» »

Wirklich versaute Fantasien

gYentlXemen1 hat die Diskussion gestartet


Hallo. Habt ihr auch mitunter wirklich versaute Fantasien, die ihr niemals mit eurem Partner ausleben würdet??

Also ich schon. Habe mich aber noch nie getraut, mich darüber auszutauschen. Ist eben schwer einen Anfang zu finden.

Antworten
s|ch|neeb>esPen


Dann schreib doch mal, welche Fantasien du hast.

VlG

SQommbertau


Das würde mich aber auch interessieren...

SRoWmmeprtxau


Ich kann meinem Schatz jede Fantasie sagen, sind aber auch nicht zu versaut.p.. naja... manchmal schon :-)

NBig<htexr


Hallo. Habt ihr auch mitunter wirklich versaute Fantasien, die ihr niemals mit eurem Partner ausleben würdet??

Na klar! Die meisten kannte aber meine Partnerin, wohlweislich, dass vieles davon in meiner Phantasie unglaublich reizvoll ist, ich aber in real nie ausleben würde/möchte, da sich die emotion dann wohl umkehren würde.

Alles wusste sie noch nicht ... es sollte ja auch was zum entdecken bleiben!

l6uschex-007


Habe auch viele Phantasien und Wünsche,

wie die meisten sicherlich. Manche haben sich im Laufe der Zeit auch schon erfüllt. Meine Liebste fragt mich oft nach meinen Phantasien, aber ich erzähle ihr natürlich nicht alle. Manchmal habe ich ihr schon zuviel erzählt, so dass sie sich irgendwie unter Druck gesetzt fühlte, obwohl ich nichts direkt verlangt habe. Trotzdem will sie immer alles wissen. Ich erzähle aber nicht alles ;-) . Ich finde es schöner, wenn da auch noch ein paar Geheimnisse sind. Ich glaube auch, dass ich alle meine Phantasien auch gar nicht ausleben möchte. Nighter schreibt z.B. ja auch von der Umkehrung von Emotionen bei realer Auslebung. Ich habe das Gefühl, dass es für mich (und die Mitbeteiligten) besser ist, wenn ich meine Phantasien nicht alle auslebe, auch wenn es möglich wäre. Aber das muss eben jeder Mensch für sich selbst entscheiden.

t9he ra7bbit 6is xdead


@lusche:

Zustimmung.

Auch wenn ich's mir manchmal anders wünsche oder vorstelle, ist -- nüchtern betrachtet -- wohl genau diese Einstellung (auch Nighters) die richtige.

S;ch<mied


Wow.... was für normale Menschen hier,

Ich denke generell, nicht jede Sehnsucht muß auch gestillt werden. Wenn man einsieht das nicht jede Phantasie auch wirklichkeit werden soll, dann kann man wenigstens noch überrascht werden und ist nachher nicht enttäucht, es kommt ja immer als Bonus daher, nicht als geplante, geforderte Handlung.

S#ophie6_M


Habt ihr auch mitunter wirklich versaute Fantasien, die ihr niemals mit eurem Partner ausleben würdet??

Also ich schon. Habe mich aber noch nie getraut, mich darüber auszutauschen. Ist eben schwer einen Anfang zu finden.

ich habe "wirklich versaute phantasien", muß sie aber nicht alle ausleben. manche sind mir zu risikoreich/extrem, andere würden meinem partner nicht gefallen. manche gefallen mir auch nur in der phantasie, nicht in der realität.

ein problem, meine phantasien, egal wie wild und wie seltsam, meinem partner zu erzählen, habe ich nicht. allerdings gibt es so ein paar gebiete, auf die ich ihm gegenüber nie genauer eingegangen bin, weil ich weiß, dass sie ihm nicht gefallen (und man nebenbei so viele accessoires dafür braucht, dass ich mir das eh nicht leisten könnte *g*)

gTent`lemen21


@Sophie M

genau aus diesem grund bin ich auch der meinung das man manche dinge nur in der fantasie ausleben sollte. aber es wäre eben schön wenn man diese fantasien mit jemandem ausleben könnte. und zwar ohne hemmungen oder schlechtes gewissen.

wHurzeqlsepppxl


ich will jetzt hier nicht mit definitionsversuchen nerven, finde aber, dass man zumindest zweierlei arten von fantasie unterscheiden sollte. zum einen gibt es das denken an sex, das vorstellen bestimmter situationen und wünsche etc. fantasien im engeren sinne sind aber meiner meinung nach ausgeschmückte, selbsterzählte geschichten, die man dann auch über längeren zeitraum im kopf behält und weiterspinnt. ich weiss zwar nicht einmal, ob das andere überhaupt in dieser form kennen, aber für mich selbst spielt diese art eine weit größere rolle.

und um zum topic zu kommen, ich würde sogar behaupten, dass ich im prinzip alle dieser fantasien nicht real ausleben wollen würde. bzw eigentlich nicht mal oder nur sehr eingeschränkt darüber reden will.

ob das normal ist? keine ahnung. ich muss zugeben, dass es schon momente gibt, in denen ich ein problem damit habe, zumal ich irgendwie auch das gefühl habe, dass es dabei durchaus ein trend zur immer weiteren steigerung ins extreme gibt und ich gar nicht weiß, wo das enden soll. die meiste zeit komme ich aber gut damit zurecht.

und was mir wichtig zu betonen ist (vor allem daher wohl auch obige unterscheidung), dass ich ja auch die andere art von fantasien kenne, in der es oft um sehr "normale" oder gar besonders "harmlose" dinge geht. daher glaube ich auch nicht, dass mein reales sexualleben von letzterer art von fantasien irgendwann beeinträchtigt werden könnte.

würde mich jetzt schon sehr interessieren, was ihr so davon haltet. wollte eigentlich auch mal nen faden dazu aufmachen, aber hier müsste es ganz gut passen.

wundert mich übrigens sehr, dass hier noch gar keiner behauptet hat, man solle fantasien grundsätzlich ausleben, was man ja auch oft hört. keine solche meinung hier?

d>omF_gep+ierxct


Den Anfang zu finden ist schwer. So gez mir auch. Und einfach vor vollendete Tatsachen stellen find ich blöd.

Ist es verwerflich seine Lust ausleben zu wollen? Im Weg steht da die Treue!

N&ighpter


ich auch der meinung das man manche dinge nur in der fantasie ausleben sollte. aber es wäre eben schön wenn man diese fantasien mit jemandem ausleben könnte.

Gentleman,den Satz musst Du mir erklären. Aus dem werd ich auch nach dem 10ten mal lesen nicht wirklich schlau!

???

Ssamoxs


Ihr erzählt das Ihr versaute fantsien habt aber

raushauen tut auch keiner eine.

Mein Vorschlag jeder beichtet jetzt eine fantasie !

N:igh:texr


Mein Vorschlag jeder beichtet jetzt eine fantasie !

Warum sollte man? In diesemThread geht es doch mehr darum ob man solche Phantasien hat, als weniger darumsich an den Phantasien anderer aufzugeilen.

Abgesehen davon glaube ich kaum,dass sich viele outen und WIRKLICH ihre tiefsten Phantasien preisgeben,die sie noch nicht mal ihrem vertrauten Partner mitteilen (aus welchen Gründen auch immer)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH