» »

Warum sind viele Frauen "Nieten" im Bett?

S8onn enwind


trotzdem denke ich, das gerade viele männer nicht aus sich raus kommen und dann aber wunder von der frau erwarten.

jeder/jede ist lernfähig. aber zum lernen gehört auch eine vorlage oder hinweise.

völlig richtig.

Aus sich raus gehen: Funktioniert nur, wenn das Spiel Aktion=> Reaktion klappt. Also erst mal eine RICHTIGE, nämlich zündende, erregende AKTION, und dann die adäquate Gegenreaktion. Wenns an einer Stelle, warum auch immer, klemmt, klappt das alles nicht :-o

einfach mal den mund aufmachen. sagen, was man mag und wie. kommunikation ist das A und O. und in einer beziehung sollte es da doch keine hemmungen geben.

sollte... ja. denn das:

wenn frauen zu bestimmend und direkt sind, dann haben manche männer vielleicht auch ein problem. weiss nicht.

ist mir schon sehr, sehr oft passiert. Wenn man sagt: Mach mal das und das...und er kann/will nicht.

S<onn&enw.ind


"Frau wird doch von überall berieselt, was sie zu tun hat, um Mann zu gefallen"

sagt doch im Grunde alles aus.

Sie hat sich nach dem Mann zu richten, zu tun was ihm gefällt und dann ist sie gut im Bett.

ja, so ist es.

Die meisten Männer kennen nur eines Blasen lassen und rein und raus und das wars dann. Vielleicht wird die Frage nachgeschoben: Schatzimaus bin ich gut gewesen? Welche Frau sagt in so einer Situation die Wahrheit?

ich ;-D

ausserdem werde ich misstrauisch, wenn ich erst stundenlang an ihm rumlutschen muss, damit er einen hochkriegt :-o

ehrlich sein bringt nix. Entweder er kann es oder eben nicht. Damit meine ich: Am Anfang sagen, was man will/braucht, und wenn dann nix kommt, Beziehung beenden.

l&ov}eanXgel


also wenn ich sowas lese.....

wird genauso viele weibliche nieten im bett geben wie es auch männliche nieten gibt....so einfach is das....

hast warscheinlich noch nich die richtige getrofen.....vllt fanden die frauen das du schlecht warst und deshalb haben sie sich auch nich so viel mühe gegeben und sie kamen dir deshalb als nieten vor...... ;-D

könnte ne möglichkeit sein denk mal drüber nach.....

L?abby'girl


Ja, hier liegt die große Gefahr drin! Das geschwindelt wird und kein ehrliches Gespräch geführt wir vor lauter Angst den anderen zu verletzen.

Aber die Selbstüberschätzung vieler Männer ist auch eine große Gefahr, da durch dieses Gehabe sich viele Frauen einschüchtern lassen. Was mir da schon alles zu Ohren gekommen ist, einfach nicht zum aushalten

ja, das ist natürlich immer das Problem aber ich finde auch lieber ehrlich sein.

Ich lass mich so schnell nicht einschüchtern, jedoch sieht man an Jayo´s reaktion daß viele Männer lieber ne Lüge die angenehm ist wollen als die Wahrheit die vlt unangenehmer ist.

Nur entwickelt sich so auch nix. Weder sexuell noch sonst in ner Beziehung. Die Beziehung basiert dann auf ner Lüge und so eine Beziehung will ich nicht.

Auch hat es den Anschein daß in der genannten Situation es halt nur darum geht daß der Mann seinen Spaß hat bzw Sex nur zum Zwecke der Selbstbestätigung betrieben wird.

(schatzi, war ich supergut?) %-|

So eine Form von Sex will ich auch nicht. Da mach ich´s mir lieber selber oder nehm n Vib, der frägt nicht so blöd 8-)

LIorax Ley


Frechheit

Sagt mir bitte, ich sehe das zu negativ, hatte einfach zuviel Pech und in Wirklichkeit sind 90 von 100 Frauen fantastische Loverinnen, die Mann jeden Wunsch erfüllen, nachdem sie ihn erahnt oder zumindest anderweitig (verbal oder per Kartenlegen) in Erfahrung gebracht haben.

Sprechen hilft, warum gehst du davon aus, dass Frauen erst einen Esoterikladen besuchen müssen um mit dir in die Kiste zu gehen.

lKitJtlVeandxy


Lora Ley:

Bitte erst den Thread durchlesen, dann antworten. Die "Frechheit" wurde vorher mit umgekehrten Vorzeichen (also Männer = Nieten im Bett) in einem anderen Forum geschrieben. Hättest du da auch so reagiert?

S-ontnenw<inxd


Ich lass mich so schnell nicht einschüchtern, jedoch sieht man an Jayo´s reaktion daß viele Männer lieber ne Lüge die angenehm ist wollen als die Wahrheit die vlt unangenehmer ist.

Nur entwickelt sich so auch nix. Weder sexuell noch sonst in ner Beziehung. Die Beziehung basiert dann auf ner Lüge und so eine Beziehung will ich nicht.

Auch hat es den Anschein daß in der genannten Situation es halt nur darum geht daß der Mann seinen Spaß hat bzw Sex nur zum Zwecke der Selbstbestätigung betrieben wird

ich korrigiere: Es hat nicht nur den Anschein, es IST so. Viele/die meisten Beziehungen funktionieren so. Der Mann hat sexuell seinen Spaß, und die Frau vielleicht andere, oft auch finanzielle Vorteile. Ob der Sex für sie gut ist, ist ihr meist egal, oder sie hat es aufgegeben; dann kommen von ihr die üblichen Sprüche: es ist auch ohne Befriedigung schön etc blabla... nein, ich mag sowas nicht. Dann, wie gesagt, lieber auf ewig SB.

Viele/die meisten Männer wollen lieber die bequeme Lüge. Und nach einiger Zeit wundern sie sich dann, dass die Frau keine Lust mehr auf sie hat ;-D

m!e|r^axpi


Deine Liebhaberin ist immer so gut, wie sie sich fuehlt...das liegt zu einem grossen Teil an einem selbst...ausserdem verstehe ich auch nicht, was eine "grottenschlechte" Liebhaberin ist.

LUora; Lexy


Littleandy

ne, hab den anderen Tread nicht gelesen.

Wahrscheinlich gibt es gute oder weniger gute Liebhaber/innen.

Aber genauso wie ich mich darüber aufrege, wenn Frauen sagen "er ist so unsensibel" reg ich mich halt über Statements auf mit den Worten "erahnt, oder anderweitig verbal oder per Kartenlegen"

Ich versteh einfach nicht, dass jetzt weiblich oder männlich davon ausgehen, das dass Gegenüber Hellsehen kann.

Und da bin ich halt der Meinung das Sprechen hilft.

lIittl\ea@ndy


Okay, einigen wir uns (wieder einmal :-) ) auf das Statement: es gibt bei beiden Geschlechtern gute und schlechte Liebhaber (Sonnenwind kriegt nur immer die schlechten Liebhaber ab *tschuldigung* *duck* *wegrenn* 8-) ) und manche sind nicht zu retten. Wenn Mann oder Frau nur auf die eigene Befriedigung aus ist, geht es auf Dauer schief. Aber hellsehen kann keiner --> reden hilft.

C:raz:y_lenxi


sg_fan

Freut mich, daß du das so siehst und auch so damit umgehst *:) Ich gebe Labbygirl recht...in so einem Augenblick sollte man die Wahrheit sagen, denn es bringt nichts, etwas vorzuschwindeln..der Mann fühlt sich dann als Super-Sperminator und kommt auf solche Gedanken, wie im Eingangsthread beschrieben

S,onAnenwixnd


Sonnenwind kriegt nur immer die schlechten Liebhaber ab *tschuldigung* *duck* *wegrenn* )

;-D .. brauchst dich nicht zu entschuldigen... darum gehts nicht. Es gibt kein schlecht. Es gibt nur passend und nicht passend.

Wenn Mann oder Frau nur auf die eigene Befriedigung aus ist, geht es auf Dauer schief.

das sind aber die meisten Männer. Und nun?

Reden hilft eben NICHT. Reden macht nicht aus "nicht passend" passend.

s.m=amrt48


NIETEN IN NADELSTREIFEN

..fällt mir zum Thema ein

haerz_allerlWiebxst


streifig wie ein hörnchen.............?

lgiutt]lea{nxdy


Sonnenwind:

Das mit dem "die meisten Männer" möcht ich mal dahingestellt lassen, eine wirklich statistisch wertvolle Untersuchung dazu gibt es ja wohl noch nicht. Immerhin redest du nicht mehr von "allen Männern" ;-) Bedenke bitte, dass du doch immer nach einem speziellen Typ Männern suchst (wenn ich das richtig verstanden habe), nämlich solchen, die Dominanz ausstrahlen. Deswegen gehen dir da vielleicht die Exemplare "durch die Lappen", die vielleicht nicht so dominant sind, aber eben nicht nur auf ihre eigene Befriedigung aus sind. Worum es dem Threadersteller eigentlich ging, ist ja wohl, dass es auch genug Frauen gibt, die keine guten Liebhaber sind. Und er meinte damit (meiner Meinung nach) nicht die frustrierte Ehefrau, die ihn nicht mehr ranlässt, weil er sich nicht um ihre Bedürfnisse kümmert, sondern One Night Stands, die der Meinung sind, es würde reichen, wenn er sich gefälligst um ihr Wohlergehen kümmert, aber sich zu fein sind, mal die Initiative zu ergreifen, ihn in die Hand/den Mund zu nehmen etc.

Dass man mit Reden aus "nicht passend" kein "passend" machen kann, ist mir schon klar. Ich denke aber, dass es da durchaus Abstufungen gibt (für mich jedenfalls, für dich vielleicht nicht), bei denen mit Reden einiges geklärt werden kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH