» »

Freizügige Kollegin - Dienstreise

dNiNxie


@Muaddib

Ich befürchte, dass da noch einiges auf mich zukommen wird. Zumal sie mich mittlerweile total scharf macht

Das kenne ich. Doch ich kann deine Bedenken zerstreuen, denn jedes Mal wenn du sie vögeln willst wird der Wecker klingeln und du wirst aufwachen.

MYexicaxn


@Muaddib

Das ist doch sexuelle Belästigung. Das mußt Du Deinem Chef melden.

wquscxhig


Mich hat auch mal so eine Maus

ständig angemacht. Wir waren beide nur auf Leihbasis in der gleichen Firma. Sie war frei, ich war verheiratet.

Sie hat mir bei jeder Gelegenheit ihre Nippel irgendwohingedrückt und mich sogar manchmal mit ihren Knien von hinten 'geklammert'. Manchmal fragte sie mich nach irgendwelchen Problemen an ihrem Computer und beim Richten dieses Problems rutschte sie mit ihren schweren Brüsten an meinem Rücken entlang oder drückte ihren Hintern an meine Schenkel.

Da ich auch nur ein Mann bin, hat mich diese Anmache genau so getroffen, wie sie es erhofft hatte.

Wir haben uns dann mal zum Abend verabredet und uns am Tresen einer netten Kneipe ausgesprochen. Ich hab ihr gesagt, daß ich bei weiteren Attacken nicht für eine überlegte Reaktion garantieren könnte und sie sagte mir etwas frustiert, daß sie ja gar nicht mit mir ins Bett hüpfen wollte, sondern mich nur so weit wie möglich verwirren wollte.

Mich hatten aber ihre Berührungen nicht verwirrt, sondern mir selbst nur bestätigt, daß ich auch bei anderen Frauen (sie war nicht gerade unattraktiv) natürlich reagiere.

Wir haben es bei dieser Aussprache belassen und sie hat ihre tägliche / stündliche 'Anmache' auf wenige schwache Signale reduziert.

Später sagte sie mal zu einer anderen Kollegin (beide waren schon ganz schön angetrunken), daß sie sich durch dieses 'Tittenreiben' ein wenig Spaß am Arbeitsplatz holt und wenn immer möglich auch mit den Beinen Kontakt sucht. Es machte sie regelmäßig geil.

Nach etwa einem Jahr ging unser Projekt zuende und wir verloren uns gänzlich aus den Augen, ohne daß wir uns beide im Verhalten zueinander wesentlich verändert hätten.

Eines aber hatte dieses Gespräch am Tresen bewirkt: wir konnten uns von da an sehr ungezwungen über unsere sexuellen Vorlieben und Neigungen unterhalten, was ich vorher nie für möglich gehalten hatte.

Meine Einstellung zu Treue und Verbundenheit in der Ehe hat sich dadurch nicht verändert. ... Viel später durch andere Ereignisse wohl..

I2sabexll


Wuschig

Schon mal schwere Brüste gehabt?

Schon mal zusehen müssen, wie man damit wortwörtlich am "besten um die Kurve kommt"?

Wollte ich einem Kollegen am PC was erklären, mußte die Maus dazu bedienen - da ließen sich ein paar Berührungen gar nicht vermeiden! Und die waren MIR bestimmt unangenehmer als dem Kollegen und BESTIMMT keine Anmache.....mag sein, dass es in Deinem Fall so gewesen ist, dass sie Dich irritieren wollte ("nettes" Spielchen, einen verheirateten Mann zu irritieren :-/ ) - doch das gilt längst nicht für alle!

Ich habe es niemals drauf angelegt und auf meinem Arbeitsplatz gab es 15 Männer und mit mir 3 Frauen! Ich ließ irgendwann am Anfang einen Witz los meine Oberweite betreffend - und schon war das Thema gegessen, bzw. wurde locker behandelt.

Fertig.

Keine Anmache.

An dieses "Märchen" von der Arbeitskollegin, die einen so dermaßen 'scharf' macht, dass sie ihre "Möpse" raushängen lässt und superkurze Röcke trägt, wobei man noch sieht, dass sie keinen Slip trägt - an dieses Märchen könnt auch nur ihr Männer glauben......sorry....

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH