» »

Schamlose Tochter (15)

K^arinx1234 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe folgendes Problem.

Meine Tochter hat seit einigen Wochen einen neuen Freund, sie ist fünfzehn und er sechzehn. Die beiden verhalten sich absolut schamlos in der Öffentlichkeit.

Sie küssen sich ständig und überall, richtig mit der Zunge. Manchmal leckt er ihr auch mit der Zunge über die Wange, einfach so.

Vor allem beim Küssen, aber nicht nur da, fassen sie sich gegenseitig mit der Hand an den Schritt oder er geht mit der Hand unter ihren Rock.

Manchmal geht er sogar auch mit der Hand unter ihr Oberteil an ihren Busen.

Wenn sie gemeinsam herumlaufen, dann hat er seine Hand an ihrem Hintern, aber nicht auf der Hose, er steckt sie einfach bei ihr hinten in die Hose rein.

Meiner Tochter scheint das nicht nur nichts auszumachen, es scheint ihr sogar richtig zu gefallen.

Vor ein paar Tagen war ich mit beiden einkaufen, und ich habe mich echt noch nie so geschähmt. Als ich sie danach zur Rede stellte, meinte sie nur ich solle nicht so spießig sein.

Wir leben auch in einem sehr kleinen Ort, wenn sie sich weiterhin in der Öffentlichkeit so verhält, dann ist ihr Ruf bald völlig ruiniert.

Ich weiß echt nicht mehr was ich tun soll, ansonsten ist sie eigentlich ein richtig nettes Mädchen.

Was kann ich tun? Bin ich wirklich zu spießig und ist das normal in dem Alter? Wird das irgendwann wieder besser?

Antworten
sbchwFabxewn_txine


also bei mir wars am anfang auch ähnlich.....

aber mit der zeit hat sichs dann gegeben bzw auf zu hause beschränkt!

gYs8x6


ich war auch erst vor kurzem in dem alter, ich habs zwar nicht so extrem ausgereizt, aber ich denk mal dass die jugend mittlerweile etwas lockerer geworden ist... ich würde mir da nicht zu sehr den kopf drum machen...

s(chwgaben_tixne


genau.... des denk ich doch auch!

des darfste alles nich so eng sehn..... auch wenns vielleicht schwer is.... meine mum hätte mich auch am liebsten gekillt.... ;-D

Knayrin=12x34


Erstmal danke. Vielleicht sollte ich wirklich nicht so beunruhigt sein.

Aber, wie gesagt, wir wohnen in einem sehr kleinen Ort. Wo fast jeder jeden kennt. Sogar auf ihren Kleidungsstil wurde ich von älteren Leuten schon angesprochen. Dabei ist der nichtmal übertrieben freizügig. Was man in ihrem Alter halt so trägt. Meistens bauchfrei und mit Hüfthose, damit bin ich zwar auch nicht so ganz glücklich, aber heutzutage kann man wohl nichts mehr dagegen machen. Die anderen aus ihrer Klasse kleiden sich zum Großteil so ähnlich.

Aber es ist für eine Mutter eben nicht so leicht mit anzusehen, wenn sich ihre Tochter in der Öffentlichkeit überall anfassen lässt oder sie ihrem Freund an den Schritt fasst.

Und selbst wenn ich früher sowas gemacht hätte, die allerletzte vor der ich das gemacht hätte wäre meine Mutter gewesen.

Aber den beiden ist völlig egal wo sie sind und wer zuschaut.

Beim Sex ist es so ähnlich. Bei ihm zu Hause können sie es nicht tun, seine Eltern sind wohl ziemlich streng. Also machen sie es immer in ihrem Zimmer, nicht dass sie mich irgendwann mal gefragt hätte, sie tun es einfach. Und verhalten sich dabei nicht gerade leise. Ihnen ist völlig egal, wenn es jemand mitbekommt.

Sie ist ja gerade erst 15 und das ist schon der zweite mit dem sie Geschlechtsverkehr hat, aber das scheint ja heute auch völlig normal zu sein.

K)arVin12S34


Was ich vergessen habe:

Ich traue mich schon gar nicht mehr mit den beiden irgendwohin zu gehen, weil es mir so peinlich ist.

E!hemal{igerO Nutzer (U#1159F06)


Karin

zu erst einmal, deine tochter sollte dir tausend mal wichtiger sein, als die öffentlichkeit. indem es dir innerlich peinlich ist, bekräftigst du die leute bei ihren lästereien. du zeigst also deinem kind konkludent "mir ist wichtiger, dass die leute nicht tuscheln, als dass du dein "normales teeni-ding" durchziehst.

und das finde ich gefährlich.

denn es ist normal, dass deine tochter dich nicht fragt, wenn sie sex hat. das habe ich nicht (auch strenge erziehung, meine mutter ist russisch-orthodox, papa katholisch, sie mussten und haben es akzeptiert, als ich mit 15 sagte - ich habe seit 3 monaten einen freund und ich hatte sex).

mehr noch, meine mutter hat meine oma (in moskau lebend, streng religiös, streng konservativ, vorher die einstellung "kein sex vor der ehe, keine ehe vor studium-abschluss") dazu bekommen, dass mein freund nach moskau kommen konnte, dort 2 wochen wohnen konnte, meine oma war super nett (mein opa auch, obwohl auch sehr konservativ).. wir durften zwar nicht in einem zimmer schlafen, aber dafür sind die beiden auch über 70 jahre alt und konnten sich selbst da um 180° drehen... mir zuliebe.

du bist jünger, du bist mama... du solltest deine tochter unterstützen und sich freuen, dass sie nicht heulend auf dem zimmer sitzt, weil "sie keinen abkriegt"..

sie entdeckt gerade ihre sexualität, dabei sollte ihr nichts peinlich sein, es ist vollkommen normal. und du solltest sie unterstützen und den leuten, die lästern parolli bieten, anstatt ihnen recht zu geben.

es ist die meinung deines kindes, die zählen sollte, nicht die der anderen.

nur deine tochter zählt.

Kaarihn123x4


Du hast recht, meine Tochter ist das wichtigste.

Aber es geht mir vor allem um sie. Wenn man hier im Dorf einen Ruf weg hat, dann kommt man so gut wie nie mehr davon los.

Aber ich werde versuchen in Zukunft lockerer und verständnisvoller damit umzugehen. Danke.

E@hemalige}r Nutzekr9 (#1Q159x06)


Wenn man hier im Dorf einen Ruf weg hat, dann kommt man so gut wie nie mehr davon los.

ich denke (soweit ich es mit meinen dummen 21 jahren sagen kann, aber ich mach es einfach mal und dann kannst du gucken, ob du es verwerten kannst oder nicht :-), du solltest dich mit ihr zusammen setzen.

in erster linie, könntest du ihr sagen, dass du es vollkommen ok findest, dass sie verliebt ist und ihre sexualität entdeckt und dass du persönlich sie in allem unterstützt und nichts gegen ihre beziehung und ihr sexualleben hast, dass sie sich also nicht schämen muss (am besten noch in eine coole-mama-sprache verpackt ;-D)

aber dann kannst du ihr vielleicht deine sorgen bezüglich des dorf-rufes erklären und sie fragen, ob es ihr wichtig ist, ihr die folgen erklären, eventuell so eine kleine "zukunfts-vision" aufzeichnen (ich weiß ja nicht, was das in einen dorf bedeutet "den ruf ruinieren"), aber nicht erschrecken..

und wenn es ihr dennoch wichtiger ist eine gesunde beziehung zu haben, dann ist es so. irgendwann müssen endlich auch mal die dorf-vorurteile fallen, ist immerhin 21. jahrhundert.

zudem - sie wird (oder muss) ja nicht ihr leben lang da wohnen, vielleicht zieht sie ja in ein paar jahren in eine großstadt ;-)

liebe grüße

K0leenpesüße<Maus>888


Hi Karin!!

Ich bin jetzt 16 Jahre alt, und naja werde zwar bald 17 Jahre, aber ich möchte dir kurz dazu etwas sagen/erzählen ;-) Wo ich 15 Jahre alt war, hatte ich meinen ersten festen Freund, mit den ich auch später geschlafen habe so nach ca. 9 Monaten!! Aber weißt du, deine Tochter ist 15 und naja, sie macht momentan ihre eigene Erfahrung, und ich denke ihr gefällt der Reiz!! Und wenn sie älter wird, wird sie es auch sein lassen, und es auf zu Hause beschränken!! Doch, ich finde es sehr schrecklich, dass du Angst um ihren oder deinen Ruf hast!! Ganz ehrlich, wir leben im 20. Jahrhundert, und eigentlich ist diese Phase eine ganz normale Lust!! Und in deinem Dorf oder Stadt, was wollen sie denn sagen?? Ich meine, schau mal, hätten es früher Menschen im 15 Jährigen Alter gemacht, hätten sie einen Tracht prügel bekommen, doch heut zu Tage ist die Gesellschaft lockerer geworden, und deine Tochter gefällt es doch!! Sie leben doch nur ihre Lust aus, und wenn Menschen in deinen Dorf etwas sagen, hier rein und da wieder raus!! Aber vielleicht solltest du mal ganz ernst mit deiner Tochter reden... Entwieder sie akzeptiert es oder auch nicht, aber im Intefekt ist es immer noch deine Kleine Süße Maus ;-) Also hör nicht auf andere Leute !!!

cuheg_ga8x9


Äh

wir leben im 20. Jahrhundert

ich weiß ja nicht wo du wohnst oder überall (außer in der Oberpfalz) haben wir bereits seit ein paar jahren das 21. jahrhundert

ich weiß des brindt uns ned weiter aber mir ist es halt aufgefallen

i#p4on


Ich kann Dich schon verstehen, es ist keine angenehme Situation. Und 21. Jahrhundert hin oder her, Deine Tochter geht schon weiter als andere und es ist nicht spießig wenn Du mit ihr darüber redest. Am Besten ohne Ihren Freund. Ich würde Ihr nichts verbieten, denn das würde sowieso nichts bringen. Du kannst ihr ja ruhig und freundlich Deine eigenen Sorgen erklären und ihre Reaktion abwarten. Viel wirst Du momentan sicherlich nicht erreichen. Aber vielleicht erreichst Du zumindest, dass sie es zwar weiter so handhabt, aber mal darüber nachdenkt.

Aus meiner Sicht ist alles was Deine Tochter macht nicht schlimm, allerdings hängt es auch davon ab wo und wer alles dabei ist. Ein bisschen gesundes Anstandsgefühl sollte schon noch jeder haben und die Eltern sollten dieses auch vermitteln können. In deinem ersten Beitrag hast Du geschrieben dass sie eigentlich ein richtig nettes Mädchen ist, also wirst Du bestimmt trotz heißer Phase (alterlich gesehen) gut mit ihr reden können wenn Du freundlich bleibst!

dei~esabrikna


Wie sagte schon Wilhelm Busch:

"Ist der Ruf erst ruiniert, lebt man völlig ungeniert."

Das zum Thema.

KIou@ji


@Karin1234

Also das ist wirklich das normalste, was es gibt. Bei mir an der Schule, ist man nicht mehr normal, wenn man sich in der Pause nicht befummelt. Seltsam aber wahr. Was den Ruf anbelangt: Wie ipon schon gesagtt hat, solltest Du mit ihr darüber reden. Das ist wohl alles was hilft.

Sdtnuden?t_Dho


nichts desto trotz...

...dorfleben ist auch heute noch anders....kommt da auf die grösse an und das alter der leute...ich kenn das! und wenn der ruf scheisse ist, ist er scheisse. das kann von ignoriert werden bis beschimpfen gehen...

die mutter einer freundin wurde mal bei einkauf angesprochen, das ihre tochter eine totale schlampe sei und wie eine hure rumläuft. und das einzige was die leute mitgekriegt haben war, das sie gerne minis trägt...

sers

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH