» »

Mit den Reizen geizen oder alle körperlichen Vorzüge zeigen?

Ssunn}yynygxirl


Meine Meinung :-)

Also meine Gedanken schwemmen grad bisschen über *g*

ne, aber ich versteh das ganze Gerede nicht... Ums bisschen krass zu bezeichnen: es ist ja schon irgendwie richtig >sexgeil<,wenn man auf Frauen guckt nur um wohlgeformte Busen, knackige Po's und schöne Beine zu sehen... Wie will man denn so in der Zukunft eine Frau oder auch einen Mann finden, der es ernst mit einem meint? Um auf die Frage von 6Pack zu antworten: Sei einfach du selbst und zieh das an, was dir gefällt... Ich weiß nicht, was es dir bringt, wenn du enge t-shirts oder Sonstiges anziehst, damit man das erkennt, was du hast... Auf was achten dann Frauen eher? Wohl nicht auf den Charakter... ! Man zieht nur solche Sachen an, wenn man sich selbst loben will, indem Andere ein Kompliment nach dem Anderen schmeißen!? Oder ist das falsch gedacht?

Ich kenne das auch persönlich von mir... Ich hab auch mal sehr oft viele enge und kurze Sachen angezogen, aber ich hab gemerkt, dass dann die Jungs nur auf das schauen und ich nicht richtig mit ihnen reden kann, weil ich weiß, wenn ich diese Sachen anhabe, dann finde ich vielleicht einen zum f*****, aber nicht einen von dem ich weiß, dass er es ernst mit mir meint... ! Das ist nicht meine Sache sowas... Aber jedem das Seine... Ich bin jetz eher so zum Sportlichen gewechselt, seit ich meinen Freund (mit dem ich 10 Monate zusammen bin) habe... Nur in seiner Gegenwart zieh ich mich sexy an, aber Andere müssen das dann nicht sehen... Ich hab das gefunden, was ich wollte und ich bin glücklich :-) Aber solange man keine feste Freundin oder keinen festen Freund hat, kann mans ja machen (reizende Körperstellen an Frauen anschauen und sich eng und kurz bekleiden), aber ich würde es nie wieder tun... ich wurde dadurch nur verletzt...

Liebe Grüße ;-)

L?a#bby6girl


cla

ein schönes Vorurteil solcher Leute. Hätte dies ein durchsnittlich aussehnder Mann pepostet würde keiner was sagen.

genau solch eine Haltung ist meiner Ansicht nach oberflächlich und nicht die andere, denn hier wird ein mensch aufgrund seines Aussehens nach verurteilt.

Um nochmal zu betonen: mir geht es rein um die KÖRPERLICHE Attraktivität. Ich beurteile jedoch kein Mensch allgmein nach seinem körperlichem Aussehen, ich beurteile lediglich die Attraktivität auf den 1. Blick

Ich kann jemand, der auf den ersten Blick weniger attraktiv aussieht auch aufgrund seiner Persönlichlkeit attraktiv finden, dann auf den berühmten 2. Blick. Ich bin auch niemand der die Nase rümpft bei mich auf den 1. Blick körperlich weniger ansprechenden Menschen, und mit diesem nie was zu tun haben wollen.

Und ob ich jemand einfach mag und gerne hab hängt sowieso nicht mit der körperlichen Attraktivität zusammen bei mir.

6IPacxk


an cla

Oh je cla, ich bin ja so tief getroffen, mir kommen die Tränen... :°( Wie kannst du denn so gemein zu mir sein... >:(

Schade, jetzt bin ich wohl bei dir unten durch... Da hab' ich ja Glück, dass ich seit 4,5 Jahren 'ne feste Freundin hab' und du sowieso nicht ganz meine Altersklasse bist, sonst hätte ich ja jetzt echt ein großes Problem... ;-)

Tja, damit hast du fantastisch belegt, wie schnell sich die Menschen durch optische Reize beeinflussen lassen, egal ob postiv oder negativ - spitze! Das herauszufinden, war sogar eine meiner Intentionen, warum ich diese Diskussion überhaupt begonnen habe! Du glaubst doch wohl nicht ernsthaft, dass es meine primäre Zielsetzung war, hier 'ne "Modeberatung" zu bekommen... !?! Ich habe extra keinen Bezug zu der Gallerie in meiner Frage hergestellt, mir war aber klar, dass hier manch eine (r) neugierig suchen wird, wie 6Pack denn wohl aussehen mag - was ja auch durchaus ok ist, wenn man sich ein Bild von mir machen möchte, um meine Frage zu beantworten, wobei das natürlich auch ohne meine Bilder gegangen wäre - ich habe die Frage ja schließlich allgemein formuliert und meine eigenen Erfahrungen nur geschildert, um meine Hypothesen aufzustellen. Mir war auch klar, dass irgendwann so "Experten" wie du auftauchen würden, die eigentlich in dieser Diskussion gar nix verloren haben und gleich mit dem erhobenen Zeigefinger alle ermahnen würden, wie verkommen es doch wäre, auf den Körperbau bei anderen Menschen zu achten. Dann frag' ich mich doch, warum so Moralapostel wie du überhaupt meine Bilder betrachten müssen - ich habe ja zu keinem Zeitpunkt darum gebeten!

Ich glaube ganz einfach, dass bei vielen Leuten, die hier so tun, als ob Aussehen im zwischenmenschlichen Bereich völlig unwichtig wäre, in Wirklichkeit ein enormes Gefühl der Minderwertigkeit durchschimmert. Deswegen versuchen sie mit allen Mitteln, jeden, der irgend eine Art von physischer Attraktivität vorzuweisen hat, erstmal kategorisch abzuwerten, um sich selbst aufzuwerten ("Wenn der gut aussieht, muss er ja ein unsympathischer Blödmann sein.

Naja, dann steht's ja wieder unentschieden zwischen uns... ") - selbstwertdienliche Tendenzen nennt das der Psychologe. Das muss sich nicht einmal auf die eigene Person beziehen, sondern kann sich auch im Sinne einer Extension des Selbst auf den Partner beziehen - so kann z. B. eine Frau andere attraktive Männer abwerten, um den eigenen Mann aufzuwerten. Sonst käme sie vielleicht in Rechtfertigungszwang, warum sie mit ihrem Partner überhaupt noch zusammen ist...

All diese Mechanismen erscheinen logisch, wenn man weiss, wie wichtig ein positives Körperkonzept für das Selbstwetgefühl ist (bei Interesse kann ich gerne Angaben zur wissenschaftlichen Literatur geben!).

Wenn man jedoch mit sich selbst und seiner Umwelt im Reinen ist, also ein gefestigtes Selbstkonzept hat, wird man nicht immer abwertend auf andere Menschen blicken müssen, die vielleicht in irgend einem Bereich der eigenen Person vermeintlich überlegen sind (ob sie nun attraktiver, reicher oder gebildeter sind, mehr Freunde haben, eine Freundin oder was auch immer). Dann wird man vielleicht auch in der Lage sein, solche Diskussionen wie hier mit etwas weniger Emotionalität zu verfolgen und nicht gleich persönliche Angriffe zu starten - vor allem, wenn man ganz eindeutig vom Thema der Diskussion abweicht...

pkolarnoiFd_0x006


@ 6pack

wer in dieser diskussion etwas "verloren" hat oder nicht, hast aber bei aller freundschaftlichkeit, mit verlaub, wirklich nicht du zu entscheiden... ! derartige äußerungen halte ich für alles andere als angebracht. wenn du ein thema eröffnest, hast du wirklich nicht das recht, zu steuern, wie sich die diskussion in deinem sinn entwickeln soll.

o?ObUubblexzZOo


Also ICH persönlich finde es viel schöner, wenn ein Kerl etwas weitere Kleidung anhat. Zum Beispiel, wenn die Hose ein bissel weit unten getragen wird und das T-Shirt auch ein bissel weiter ist. Es sollte natürlich nicht zuu schlabbrig sein, aber schon bissl weiter. Ich finde nämlich, zu enge und kurze Shirts sehen irgendwie schwuli-mäßig aus..

Es ist einfach viiiiel geiler, wenn man ERAHNEN kann, was sich darunter verbirgt, deshalb mag ich auch Boxershorts an Typen so gern |-o

cxla


6Pack

Deine Frage richtete sich an die Damenwelt - nicht ausschließlich an Teenies. Mein Beitrag ist, meiner Ansicht nach, themenbezogen.

Du fragtest, wie Du am besten rüberkommst: Indem Du Dich

- öffentlich zur Schau stellst, was Du mit solchen Fotos und diesem Thread imho tust (die angedachten Bauchpinselungen blieben ja auch nicht aus...)

- oder indem Du dezenter und weniger wichtigtuerisch auftrittst.

Bin ganz klar für letzteres.

SFonn~enwxind


Mir war auch klar, dass irgendwann so "Experten" wie du auftauchen würden, die eigentlich in dieser Diskussion gar nix verloren haben und gleich mit dem erhobenen Zeigefinger alle ermahnen würden, wie verkommen es doch wäre, auf den Körperbau bei anderen Menschen zu achten.

LOL.. ja, schlimm aber auch, solche Menschen ;-D .. zufälligerweise mag ich Menschen, die sich fit halten. Denn die TUN WAS FÜR SICH. Nicht, weil sie hohl im Kopf sind, sondern weil sie ein gewisses ästhetisches Empfinden haben und aus SICH HERAUS gut aussehen wollen. Ausserdem ist Fitness sexy. Einer, der fit ist, hält länger durch.

Ich glaube ganz einfach, dass bei vielen Leuten, die hier so tun, als ob Aussehen im zwischenmenschlichen Bereich völlig unwichtig wäre, in Wirlichkeit ein enormes Gefühl der Minderwertigkeit durchschimmert.

ja, da stimme ich zu. Es wird auf die inneren Werte verwiesen, die ja so viel wichtiger sind.

Klar sind die wichtig. Aber das andere, das angenehme Äußere, etwa nicht?

Also, jemand, der rumläuft wie ein Penner (übertrieben ausgedrückt), der sich wenig, nur das nötigste pflegt, vielleicht sogar übergewichtig ist, der lässt sich in meinen Augen hängen. Er pflegt sich nicht, er missachtet sein HAUS, seinen EIGENEN KÖRPER. Darin sollte man sich wohlfühlen. Wer sich in sich wohlfühlt, obwohl er aussieht wie ein Penner (übertrieben ausgedrückt), den kann ich nicht so ganz akzeptieren.

Das Äussere ist wie das Innere eines Menschen. Aussen verwahrlost=Innen verwahrlost.

c|l1a


Sonnenwind

Schöne Körper sind wunderbar, bei Männern wie Frauen gleichermaßen. Ich find's auch wichtig, so gut es einem möglich ist, dafür zu sorgen, sich drum zu kümmern, daß der Körper gesund bleibt und trainiert ist.

Aber das jetzt so furchtbar aufdringlich zu präsentieren, als sei DAS das Wesentliche am Menschen, das macht mich würgen. Es stößt mich einfach ab. Am unangenehmsten ist es, wenn jemand sich darüber definiert.

c1la


6Pack

So moralapostelig kann ich nicht sein - mein Dom nennt mich Lüderchen.

pZolar;oid_00x06


wer anderen menschen - wie es ständig hier passiert - zwanghaft aufdrängen möchte, man KÖNNE sich gar nicht wohlfühlen, wenn man nicht 100% fit, durchtrainiert und was weiß ich noch was ist, ist für mich von den menschlichen, charakterlichen qualitäten her inakzeptabel.

ich denk grad drüber nach, wie aus eurem wahn nach trainierten körpern als absolutem ideal des menschen arge, bedenkliche störungen wie bulimie etc entstehen... so werden menschen, die an sich zufrieden mit sich selbst wären, weil sie völlig normal, ja sogar hübsch aussehen, verunsichert, unzufrieden und im schlimmen fall krank.

@sonnenwind

man kann immer arg übertreiben. du weißt sicher genau, dass es wenig solche "penner" gibt, dafür jedoch jede menge gepflegte, auch gut aussehende menschen, die aber vielleicht nicht ganz ideales gewicht haben (hast du mal nachgedacht, dass dies nicht nur den grund haben könnte, dass sich jemand "gehen" lässt, sondern dass es dafür vielschichtige andere gründe geben kann?), nicht ins fitnesscenter gehen möchten (sich es vielleicht nicht mal leisten könnten... ) und sich trotzdem wohlfühlen.

You are beautiful no matter what they say

Words won't bring you down...

LtabbyDgirxl


polaroid

Ich weiß was Du meinst, aber finde Deine Haltung schon sehr überzogen. Daß Du da keinen Wert drauf legst, wissen wir ja inzwischen, also warum läßt Du den anderen nicht auch ihre Meinung wenn sie Wert drauf legen?

Hier wird von niemand verlangt so aussehen zu müssen und auch dies:

wer anderen menschen - wie es ständig hier passiert - zwanghaft aufdrängen möchte, man KÖNNE sich gar nicht wohlfühlen, wenn man nicht 100% fit, durchtrainiert und was weiß ich noch was ist, ist für mich von den menschlichen, charakterlichen qualitäten her inakzeptabel.

entspricht nicht den Tatsachen. Keiner drängt hier jemand irgendwas in der Richtung auf.

Wahrscheinlich fühlst Du Dich hier auf den Schlips getreten weil Du vlt diesem Bild nicht entprichst Wenn es Dir persönlich egal ist ist es ja in Ordnung, und jeder muß sich natürlich wohl fühlen so wie er meint was richtig für ihn ist.

Ich persönlich schaue mir halt lieber n knackigen Körper an und hab Sex mit ihm als mit jemand schrumpligem ;-D, so what? Und wenn jemand n schönen Körper hat kann er ihn doch auch zeigen? Wo is das Problem?

Ich sag's Dir: das Problem ist, daß eben Leute mit nicht so schönen Körpern neidisch werden und dies hier passiert:

Ich glaube ganz einfach, dass bei vielen Leuten, die hier so tun, als ob Aussehen im zwischenmenschlichen Bereich völlig unwichtig wäre, in Wirklichkeit ein enormes Gefühl der Minderwertigkeit durchschimmert. Deswegen versuchen sie mit allen Mitteln, jeden, der irgend eine Art von physischer Attraktivität vorzuweisen hat, erstmal kategorisch abzuwerten, um sich selbst aufzuwerten ("Wenn der gut aussieht, muss er ja ein unsympathischer Blödmann sein.

Naja, dann steht's ja wieder unentschieden zwischen uns... ") - selbstwertdienliche Tendenzen nennt das der Psychologe.

psola6roid_^00`06


@labbygirl

ich fühl mich von gar niemandem auf den schlips getreten, und wenn du schon wieder streit suchst - ohne mich. außerdem: es steht dir auch in keinster weise zu, irgendwelche persönlichen (ohnedies fehl-) schlüsse auf meine person aus meinen postings zu ziehen. (außerdem - du wirst lachen: ich möchte dem HIER gezeichneten bild gar nicht entsprechen!) lass das mal einfach bitte bleiben und werd glücklich mit deinen tollen, knackigen fitness-typen - ok?

p*ozlaro+id_00x06


.. und bitte tu nicht immer gar so gscheit, von wegen "entspricht nicht den tatsachen". wir sind in einem forum, keiner rechtsabteilung...

nur muss ich auch noch sagen, dass ich mit keinem wort (!) geäußert habe, dass jemand einen schönen körper nicht zeigen dürfe. wenn du meine postings genau liest, erkennst du, dass es um die überbewertung der äußerlichen reize im vergleich zu den inneren gegangen ist. aber nachdem du ohnedies gleich am beginn mein posting als fehl am platz angesehen hast, kann ich nicht davon ausgehen, dass es dich sonderlich interessiert hat.

so, aus, gute nacht.

Lna~bbyg+irxl


hier geht es aber nicht um die inneren werte in diesem Faden sondern nunmal um die äußeren.

[Persönliche Herabsetzung durch die Moderation gelöscht]

gute Nacht auch!

pholMar0oid_R0006


PS: "Life is very short and there's no time for fussing and fighting, my friend"... ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH