» »

2 Jungmannfragen, an die Damen der Schöpfung

D+racVul(ixne


So viel falsch machen kann man doch auch als Unerfahrener nicht... Jede Frau funktioniert sowieso anders... d.h. selbst wenn du schon Sex hattest und herausgefunden hast, was eine Frau oder mehr Frauen antoernt, muss das noch lange nicht heissen, dass genau das auch andere Frauen antoernt... Das heisst, selbst mit Erfahrung kann es sein, dass man bei einem ONS die Frau nicht gluecklich macht. Lies einfach ein bisschen nach... da gibts ja genug Buecher und Internetseiten und dann probier aus und beobachte die Frau... dann solltest erkennen, was ihr gefaellt.

Falls du eine Frau findest, die du liebst wuerde ich es auf jeden Fall sagen. Mein Exfreund hat es mir nicht gesagt und ich war enttaeuscht (nur dass er es mir nicht gesagt hatte)... ich haette es wahrscheinlich nicht gemerkt.

Bei einem ONS kann es wirklich sein, dass eine Frau vielleicht mehr erwartet und nicht unbedingt einen unerfahrenen Mann will, also da wuerd ich es vielleicht nicht sagen (wobei es sicher viele Frauen auch anregend finden, wie ich z.b. :-) ) Aber wie gesagt, mit ein klein wenig Vorbereitung wird auch das erste Mal schoen fuer dich und die Frau!

Viel Glueck!

Maondsch eink>ind


Immer cool bleiben! Ich würd nur gern wissen, ob Du einen Typen auch dann sitzen lassen würdest, wenn ihr schon "dabei" seid oder auf dem besten Wege "dahin"... würdest Du ihn dann einfach mit obiger Begründung allein lassen? Ich mein, sowas bringt man doch sicherlich schwer übers Herz?!

Ich denk..das käme darauf an,wie er sich anstellt...wenn er wie "mein" Jungmann (dank mir hat er sich entscheidend gebessert)nichtmal weiß,dass man ein Kondom nicht zweimal benutzen sollte bzw.,dass es eben auch Schnellschießer gibt (er war ganz erstaunt,O-Ton:"was,schon vorbei?")..dann würde ich das denke ich schnell merken und unter der Voraussetzung,würde ich mir die "Arbeit" (und es ist hart sojemandem überhaupt mal "Grundkentnisse" [wie z.B. die sichere Benutzung eines Kondoms]bei zu bringen)nicht noch einmal antun wollen und wirklich abbrechen.Wenn er allerdings in der Theorie ne Menge Ahnung hat,diese auch praktisch umzusetzen weiß,nur bisher nicht dazu kam..gerne..Natürlich brächte ich es schwer übers Herz,wie ichs immer schwer übers Herz bringe (und noch nie getan hab),meinen Kerl mit Latte schlafen zu schicken ohne Sex..aber ein zweites Mal würde ich mit ihm sicher nicht ins Bett gehen (mit dem Jungmann,der keine Ahnung hat,zu dem ich aber nicht nein sagen wollte/konnte)

Mcondswc3heinkxind


achja

ansonsten schließe ich mich der Mehrheit an (ist doch die Mehrheit,oder ?) und sage dir,such dir lieber eine feste Freundin,mit der du dein 1. Mal erlebst..es ist schon was dran,dass man dann gemeinsam vorlieben entwickeln kann..und einer der in seinem Leben erst eine Frau hatte,dafür aber sehr lange,kann im Bett oft besser sein als einer der schon 1000 One Night Stands hatte...

AUnaxstasxiagirl


hmmm..

so wie du schreibst machst du deinen ganz selbstbewussten Eindruck... also wenn der Mann selbstbewusst ist hätte ich damit kein Problem wenn er Jungmann wäre... (glaube ich, bin mir aber nicht sicher..) Bei einem ONS würde ich es der Dame nicht gerade auf die Nase binden....

Bmernadixne


Ich glaube, mit Ehrlichkeit fährt man immer noch am besten.

Und wenn ein Mann keine Erfahrung hat, kann die Frau ihm ja alles beibringen.

Ich hätte überhaupt kein Problem mit einem Jungmann, aber ich persönlich würde es besser finden, wenn er es vorher sagt.

Sonst könnte es doch etwas peinlich werden.

m\eJistJermiahrkus


Wenn er allerdings in der Theorie ne Menge Ahnung hat, diese auch praktisch umzusetzen weiß, nur bisher nicht dazu kam.

Also, diesbezüglich mach ich mir mal keine Sorgen... in Zeiten des Internets kann man sich ja nun über ALLES, was einen interessieren mag, informieren... und so würde ich mal behaupten, dass es bei mir an theoretischem Wissen nicht mangelt (schon mal ein Anfang!)

ansonsten schließe ich mich der Mehrheit an (ist doch die Mehrheit, oder ?) und sage dir, such dir lieber eine feste Freundin, mit der du dein 1. Mal erlebst..

Klar, mir ist schon bewusst, dass dies sicherlich die - wenn man das so sagen kann - bessere Alternative wäre. Aber da es genau an diesem Punkt hapert, würde ich ja auch nun die Alternative, sprich Sex ohne Liebe, nutzen. Zwar heisst es oft, auf das Alter etc. käme es nicht an, aber so "ungenutzt" will ich die Jahre nicht verstreichen lassen, ein bisschen Erfahrung sammeln (wenn auch nicht auf solch hohem Niveau wie in einer festen Bindung) ist sicherlich auch nicht verkehrt... und es geht ja auch nicht "nur" um das erste Mal, nach der ersten Runde soll ja nicht Schluss sein, nur aus irgendeinem Grund liegen da die Hürden sehr hoch.

so wie du schreibst machst du deinen ganz selbstbewussten Eindruck... also wenn der Mann selbstbewusst ist hätte ich damit kein Problem wenn er Jungmann wäre... (glaube ich, bin mir aber nicht sicher..) Bei einem ONS würde ich es der Dame nicht gerade auf die Nase binden...

Ja, danke für die Blumen! Interessanterweise trifft Deine Aussage auch ziemlich genau die Vermutung, die ich hatte, als die die Fragen gestellt habe... wobei ich vielleicht noch spontan (beim One-Night-Stand) auf meine Menschenkenntnis verlassen hätte und nur im "ärgsten" Falle geschwiegen hätte. Dass ich es einer festen Freundin sagen würde, steht außer Frage - die Sorge ist nur, dass eine "gute Gelegenheit" durch die Ehrlichkeit verloren geht!

Ich hätte überhaupt kein Problem mit einem Jungmann, aber ich persönlich würde es besser finden, wenn er es vorher sagt.

Schön zu hören! Ich weiss, das ist sehr gewagt, aber traut sich hier jemand abzuschätzen, wie der Anteil von Frauen ist, die Jungmänner reizvoll finden, zu denen, die sie lieber "meiden"? Ich meine, hier zeichnet sich eine Mehrheit zugunsten der ersten Gruppe ab... Aber je nachdem lohnt sich ja schon die Suche!

sTinglNebxar


Ich würde doch mal dringend empfehlen, vor dem ersten Mal nichts zu verraten. Wie stellt Ihr Euch das eigentlich vor? Da hat ein Jungmann einmal all seinen Mut zusammengenommen, ist vielleicht sogar ungewohnt spielerisch in Galaxien vorgedrungen, die nie ein Jungmensch zuvor gesehen hat, das Tor ins Himmelreich steht weit offen, es braucht nur noch durchlaufen zu werden, alles ist völlig unfassbar...

Aber dann: "Äh, ach so: Ich wollte Dir noch sagen, dass dies mein erstes Mal ist..."

Wer aus dieser Runde hält dies für eine gute Idee? Ich glaube, selbst diejenigen, die grundsätzlich kein Problem mit Jungmännern haben, würden dieses Verhalten als absoluten Liebestöter werten.

Mindestens zwei Mal habe ich auf diese Weise knapp vor meiner Entjungferung die Vollbremse gezogen. Beim dritten Mal habe ich einfach mal die Klappe gehalten. Das ist mir verdammt schwer gefallen. Aber es hat dann endlich auch geklappt. Ich war damals 24 Jahre alt.

Nun mag der Augenblick hier besonders schlecht gewählt zu sein. Aber mal Hand aufs Herz, meistermarkus: In welchem Moment würdest Du es ihr denn erzählen wollen? So viele Gelegenheiten wirst Du nicht haben.

Wenn Du Deine Angebetete schon längere Zeit kennen solltest, ihr vorher sogar schon befreundet wart, dann gibt es überhaupt keinen Grund, ihr zu beichten. Sie hat ja gesehen, mit wem Du so in der Vergangenheit zusammen gewesen bist. Es ist nicht zu viel verlangt, wenn sie nun von selbst drauf kommen muss. Falls es für sie überhaupt wichtig ist. Ihr hattet außerdem genug Zeit, über Deine Jungmännlichkeit zu sprechen. Ihr habt es nicht getan. Du wirst sicher Deine Gründe dafür gehabt haben.

Oder Du hast gerade jemand Neues kennengelernt. Dann kann es sehr schnell passieren, dass Du Dich plötzlich in dem oben beschiebenen Szenario befindest. Hoffen wir das mal. ;-) Du wirst möglichereise gar keine Gelegenheit finden, Dich vorher noch zu outen.

Wozu denn eigentlich auch? Der beste Augenblick, Dein Jungmanndasein zu gestehen, ist wenn Du kein Jungmann mehr bist; nämlich danach. Wenn Du glaubst, dass Du mit Deiner neuen Partnerin viel zu besprechen hast, dann kann das Gespräch nach dem ersten Mal ein ganz wundervolles Ereignis werden. Aber bis es soweit ist, musst Du noch eine kleine Mutprobe bestehen. ;-)

MlariVq#uitxa


ich würde das auf jeden fall nicht sagen, kurz bevor es soweit ist... das ist dann natürlich erstmal ein lustkiller. Aber wenn du sie schon eine weile kennst und ein erstes mal in aussicht steht, dann rede doch einfach mal in einem "unerrotischen" augenblick mit ihr drüber. du kannst es ja auch nur endeuten, dann wird sie sich schon ihren reim drauf machen. "Wie fändest du es eigentlich wenn du mit einem Mann schlafen würdest, für den du die erste frau bist?" Also wenn ich mich verliebt hätte, fände ich das glaube ich recht aufregend, ihn entjungfern zu dürfen. Bei einem ONS würde mich das allerdings ehr abturnen. Da würde ich an deiner stelle einfach ausprobieren, darauf spekulieren, dass sie es gar nicht bemerkt, und es ihr evtl. hinterher sagen. Dann ist sie bestimmt (positiv) überrascht, denn soviel kann bei männern ja beim ersten mal nicht schiefgehen, da haben wir frauen schon ganz andere probleme ;-)

J6ajckXaroxo


@singlebar

guter post! Du hast meine Meinung zu dem Thema gut auf den Punkt gebracht. Ich bin auch immer erstaunt von dem Mitteilungs- und Outingbedürfnis anderer Jungmänner und von den Frauen, die gerne vor dem Sex Bescheid wissen wollen. Ich kann mir das in der Praxis auch beim besten Willen nicht vorstellen!

M4on[dscheiknkinxd


Ich wusste es damals lange vorher..ich denk bei nem ONS ists ein Hindernis,in ner Beziehung kommts dann auf die Frau an,obs eines ist oder nicht...

mweisUtercmarkuxs


In welchem Moment würdest Du es ihr denn erzählen wollen?

Okay, zugegeben, dass ist keine leichte Frage, aber bei den 1000 denkbaren Szenarien sind auch sicherlich einige dabei, in denen sich eine passende Situation ergeben kann. Wenn sich einfach keine ergibt, und sei es, weil sie nicht meine Sprache spricht - klar, dann verzichte ich auf das Statement!

Der beste Augenblick, Dein Jungmanndasein zu gestehen, ist wenn Du kein Jungmann mehr bist; nämlich danach. Wenn Du glaubst, dass Du mit Deiner neuen Partnerin viel zu besprechen hast, dann kann das Gespräch nach dem ersten Mal ein ganz wundervolles Ereignis werden.

Das ist sicherlich ein interessanter Standpunkt, aber die meisten vertreten sicherlich die Ansicht, dass der Akt an sich "schöner" sein kann, wenn sie eingeweiht ist, und somit zu dem besonderen Erlebnis wird. Aber dass ergänzend oder alternativ das Gespräch bzw. die Zeit danach das besondere Erlebnis sein könnten, daran hab ich ehrlich gesagt noch nicht gedacht!

Ich bin auch immer erstaunt von dem Mitteilungs- und Outingbedürfnis anderer Jungmänner

Das ganze ist halt ein zweischneidiges Schwert... man geht ein gewisses Risiko ein, eine gute Chance zu verpassen... aber als grundsätzlich sehr ehrlicher Mensch muss bzw. müsste ich das "Lügen, um eine Frau ins Bett zu kriegen" wirklich erst lernen. Rein intuitiv würde ich wohl immer eher mit der Wahrheit herausrücken...

Da würde ich an deiner stelle einfach ausprobieren, darauf spekulieren, dass sie es gar nicht bemerkt, und es ihr evtl. hinterher sagen. Dann ist sie bestimmt (positiv) überrascht, denn soviel kann bei männern ja beim ersten mal nicht schiefgehen, da haben wir frauen schon ganz andere probleme

Also, nicht dass ich Sex für sonderlich kompliziert halten würde - dazu haben sich schon zuviele Figuren zu erfolgreich vermehrt ;-) - aber: ist es wirklich möglich, sowas zu verheimlichen? Ich kann das nicht einschätzen, aber ich würde vermuten, dass die Unerfahrenheit einfach nicht zu übersehen ist, wenn einfach jeder Handgriff neu ist und die Theorie zum ersten Mal in die Praxis umgesetzt wird... und bei Jungs kann doch auch einiges schiefgehen, nur als Ergänzung, das ist zum Glück nix, worüber ich mir einen Kopf mache (das haben ebenfalls schon ganz andere vermasselt ;-) )

ich denk bei nem ONS ists ein Hindernis, in ner Beziehung kommts dann auf die Frau an, obs eines ist oder nicht...

So kommt es mir auch vor... aber eine Beziehung wird es bei mir nicht sein, zumindest keine langfristige - daher stell ich mir die Fragen ja erst. In einer Beziehung würde ich mich "outen" - und wenns für sie ein Problem wäre, tja, dann wäre sie wohl eh nicht die Richtige!

Msond#schVeinkind


Ich habe einen Kumpel,dem gings genau wie dir.Ewig war er "Jungmann" und er hats auch immer gesagt,auch seiner ersten Beziehung.Mit ihr hatte er seinen ersten Sex,nach 4 Monaten wars leider vorbei..

SttefBfi x83


Mondscheinkind

Schon mal was von Liebe gehört?

m"eis2t2ermarrkuxs


@Steffi 83

Ja, die Liebe, aber die soll ja hier ganz bewusst außen vorbleiben... als verliebtes Pärchen Sex zu haben ist nicht schwierig und daher auch wenig diskussionswürdig... ;-) Hier gehts mal nur um Sex ohne Liebe!

M0o8ndsc9heinkxind


@Steffi 83

Natürlich..aber da es darum hier nicht ging...habe ich dazu nichts geschrieben....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH