» »

Findet ihr schwangere Frauen sexy?

S(pen|derheCrz


@striptease

hmm..naja, müsst ihr wissen ob ihr diese minuten zusammenerleben wollt oder nicht...

A,pXrilx66


striptease

Wer mit mir zusammen ist,der MUSS Humor haben! *rofl*

DQichterT und Dxenker


oh...

ich finde schwangere "Frauen" schon sexy. Aber es muss ich um ein Singular handeln, ich muss mit Ihr verheiratet sein......und ich muss derjemige gewesen sein der sie geschwängert hat......

:-)

PS: Diese Zeit ist zwar vorbei, und kommt nie wieder in meinem Leben.....(das mit dem schwängern einer Frau - kann ich nämlich nicht mehr ;-) ) , aber ich schaue mir die Bilder meiner Frau aus den beiden Schwangerschaften sehr gerne an....und sie war seeeehr SEXY

Gruss Dichter und Denker

S}teffiX 83


ich denke aber, dass im leben einer frau die zeit kommt, wo ein kind so wichtig wird, das alles andere zurücktritt.

Hui striptease, das klingt aber schon wieder ganz anders...

Am Ende bist du doch nicht so verkehrt ;-)

61Pa"cxk


Ich finde schwangere Frauen überhaupt nicht sexy...

Es gibt ja wohl keinen besseren Indikator als 'ne Schwangerschaft, um zu wissen, dass da schon jemand anderes dran war... :-(

Ne, an schwangeren Frauen kann ich überhaupt nix Erotisches finden... Das Männer evolutionär 'ne Tendenz dazu mitbringen, schwangere Frauen nicht besonders ansprechend zu finden, macht ja auch Sinn - das "ideale" Taille-Hüft-Verhältnis von ca. 0,7, welches eine hohe Fruchtbarkeut anzeigt, ist spätestens in der Schwangerschaft ja irgendwann flöten, d. h., mit 'ner schwangeren Frau Sex zu haben, wäre nicht sehr ertragreich, um die eigenen Gene in die nächste Generation zu "transportieren"...

Vielleicht würde ich ja meine eigene Partnerin schwanger noch sexy finden, aber dann wär' die Wahrscheinlichkeit ja auch um einiges größer, dass es sich um meinen eigenen Nachwuchs handelt... ;-) Aber eine Frau mit dem Schreihals von 'nem anderen Kerl im Bauch - danke, da verzichte ich gerne... ;-D

Sqtef\fi x83


@6Pack

Es gibt ja wohl keinen besseren Indikator als 'ne Schwangerschaft, um zu wissen, dass da schon jemand anderes dran war...

Also erstens geht es hier um die Optik. Und sexy ist nicht gleichbedeutend mit " ich will die ficken". Übrigens war wohl an den meisten schon "jemand anderes dran"

Dein Taille-Hüfte Verhältnis muss auch nicht mehr passen. Thema verfehlt, die Frau ist offensichtlich sehr fruchtbar und es geht nicht um den Trieb, sie schwängern zu wollen, sondern nur um ihr Aussehen s.o...

6pPaxck


an Steffie 83

Was meinst du wohl, wofür die Optik evolutionär gesehen vor allem gut ist...? Letztendlich führen bestimmte Aspekte physischer Attraktivität dazu, dass sich das andere Geschlecht entweder angesprochen fühlt oder nicht. Dieses "sich angesprochen fühlen" steht in direktem Zusammenhang mit Partnerwahlprozessen, d. h., jemand den man "sexy" (das war ja die Ausgangsfrage) findet, kommt für einen eher als potentieller Partner in Frage als jemand, den man nicht attraktiv findet (dann sind wir auch schon wieder beim "Ficken"... ;-) ). Besonders das Taille-Hüftverhältnis ist belegtermaßen eines der Hauptkriterien, auf welches Männer bei potentiellen Partnerinnen achten - und dies unterscheidet ja nunmal auf den ersten Blick eine schwangere Frau von einer nicht schwangeren, sonst wüsste man als Fremder ja gar nicht, ob man eine schwangere Frau vor sich hat... Evolutionär gesehen gehen die Fragen "Findest du eine Person sexy" und "Könntest du dir vorstellen, mit dieser Person Sex zu haben" also in die selbe Richtung. Natürlich hängen die Antworten auf die Frage, ob man jemanden "sexy" findet, auch davon ab, welches Geschlecht man fragt. Aber da die Frage sich hier meines Wissens an beide Geschlechter gerichtet hat, muss man nunmal damit rechnen, von Männern solche Antworten zu bekommen. Außerdem wäre dann der Begriff "sexy" fehl am Platze, weil er soviel wie "aufreizend" bedeutet (schau mal in ein englisches Wörterbuch, wenn du mir nicht glaubst...). Und dass aufreizend so viel wie sexuell anregend bedeutet, müsste ich wohl eigentlich nicht extra erwähnen... ;-) Wenn man also solche Antworten vermeiden will, müsste man sich in der Ausgangsfrage zur Diskussion eines anderen Adjektivs bedienen... "Attraktiv" wäre demnach passender, weil es neutraler ist. Aber da hier nunmal "sexy" stand, ist meine Antwort mit Sicherheit nicht am Thema vorbei gegangen. Vielleicht gefallen dir auch einfach nicht die Erklärungen der evolutionären Psychologie - tja, das geht manchen Leuten so, aber die evolutionäre Psychologie ist trotz allem aktuell eines der aufstrebenden Paradigmen in der akademischen Psychologie... (Ich kann auch gerne Literaturangaben machen).

SRtPeffix 83


Was meinst du wohl, wofür die Optik evolutionär gesehen vor allem gut ist...?

Was sexy ist und was nicht, kann man auch unabhängig davon beurteilen. Sonst könnte ich als Frau das ja nicht. Ich find auch manche Frauen sexy und nicht lesbisch und wenn ich es wäre, hätte das ja laut deiner Evolutionstheorie keinen Sinn. Man kann die Optik also auch unabhängig vom Fortpflanzungstrieb beurteilen.

Ich kann auch Männer sexy finden, ganz objektiv beurteilt, mit denen ich aber nicht ins Bett wollen würde.

Ich kann jemand also als "sexuell anregend" bezeichnen, ohne mit ihm Sex zu wollen. Vielleicht ist das ja für Männer zu hoch?! Spar dir deine Literaturangaben, ich habe mich schon mit dem Thema befasst, du bist nicht der einzige der lesen kann ;-)

6aPacxk


an Steffi 83

Tja, lesen kannst du anscheinend schon... Aber mit dem Textverstehen gibt's ganz augenscheinlich noch Schwierigkeiten ;-) - "sexuell anregend" bedeutet nunmal ganz eindeutig, dass du dir Sex mit der Person vorstellen könntest, ansonsten sind die Begriffe falsch gewählt. Dafür muss man kein Etymologe sein... Natürlich kann ich auch Frauen (mehr oder weniger) objektiv ATTRAKTIV finden, mit denen ich mir aber auch theoretisch nicht vorstellen könnte, Sex zu haben. Mein Anliegen war es ja, dir klar zu machen, dass der Begriff "SEXY" (also aufreizend bzw. sexuell anregend) dann aber fehl am Platz ist...

Vielleicht hast du aber auch nur die Theorien der evolutionären Psychologie (z. B. Trivers Theorie der geschlechtsspezifischen Fortpflanzungsstrategien - ich geh' mal davon aus, dass du die kennst, du hast dich mit dem Thema ja schon befasst... ;-) ) nicht ganz verstanden - unser Verhalten wird von unserem evolutionären Erbe nicht determiniert (wir müssen also nicht gleich auf jede Person des anderen Geschlechts "draufspringen", die uns gefällt) , vielmehr haben wir durch unsere Anlage nur bestimmte Verhaltensprädispositionen "mit auf den Weg bekommen", die durch unsere Sozialisation quasi "ausgeformt" werden. D. h., bestimmte Merkmale kann man an einer Person als objektiv attraktiv beurteilen (das Taille-Hüftverhältnis ist z. B. so ein kulturell übergreifender "objektiver" Indikator für Attraktivität), andere Merkmale gefallen uns dann bei dieser Person aber vielleicht nicht, weil unsere Vorliebe für diese Merkmale (z. B. Augenfarbe oder auch charakterliche Vorlieben) durch unsere individuelle Sozialisation zustande gekommen ist (also keine ererbte Tendenz vorliegt). Erst das Zusammenwirken von den "objektiven" Schönheitsattributen (also denen, die von den meisten Menschen als attraktiv eingeschätzt werden, weil eine ererbte Tendenz für diese positive Beurteilung sich im Laufe der Evolution als adaptiv erwiesen hat) mit den "subjektiven" (also den Attraktivitätsvorlieben, die jeder Mensch im Laufe seiner individuellen Sozialisation entwickelt hat) führt letztendlich zu der Beurteilung: "Finde ich diese Person nur ATTRAKTIV oder finde ich sie SEXY, d. h., könnte ich mir also rein THEORETISCH vorstellen, mit dieser Person intim zu werden, wenn denn die Rahmenbedingungen stimmen würden, ich also z. B. solo wäre..."

Wenn du also weiterhin darauf beharrst, dass du bestimmte Frauen sexy findest, dann hast du also entweder ein anderes Verständnis von dem Begriff "sexy" (vielleicht wird meine Definition "sexy = sexuell anregend" ja inzwischen in der deutschen Sprache nicht mehr so eng gesehen, dann sollte das aber erstmal belegt werden... ;-) ) oder, wenn du andere Frauen also wirklich als sexuell anregend wahrnimmst, würde ich mir an deiner Stelle doch nochmal Gedanken über meine sexuelle Orientierung machen... ;-D

Ich für meinen Teil kann jedenfalls sagen, dass ich Kerle generell nicht "sexuell anregend" oder "aufreizend" finde. Als attraktiv hingegen bisweilen schon!

Vielleicht kann uns ja ein Germanist weiterhelfen, ob meine Definition "sexy = aufreizend/sexuell anregend" vielleicht wirklich heutzutage als zu eng gilt.

Abschliessend noch: Natürlich könntest du sagen "Ich kann mir vorstellen, dass diese Frau sexuell anregend auf Männer wirkt", aber als heterosexuelle Frau kannst du nicht sagen "Ich finde diese Frau sexuell anregend". Letzteres würde bedeuten, dass du bi- oder homosexuell wärst... Denn heterosexuelle Menschen werden nun mal per Definition nicht von gleichgeschlechtlichen Menschen sexuell aufgegeilt...

A}prfil66


Haarspaltereien,sorry,wie man es auch dreht und wendet.

Könnte man Trivers vielleicht einfach aus der Diskussion rauslassen,bevor sich keiner mehr die Mühe macht,in diesem Faden noch zu lesen?

Ich spreche hier nur von mir aber FÜR MICH wird "sexy" weiterhin als attraktiv und anziehend gelten und ich bin der englischen Sprache durchaus mächtig.

Darum:Ja,ich finde Schwangere haben bisweilen durchaus éine sexy Ausstrahlung.

Und nein,ich bin weder lesbisch,noch bi,hätte auch kein problem damit,das zuzugeben.

*:)

S4tef3fi 8x3


6Pack

Tja, lesen kannst du anscheinend schon... Aber mit dem Textverstehen gibt's ganz augenscheinlich noch Schwierigkeiten

Na wohl eher du.

"sexuell anregend" bedeutet nunmal ganz eindeutig, dass du dir Sex mit der Person vorstellen könntest, ansonsten sind die Begriffe falsch gewählt.

Nein eben nicht. Ich kann jemand als erregend einschätzen, auch wenn er mich nicht erregt.

Natürlich kann ich auch Frauen (mehr oder weniger) objektiv ATTRAKTIV finden, mit denen ich mir aber auch theoretisch nicht vorstellen könnte, Sex zu haben.

Ach auf einmal? Vorher hast du noch verkündet, dass Attraktivität ausschließlich dazu da ist, damit Menschen sich fortpflanzen wollen und das wäre im Falle einer schwangeren ja unsinnig. Du weißt auch nicht so genau, was du willst, oder?

"Finde ich diese Person nur ATTRAKTIV oder finde ich sie SEXY, d. h., könnte ich mir also rein THEORETISCH vorstellen, mit dieser Person intim zu werden, wenn denn die Rahmenbedingungen stimmen würden, ich also z. B. solo wäre..."

Sorry, aber das ist Haarspalterei. Ich kann sagen, dass jemand sexy aussieht, ohne mit ihm ins Bett zu wollen. Nach deiner Definition ist dann ja nur ein Mann für mich sexy. Vielleicht schaust du nochmal ins Wörterbuch.

Wenn du also weiterhin darauf beharrst, dass du bestimmte Frauen sexy findest, dann hast du also entweder ein anderes Verständnis von dem Begriff "sexy"

Ich beharre nicht darauf, das Wort wird allgemein so gebraucht und selbst wenn nicht, könnte ich sagen, jemand ist "sexuell aufreizend" ohne das ICH mit der Person ins Bett will. Ich kann differenzieren, das musst du vielleicht noch lernen ;-)

oder, wenn du andere Frauen also wirklich als sexuell anregend wahrnimmst, würde ich mir an deiner Stelle doch nochmal Gedanken über meine sexuelle Orientierung machen...

Ganz bestimmt! Ich will mit schwangeren Frauen ins Bett! Sag mal, gehts noch?

Denn heterosexuelle Menschen werden nun mal per Definition nicht von gleichgeschlechtlichen Menschen sexuell aufgegeilt...

Habe nie was anderes behauptet. Soviel also zu deinem Textverständnis ;-)

6_Paxck


an Steffi 83

Puh, jetzt hast du's mir aber gegeben, hmm...? Mir kommen die Tränen... :°(

Da du ganz offensichtlich hier nur auf Streitereien aus bist, werde ich deine Aussagen nicht weiter kommentieren.

Es war eigentlich schon verschwendete Energie, auf deinen ersten Angriff zu reagieren. Mir hätte schon bei deinem ersten Kommentar zu meinem Beitrag auffallen sollen, dass du nur Ärger suchst...

Aber du wirst mit Sicherheit jemanden finden, der Spaß und Zeit hat, sich mit dir sinnlos zu zoffen...

Zumindest weiss ich jetzt, mit welcher Art von Literatur zum Thema du dich beschätigt hast... :)^ ;-D

Kannst dir die Energie für andere Streitigkeiten aufheben, ich werde in dieser Diskussion nicht mehr weiter lesen :-p

Mbeli_ssa10982


als meine schwägerin schwanger war fand ich sie sehr hübsch, mag daran liegen dass sie während der ss kaum zunahm und im 9 monat 61 kg wog. sie hatte eine top figur, ihr bauch war rund aber sehr ästhetisch und sie sah wirklich toll aus. sie hat immer schöne klamoten getragen und war ...

E/hem@aligerh Nuntzer (6#1P1J5906)


6pack

ich stimme dir vollkommen zu. ich denke auch nicht, dass eine heterosexuelle frau das beurteilen kann (na gott sei dank hab ich eine bi-veranlagung ;-D), meistens ist es dann eine art solidarität, eine hilfestellung für die jeweiligen angeblichen sexy-frauen.

lg

A prilx66


Wie gut,daß Du "meistens" geschrieben hast. ;-)

Ich fand schwangere Frauen schon sexy als ich mit Kindern noch nichts am Hut hatte. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH