» »

Junges Mädchen extrem behaart

m'ettCinger


Warum Angst?

Hallo Vassiliki!

Siehst du, Angst darfst du nicht haben (weil du sonst immer mehr glaubst, dass dich andere nicht schön finden oder verspotten). Wie schon gesagt finde ich auch noch so behaarte Frauen schön, aber dies ist schließlich meine Meinung. Also wenn es wirklich soooooooooooo arg ist, dann kannst du ja wenigstens deine Beine und Hände rasieren, aber bitte nicht die Schamhaare.

Außerdem bringt dieser Stress mit deinen Eltern eh nichts.

MFG

VQass>ilikxi


Re: John Doe, Erik, mettinger

Vielen Dank für eure freundlichen Antworten, mit denen ihr mir Mut machen wollt, mit meiner starken Behaarung zu leben.

Noch bin ich nicht rasiert und es ist sicher, dass ich mit meinen Eltern fürchterlichen Ärger bekomme, wenn ich es getan habe; aber wenn ich an mir herunterschaue, abends beim Ausziehen oder morgens beim Duschen..., es ist wirklich schlimm! Manchmal muss ich nachts weinen, wenn mein Vater mich im Sommer mal wieder gezwungen hat, für den Spaziergang ein kurzes, ärmelloses Kleid anzuziehen. Jetzt kommt zwar der Winter, da bleibt mir einiges erspart, aber ich glaube, ich halte es nicht mehr lange aus.

Gruss,

d}er ano9nymxe


Wenn..

.. du nicht so genau weißt wie das mit dem rasieren geht oder angst hast dich zu schneiden und dir das schmerzhafte epilieren ersparen willst kann ich dir nur enthaarungscreme empfehlen.

Drauf schmieren, 5-10 min warten abschaben mit so nem "spachtel". Tut nicht weh und hält länger als rasieren.

a*nalyJtixc


Re: die Haare dranlassen - und zwar überall

VASSILIKI, ich möchte Dir nur wünschen, daß Du lernen wirst, dich mit deiner Natur zu solidarisieren und dich soo lieben lernst. Und Du wirst viele Männer finden, die Dich lieben werden - und zwar auch besonders (natürlich, nicht nur) wegen deiner ausgeprägten Merkmale.

Es ist sicherlich ein Greuel für Dich, in diesem Alter über solche Dinge nachdenken zu müssen. Insbesondere daher, weil wir in einer Modegesellschaft leben, in der nicht selten die dämlichsten Trends erfunden und nachgeäfft werden. Mal ist es die Farbe von Lippenstift, die Haarfarbe, der Haarschnitt usw. der vorgegeben wird. Nun macht man sich auch noch über die intimsten Zonen her, und versucht, Diktate aufzuerlegen.

JEDE Frau ist mehr oder weniger stark behaart. Und das Seltsame daran ist, daß genau jene Frauen, denen im Schritt keine Haare wachsen, sich nichts sehnlichster herbeiwünschen als Haare.

Also, was ist denn da los? Ich halte diese rasierten Mädels sowieso für suspekt, weil sie eben nichts als Modepüppchen darstellen und im Herdentrieb untergehen - und das mit allem was Sie tun. Silikon hier hin, Fett da weg, Farbe dort ran, etc. usw. Dieses mangelnde weibliche Selbstvertrauen erschreckt mich zunehmend, da ich mittlerweile einen Verlust des Charakters und der ursprünglichen Identität anschleichen sehe.

Ich kenne etliche stark behaarte Frauen, die einst glaubten, sie müssten diesen Zustand aus Trendgründen ändern. Sie liefen zu Ärzten; rissen sich mit Wachs die Pelle vom Leib und zerschnitten sich Ihren Körper. Ich meine, wenn eine schon keine "richtige" Behaarung hat, dann ist dieser kümmerliche Rest auch einfacher zu entfernen. Aber es wird dir jede stark behaarte Frau bestätigen können, daß diese Prozeduren wirklich unangenehm und TÄGLICH!! zeitraubend ausfallen können -und, wofür das ganze Getue?

Für Leute, die einen nichts angehen? Für verklemmte intollerante Mitläufer, die Dich nicht interessieren brauchen? Oder für Männer, die auch Gummipuppen vögeln? Und im Übrigen werden diese Sorte von Frau im Laufe der Zeit (oder wenn sie einen Kerl haben) ganz schön schnell schlampig, faul und nachlässig.

Die einst so arschglatte Amazone wird zum unberechenbaren Stachelbär, an dem man sich das Gesicht zerkratzt. Also ich lege mein Gesicht lieber in einen Klitschnassen behaarten Schoß und fühle mich kuschellig wohl und erregt.

Die einzige vernünftige Lösung, die ich Dir vorschlagen möchte, ist, daß du Deine Körperbehaarung "trimmst". D.h.:, falls Deine Behaarung zu lang ist, stutzen oder sozusagen Spitzenschneiden. Ich habe dies bei meinen Freundinnen fallweise ins Liebesspiel mit einbezogen und fühlte mich wie ein Intimhaarfrisör.

Am besten eignet sich ein Bartschneider für Männer, wo sich die gewünschte Haarlänge stufenlos einstellen lässt. Wenn du auch noch eine schöne Zeichnung hast, also, wenn nicht alles kreuz und quer wächst, dann kommt sicher eine wunderschöne Frisur zustande. Da kannst Du auch rumexperimentieren.

Die Radikalkur würde ich Dir nicht empfehlen, da das zur Tortour wird, und Dir möglicherweise noch mehr Probleme macht, weil die Haare im Laufe der Zeit immer dicker und härter werden.

OK, entweder TÄGLICH Rasieren, monatlich trimmen oder so lassen. Das hängt davon ab, ob Du Dich nötigen lassen willst oder zu deinem Selbstbewußsein findest. Aber im übrigen sage ich Dir, daß Du noch Zeiten erleben wirst, in denen Du zur NUMMER EINS der TRENDFÜHRER GEHÖRST, weil die Glatten bald wieder OUT sind.

..so ist das halt mit der Mode.

Schließlich wünsche ich Dir viele Freunde und auch Freundinnen, die sich wieder zum Haar bekennen. Ich schätze solche Frauen und zähle Dich gerne dazu.

Kopf Hoch, und oben lassen, ja!!!!

N%oribexrt


An Vassiliki!

Ich habe mir die Diskussion angesehen und habe mich gefreut, zu sehen,  daß es doch eine Menge hilfsbereiter Menschen gibt, die Dir zu Deinem Problem ernsthaft helfen wollen. Ebenso macht es mich wütend,wenn ich sehe, wie manche meiner Geschlechtsgenossen dieses Forum benutzen, um Ihrer Meinung nach wohl interessant erscheinende Sprüche loszuwerden und die Probleme anderer für sich ausnützen wollen. Sie machen das mit großem Spaß HIER, weil sie  unerkannt bleiben können. Wahrscheinlich sitzen sie jetzt mit hochroten Köpfen vorm Bildschirm!

Dir möchte ich sagen, daß ich es toll finde, daß Du den Mut gehabt hast, Deine Probleme hier vorzubringen, und Du nun den Erfolg ernten kannst insofern, daß Du siehst, daß Du nicht alleine mit Deiner Sache dastehst. Schau Dir alles noch mal an und triff dann eine für Dich richtige Entscheidung. Abgesehen davon werden Dir die vielen helfenden Aussagen auch gezeigt haben, daß das, was Du jetzt als so schlimm ansiehst, garnicht soo schlimm ist und Du sicher einen Weg finden wirst. Es GIBT sicher eine Lösung.

Ich wünsche Dir alles Gute.

tEratgedxy


lol

also ich hab nur den 1. und 2. beitrag von dem thread durchgelesen:

NEIN RASIEREN FÖRDERT NICHT DEN WACHSTUM DER HAARE.

viel eher ist es, dass du beim rasieren mal nen haar mit wurzel rausreisst d.h. haar wächst ned nach.

unfug elendiger.

S*eplixma


Hallo Vassiliki!

Ich bin auch sehr stark behaart und kenne Dein Problem. Deshalb möchte ich Dir helfen. Als ich 15 war, habe ich mich total rasiert und dabei einige Fehler gemacht. Da kannte ich aber die folgende Webseite noch nicht: [[http://www.the-clitoris.com/german/html/g_shaving.htm]]

Keine Angst, es ist keine Sexseite. Dort wird ganz genau erklärt, wie Du Dich als Frau rasieren musst. Z.B. erfährst Du, dass Du Dein Bärchen zuerst mit der Schere kürzen musst und wie Du an Deinen Schamlippen und in der Nähe Deines Kitzlers vorgehen solltest. Dort musst Du sehr vorsichtig sein. Allerdings dürfte es am Po und am Rücken alleine schwierig werden. Ich hatte damals eine beste Freundin.

Ich bin jetzt 17 und habe alles wieder wachsen lassen. Ob die Leute glotzen oder was sie sagen interessiert mich nicht mehr. Wenn Du z.B. an den Beinen gleichmäßig behaart bist und eine schöne Zeichnung hast, finden das viele Männer sogar attraktiv. Meinen Freund jedenfalls erregt schon der bloße Anblick meiner haarigen Beine.

Ich wünsche Dir viel Glück bei Deiner Entscheidung.

K#athDa+rinxa


@ analytic

Deine Meinung teile ich nicht. War eine sehr stark behaarte Frau und fühlte mich einfach unwohl und abstoßend mit meinen Urwald und meiner dichten Achselbehaarung! Ich konnte mich einfach selbst nicht mehr leiden.

Also Schere, Ladyshaver und Enthaarungscreme und runter damit. Ich rasiere mich alle 3 Tage, brauche ca. 15 min für eine Komplettrasur. Wenn man es in diesem Intervall macht, ist es nicht sehr aufwendig. Fühle mich dadurch einfach selbst besser und sexuell attraktiver. Haare gibts bei mir nur auf dem Kopf.

Warum stehen wenige Herren der Schöpfung auf extreme Körperbehaarung? Ist doch irgendwie ungepflegt. Bin übrigens 37 Jahre alt und kein Modepüppchen.

Arnonyxm


Re

Woher weißt du denn, dass nur wenige Männer auf extreme Körperbehaarung stehen? So wenige sind das sicher nicht. Und ungepflegt ist das nicht, dummer Spruch! Man kann auch mit vielen Haaren gepflegt sein wenn man sich regelmäßig duscht.

W^usZchelkVopxf


@ Katharina

unrasiert heisst doch lange nicht ungepflegt. Eine rasierte Bikini Zone kann auch ungepflegt sein, wenn man auf die Hygiene nicht achtet. Es gibt halt verschiedene Geschmäcker, ich persönlich stehe auf den Urwald einer Frau, je mehr, je dichter, umso geiler und erregender wirkt die Frau für mich - aber Hygiene ist oberste Priorität.

PBrob>lemken&nexr


Re: Vassiliki

Hi Vassiliki,

ich hoffe, dass du das noch liest. Ich hab disen Post schon mal von dir gelesen. Ich bin selbst stark behaart (Junge) und weiß daher schon was du so mitmachen musst. MEIN TIPP:

- NICHT RASIEREN

- NICHT EPILIEREN

bringt nichts als schmerzen und hilft nicht lange. Es gibt aber ein neues Produkt mit dem Namen Epil Stop & Spray, du bekommst es allerdings nicht in der Apotheke, ist aber, so wie ich finde, die einzige Hoffnung Haare für einen längeren Zeitraum los zu werden. Suche einfach bei [[http://www.google.de]] nach dem Produkt. Hoffe, dass es dir irgendwie hilft.

MDik:e


*hmm*

Meine Po Haare sind auch viel zu lang, beim baden schauen sie immer aus der Badehose raus sagte ein Freund von mir. Soll ich sie abschneiden oder kann ich sie für immer entfernen lassen?

Bitte um Hilfe

D(er Geme8inTdestixer


@Vassiliki

Lass Dich nicht von diesen Haarfetischisten hier beeinflussen. In erster Linie musst Du Dich wohlfühlen in Deinem Körper. Und im Moment ist es Dir nicht wohl und Du wirst auch noch geplagt von Deinen Mitschülern. Daher stutze doch einfach Deine Achselhaare. Bei den Beinen musst Du jedoch immer rasieren wenn Du mal angefangen hast. Die Haare am Po und zwischen den Beinen mit der Schere erst mal stutzen (ca.1 cm) und mit Nassrasierer an Rändern (nicht gegen den Strich) rasieren. Ich würde keinesfalls am Anfang schon total rasieren. Wegen deinem Vater würde ich mir keine Sorgen machen, denn das geht ihn gar nichts an.

CiaptaOin uFuture - wa9r Blxa


Lösung

Ich hab jetzt nicht alle Antworten gelesen, daher besteht die Möglichkeit, daß ich etwas schreibe, was wer anders schon geschrieben hat.

Geh am besten zu einem Dermatologen (Hautarzt) und laß Dich beraten. Dann geh zu einem zweiten und frage nach dessen Meinung (sicher ist sicher). Dann wirst Du wahrscheinlich den Tip bekommen, die behaarten Hautstellen veröden zu lassen, so daß keine Haare mehr nachwachsen können. Dabei werden die Haarwurzeln gezielt abgetötet. Im Gegensatz zum Rasieren (abschneiden) und epilieren (samt Wurzel rausreißen) bietet das Veröden eine irreversible, ewigwährende Veränderung der betroffenen Hauststellen.

Ich würde mir aber nicht alle Haare entfernen lassen, nur die überflüssigen. Den Rest kannst Du ja "klassisch" behandeln.

Außerdem: Deine Eltern lieben Dich, wie Du bist, daher zählt deren Meinung nicht. Da wirst Du nur wahnsinnig, wenn Du alles machst, was die Eltern empfehlen.

Viel Glück!!

PoeteGr


Re: Ich wäre froh

Hallo,

Ich wäre sehr frohh eine solche behaarte Frau kennenzulernen.

Für mich gibt es nichts schöneres als eine so schön behaarte Frau !!!!

Total Erotisch......ich liebe es...

Om Gotteswillen nix abrasieren,bleib wie du bist !!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH