» »

@Frauen: Wie schnell werdet Ihr feucht?

b-ifu hat die Diskussion gestartet


Meine Freundin und ich genießen unser Vorspiel wirklich sehr. Allerdings wird sie erst nach längerem OV richtig feucht. Erst dann ist GV überhaupt möglich weil es ihr sonst Schmerzen bereitet. Laut ihrer FÄ ist aber alles noch im normalen Bereich. Kann das stimmen? Und wie groß ist der Einfluß der Psyche?

Bye,

Andy

Antworten
S[onnEenwind


Was ist "längerer Bereich"? Wohl ZU lang für dich?

Wie alt ist sie, Pille etc solltest du dazu sagen, sonst muss man raten.

Entspannung ist GAAAAANZ wichtig. Warm, ruhig, keine Ablenkung, sonst gibt es KEINE Entspannung und dementsprechend KEINE Erregung (also Feuchtsein).

sxusiemusxi


Erregung ist zu einem hohen Prozentsatz Kopfsache. Körperliche Stimulation reicht selten aus.

bGifu


Was ist "längerer Bereich"?

Da habe ich mich vielleicht falsch ausgedrückt. Damit wollte ich eigentlich nur ausdrücken das bei ihr körperlich alles in Ordnung ist. Ihre FÄ meinte aber sehr wohl das jede Frau, von der Psyche jetzt mal abgesehen, unterschiedlich schnell feucht wird (Lubrikation war glaube ich das Wort).

Wie alt ist sie, Pille etc...

29, Pille (welche weiß ich nicht), gesund (nicht zu dünn und nicht zu dick), raucht nicht, treibt ein wenig Sport, was braucht Du noch? Ach ja, wir leben in einer Wochenendbeziehung. Zwar nicht weit auseinander aber mit völlig verschobenen Arbeitszeiten. Und die Wahrscheinlichkeit das wir mal den selben Wochentag unseren freien Tag haben ist was wie ein Sechser im Lotto >:(

Entspannung...

Wir treffen uns meistens bei ihr (wo ich wohne gibt's überhaupt keine Ruhe). Ich komme dann spätnachmittags bei ihr an. Sie hat dann gerade ausgibig gebadet. Am frühen Abend gemütlich essen. Ein oder zwei Stündchen quatschen. Wenn wir uns samstags treffen, planen was wir Sonntag unternehmen (wenn nicht einer von uns dann arbeiten muß). Telefon und Klingel aus. Gemeinsam im Bett einen Film schauen und dabei schon die ganze Zeit kuscheln. Dann wird aus kuscheln langsam mehr |-o

Bye,

Andy

bcapbxs


bifu

Laut ihrer FÄ ist aber alles noch im normalen Bereich. Kann das stimmen? Und wie groß ist der Einfluß der Psyche?

ob bei deiner freundin alles ok, kannst du hier nicht einfach so erfahren. wie schnell und wie sehr eine frau feucht wird, ist von frau zu frau sehr unterschiedlich und hängt von einigen faktoren ab. die pille zum beispiel kann diesbezüglich zu deutlichen einschränkungen führen. aber die pille kann man notfalls ja absetzen und auf andere verhütungsmethoden umsteigen.

du solltest deine frendin auf jeden fall nicht drängen und unter druck setzen. dass sie nicht so schnell und so sehr feucht wird, ist für sie selbst sicher auch ein problem. und wenn du sie immer mit oralverkehr zum feuchtwerden "zwingst", macht das die situation auch nicht wirklich besser.

Erst dann ist GV überhaupt möglich weil es ihr sonst Schmerzen bereitet.

wie wärs denn, wenn du mal gleitgel (das kann, wenn deine freundin einverstanden ist, eine erleichterung sein und etwas druck von ihr nehmen) besorgst, dir viel zeit und geduld nimmst, und die muschi deiner freundin mit reichlich gleitgel einmassierst, erkundest, liebkost. mit wirklich viel geduld und NICHT einfach, um den weg für GV vorzubereiten, sondern um deiner freundin zu zeigen, dass du ihre muschi gut findest. das geschlechtsorgan deiner freundin ist nicht nur dafür da, damit du den schwanz reinstecken kannst, es hat (wie auch jeder schwanz) auch für sich allein aufmerksamkeit verdient.

b0ifxu


@babs

OV hatte wir erst zweimal. Sie hatte es sich gewünscht. Weil ich darin vollkommen unerfahren war bin ich überhaupt erst hier gelandet.

Ausführlicher hier:

[[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/168111/]]

und hier:

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/168853/3/]]

(zumindest meine Postings und die dazugehörigen Antworten)

Bye,

Andy

SBojnneCnwinxd


Mal aus dem Bauch geantwortet: Wenn deine Freundin den Eindruck hat, dass du es nicht so ganz o.k.findest, wie lange es dauert... und da reicht eine klitzekleine Anmerkung deinerseits, und sie hat diesen Verdacht, ist das schlecht. Dann passiert nämlich gar nichts mehr. Genauso wie das, was babs sagte... mit OV auf Sex quasi "vorbereiten"... oder mit nem nassen Finger direkt abwärts zwischen die Beine gehen.. weißt du, was das ist?

ABTÖRNEND. Man weiß direkt als Frau, was der Mann will.. und zwar möglichst schnell, denn sonst würde er sich ja mit der Frau insgesamt mehr Zeit nehmen... damit meine ich ihren GANZEN Körper liebkosen, und nicht nur diese Stelle da unten... die gesamte HAUT ist einsehr empfindliches, erregungs"technisch" nicht zu vernachlässigendes Organ... leider tun das die meisten Männer nicht.. da gelten nur Brüste und Möse.

Verstehst du, was ich meine? Alles andere ist mindestens GENAUSO erregend, der Griff an die Genitalien zu früh, ist abtörnend. Ein guter Liebhaber wartet damit, bis die Frau danach geradezu BETTELT.

bBabSs


OV hatte wir erst zweimal. Sie hatte es sich gewünscht. Weil ich darin vollkommen unerfahren war bin ich überhaupt erst hier gelandet.

na dann ists schön, dass du dich informierst und was dazulernen möchtest. :)^

aber auch nach dem lesen deiner anderen beiträge hab ich das gefühl, dass du die sache mit dem GV etwas "verkehrt" angehst.

den schwanz sollte man nicht reinstecken, sobald sie ungefähr und endlich feucht genug ist, sondern erst wenn sie denn schwanz in sich fühlen will.

das heisst: zeit lassen, heiss machen und wieder abkühlen lassen, mit der geilheit spielen. du kannst sie mit OV, streicheln, wieauchimmer... immer wieder bis kurz vorm orgasmus bringen und sie dann zappeln lassen, du kannst ihre muschi mit deinem schwanz streicheln und von aussen (bei ausreichend feuchtigkeit) vorsichtig stimulieren. du kannst deinen schwanz nur ein ganz kleines stückchen reinstecken, nur die eichel, während du mit deinen händen und viel gleitgel weiter ihre muschi massierst. einen schwanz muss man nicht sofort reinstecken, man kann mit ihm viel mehr machen! dazu solltest du dich natürlich etwas "im griff" haben, und nicht jedesmal sofort abspritzen. aber das ist auch nur übungssache.

S]oOnnxenwinxd


bifu, ich hoffe, dir geht es wirklich um die LUST deiner Freundin, und um deine LUST an ihrem gesamten Körper... und nicht nur um die TEchnik, sie möglichst schnell nass zu bekommen. Das ist auch einer der Gründe, warum ich Gleitgel i.d.Regel ablehne... Menschen, die SEx haben wollen, sollten erstmal lernen, sich gegenseitig aufzuheizen.

Also, bifu, wenn die Freundin das merkt, nämlich, dass es dir "nur" darum geht, sie möglichst schnell feucht zu bekommen, dann klappt das nicht mehr. Und Frauen haben für sowas ein sehr feines Gespür. Wenn der Mann nur den ZWECK im HInterkopf hat, und nicht die Lust am Tun.

bVabxs


Das ist auch einer der Gründe, warum ich Gleitgel i.d.Regel ablehne... Menschen, die SEx haben wollen, sollten erstmal lernen, sich gegenseitig aufzuheizen.

das stimmt schon. man sollte gleitgel nicht grundsätzlich dafür benutzen, um das heissmachen überspringen und den schwanz gleich reinstecken zu können.

aber gleitgel kann, wenn man sich trotzdem viel zeit lässt und phantasie hat,

1) den druck und stress von der frau nehmen, weil sie ja nicht mehr nass werden muss. dadurch kann sie sich leichter fallenlassen, was der erregung und dem nasswerden wieder zugute kommt.

2) einfach spass machen und neue möglichkeiten mit sich bringen.

s)unnyZdaxy69


@bifu

sonnenwind hat 100% recht!

Bei mir ist es auch so ähnlich wie bei Deiner Freundin... Sobald ich spüre, daß mein Mann direkt und zielgerichtet auf die Penetration "zusteuert" (alles andere ist für ihn kein richtiger Sex, aber das ist eine andere Geschichte :-( ) ist bei mir Schluss mit lust(ig). Ihm gehts nie schnell genug und er hat keine Lust mich irgendwie anzuheizen oder zu verwöhnen, sondern wird ganz einfach sauer, wenn ich trocken bleibe. Daraus ist bei uns ein solcher Teufelskreis geworden, daß ich bei ihm gar nicht mehr richtig feucht werde. Ich benutze zwar inzwischen Gleitgel, halte es aber für keine echte Lösung, sondern eher für Resignation...

das solltest Du vermeiden...

Überleg mal, ob das bei Euch, wenn auch nur ein klitzekleines bißchen, zutreffen könnte. Eine Frau "spürt" viel mehr das nicht Ausgesprochene und reagiert unbewusst darauf. Ein noch so kleiner Satz kann sich ganz fest im Kopf oder im Bauch einnisten, wenn Du schon längst vergessen hast, daß Du ihn überhaupt gesagt hast.

Sjonnmenwxixnd


ja, natürlich babs, ich lehne es ja auch nicht generell ab, aber in solchen Fällen, wenn ich merke, dem Mann gehts nicht schnell genug, dann, schon.

sunnyday, ich versteh dich nicht, ehrlich. So würde mir Sex keinen Spaß machen. Warum tust du es noch?

GUTER Sex fängt mit sexueller Selbstbestimmung an, d.h. du sagst NEIN, wenn es dir nicht mehr gefällt.

b5i]fxu


Sorry, war beim einkaufen...

Gleich folgt längere Antwort...

Bye,

Andy

sEunny>dayx69


@sonnenwind

... ich arbeite dran...

LAabby7girxl


ok, ich kann nur für mich sprechen feucht werde ich dann wenn ich geil werde. Das kann sowohl vom Kopf her statt finden als auch durch Berührung, Stimulation usw.

Die Dauer ist unterschiedlich, es kann ratz fatz gehn wenn ich gute Laune habe und es kann länger gehn wenn ich grundsätzlich nicht so in Stimmung bin bzw schlechte Laune habe (oder auch mal gar nicht).

Was bei mir jedoch IMMER der Fall ist, sobald ich einen Schwanz in mir drin habe, also beim Eindringen werde ich automatisch naß.

Da ich mitunter ein Fan von Qickies bin und auch äh ich sag mal so durch die Lust des Partners angemacht werde kann mein Freund im prinzip immer seinen Schwanz reinstecken und ich werd geil und feucht.

ob ich da nun aber mental Lust auf Sex habe vorher ist ne andere Frage ;-), aber spätestens dann werd ich geil

bin da vlt komisch veranlagt 8-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH