» »

Freund kann nie länger als 5 Minuten

Sboqnjnen9wind


Streß hat man nur, wenns zu schnell zuende ist. Ich kann nicht erkennen, wo da das unterschiedliche Maß ist ... ;-D

h!offhnun-gslSosx1970


@ Der_Newton

Warum sollte ich nicht mit 70 abtreten? Enkel, mit denen ich zum Fliegenfischen gehen kann, werde ich ja nicht haben, ich bin ja nicht "fähig".

Wie kommst Du darauf, daß ich nicht lernwillig bin. Schon mein Beruf (IT-Fuzzy) zwingt mich dazu, täglich neue Dinge zu lernen. Aber ich werde nicht zum hirntoten Turbo-Rammler mutieren, nur damit irgendeine degenerierte Madame dat nich langweilig hat.

@ Sonnenwind

Hast Du Dir mal überlegt, wie die Welt in 100 Jahren aussieht, wenn alle Frauen so denken wie Du? Es gäbe nur noch anabolikageschwängerte Karussellbremser. Die geistige Elite wäre ausgemendelt, weil sie ja nicht "Fähig" ist. Zum Glück muß ich das nicht miterleben.

S,onneSnwinxd


LEIDER denken nicht alle Frauen so wie ich.

Dann gäbe es das Problem nämlich nicht mehr ;-D

SIatiDsfa'ction


oh man ... ach ich sag besser nix ... -.-

A.lleLsImLoxt


ganz schön aus dem Ruder gelaufen

Also irgendwie kann man die Augen nicht ganz vor der Realität verschließen. Wenn's so lange dauert, dass es beiden richtig geil Spaß macht, ist es einfach besser! Punkt!

Mit meiner Süßen habe ich jetzt schon alles von 7 Minuten bis 5 Stunden erlebt, und alles hat uns beiden echt Spaß gemacht - je nach Stimmung. ("normal" vielleicht 10-30 Min.) Aber wie wäre es gewesen, wenn es immer nur 5 Minuten gewesen wären? Ziemlich trostlos.

und @Sonnenwind: Da ist was dran, dass ein Mann (auch Frau!!!), die fit ist, mehr Spaß macht - und hat! Ich habe mich fitnessmäßig gesteigert, und sie hat richtig Spaß, mich zu begrapschen und wird schon vom Ansehn geil - was man sonst eher von Männern kennt. Bin kein Adonis, aber fit. Und das kommt nunmal an.

Manche Frauen sagen, das ist ihnen nicht wichtig, aber wenn sie es kriegen, sind sie doch froh. ;-)

h[offnu=ngslos1x970


@ Sonnenwind

Mein Posting läßt Du canceln aber darfst weiterhin propagieren, daß es besser wäre, die Hälfte der Menschheit auszurotten. Scheinst ja verdammt gute Connections zur Forumspolizei zu haben. Respekt.

BTW: die Sache mit dem PC-Muskel ist Kirmes. Ich habe es gestern bei "5-gegen-Willy" ausprobiert: knapp 7 Sekunden (also ein mittelprächtiger Ferrari-Boxenstop bei 2-Stop-Strategie). Was hat das denn bitteschön mit Marathon-Karnickeln zu tun?

sCiggEi^200x9


Sonnenwind hat mit Ihren Ansichten den Nagel auf den Kopf getroffen. Wenn ein Kerl nicht willens ist den Erguss zu verlängern bzw. es nie kann oder will, soll er die Frauen nicht mit seiner Schnellschusskanone belästigen. Frauen haben von dem Kurzfick meistens absolut nichts ausser Frust!!!

T|ixz


@all

Wenn Ihr Freund sie wirklich liebt und will das sie Befriedigung findet, wäre es Grund genug für ihn sich selber nach einer Lösung des Problems zu suchen. Dann würden wir nicht mit der verzweifelten Freundin schreiben, sondern mit ihm, der SEIN Problem aktiv angeht.

@Mir und meinem Partner macht Sex nur spaß, wenn wir sehen wie wir dem anderen gut tun. Was für eine Macht wir mit unseren Fingern, Zungen und natürlich auch beim eigentlichen Akt übereinander haben.

@ Das-Weibchen:

Wie sieht das Dein freund? Glaubt er Dich wirklich zu befriedigen? Würde er sich befriedigt fühlen, wenn Du ab sofort garkeinen Sex mehr mit ihm praktizierst, sondern ihn nur noch salop gesagt "abwichst"? Ganz ehrlich, wenn es ihn stören würde das es Dir nicht gut dabei geht, dann würde er die diversen Foren nach einer Lösung durchwühlen.

LG

Tiz

t'idox-ol


Mann sollte alles nutzen, was Mann so hat ...

Ich halte es grundsätzlich für "logisch", daß Mann schnell kommt, sobald er in de Frau ist.

Ursache ist die Stimulation der stärksten Erogenen Zone.

So weit, so einfach.

Mir geht es da nicht anders, glücklicherweise hat mir der Liebe Gott ein paar praktische Dinge mitgegeben.

1. große kräftige Hände

Damit kann Mann gar wunderbar ausdauernd massieren, streicheln und liebkosen. Das ist die beste Art, seine Freundin zu erkunden und zu spüren, was ihr gefällt. Hände sind einfach wunderbar feinfühlig und beweglich. Da kann Mann sehr viel mit machen, was der Penis einfach nicht kann.

2. Einen Mund der gleich dreifach praktisch ist. Zum einen kann man da viele leckere Sachen reinstecken ;-) zum anderen kann Mann ihn zum reden benutzen. Da soll man viel bei lernen. zum dritten kann man damit küssen, lecken und liebkosen ...

Kurz gesagt: Vorspiel bzw. intelligentes nutzen aller zu Verfügung stehenden Mittel um zu einem gemeinsamen schönen Erlebnis zu kommen ;-)

3. ist da noch das Gehirn.

Nun, das hat jeder, nur leider meint nicht jeder dies auch nutzen zu müssen. Zum denken meine ich. Dann sind mehr als 5 Minuten Sex auch gar kein Problem, im Gegenteil.

Ausprobieren was ihr gefällt, neues tun, ihr zuhören, sie auffordern zu sagen oder zu zeigen, was ihr Spaß macht. Das geht nicht von heute auf morgen, sondern entwickelt sich über einen längeren Zeitraum. Und dann kommt man zu:

3. Technik

Wie am Anfang festegestellt kommt Mann sehr schnell.

Ursache:

a: die heiße Frau unter, über oder vor einem (oder der Mann;)

b: Stimulation

Da "a" außerordentlich gewünscht ist *g*, hier ein kleiner simpler Tip, der bei mir zu 100% funktioniert und auf den ich ganz allein gekommen bin: Bewegt euch nicht "zu viel"!

Ich weiß, wann ich mich in die "Orgasmuszone" Bewege. Und da das sehr schnell geht nachdem ich in ihr bin höre ich _einfach_ auf mich vor und zurück zu bewegen und bewege meine Hüfte statt dessen leicht kreisförmig. Dadurch stimuliere ich sie weiterhin, da sich mein Schaft am Scheideneingang bewegt. Meine erogen empfindlichste Zone, die Eichel, liegt dafür relativ still = weniger bis keine Stimulation.

Ergänzend löse ich kurzfristig einfache mathematische Aufgaben. Ja, ist "abtörnend" aber genau das braucht Mann in der Situation um wieder "runter zu kommen" ohne zu kommen. Das geht schnell und Mann kann mit küssen, streicheln und dem entsprechenden Rhytmus weitermachen.

Solange die Frau Verständnis dafür hat, daß man nicht wie wild "rammeln" kann ohne schnell zu kommen ist dann alles in Butter.

Liebe Grüße

:-)

t/ido-xol


@all

...

t`idYo-ol


Mann sollte alles nutzen, was Mann so hat ...

Ich halte es grundsätzlich für "logisch", daß Mann schnell kommt, sobald er in de Frau ist.

Ursache ist die Stimulation der stärksten Erogenen Zone.

So weit, so einfach.

Mir geht es da nicht anders, glücklicherweise hat mir der Liebe Gott ein paar praktische Dinge mitgegeben.

1. große kräftige Hände

Damit kann Mann gar wunderbar ausdauernd massieren, streicheln und liebkosen. Das ist die beste Art, seine Freundin zu erkunden und zu spüren, was ihr gefällt. Hände sind einfach wunderbar feinfühlig und beweglich. Da kann Mann sehr viel mit machen, was der Penis einfach nicht kann.

2. Einen Mund der gleich dreifach praktisch ist. Zum einen kann man da viele leckere Sachen reinstecken ;-) zum anderen kann Mann ihn zum reden benutzen. Da soll man viel bei lernen. zum dritten kann man damit küssen, lecken und liebkosen ...

Kurz gesagt: Vorspiel bzw. intelligentes nutzen aller zu Verfügung stehenden Mittel um zu einem gemeinsamen schönen Erlebnis zu kommen ;-)

3. ist da noch das Gehirn.

Nun, das hat jeder, nur leider meint nicht jeder dies auch nutzen zu müssen. Zum denken meine ich. Dann sind mehr als 5 Minuten Sex auch gar kein Problem, im Gegenteil.

Ausprobieren was ihr gefällt, neues tun, ihr zuhören, sie auffordern zu sagen oder zu zeigen, was ihr Spaß macht. Das geht nicht von heute auf morgen, sondern entwickelt sich über einen längeren Zeitraum. Und dann kommt man zu:

3. Technik

Wie am Anfang festegestellt kommt Mann sehr schnell.

Ursache:

a: die heiße Frau unter, über oder vor einem (oder der Mann;)

b: Stimulation

Da "a" außerordentlich gewünscht ist *g*, hier ein kleiner simpler Tip, der bei mir zu 100% funktioniert und auf den ich ganz allein gekommen bin: Bewegt euch nicht "zu viel"!

Ich weiß, wann ich mich in die "Orgasmuszone" Bewege. Und da das sehr schnell geht nachdem ich in ihr bin höre ich _einfach_ auf mich vor und zurück zu bewegen und bewege meine Hüfte statt dessen leicht kreisförmig. Dadurch stimuliere ich sie weiterhin, da sich mein Schaft am Scheideneingang bewegt. Meine erogen empfindlichste Zone, die Eichel, liegt dafür relativ still = weniger bis keine Stimulation.

Ergänzend löse ich kurzfristig einfache mathematische Aufgaben. Ja, ist "abtörnend" aber genau das braucht Mann in der Situation um wieder "runter zu kommen" ohne zu kommen. Das geht schnell und Mann kann mit küssen, streicheln und dem entsprechenden Rhytmus weitermachen.

Solange die Frau Verständnis dafür hat, daß man nicht wie wild "rammeln" kann ohne schnell zu kommen ist dann alles in Butter.

Liebe Grüße

:-)

S#onne0n2winxd


tido: Gutes posting.

sie hat richtig Spaß, mich zu begrapschen und wird schon vom Ansehn geil - was man sonst eher von Männern kennt. Bin kein Adonis, aber fit. Und das kommt nunmal an.

kann ich bestätigen. Einen Schwabbelkörper fass ich auch nicht gerne an, geschweige denn , dass er mich anmacht.

Manche Frauen sagen, das ist ihnen nicht wichtig, aber wenn sie es kriegen, sind sie doch froh

leider darf man das als Frau nicht sagen, dass man auch gerne was hat, was nett aussieht. Männer dürfen das jederzeit.. auch so eine Unverschämtheit.

aber was meinst du, warum Männershows a la: "American Dream Men" so viel Erfolg haben? ;-D

SEatsisfac{tion


Dürfen? Wenn dann trauen sie sich es nicht.

Meoni#ka65


Satisfaction

Weil ihnen Oberflächlich- und Lieblosigkeit unterstellt wird. So eine Diskussion hatten wir hier erst vor kurzem.

lWunacUy lunacxy


Sonnenwind

Ansonsten stimme ich Sabrina zu. Wer nur kurz kann, soll es lassen.

Magst du oder ihr nicht lieber lernen, wie man schnell kommt - dann steigt die Auswahl an Männern nämlich wieder.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH