» »

Findet ihr schwangere Frauen sexy?

Sqadcis


@ striptease

Jetzt mal eine vielleicht dumme Frage aber würdest du die Entscheidung Kinder ja/nein von diesem Testergebnis abhängig machen?

Ampri/lx66


Würde mich auch mal interessieren.....

Egal,welche Prioritäten man im Leben setzt,sie verändern sich.

Meine waren auch vor 15/20 Jahren komplett andere.

R8eginaH-9x12


Meine waren auch vor 15/20 Jahren komplett andere.

Meine ebenso. Vor allem wollte ich niemals Kinder haben. Und jetzt habe ich 4 Stück von diesen Teppichmonstern. ;-)

Allerdings wollte ich nur deshalb keine bekommen, weil ich eine höllische Angst vor den Schmerzen bei der Beburt hatte. Oder Respekt. Nach dem ersten habe ich gesagt:NIE wieder! Und habe danach noch 3 bekommen.

So ist das Leben :-)

AfpXril<66


Ach,Du wolltest auch keine? *gg*

Mir hat der Job mit den vielen Kids damals auch gereicht.

Mein Mann hat praktisch auf Knien gelegen,bis ich dann endlich mal gesagt habe,wir schaffen uns eins an.

Berufsmama war DIE Horrorvorstellung!! ;-)

RXeginax-912


Ist doch schön, so eine kleine eigene Familie.

Ich bin alleinerziehend, da ist nicht immer alles so ganz einfach.

Aber ich habe eine kleines, altes Auto, was bedeutet, ich muss mir nicht in den Bus oder Bahn helfen lassen. ;-D

Das brauche ich aber auch bei den riesen Einkäufen und vielen Terminen, die ich so habe :-)

M\ama%-M uxh


Regina-912

4 Kinder und alleinerziehend? respekt*g*

R[eginao-D912


Mama-Muh

Danke dir, aber es ist kein Zuckerschlecken. Jedenfalls nicht immer. Und intolerante Menschen verbessern diese Situation natürlich nicht gerade.

Aber da stehe ich mittlerweile drüber :-)

EPhemalicger N<utzer (#c1159r06)


Regina

ich stelle mein bild gewiss nicht in die galerie, dafür schreibe ich hier dinge, die zu persönlich sind. falls du unbedingt willst, frag maschinenkanone, wie ich aussehe. er hat ein foto von mir gesehen und war nicht enttäuscht ;-)

EThemvalige>r Nutz5er (#q115906*)


Sadis

um ehrlich zu sein - keine ahnung. vielleicht hätte ich dann den kindeswunsch noch weiter nach hinten verschoben. ob ich ganz darauf verzichtet hätte, ist unwahrscheinlich.

lg

A_pIrilx66


striptease

Das ist jetzt keine Streitfrage,sondern reines Interesse.

Die Entscheidung für ein Kind kommt doch normalerweise aus dem Gefühl heraus.

Alles paßt,ich habe den perfekten Partner,jetzt kann ich mir ein Kind vorstellen.

Kann man das wirklich so nach hinten verschieben weil man Angst hat,Schwangerschaftsstreifen zu bekommen?

Saadis


Die andere Frage die sich dann noch stellen wird ist, ob der Wunsch nach dem "perfekten Aussehen" (wie immer man das für sich selbst definiert) mit dem Alter weniger wird.

EvhemaligeVr NutzBer (#1159f06x)


April

pass auf, ich weiß ja selbst, wie es klingt und ich weiß auch, wie meine beiträge wirken. es ist nur schwer es wirklich so darzustellen, wie es ist. einerseits will ich kinder und ich habe, was kinder angeht die einstellung meiner mutter.

sie sagte immer, ich bin zuerst mutter, als zweites mutter und als drittes mutter, dann bin ich frau, ehefrau, berufsfrau... und so sehe ich das auch, wenn ich ein kind kriege, dann werde ich für das kind essen und nicht für meine figur, dann werde ich mehr als 3 monate stillen, auch wenn die brust nachher etwas hängt usw..

die frage ist nur, werde ich dabei nicht das gefühl haben etwas verloren zu haben, etwas weggeben zu haben, das mich sehr glücklich machte und (und bitte, ich kann nun mal kein foto ins netz stellen, wenn ich es könnte, würde ich es tun, aber so kann ich es einfach nur schreiben) gut aussehen macht mich glücklich. und ich sehe an meiner mutter (und du sagst es ja selbst), man hört nicht auf gut auszusehen, weil man über 30 ist.

also, kann mir vorher einer sagen, ob ich so sehr mutter-gefühle in mir habe, dass ich wie steffi mit dem bewusstsein mutter zu sein, alles topen kann? viele sagen das, aber trifft es auch auf mich zu?

ich habe fürchterliche angst davor eine schlechte mutter zu sein, weil ich mein kind ansehe und denke "hätte ich dich nicht, ginge es mir vielleicht besser".. und niemand kann mir sagen, dass es nicht so sein wird.

und andersrum würde ich mich umbringen, wenn ich meinem kind durch so ein denken einen schaden beibringen würde..

verstehst du? es ist ein innerlicher kampf und im moment kann ich ihn nur gewinnen, wenn ich weiß, durch das kind werde ich nicht das verlieren, was mich heute glücklich macht.

ich meine, mein beruf, meine karriere machen mich auch glücklich, aber das wäre ich bereit abzugeben, ich kann nur nicht ohne bewundernswerte blicke leben. mir ist egal, wie das klingt, ich weiß was ich bin und habe keine angst oberflächlich zu wirken. wer das denkt kennt mich nicht und gut ist.

ich denke aber, dass im leben einer frau die zeit kommt, wo ein kind so wichtig wird, das alles andere zurücktritt. zumindest zähle ich mich zu solchen frauen. und an diesen zeitpunkt hätte ich gedacht, wenn meine gene mir einen üblen streich gespielt hätten.

lg

RyegiHnaq-912


Die andere Frage die sich dann noch stellen wird ist, ob der Wunsch nach dem "perfekten Aussehen" (wie immer man das für sich selbst definiert) mit dem Alter weniger wird.

Normalerweise schon, weil andere Dinge in den Mittelpunkt rücken. Oder es wird so extrem, dass dann einige Schönheits-OP's durchgeführt werden... :-/

E]hema@liger _Nutzer (@#115x906)


Sadis

keine ahnung, kann sein.

es ist nur so, ich bin nicht älter und ich fühle im moment so, wie ich fühle.

nun können natürlich regina, april und andere sagen "es ändert sich". dann frage ich aber "wieso, woher wisst ihr, dass es sich bei MIR ändert? vielleicht bin ich einfach so, vielleicht bin ich anders als ihr..."

deshalb ist es so problematisch zu sagen "prioritäten verschieben sich." bei manchen ja, bei manchen nein. und beides ist weder besser noch schlechter.

meine haltung ist nur gesellschaftlich verwerflicher.

E$hemali4ger Nu5tzer (#11x5906)


Oder es wird so extrem, dass dann einige Schönheits-OP's durchgeführt werden.

das wäre natürlich die beste option ;-D ;-D

aber mädels, je nachdem wie weit die schönheitschirurgie bis dahin ist, hab ich eh keine probleme, egal wie meine gene sind ;-D ;-D ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH