» »

Sex als Gefälligkeit - soll ich oder nicht

Ssandhy8x2 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle im Forum,

ich stehe vor einer Entscheidung die ich mich fast alleine zu treffen getraue bin mir aber doch nicht ganz so sicher ob es richtig ist.

Es geht um einen sehr guten Freund meines Bruders. Wir haben zu Hause ein kleines Schwimmbad im Garten in dem im Sommer die ganze Familie nahezu täglich badet. Natürlich baden wir da alle nackt. Mein Bruder (20) hat einen sehr guten gleichaltrigen Freund den er schon seit Kindheit kennt und fast jeden Tag bei uns ist und irgendwann haben wir uns darauf geeinigt dass auch er bei uns baden kann und wir uns wegen der Nacktheit nichts draus machen. Obwohl ich eine Frau bin habe ich von da an auch dann immer nackt gebadet wenn der Freund meines Bruders da war. Ich habe zwar seine teilweise sehr neugierigen Blicke bemerkt doch da ich ihn doch als ziemlich zurückhaltend und unerfahren einschätze habe ich ihn nie darauf angesprochen - abgesehen davon, dass es mich eigentlich überhaupt nicht stört.

Es ergab sich letzte Woche dann die Situation dass der Bruder meines Freundes und ich mal eine längere Zeit allein am Pool lagen. Er sagte mir dann dass er es einfach klasse findet dass es mich nicht stört in seiner Anwesenheit nackt zu baden. Er entschuldigte sich dann sogar wegen seiner neugierigen Blicke und erklärte mir, dass er mit Mädchen einfach noch so gut wie keine Erfahrung habe. Ehrlich gesagt glaube ich ihm das sogar, er ist schüchtern und ihm war bisher die Schule immer am wichtigsten. Ich habe ihn dann sogar gefragt ob er schon mal mit einem Mädchen intim war. Er sagte dann dass er noch nie mit einem Mädchen geschlafen habe (was ich ihm glaube) und ihn das sehr belastet weil alle anderen in seinem Alter dieses Erlebnis schon einmal hatten. Schließlich fragte er mich ob ich es mir vorstellen könnte einfach aus Gefälligkeit einmal mit ihm zu schlafen einfach damit er dieses Erlebnis auch mal erleben kann oder ob dies eine Bitte ist, die man nicht an eine Frau stellen darf.

Ich sagte ihm dann dass er mich das sicher fragen dürfe aber ich nicht weiß was richtig ist und "erbat mir Bedenkzeit". Ich sagte ihm gleich auch dazu dass ich falls ich es machen werde mir keine Beziehung mit ihm wünsche (ich bin 23 er ist 19) da ich keine Beziehung mit ihm möchte und ich mich eher zu deutlich älteren Partnern hingezogen fühle. Und es müsse ihm natürlich klar sein dass es wenn ich es mache ein einmaliges Erlebnis ist. Wenn ich so einfach aus dem Bauch heraus entscheiden müsste würde ich ihm nicht ungern den Gefallen tun. Obwohl ich sicher nicht mit jedem Mann über die Bettkante steige haben viele Frauen öfter mal ONEs usw. Ich finde dass da nichts dabei wäre wenn ich ihm den Gefallen einfach erfüllen würde.

Mich würde interessieren wie andere (besonders Mädchen / Frauen) darüber denken und was sie an meiner Stelle tun würden. Vielleicht ist auch eine Frau im Forum die selbst schon einmal aus Gefälligkeit mit jemandem Verkehr hatte. Dann würde mich deine Meinung besonders interessieren.

Antworten
PUrinze"ssinVeuspa


Ich selbst stand noch nie vor einer solchen Entscheidung, denke jedoch, daß da für mich nichts dabei wäre, falls ich ihn körperlich anziehend finde.

Lass dir nichts von irgendwelchen Leuten einreden, die meinen, daß sowas schlapen-like wäre oder so. Tu es einfach, wenn es dir dein Gefühl sagt.

Was für Erfahrungen hast du selbst denn bisher?

tEraurGiNgest"ige(rchexn


also könntest du dir jetzt im moment gut vorstellen es zu tun ja?

S;andyI8-2


@PrinzessinVespa und traurigestigerchen

Ob ich es mir selbst vorstellen könnte, es zu tun? Ja.

Meine Erfahrungen mit Partnern sind übrigens nicht so reichhaltig dass ich jetzt sagen kann es kommt auf einen mehr oder weniger nicht mehr drauf an. Man kann die Anzahl meiner bisherigen Partner an einer Hand abzählen und braucht nicht einmal alle Finger dazu. Das heißt nicht dass ich sexuell verschlossen bin. Ich hatte lange Zeit Beziehung und bin momentan solo.

Ich würde so was übrigens absolut nicht "schlampenmäßig" empfinden. Und passieren kann ja eigentlich wirklich nichts da ich immer noch die Pille nehme und sowieso auf Kondom bestehen würde. Mir würde es sogar ohne nichts ausmachen doch er soll nicht den Eindruck bekommt dass man einfach mit jedem Mädchen ohne Kondom schlafen kann.

Ich bin mir nur nicht ganz sicher ob ich im etwas gutes antue. Natürlich hat er "danach" das Erlebnis gehabt und ich habe ihm auch deutlich ausgedrückt dass es wenn ich es mit ihm mache nur ein einmaliger Geschlechtsverkehr sein wird (bzw. eine Nacht). Ob ihm das über seine Probleme ganz drüberhilft bin ich mir auch nicht sicher.

Darum interessiert mich die Meinung anderer so sehr!

l_ittl*eaxndy


Ich denke schon, dass es ihm helfen würde. Noch mehr würde ihm zwar eine Beziehung helfen, aber das ist ja geklärt. Auf jeden Fall wird es ihm einige seiner Zweifel an sich nehmen, siehe Jungmänner-Threat hier im Forum.

t>raur8igestigexrchen


ich halte es absoulut nicht für "schlampenmässig"...

sex is eben was schönes...ich finde es wird immer so hochgespielt...!

wenn du lust darauf hast, dann tu es doch einfach!!

allerdings weiss ich nicht ob du ihm dabei etwas so gutes tust...

kommst du auch mal bei mir vorbei? @:)

SkchuZtzgeixst


hm

Ich würde es lassen.

Das erste mal läuft meistens nie ganz glatt oder so super.

Wenn es dann nicht richtig funktioniert (wovon ich irgendwie ausgehe) ist es bestimmt keine gute Erfahrung für ihn und man sollte die mit jemandem teilen dem man auch vertrauen kann.

Sonst wird er sich nicht gerade gut hinterher fühlen und es könnte Jahre dauernd eh er das überwindet.

Er sollte sein erstes mal mit jemandem haben der das aus anderen beweggründen macht.

Ich glaub auch nicht das ihn das weiterbringt, wenn er dich um sowas bittet und du tatsächlich drauf einsteigst.

Das würde ich mir sehr gut überlegen ob es das wert ist.

Im Zweifelsfall Nein.

Aber wenn doch (ist ja deine Entscheidung) schreib mal wies gelaufen ist. Interessantes Thema.

L#umpim78


ich find schon, dass du ihm den gefallen tun sollst. vorausgesetzt du kommst damit klar. vielleicht vorher nochmal drüber nachdenken wie du reagieren sollst falls er nacher nochmal will. aber prinzipiell ists doch einfach was schönes für dich und du hast ne gute tat vollbracht ;-D

Dhonald MlcRo@nalxd


Wenn du "geil" auf den Sex mit ihm bist, dann tu es einfach. Wenn nicht, dann nicht.

M-r.}Whi1teE_84


oh ja bitte bei mir auch,...

ich bin auch erst 20 und total unerfahren, ich hab erst seit 2jahren sex !!!

ach ja anal find ich klasse....ich möcht da aber noch a bisi üben, bitte tu mir den gefallen OCH BITTE

so jetzt ernst....ich find das auch nicht wirklich schlampig, doch irgendwie is es ihm gegenüber unfair, denn das gleiche kann er auch bei ner nutte bekommen, richitg sex haben, dass heißt ein bischen mehr als REIN RAUS ......und keine jungfrau mehr.

zu richtig richtig geilem intensivem innigem sex gehört liebe und vorallem viel vertrautheit....das wirst du ihm nicht geben können und der dir auch nicht.....

nicht dass er durch die aktion noch vom sex abgeschreckt wird und denk, naja so doll is gar nicht oder gar sich die schuld daran gibt und verzweifelt, er sollte sein erstesmal schon mit ner geliebten person haben....das is mit sicherheit besser.

is jetzt mein rat.

Syan4dy82


Ich finde es toll,

dass ihr die Sache nicht als "schlampenmäßig" einstuft!

Ich kann mir leider nicht vorstellen wie wichtig es für einen jungen Mann ist, seinen ersten Geschlechtsverkehr "erfolgreich hinter sich gebracht" zu haben. Bezüglich Lust ist es bei mir übrigens so dass ich es mir gut vorstellen kann selbst auch Spass daran zu haben (sorry dass ich das so offen erwähne, aber ich bin einfach offen). Es geht mir allerdings schon hauptsächlich darum ihm über seine Probleme etwas darüber helfen zu wollen. Ich wäre von mir selbst aus nicht initiativ geworden.

Wenn man hier schon so offen diskutieren kann: was würdet ihr für ihn besser finden: ein schnelles Erlebnis oder eine Nacht mit ihm zu verbringen?

l,itt1lVeanxdy


Das Forum hier ist dazu da, offen zu sein ;-)

Wenn du es machst, solltest du dir auf jeden Fall Zeit nehmen dafür, beim ersten Mal schnell einen Quickie zu schieben, dürfte kaum das richtige sein. Und rechne auf jeden Fall damit, dass es bei ihm schief läuft. In dem Fall solltest du, wenn du ihn nicht für die nächste Zeit damit belasten willst, eher aufbauend agieren. Naja, stell es mir auch schwer aus deiner Sicht vor...

Lbum'pi78


wichtig ist find ich, dass du selbst auch spass daran hast. also wenn du wie du eh geschrieben hast den spass dabei auch haben wirst, dann ist das ne gute voraussetzung. und ich denke ihr beide habt mehr spass daran wenn ihr wirklich gleich ne ganze nacht miteinander verbringt und vielleicht in der nacht mehrfach miteinander schläft als wie wenn du ihn nur einmal schnell besteigst damit er gleich kommt. er lernt in ner ganzen nacht auch mehr. sei es von der technischen seite her gesehen als auch von der emotionalen seite. so sieht er wie schön es sein kann und wie wichtig vor/nachspiel ist und streicheln lecken/blasen und wie wundervoll allein schon das knutschen ist.

das reine technische rein/raus bringt ihm UND dir NIX.

lVit8tle0 r<hyxme


Sandby

Eine sehr gute Freundin von mir hat es gemacht und danach bereut. Es hat ihr wohl nicht so gefallen und das konnte sie schlecht verbergen. Der gute Freund war darauf sehr verletzt, worauf sie Jahre nicht mehr mit einandner geredet haben. Allerdings muss ich dazu sagen, dass die beiden um einiges jünger waren ( ca 16), vielleicht könnt ihr beide damit besser umgehen.

Skanday82


Ich glaube auch dass ihm mehr geholfen ist,

wenn ich eine länge Zeit (z. B. Nacht) mit ihm verbringen würde.

Vermutlich ist es für ihn leichter wenn die Sache langsam und entspannt abläuft als wenn ich ihn schnell "besteige" (um den Ausdruck von Lumpi78 zu verwenden). Was ich übrigens nicht glaube: dass er bei einer Prostituierten etwas ähnliches bekommen könnte.

Ehrlich gesagt: ich glaube dass ich ihm doch eher den Gefallen tun werde. Einfach weil ich es okay finde: es geschieht nichts was gegen seinen Willen ist und das Risiko für mich selbst ist gleich Null. Der Hinweis von Lumpi78 (wie ich reagieren soll wenn er nochmals möchte) beschäftigt mich allerdings. Ich glaube da hilft es nur vorher nochmals darüber zu reden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH