder soll sie sich Zeit nehmen? Oder sogar schon vor dem ersten Sex daran was ändern? %-|

Oder die Frau ist immer passiv, nur der Mann is aktiv. Das frustriert Ihn. Soll sie sich nach einem Tag ändern?!

Das geht doch gar nicht!

Genauso geht das nicht nach einem Tag sich als Mann unter Kontrolle zu haben oder es schon vorher wissen, wie schnell man kommt.

Oder durch Foren lesen ein perfekter Liebhaber werden. Man lernt es, indem man Sex hat und aus seinen Fehlern lernt.

Und wenn man als Mann keine Unterstützung von der Frau kriegt, dann kann man es eh vergessen. Er denkt, das es Ihr eh egal ist.

Ich bin vollkommen Deiner Meinung, wenns darum geht das es dem Mann egal ist, aber nicht wenn er versucht was dagegen zu unternehmen und es sofort nicht klappt.

KLnilch |und zwbar 8blau


Das Dumme ist, das es aus evolutionstechnischen Gründen so ist. Der Mann muß schnell die Frau befruchten, bevor Gefahr droht *g* Damals als wir noch halbnackt herumliefen und rohes Fleisch gegessen haben

Evolution heisst Weiterentwicklung. Oder läufst du halbnackt mit einem Stück rohem Fleisch durch die Gegend?

Gruß von einem Auserwählten.

S atxisfacdtixon


Nö, aber kannst du die Evolution steuern? Nö

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH