» »

4 Stunden Sex im Wasserbett

L\ord S;tef:axn hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich möchte mir ein Wasserbett zulegen. Da ich auf einen ausgiebigen nächtlichen Test in einem Möbelhaus gerne verzichten möchte (s. Artikel), wäre ich den wasserbetterfahrenen Usern für Tipps dankbar: Hat sich das Wasserbett bewährt? Welche Beruhigungsstufe sollte man wählen?

Vielen Dank!

Vier Stunden Sex im Wasserbett

Pärchen (17, 21) ließ sich in Bettengeschäft einschließen ... Sex, die schönste Nebensache der Welt - aber ohne das richtige Bett, macht's nur wenig Spaß. Das dachte sich wohl auch ein liebeshungriges Pärchen. In einem Bettengeschäft im ostwestfälischen Porta Westfalica testeten sie vier Stunden lang verschiedene Wasserbetten. Heimlich und unerlaubt.

Das Mädchen (17) und der 21-Jährige hatten sich nach Geschäftsschluss in den Laden einschließen lassen, um es sich bequem zu machen. Nach vier Stunden waren die beiden mit ihrem Tests fertig. Noch im Liebestaumel lösten sie beim Verlassen des Geschäfts die Alarmanlage aus und liefen einer Polizeistreife direkt in die Arme. Das Mädchen nach der Festnahme: "Der Test hat sich gelohnt."

Und das Tolle: Der Firmenbesitzer mußte über den Vorfall so sehr schmunzeln, das er auf eine Strafanzeige verzichtet.

[ gefunden bei [[http://www.express.de]] ]

Antworten
h!otsp#ogt


wenn du dir ein wasserbett zulegst ,dann mit gepolstertem rand.

außerdem sollte es noch "beruhigt" sein ,dh es werden schaumstoffmatten im bett angebracht.dadurch schwappt es nicht so und es lässt sich um einiges angenehmer darauf pimpern ;-)

spreche aus eigener erfahrung.

mein wasserbett ist unberuhigt und beim sex gluckert es nicht nur ,es ist auch extrem anstrengend für ihn ,also in dem falle für mich :-)

eine harte matratze kommt auf jeden fall besser.

vorallem doggy geht nich so gut.

L#oZrd StoeLfaxn


Laut Katalog sollen unberuhigte Wasserbetten eine Nachschwingzeit von 15-20 Sekunden haben. Da kann ich nachvollziehen, dass der Sex zum Ausdauertraining wird.

Vielleicht sollte ich diesbezüglich ein mittel bis stark beruhigtes Bett nehmen (Nachschwingzeit je nach Modell 0-5 Sekunden). Ich habe nur Angst, dass bei einem allzu stark beruhigten Bett der Wasser-Effekt aufgehoben wird.

Wie ist es - vom Wasserbett-Sport einmal abgesehen - eigentlich mit dem Einschlafen auf einem stark schwingenden Wasserbett? Ist es angenehm, "schwungvoll" in die Welt der Träume zu entgleiten oder auf Dauer eher störend?

b-abel


wir haben seit mehr als 15 Jahren ein Wasserbett.

Wegen Sex würde ich mir kein Wasserbett kaufen ! Viele Stellungen sind nur mit Krampf möglich und manche werden durch das wabelige Bett eher anstrengend.

Wir haben eine große dicke Kuscheldecke und verziehen uns oft auf den Fußboden - ist allerdings auch ein recht großes Schlafzimmer. Zum kuscheln (auch für Kuschelnummer) ist es sehr schön. Zum schlafen ist es herrlich und ich würde nie wieder ein anderes Bett haben wollen.

Wir haben ein Softside Bett, d.h. der Rahmen ist aus Schaumstoff und somit weich, es läßt sich nachträglich in vorhanden Bettgestelle einbauen. Bei Hardside wäre ich vorsichtig.

Wasserbetten sind sehr hygnisch, im Gegensatz zu Matrazen läßt sich der Bezug regelmäßig waschen.

An hotspot - wenn es gluckert muss Du das Bett entlüftet werden, es schläft sich dann auch viel besser !

Gruß

babel

u"nrexal


ich find wasserbett fuer sex ungemuetlich, man hat auch immer das gefuehl "wegzurutschen"... wie und ob das beruhigt is, kann ich nich sagen, iss nich meins. aber zum schlafen ist es super :-)

t3reuesiherxz


ja kann auch nur sagen zum schlafen ist es echt super , schön warm und kuschlig.

W'hit\e_XAnge%l1


Habe mir auch schon oft Gedanken darüber gemacht wie echt der Sex im Wasserbett so ist...

Jedoch kann ich mir gut vorstellen, dass die meisten Stellungen nicht gerade gut durchführbar sind und es mit der Zeit sehr anstrengend ist. Daher wäre es wohl eher einmal zum ausprobieren interessant. Zum Schlafen ist so ein Wasserbett sicher super schön, für Sex ist es mit der Zeit wohl viel zu anstrengend und mühsam.

Lpordb Stexfan


Vielen Dank für Eure Tipps.

Ich werde mir in Kürze ein übergrosses Softside-Wasserbett mit starker Beruhigung und Lumbarunterstützung zulegen.

In der Anfangszeit werde ich wohl erst mal mit Regenjacke, Taucherbrille und Schwimmflügeln ins Wasser gehen. Man weiss ja nie...

Falls der Sex schwierig wird, werde ich den Boden rundum halt mit Wrestling-Matten auslegen. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH