» »

Soldaten: sexy oder nicht?

F;r)anki)e SPheehaxn


was wir uns hier "leisten", das sprengt jedes vernünftige Maß.

Welches Maß nimmst du denn da? Ein dritte Welt land?

wir leisten uns zuviel? wenn ich auch das beispiel Luftwaffe jetzt nehme, dann wurde es ja praktisch Zeit, dass wir mal nen neuen Flieger kriegen. Unsere Piloten fliegen doch immer noch mit den urigen Tornados rum.

Guck dir mal die Amis an mit ihrer Air Force... sogar die Chinesen haben mehr :-)

Jedes "Unternehmen" muss investieren, damit es wettbewerbsfähig bleiben kann, die BW muss das auch tun, wenn sie in nem Konflikt nicht ins hintertreffen geraten will...

Eine Verteidigungsarmee setzt ja vor allem darauf, dass sich gar niemand erst traut das Land anzugreifen. Wenn wir völlig veraltetes Material und zu wenig Leute haben, dann ist der Effekt "Abschreckung" weg.

Also sorry, das Argument find ich jetzt sehr dünnhäutig...

Bin ja schonmal gespannt, wie jetzt gleich wieder alles zerpflückt wird ;-D

p^eacebfulxl


also ich fände deutschland sollte das militär grad mal ganz abschaffen.. dann könnte ich deutschland anektieren.. oder so ;-D .. muss mir grad noch überlegen wo ich mich dann krönen lassen soll ;-D ..

..

zum thema also nehmen wir doch eines der gefangenlager der usa im irak.. da haben sich doch soldatinen fotografieren lassen :-/ .. haben mich nicht besonders beeindruckt die bilder .. eher im gegenteil :-( .. da nützt dann auch die uniform nix mehr

p&eac1efYulxl


Eine Verteidigungsarmee setzt ja vor allem darauf, dass sich gar niemand erst traut das Land anzugreifen. Wenn wir völlig veraltetes Material und zu wenig Leute haben, dann ist der Effekt "Abschreckung" weg.

--> frankie mal im ernst, wer würde heutzutage schon deutschland wollen... mit dieser hohen arbeitslosigkeit... ohne rechte führung mann o mann ;-)

F.ranki=e SheZehaxn


muha ;-D

p(ea5cewfull


;-)

a1risa:fa%ri


Ich frage mich gerade, wieviele Leute hier wirklich die Bundeswehr von innen kennen.

Zu der Frage mit dem Sexy: Ich habe vor der Zulassung der Frau gedient, in meinem Regiment waren 4 sanitäterinnen, von denen 2 nicht gerade sexy waren, egal ob oder mit Uniform.

Wo sich aus dienstlichen Gründen Kontakt ergab, konnte ich auch sanitäterinnen aus anderen Einheiten kennenlernen, die waren eindeutig sehr hübsch. und auch heute als Zivilist ist mir schon die ein oder andere hübsche Solfatin über die Füße gelaufen.

Allgemein finde ich es klasse, das die Frauen in der Bw im gegensatz zu vielen Zivilistinnen eine ordentliche portion selbstvertrauen und Humor haben.

Wenn ich da an die Unterrichte in erste Hilfe denke. Unser II. Zug, 45 kerle und vorne eine zierliche sanitäterin - viel gelacht, viel gelernt und immer Respekt gehabt.

Allgemein ist es so, das im zivielen Leben viel Zeugs erzählt wird, das gar nicht so ist. Es gibt da prinzip des Befehls und des gehorsams und man übergibt sich vielleicht auch mal vor Erschöpfung. das geht den höheren Dienstgraden aber auch so, bzw. ist das denen auch mal irgendwann in der Ausbildung ergangen. Aber man ist da immer noch tatsächlich ein Staatsbürger in Uniform.

Das mit Bundeswehr abschaffen und so ist der letzte Quatsch, noch ein wenig reduzieren um unnötigen Ballast abzuwerfen, ja gern, aber solange es bedrohungspotenziale gibt, muß man darauf antworten können.

Ach so: da die feldbluse etwas weiter geschnitten ist, überspielte sie meine Speckröllchen ganz gut. :-p

sWaxo


Mit der Zeit

Über die Moral darüber lässt sich streiten, ich finds nicht gut, aber was hätten wir tun sollen?

versteh ich immer besser, wie das deutsche Volk damals das Dritte Reich "ertrug"... :-o

T]0bi


Es hat aber tatsächlich jeder die Möglichkeit, Zivildienst zu machen. Das Argument zählt also nicht.

Zivildienst ist immer noch ein Ersatzdienst.

Das heisst es sollte die ausnahme sein.

Nicht um sonst muss man eine Verweigerung schreiben und kann nicht einfach wählen.

Und ich kenne kaum jemanden der in seiner Verweigerung nicht gelogen hat.

Da ich nicht lügen wollte bin ich zum Bund gegangen.

Und es würde nicht schaden wenn jeder da mal 10 monate hinmüsste, allein schon weil man nirgens schneller zum Pazifisten wird als bei der Bundeswehr.

N(Jack


Naja gut, mal wieder ein paar "lustige" Argumente.

<quote>

Schönes Argument, was Du da lieferst.

Rache an unschuldigen Zivilisten ist Mord.

Diese Soldaten sind Mörder.

</quote>

Du scheinst wirklich mehr oder weniger täglich Bild zu lesen. So eine Ignoranz und Naivität hab ich noch nie erlebt. Die BW schießt nicht auf Zivilisten. Die dürfen sogar erst schießen, wenn jemand auf sie schießt oder sie mit der Waffe bedroht werden. Und selbst dann kann es passieren, dass sie in den Knast wandern. Du hast einfach keine Ahnung was in der Welt passiert und bringst hier irgendwelche sinnlosen Kommentare und Vorurteile. Da könnte man genauso sagen: "Alle Türken stinken!" Faschismus hat nichts damit zu tun, woher die Menschen kommen, sondern wenn man sich konkret ohne jegliche Grundlage gegen eine Bevölkerungsgruppe stellt. In meinen Augen bist du ein Faschist!!!

<quote>

was wir uns hier "leisten", das sprengt jedes vernünftige Maß.

</quote>

Ja, richtig, lassen wir die BW weiter mit der Trans-All fliegen, die nicht mal aus eigenem Antrieb nach Afghanistan kommt und seid den 60ern fliegt. Sehr gut, am besten holen wir auch wieder Vorderlader aus dem Schrank... nein, noch besser, wir ergeben uns am besten bedingungslos dem ersten Land, dass kommt. Ne russische Regierung wäre doch bestimmt was feines, oder ne amerikanische.

<quote>

versteh ich immer besser, wie das deutsche Volk damals das Dritte Reich "ertrug"...

</quote>

Und ich, warum Leute die Bild-Zeitung noch kaufen.

<quote>

Und es würde nicht schaden wenn jeder da mal 10 monate hinmüsste, allein schon weil man nirgens schneller zum Pazifisten wird als bei der Bundeswehr.

</quote>

Wenigstens einer hats verstanden!

s7axxo


Auweia... tststs... Und Du lern lesen!

ohne jegliche Grundlage gegen eine Bevölkerungsgruppe stellt. In meinen Augen bist du ein Faschist!!!

Ist das

Rache an unschuldigen Zivilisten ist Mord.

nicht Grundlage genug?

Ulkige Begründung:

lassen wir die BW weiter mit der Trans-All fliegen, die nicht mal aus eigenem Antrieb nach Afghanistan kommt

Was bitte soll die Bundeswehr (wehr = wehren, verteidigen) in Afghanistan?

Ich hab übrigens noch nie in meinem Leben die Bildzeitung gelesen. ;-D

M/. Oc>hoa


Arme Fr. Erdbeermilch ...

ach wenn Frau oder natürlich Mann manchmal wüsste was Frau/Mann lostritt … (z.B. die erstaunlichen Aggressionen der friedensbewegten Armeegegner. Ohne Pazifisten zu verunglimpfen, aber Mann/Frau kann auch aus den falschen Gründen auf der richtigen Seite sein, oder deutlicher, zwischen einer Linie haben und auf dem Strich gehen ist immer noch ein Unterschied.

Gerade eines der beliebten Hollywoodkaliber 9mm Parabellum hat seinen sinnigen Namen von dem schönen Spruch: "Si vis pacem, para bellum" (willst Du den Frieden, bereite den Krieg vor) – so flach, so simpel & nicht alles was hinkt ist auch ein Vergleich.

Ich schreibe von Österreich aus, und kann sehr wohl verstehen, dass gerade in unseren beiden Ländern, die Armee (Wehrmacht, Bundeswehr, Bundesheer) besonders misstrauisch beäugt wirdt, zu recht. ABER – wir sollten jedoch genug vertrauen in unsere Demokratien haben, um Auswüchse spezieller Art nicht mehr für möglich zu halten, obzwar gerade ich al ehemaliger Berufsoldat da so meine Zweifel hätte.

ABER. War nicht das einfache Thema ob Soldaten/Soldatinnen SEXY bzw. seien können?

Jenseits aller weltanschaulichen Probleme zum Thema Armee & Co, ist dies sicherlich eine interessante Frage, die hier in einem Forum zum Thema SEXUALITÄT und nicht in einem Forum zur Schlechtigkeit der Menschheit, der Männer und der Soldaten im speziellen abgehandelt wird.

Einerseits oute ich mich natürlich als ehemaliger Berufssoldat mit einer gewissen Affinität diesem Stand gegenüber, andererseits bin ich immer so hell in der Birne, als dass ich mich nicht als "gedungen Mörder im repressiven Schweinesystem" verstehe.

ZURÜCK, mein Interesse an dieser Diskussion, so diese je zustande kommen sollte, ist ernsthaft, die Verquickung von "Militär – Fetisch – Waffen - Uniform" . UND JA es gibt einen Zusammenhang; im Dresscode jeder besseren oder schlechteren SM Party wird Uniform als Dresscode akzeptiert – also muss es da ja was geben, wobei ich zugegebenermaßen auch so meine Probleme habe mit Fetischisierung von Symbolen des III. Reiches – etwa in der Lederszene – aber andererseits auch wieder gewisse Geilheiten anerkenne.

Um diesen Beitrag zu einem Ende zu bringen – ich denke, fühle, dass Uniformen (und ich denke dass war ja einer der Ausgangspunkte) sehr wohl im "Reich der Sinne" (bewusst gewählt, wäre eine japansche Diskussion wert) ihren Stellenplatz haben. Ich WEISS auch, dass im realen Leben, wie einer Kriegsituation Frauen in Uniformen, seien es Kampfuniformen oder Sanitäterinnen GEIL seien können – (muss aber zugeben, habe dies nie in einem Rollenspiel außerhalb eines Kiesen/Kampfgebietes erlebt), mehr als nur ansprechend wirken können, also würde mich eine Diskussion auf Basis der Fragestellung mehr interessieren – BESONDERS in diesem Forum – als die Erörterung der Frage, ob Bundeswehrsoldaten Mörder sind oder nicht!

(Moralische Fragen zum Soldatsein beantworte ich gerne als PN)

Cxhe


NJack,

was Du da an persönlichen Verunglimpfungen abläßt (auch das mit der BLÖD-Zeitung zählt für mich dazu) das laß ich unkommentiert - es kommentiert sich von selbst und sagt mehr über Dich aus als über mich ;-D

Was die BW in Afghanistan soll - klar, die Bundesrepublik am Hindukusch verteidigen. Saxo hast das augegriffen, ist abgehakt.

Die BW schießt nicht auf Zivilisten. Die dürfen sogar erst schießen, wenn jemand auf sie schießt oder sie mit der Waffe bedroht werden.

Ja, und die Erde ist eine Scheibe.

Schon mal was vom SEK gehört, was dort seit Jahren "arbeitet", und zwar ohne parlamentarische Kontrolle ?

Klar doch, Du weiß doch Bescheid, also sag mir bitte, was die mit ihren Gefangenen machen.

Schicken sie die nach Stammheim? Oder landen die nicht doch in einem Foltergefängnis, ob nun Guantanamo oder in einem Ölscheichtum ?

Oder machen sie gar keine Gefangenen?

Nein, unter Landesverteidigung versteh ich was anderes. Dazu braucht es weder Transall noch Airbus.

Aber die Verlockung, im globalen Geschäft auch militärisch mitzumischen ist eben so groß, daß keine Bundesregierung widerstehen kann. Nur ist das eher eine Schande und keine Rechtfertigung. Zumal es auch noch aus Steuergeldern finanziert werden muß.

Das Argument, die US würden nicht mehr mit uns handeln, wenn wir uns nicht anschließen, das ist Nonsens. Die vergrößern ständig ihr Außenhandelsdefizit, die können auf Importe nicht verzichten.

Die Weigerung, deutsche Soldaten in den Irak zu schicken, hat den Handel auch nicht zum Erliegen gebracht.

Es geht also... man muß sich nicht prostituieren...

a\risaGfarxi


ähm, wieso wrd hie eigentlich immer nur von afghanistan gesprochen?

Die Bundeswehr ist als Teil einer Friedenstruppe auch in Bosnien und im Kosovo aktiv. das ist auch nicht gerade "Landesverteidigung"?

Könnte man sich nicht mal endlich drauf einigen, das die reichen Nationen auf welche Art auch immer in der Pflicht stehen, in Gegenden, in denen Mord und Todschlag herrscht zu veruschen Frieden zu schaffen und das das nicht unbedingt was mit globalen militärischen mitmischen zu tun hat?

C.he


Kosovo

Gutes Beispiel!

Wäre Jugoslawien nicht von der Nato überfallen worden, dann wäre dort noch Frieden. Gut, die Nato hätte helfen können, den Terror der UCK zu bekämpfen... aber das hätte Jugoslawien auch geschafft ohne Einmischung und Druck von außen.

das die reichen Nationen auf welche Art auch immer in der Pflicht stehen, in Gegenden, in denen Mord und Todschlag herrscht zu veruschen Frieden zu schaffen und das das nicht unbedingt was mit globalen militärischen mitmischen zu tun hat

ganz selbstlos also... Wers glaubt.

C>hi=cctaboy8x3


@NJack

Auch sehr schön: Dann bauen wir die BW einfach ab und warten, bis igrendwer auf die Idee kommt mit 2 Panzern hier aufzulaufen und uns komplett übernehmen. Vielleicht haben wir Glück und müssen nur in Arbeitslagern unser Leben fristen..

Wer kommt denn deiner Meinung mit 2 Panzern nach Deutschland und versucht dieses Land zu übernehmen?

Die Bewohner des Takatukalandes vielleicht oder grüne Marsmenschen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH