» »

Sex/ Vorspiel aufpeppen

L4umdpai78 hat die Diskussion gestartet


sodala. nun mal wieder ne kleine frage. ich nehme an zu diesem thema wurde schon das ein oder andere mal gefragt und wenn ich die tausende von threads durchschaue wird auch in vielen dieser sonstiges zu empfehlendes drin stehen. aber einerseits will ich nicht tausende threads durchforsten, andrerseits bin ich anscheinend zu blöd die suchfunktion fürs forum zu entdecken. :-/ und was für mich das wichtigste ist, ich hab dabei einschränkungen. vielleicht könnt ihr mir und meiner freundin helfen? hauptsächlich gehts ums vorspiel.

nun zu den einschränkungen

1.) kein/kaum lecken

2.) kein blasen!

3.) keine federn oder zuu leichtes streicheln <-- zu sanfte berührungen jucken

4.) keine weitere personen!

5.) keine selbstbefriedigung!

6.) kein petting von ihr

7.) keine gewalt, schlagen etc. höchstens harmloses beissen

hmm... glaub das wärs erstmal. hoffe auf hilfreiche tips und danke im voraus.

ps: weiss nicht obs für euch relevant ist um uns zu helfen, aber meine freundin hatte noch nie nen orgasmus und das macht ihr sehr zu schaffen. selbstwert in der hinsicht ist ziemlich tief unten.

Antworten
2mx:P


und woher kommen denn all diese einschränkungen ???!!

P6h/ilippx H.


Ganz klar, da muss ich nur einen Tip geben:

Ändert mal ganz grundsätzlich was an Eurem Sexualleben!

Einschränkung 4.) und 7.) sind ja nachvollziehbar, ich bin beim Sex auch lieber zu zweit und Schläge oder sonstige Gewalt haben in einer Beziehung ohnehin keinen Platz.

Aber

Was bleibt denn noch, wenn man all die Einschränkungen beherzigt? Ein Vorspiel so wie Du es beschreibst ist doch weniger als nix! Ihr könnt Euch doch eigentlich nur aufeinanderlegen, hoffen, dass sie feucht genug ist und dann gleich bumsen.

Ne, also mir wäre das eindeutig zu langweilig und ich möchte auch mal die kühne Behauptung aufstellen, dass dieses nicht stattfindende Vorspiel einen ganz entscheidenden Beitrag dazu leistet, dass Deine Freundin keinen Höhepunkt erlebt.

An wem liegen die Einschränkungen? Möchtest Du das alles nicht, oder ist es Deine Freundin, die damit nicht zurecht kommt?

Wenn Du es bist -> Kann ich nicht verstehen. Wenn sie es ist -> Finde heraus, warum das so ist!

Du darfst es ihr gegenüber nicht zur Bedingung machen, dass in Eure Sexualität ganz schnell mehr Pepp muss, weil Du sonst Schluss machst oder so, aber Du solltest ihr auch klarmachen, dass Du Dir von Eurem Sex mehr versprichst als das, was läuft. Frag sie nach dem Grund für ihr Verhalten. Hat sie mal was Schlimmes erlebt? Ist sie so erzogen worden, dass diese Dinge für sie nicht Frage kommen? Hat es irgendwelche organsischen Gründe?

Egal, was es ist, ihr könnt das nur gemeinsam lösen.

Grüße

L2umcpi7x8


diese einschränkungen kommen alle von ihr. und noch eins. wir lieben uns sehr und finden unsern sex und unser vorspiel sehr schön. nur eben das vorspiel ist nun langweilig geworden weil das besteht eigentlich jedes mal aus küssen, streicheln und dass ich ihre mumu mit meiner hand verwöhn.

wieso sie keinen höhepunkt bekommt wissen wir nicht. sie hatte nie einen, weder bei mir noch beim vorigen freund und selber macht sie es sich ja leider nicht.

sie hat weder was schlimmes erlebt, noch ist sie so erzogen worden, noch hat es organische gründe (zumindest ist uns nix bekannt).

ich mach ihr sex nicht zur bedingung. ich sag ihr immer, dass ich es schön finde wie es ist und wir versuchen gemeinsam das ganze zu verbessern. ich finde es ja auch sehr schön! doch sie macht sich selber druck da sie weiss, dass mir sex sehr wichtig ist und sie angst hat, dass wenn es im bett nicht mehr gut läuft ich sie verlasse bzw mir ne andere fürs bett suche. ich würde sowas auf keinen fall machen und hab ihr das schon x-mal gesagt.

zu 1.) sie findet lecken schon schön. aber dann mag sie es nicht wenn ich sie küsse. sie ekelt sich da vor ihrem eigenen saft. lässt mich aber ab und zu.

zu 2.) sie ekelt sich davor und könnte es sich maximal zum anfangen mal unter der dusche vorstellen mir einen zu blasen. da es mir mit dem blasen nicht so wichtig ist stört es mich nicht wenn das nicht vorkommt bei uns. selber möcht ich nacher auch nicht den mund küssen wo grad mein schwanz drin war.

zu 3.) tja, was soll ich sagen. wenn ich sie zu leicht berühre, dann juckt es sie da und kratzt sich. ist einfach so und niemand kann was dafür. das gilt für den ganzen körper.

zu 4.) grundsätzlich steh ich schon auf nen dreier. doch nen mann würd ich nie mitmachen lassen wollen weil ich sie nicht mit ihm sehen will. und umgekehrt ist es das gleiche. ausserdem würde sie selber auch mit keiner frau was wollen. somit bleiben wir zu zweit!

zu 5.) sie macht selber keine sb und es stört sie schon sehr, dass ich es öfter mal mach. voreinander ist da schon gar nicht drin. sb macht sie nicht weils nicht funktioniert hat bei ihr, als sie es mal probiert hat als teenager.

zu 6.) ich mach bei ihr petting. sie bei mir traut sich nicht bzw mag es auch nicht.

zu 7.) jo, einstellungssache eben

2/xP


hm - also ich kann mirs jetzt ja nicht verkneifen - ich find diese einstellung zum vorspiel einfach absurd... aber gut, das ist ansichtssache und wenn der sex ansonsten gut ist und alles andere die beziehung rechtfertigt, was solls.

aber ohne die gesamtsituation zu kennen (also was ihr beim sex überhaupt macht und wie oft ihr euch seht, es tut, etc) ist es sehr schwer, da jetzt zu helfen... also:

zu1: das sich jeder vor seinem eigenen kram ekelt, kann ich gut nachvollziehen. das ist einfach so und ich denk es ist auch nicht nötig, was daran zu ändern. aber du musst sie hinterher ja nicht sofort wieder küssen (das mach ich auch nicht). oder küss sie halt nicht auf den mund...

zu2: solls auch geben.

zu3: dann fass sie halt richtig an - ich finds zwar komisch, aber das ist doch kein beinbruch. meine freundin ist halt an vielen stellen kitzelig. da weiß ich dann auch, wie ich sie streicheln muss, damit sie nicht anfängt zu lachen. kratzt sie sich dann nur, oder verbietet sie dir das richtig ???

zu4: aber doch bitte nicht beim vorspiel....

zu5: also, dass sies selbst nicht macht und es vll auch nicht braucht mag ja sein, aber an der einstellung, dass sies blöd findet, wenn dus macht, daran sollte sie meiner meinung nach aber wirklich was ändern!!! (es sei denn ihr hättet mehrmals täglich sex, dann könnte man vielleicht drüber reden, aber das weiß ich ja nicht)

zu6: !???!!!! wieso traut sie sich nicht ??? oder mag sie es einfach nur nicht? warum will sie es denn nicht ??? das versteh ich nicht... will sie denn, dass nur du sie verwöhnst ??? oder hat sie angst, dass du sie vollspritzt? ???

zu7: das ist ja wirklich keine seltenheit

also, wie gesagt, finde das sehr schwierig. glaube, dass da nicht nur beim vorspiel was nicht stimmt...

was sagt sie denn dazu? will sie überhaupt ein vorspiel? was will sie denn? redet ihr?

LSumpxi78


würde sagen im schnitt machen wir es 2mal pro woche. je nachdem wie es sich ergibt. würden aber beide gern mehr gelegenheiten haben. vorspiel wollen wir beide und gefällt an sich auch beiden.

läuft dann halt meist so ab, dass ich sie küsse und streichle, dann mit der hand verwöhn und dann machen wir so 2-3 stellungen bis ich komme. versuche es dabei möglichst, dass es ihr was bringt aber da sie nicht kommen kann will sie irgendwann, dass ich auf mich schau und damit ists dann beendet bzw dann wird halt gekuschelt und geküsst.

wieso findest du diese einstellung absurd? ich mein hauptsächlich findet meine freundin, dass das vorspiel ein wenig interessanter sein sollte. aber auch ich hatte schon den gedanken, dass es jedes mal das gleiche ist. schön ist es ja trotzdem für beide.

war zu anfangs auch nicht so leicht. da musste sie es erst lernen, dass ich dabei die meiste arbeit habe und es trotzdem geniesse. sie hatte das gefühl, dass wenn sie aktiv nicht so viel macht sie mich vernachlässigt und ist sich doof dabei vorgekommen. mittlerweile kann sie es aber auch geniessen.

zu 3.) sie tut dann halt meine hand weg, kratz sich und ärgert sich. versuch ja eh sie nicht zuuu leicht zu berühren, aber selbst wenn ich sie fester berühre kommts halt hin und wieder vor, dass ich sie mal sanft erwisch.

zu 5.) finde auch, dass sie damit ein wenig lockerer umgehen sollte. sie tut sich aber schwer damit. wirft mir vor ich geile mich an anderen frauen auf (seh mir halt dabei bilder an wie die meisten männer eben). sie glaubt sie genügt mir nicht. ich versuche ihr dann halt klarzumachen, dass sie die einzige ist die ich liebe und die einzige die ich begehre. sb ist halt ein zeitvertreib wenn sie mal nicht da ist und ich grad spitz bin.

wir reden auf jeden fall darüber und ich denke in unserer beziehung läufts sonst sehr gut. klar, ab und zu streiten wir auch. aber das gehört zu ner beziehung dazu. kommt ja nicht oft vor. wir können auf jeden fall gut miteinander sprechen und versuchen aufeinander einzugehen.

das wieso sie es mir nicht mit der hand machen will weiss ich nun grad nicht genau. sie mag es halt nicht. haben halt nicht immer jeden aspekt unerer problemchen durchgesprochen. aber hol ich definitiv nach.

b9luemkc[henx35


Also ich kann mir nicht vorstellen, daß dir irgendjemand einen Tip geben kann. Vor allem sagt deine Freundin einerseits, daß sie es gern interessanter hätte, andererseits will sie aber gar nix machen, was "normalerweise" (ja ja, ich weiß, was is schon normal) das mindeste bei einem Vorspiel is. Und alles, was einem so einfällt, um das ein bißchen aufzupeppen, geht ja noch weiter( Anal, Fesselspielchen....)

MUike9x9


Es ist ganz klar:

Eine Freundin mit dieser Einstellung

ist für lustvollen und befriedigenden Sex

völlig ungeeignet.

Die Konsequenzen mußt du dir selbst überlegen.

N1arzjitssex18


wir lieben uns sehr und finden unsern sex und unser vorspiel sehr schön.

eh dschuldige mal, du findest das vorspiel schön ??? ?

Bei den einschränkungen kann doch nichtmal ein ordentliches vorspiel zusammenkommen.

greez

HQeinzx34


Bei den einschränkungen kann doch nichtmal ein ordentliches vorspiel zusammenkommen

Ja, dem kann ich nur zustimmen. Eine Frau, die ich nicht lecken darf, käme für mich als Sex-Partnerin nicht in Frage.

wir lieben uns sehr und finden unsern sex und unser vorspiel sehr schön.

Na wenn ihr es ohnehin schön findet, dann lasst es doch einfach einmal wie es ist. Vielleicht ergibt sich in Zukunft ganz spontan eine Änderung - einfach so, also ungeplant - die es prickelnder werden lässt.

Wenn es passt, dann macht euch keinen Stress, sondern genießt es einfach.

N9igehGtxer


Lumpi78,mir scheint, dass Deine Freundin eventuell ein gehöriges Problem mit sich selbst zu haben scheint:

sb macht sie nicht weils nicht funktioniert hat bei ihr, als sie es mal probiert hat als teenager.

Wie lange ist DAS denn her? Probiert sie auch keine Speisen zweimal, die sie als Teenagerin mal nicht mochte??

Seltsam, einerseits beschreibst Du sie als jemanden der schon Spaß am Geschlechtsverkehr mit Dir hat (also nicht klassisch prüde ist), aber ansonsten scheint mir, dass sie nicht die Bohne abschalten kann und ein extremer Kopfmensch ist, der in keiner Situation abschalten kann. Kann es sein, dass sie Panik hat, in irgend einer Art und Weiße die Kontrolle über sich zu verlieren? Wenn ja, warum? Geht es beim Sex doch eigentlich auch darum in gewisser Art und Weise die Kontrolle an den Partner abzugeben.

Mir ist auch etwas schleierhaft, wie euer Vorspiel bisher wirklich ausgesehen haben mag. Du stimmulierst sie mit der Hand, bis sie feucht ist und dann geht's auf?

Eine gute Freundin ist auch in etwa so gepolt, wie Deine Freundin (laut eigener Aussage). Aber bei dert hatte ich bisher den Eindruck (und ihrt auch gesagt) dass ihr dann wohl noch nicht der Richtige gekommen ist, der ihr mal wirklich das Hirn rausgef.... hätte. In Deinem Fall scheint mir das aber anders.

Wenn Du kein tieferes problem hast, ist es ja insoweit ok.Aber wenn Du wirklich "Durst auf mehr" bekommst, wäre eventuell ein Gang zum Sexualtherapeuten angesagt.

So wie Du Deine Freundin beschreibst, wären bestimmt 90% aller Männer an Deiner Stelle "sehr durstig".

kJaLth4y8x2


also mich würde mal interessieren, wie alt deine freundin ist? vielleicht ist sie ja auch einfach nur sehr schüchtern?! who knows?!

wie wäre es denn, wenn ihr euch gegenseitig massiert, vielleicht leichte fesselspielchen?

oder mach doch einfach mal das licht aus... vielleicht kommt sie dann ein bisschen aus sich raus?

LG

Ljum]p7i78


also ich mal wieder...

sie ist 22 und ich bin 27. sie ist ein extremer kopfmensch und tut sich sehr schwer abzuschalten. sie denkt einfach zu sehr mit und lässt sich dabei wenig gehen und das ganze seinen lauf nehmen. das war schon so als es darum ging mit mir zusammenzukommen. und nun ist sie überglücklich und hals über kopf verliebt - wie auch ich.

wegen der sb bei ihr ist das ein heikles thema bei ihr. genau sagen kann ichs nicht mal warum, weil sie dabei immer sehr aufbrausend ist. als ich es ihr mal vorgeschlagen habe (weil ich mal gehört hab, dass frauen erst durch sb ihre sexualität ganz entdecken können) hat sie sich tierisch aufgeregt und war total eingeschnappt und hat mir vorgeworfen, dass ich sie als sexuell unfähig bezeichne. darum lass ich das thema lieber ruhen bei unseren gesprächen.

Lhumpix78


ich schieb nur mal den thread rauf weil ich glaub, dass diejenigen die wieder was geschrieben hätten diesen evt aus den augen verloren haben.

t~wie-k


wegen der sb bei ihr ist das ein heikles thema bei ihr. genau sagen kann ichs nicht mal warum, weil sie dabei immer sehr aufbrausend ist. als ich es ihr mal vorgeschlagen habe (weil ich mal gehört hab, dass frauen erst durch sb ihre sexualität ganz entdecken können) hat sie sich tierisch aufgeregt und war total eingeschnappt und hat mir vorgeworfen, dass ich sie als sexuell unfähig bezeichne. darum lass ich das thema lieber ruhen bei unseren gesprächen.

Also ohne euch beleidigen zu wollen...aber deine Freundin ist einfach langweilig und -tschuldigung- verklemmt!

Wer soll euch denn da noch helfen?

Wenn sie alles andere ablehnt, was denk ich mal eigentlich ganz normal ist wie dir einen runterholen, sich selbstbefriedigen oder lecken habt ihr halt pech gehabt. Auch bei Leuten bei denen das alles erlaubt ist kanns mal langweilig werden. Bei solchen Leuten wie euch wo ja garnichts erlaubt ist außer Küssen und sie unten anfassen eben schneller. So was nennt man Blümchensex...

Und was ist daß denn für eine Freundin die ausraßtet nur weil du ihr vorgeschlagen hast sich selbst mal zu befingern?

Deine Freundin wird nie Spaß haben am Sex wenn sie nicht mal locker wird.

Die scheint ein echtes Problem mit der Sexuelität zu haben. Kann einem nur Leid tun für euch beide, wenn ihr euch nicht einigen könnt, daß sie vielleicht ne Therapie macht. Vielleicht hat sie ja schlimme Erfahrungen gemacht und lehnt es deshalb ab. Da sollte sie sich aber unbedingt helfen lassen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH