» »

An die Mädels? Länge/ Größe oder Technik? Was ist wichtiger?

t<ho=v'o


@Terraner

Guter Beitrag :)^. Differenziert, aber nicht beschönigend.

Übrigens gab es grad kürzlich zwei Fäden, wo sich die Frauen über die Probleme mit zu "grossen" Männern beklagt haben.

@ Appendix:

echauffieren ist wirklich ein schönes Wort - aber hier im Forum kann man dies doch die ganze Zeit...

und schau doch auch noch mal in der Plauderecke rein.

Gruss

TqerfraZner


@ Soraya1979

Allgemeingültig ist nur, dass wir alle Luft zum atmen benötigen. Das wissen wir alle - vom Pulmologen bis zum Frauenwürger. :)D

Welche Aussage meiner bescheidenen Textur findest du denn falsch?

Ich lasse mich da gern eines Besseren belehren.

*:)

SJorayoa1979


Terraner

Ich finde alles logisch und interessant bis auf Dein Fazit, dem kann ich erfahrungsgemäß nur widersprechen.

Technik ist dann besonders gefragt, wenn die Penisgröße des Mannes von der gängigen Norm abweicht. Und zwar sowohl nach oben als auch nach unten.

Technik hilft dann nichts, mir zumindest nicht. Man muss dann einfach eine Frau suchen, die den anatomischen Gegebenheiten des Mannes entspricht, alles andere halte ich für verhältnismäßig sinnlos. Und bei den von mir persönlich bevorzugten, der Norm entsprechenden Schwänze ist Technik wichtig - sehr wichtig sogar. Mir zumindest.

C*orXa32


Ich finde auch, dass sich die Erklärungen von Terraner so anhören, als müsste nur ein Mann mit sehr großem oder sehr kleinem Schwanz auf gute Technik achten. Die anderen Männer bräuchten das nicht - weil sie haben ja das "Normmaß". Und genau diese Aussage empfinde ich als falsch!

Warum sollte ein normal gebauter Mann weniger auf Technik achten wie die anderen?

K#itsuxne


jepp. auch ein mann, der einen anatomisch zur stimulation der entsprechenden frau geeigneten penis hat, muss damit umgehen können.

ich würde aber sagen: wer einen stark davon abweichenden penis hat, braucht andere, spezielle techniken, mit denen er dieses "manko" ausgleichen kann.

T@om|6x5


wobei mich mal wirklich interessieren würde, was verstehen Frauen eigentlich unter "Technik"...

ich mein, es wird immer viel geschrieben über die Technik... aber wie sollte den nun die Technik sein :-/

bDertmaxn


Soraya, kitsune und Cora

ihr habt völlig recht. Die richtige Technik (passend zur Frau und seinem Schwanz) machts. Eben immer individuell.

Und wie man "richtige Technik" beschreibt, könnt ihr ja mal diesem User mitteilen:

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/224098/]]

@:) *:)

K@itsxune


naja, die art und weise, wie er sich beim sex verhält....wie er stösst, wie schnell, wie tief, wie fest, ob er ihn dabei immer wieder rauszeiht oder sich kaum in ihr bewegt, ob er zb mit der eichel ihre klitoris stimuliert, die art der stellung, des eindringwinkels, der art des stosses (gerade, schräg, kreisendes becken) usw...das definiere ich als "Technik"

b#ertxman


Kitsune

So, wie Du das jetzt beschriebst, kriegt man ja richtig Lust.

Muss leider bis heute abend warten.

@:)

TzereraKner


Re: Cora32

Warum sollte ein normal gebauter Mann weniger auf Technik achten wie die anderen?

Das habe ich so auch nicht geschrieben. Jeder Mann sollte die bestmögliche Technik anstreben und idealerweise draufhaben.

Ist ein Mann aber nach herkömmlichen Maßstäben besonders gut bestückt ( sein Penis bsw. ist länger als 20 cm), dann muss !!! er sensibler und gezielter vorgehen, als einer mit deutlich geringerer Gliedlänge. Besonders der Eindringwinkel gewinnt dann an Bedeutung und entscheidet, ob die Frau dabei Lust oder puren Schmerz empfindet.

Gerade Frauen sollten das ja besser wissen als jeder Mann - insofern irritiert mich dein Einwurf etwas.

pduttue1


?

Warum sollte ein normal gebauter Mann weniger auf Technik achten wie die anderen?

...eben und dann als Technik nur stupides "Rumrammeln" vorweisen können!? :-o och nöööö......

Es muß halt von beiden Seiten passen, dann macht es auch Spaß! 2 Menschen, das Herz, die Genitalien, die Technik, die Sensibilität, die Gefühle, etc.

Aber laßt uns doch das ganze doch mal umdrehen - nämlich auf die Frau! Manche sind eng, manche weit und manche noch weiter gebaut! Das ist doch im Grunde genommen genau so ein Diskussionsgrund, wie die Länge, Breite und Technik des männlichen Genitals!

Stell sich doch mal einer vor: ein Mann gebaut "nach der Norm" und guter Technik kommt an eine Frau, die sehr weit gebaut ist und kann ihr absolut nichts geben - spürt vielleicht selber nicht mal großartig was!

Deshalb sollte man das Thema "Frauenweite" in diese nette Diskussion auch mit aufnehmen! *:)

SgorayaU19x79


putte

Und da haben wir sie wieder, meine heißgeliebte Körperkompatibilität... Schwanz zu klein? Muss ja nicht sein, vielleicht auch Muschi zu weit... Seh ich ganz genauso.

T*erpra3ner


Re: putte1

Warum muss ein alleinverdienender Familienvater mit einem Nettoeinkommen von ca. EUR 1400 mehr darauf achten, wie er sein Geld ausgibt - als ein Multimillionär ? ;-) ;-) ;-)

Bedeutet das etwa, ein wohlsituierter Mensch würde nicht auf sein Geld achten ??? Fällt es dir wirklich so schwer, die Anagogie zu erkennen?

C^orxa32


@ Terraner

stimmt -geb ich Dir recht. ein mann mit großem Penis muss bzw. sollte vorsichtiger sein.

Es hatte sich eben so angehört als hätten das die "normal gebauten Männer" nicht so nötig - und das halte ich für ein Gerücht.

Deshalb mein Einwand. Ansonsten stimme ich Dir natürlich zu!

@ putte1

Bzgl. der Frauenweite denke ich, dass diese Geschichten von der "ausgeleiherten Frau" wohl mehr ein Gerücht ist als die Realität. Klar ist ne Jungfrau enger als eine Frau die schon eine Geburt hinter sich hat. Dennoch ist es med. nachgewiesen, dass sich auch Vagina´s nach Entbindungen vollständig zurück bilden.

Cjorva3x2


@ Terraner

stimmt -geb ich Dir recht. ein mann mit großem Penis muss bzw. sollte vorsichtiger sein.

Es hatte sich eben so angehört als hätten das die "normal gebauten Männer" nicht so nötig - und das halte ich für ein Gerücht.

Deshalb mein Einwand. Ansonsten stimme ich Dir natürlich zu!

@ putte1

Bzgl. der Frauenweite denke ich, dass diese Geschichten von der "ausgeleiherten Frau" wohl mehr ein Gerücht ist als die Realität. Klar ist ne Jungfrau enger als eine Frau die schon eine Geburt hinter sich hat. Dennoch ist es med. nachgewiesen, dass sich auch Vagina´s nach Entbindungen vollständig zurück bilden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH