» »

Optischer Anblick des Penis

TCraum.t@anzexnder hat die Diskussion gestartet


Liebe Leute, ich muss noch etwas wissen, was mich bewegt, ich hoffe, ich nerve nicht. Ein anderes mal wollte ich wissen, wie sich der Penis in der Scheide anfühlt. Aber hier geht es mir erst mal um was anderes: Jeder (na fast jeder) Mann fühlt sich schon rein optisch irrsinnig angezogen von den weiblichen Geschlechtsmerkmalen. Stellvertretend dafür stehen natürlich die Brüste, das Symbol der Weiblichkeit schlechthin. Symbol für Sex und Symbol für Geborgenheit, wen soll es wundern, wenn Männer verrückt werden beim Anblick weiblicher Brüste?

Aber mit so etwas schönem können wir Männer nicht dienen. Frauen mögen muskulöse männliche Körper in ihrer Gesamterscheinung anziehend finden oder auch den knackigen Hintern eines unserer männlichen Geschlechtsgenossen. Aber was ist mit dem zentralen männlichen Geschlechtsorgan, dem Epizentrum männlicher Sexualität: Was ist mit dem Penis?

Ich habe auch hier im Forum gelesen, dass einige Frauen von Euch den Penis unästhetisch finden. Andere haben das relativiert, aber nicht grundsätzlich widersprochen. Was in aller Welt empfindet eine Frau beim Anblick eines männlichen Penis? Ich meine jetzt nicht dem eines irgendwie dahergelaufenen Typen, sondern durchaus den Penis eines Mannes, den sie attraktiv findet? Hat das im entferntesten etwas mit der Anziehungskraft zu tun, die eine nackte weibliche Brust auf einen Mann ausübt? Oder muss man da in ganz anderen Kategorien denken? Was ist, wenn er steif wird? Ist das dann noch unästetischer, oder vielleicht sogar attraktiver? Gibt es das bei Frauen, dass sie einen Mann attraktiv finden und heimlich davon träumen, mal seinen Penis zu sehen und ihn anzufassen?

Auch in diese Frage versuche ich mich seit vielen Jahren in die Rolle der Frauen hinein zu denken. Es gelingt mir nicht. Könnt ihr mir helfen?

Antworten
D6ietLenya3x0


Allllllllssoooooo:

ich finde den Penis meines Mannes überaus anziehend.

Er ist total schön, toll geformt und fühlt sich himmlisch an. Wenn er z.B. in der Dusche steht und "ER" nur so da hängt, finde ich das genauso erotisch wie wenn er in gewissen Momenten ziemlich aufrecht steht.

Ich spüre (nach 14 Jahren!!!) ein unglaubliches Kribbeln und totales Lustempfinden wenn ich meinen Mann nackt sehe.

Dadurch das er überall rasiert ist und die Piercings hat (unten und rechte Brustwarze) wird das Bild noch abgerundet.

Ich liebe meinen Mann und seinen Penis, beide sind wunderschön und üben auch diese "Magie" auf mich aus.

Andere Männer interessieren mich da eher weniger. Ich sehe auch nicht nach ihnen z.B. im Schwimmbad, ich geniesse lieber meinen, den ich in Händen halten und verwöhnen kann wann immer ich will.

LG

Lena

D0omptexur


ich bin keine frau, aber ich kann sagen, dass mir eine gewisse bewunderung nicht entgeht, die mir die frauen entgegenbringen, wenn mein knallharter knueppel aus der hose springt und zuckt wie eine klapperschlange. der anblick macht jede frau willig, weil ein vor kraft strotzender schwanz die orgasmusgarantie schlechthin ist. 8-) ;-D

M.exic%an


Zwar eine schöne Frage

... aber ich denke, da Männer und Frauen anders "funktionieren", ist das ziemliche Theorie. Männer fahren auf jede schöne Brust, einen hübschen Hintern etc. ab - die Frau aber nur auf die Gesamterscheinung. Dann liebt sie aber alles. Wie Lena schreibt - sie liebt ihren Mann und findet deshalb alles toll an ihm.

Hasta pronto.

evmm5a1x6


Ich muss sagen, dass ich anfangs meiner Beziehung (vor knapp 8 Monaten) Penisse grauselig und zum davonlaufen gefunden habe. Doch mit der Zeit hat sich das ins Umgekehrte gewendet! Ich habe gelernt mit Ihm umzugehen, wie mit jedem anderen Körperteil von meinem Freund. Ich glaube anfangs war es einfach ein wenig Angst vor dem Ungewohnten und Neuen. Ich durfte manchmal nach dem Sex auch ein bisschen spielen ;-) d.h. ich durfte anfassen, anschauen, drehen, zupfen.. So konnte ich rausfinden wie ich Ihn anfassen kann, was nicht so angenehm ist und was sehr angenehm ist.. Mittlerweile liebe ich den Penis von meinem Freund, ich mag es, wenn Er langsam steif wird, wenn er Ihn an mir reibt, wenn ich Ihn mit der Hand steifer und steifer machen kann, wenn ich Ihn in den Mund nehmen kann, daran lecken kann, saugen kann.. Es erregt mich sogar, wenn mein Freund leise stöhnt, wenn ich ihn so verwöhne, obwohl ich keine direkte Stimulation erfahre. Ich könnte ein bisschen schnulzig sagen, dass Er fast zu einem eigenen Körperteil geworden ist. Ich finde Ihn auch unglaublich attraktiv, wenn Er daliegt, schlaff oder steif, oder wenn Er fast platzt, wenn ich nur noch das Ende sehe, weil der Rest in mir drin ist. Fazit: ich liebe Ihn!

E`xtrelmspä0tzüxnder


oooch Traumtanzender...

Du kannst doch sekundäre und primäre Geschlechtsmerkmale nicht gleichsetzen!

EOmmexry


also

meine freundin mag auch meinen penis sie fastt ihn gerne an und beschaut ihn ;-)

NIexmi


emma, du kannst ganz schön bildlich sprechen :)D

F3iscMh-Waxnda


einfach toll

mir gehts so, wie den meisten meiner Vorschreiberinnen. Ich glaube aber, es ist nicht so sehr der Anblick selbst. Sondern es geht um das Wissen, was ich mit ihm anstellen könnte. Vor allem wenn ich einen Schw.. etwas besser kenne.

hlelix4 pomaxtia


Ich meine jetzt nicht dem eines irgendwie dahergelaufenen Typen, sondern durchaus den Penis eines Mannes, den sie attraktiv findet?

Oh jaaa, und wie!!! x:)

emma, schön beschrieben! :)^

e$mmEa1x6


danke, danke |-o

Und ich liebe ihn immer noch... x:)

B#oynieccxo


Hi emma 16,

wirklich toll geschrieben !

Aber was ich nicht verstehe: ich durfte manchmal nach dem sex auch ein bisschen spielen.

Und was war vor dem Sex und während dem Sex??

N^ithixel


Ich liebe es!

Ich finde sogar den männlichen Körper und speziell sein Genital sehr attraktiv. Und ich liebe Fotos, auf denen Kerle es sich selbst besorgen. Leider gibt es sowas viel zu wenig!

M`orPellxa


Ich finde vor allem einen beschnittenen Penis total attraktiv. Einer der "unbearbeiteten" Sorte ;-) interessiert mich gar nicht so sehr... Beschnitten ist für mich einfach schöner, auch vom Gefühl, z.B. bei Fellatio. ;-)

Mo

e5mm$ax16


@Boynicco

Hehe.. Also es war einfach so, dass ich davor, bevor ich die Angst verloren habe noch nicht soooo viel dran "gespielt" habe.. Aber durch dieses nach dem Sex anfassen, spielen habe ich die Angst verloren. Du musst dir aber echtes spielen vorstellen, ich habe gedrückt, gedreht, geschüttelt und alles solche Dinge, die ich beim Sex jetzt auch nicht tue. Man sagt ja Spielen, aber es ist nicht echtes Spielen, bei mir war es aber echtes Spielen. Ich weiss gar nicht was er sich dabei gedacht hat, irgendwann habe ich ihn einfach mal nach dem Sex gefragt, ob ich ihn anfassen dürfe. Er sagte ja und ich spielte rum, bis er aua schrie oder er plötzlich wieder steif wurde!! Nach einiger Zeit war auch das kein Schreck mehr für mich und ich konnte weiterspielen bis es zum echten Handjob oder sogar Blowjob kam.. Er zeigte mir dann auch einmal, wie er es am besten findet mit der Hand und mittlerweile weiss ich genau was er will und braucht. Und auch wie ich ihn richtig ärgern kann ;-)

Verstehst du jetzt?

Übrigens bin ich sehr froh, dass ich so lernen konnte wie ein Penis reagiert, wie er aussieht, wie er stimuliert wird, was ihm gefälllt und so weiter. Ich hoffe, dass alle jungen Mädchen, die vielleicht noch ein wenig Angst, oder sicher Respekt haben, diese Möglichkeit haben. Genauso bei den Jungen! Denn es ist ja schon "der grosse Unterschied" zwischen Mann und Frau und schon bald ist es gar kein schlimmes Ding mehr, sondern fast ein eigenes Körperteil.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH