» »

Schamlose Tochter (15)

bDigbr9othSer25


Wir leben auch in einem sehr kleinen Ort, wenn sie sich weiterhin in der Öffentlichkeit so verhält, dann ist ihr Ruf bald völlig ruiniert

Dies scheint mir der Grund für dein Problem zu sein. Du hast Angst, dass deine Tochter sich ihren Ruf ruiniert und dies fällt natürlich auch auf die Eltern zurück.

Ich würde mal mit deiner Tochter reden, ob sie nicht ein wenig Rücksicht nehmen kann und ihr die Situation, in der du steckst, eindringlich schildern.

Du kannst imo nur auf ihre Einsicht hoffen. Ich weiss nicht, wie das Verhältnis von dir zu deiner Tochter ist. Wenn ihr euch schon zuvor ewig nur gekappelt habt, ist dies eventuell auch nur ihre Art, dir zu zeigen, dass sie erwachsen wird und du nicht mehr in allen Bereichen ihres Lebens nun was zu suchen hast. Und um dies deutlich zu machen, nimmt sie es auch hin, dich mit ihrer Einstellung zu verletzen.

Wenn euer Verhältnis gut war, könntest du einfach normal mit ihr reden. Was sagt dein Mann dazu? Eventuell hat er sogar einen besseren Draht zu ihr. Vielleicht sollte er das Gespräch führen.

Analog dazu kann man ja auch eine geführte Gesprächsrunde machen, wo alle Betroffenen, also du, deine Tochter, ihr Freund und dein Partner, miteinander versuchen zu reden. Dieses wird von Familienberatungen angeboten.

F%abiPan19x80


Hi,

Schlimm finde ich das du mehr an der Meinung eures Dorfes als an der deiner Tochter interessiert bist. Rede doch mal mit ihr was ihr daran gefällt und wieso sie das so "aggressiv und offensichtlich" durchzieht. Versuch ihr mal im lockeren Gespräch zu vermitteln das du dich da nicht wirklich einmischen willst, aber dir trotzdem sorgen machst. Mit deinem Schamverhalten erreichst du genau das Gegenteil bei ihr und bist schnell "unten durch", da die Jugend von heute eben immer freizügiger wird. Schöne Grüße:

z@euit_s5uchxer


diesabrina, du bist äusserst geschmacklos! >:(

[Bezieht sich auf einen durch die Moderation gelöschten Beitrag]

karin, rede mit deiner tochter über deine bedenken und schildere wie du die situationen erlebt hast. mach ihr keine vorschriften, das geht meist nach hinten los. versuche ihre "moral" zu wecken. ansonsten ist es natürlich ausserst schwer so frisch verliebte teenies auf die spur zu bringen.

nBar6koxs


Gib ihr Gelegenheit

mit ihrem Freund bei Dir zu Hause ungestört fummeln zu können. Sie wird es dann in der Öffentlichkeit nicht nötig haben. Rede mit ihr über Verhütung, wenn Du den Eindruck hast, dass die zwei weiter gehen als nur zu "fummeln".

Ich habe mit meinen Söhnen so gehandelt und die haben das auch mit ihren Töchtern so gehalten.

Spou+rCatnxdy


hui, gestern noch gelästert über die schlimmen kleinen kinder und heute habe ICH einen hinweis von meiner mutter bekommen...

waren am wochenende auf einem runden geburtstag meiner nachbarin eingeladen. mein freund war auch eingeladen und als er irgendwann eigetroffen ist, haben wir uns erst einen dicken schmatzer gegeben und später saß ich auch mal kurz auf seinem schoß...

heute meinte meine mutter, das könnte ich ja nicht machen, begrüßungsküßchen wär ok, aber nicht so ein geschmatze. die ganzen älteren leute hätten wohl seltsam geguckt und gerade vor den kleinen kindern müsste man sich ja zurückhalten...

Dass meine nachbarin dann ihren kindern und neffen/nichten erzählt, wie sie ihren mann kennengelernt hat und dass sie ja nur heiraten mussten, weil sie schwanger wurde, DAS hat da auch keinen gestört... die haben sogar scherze über kondome gemacht...

mmh, bin jetzt ein bissl durcheinander, muss ein bissl über meinen ruf nachdenken... |-o

tkomc0902


Küssen, na und

Ich finde das ganz ok, leider sind mache Leute nicht tolerant genug, oder aber eifersüchtig !!!

gruß tom0902

gmixbu


tolles niveau, die mutter macht sich gedanken und fragt erstmal nach,holt sich rat ,und reagiert nicht sofort über und dann hört man so was wie "bist du eifersüchtig"

HALLO?! was soll das denn? ???

ciao

duiesafbr{ina


meinst Du nicht, daß es sowas geben könnte?

g}ibxu


ich denke das es ziemlich viel geben kann aber wenn es so wäre, hätte man es vielleicht auch schon "zwischen den zeilen lesen" können, da ich auch von nem kleinen kaff komme kenn ich diese "oh gott pass auf deinen ruf auf"diskussionen und fand das mit der eifersucht einfach nicht hilfreich, es könnte nämlich vielleicht so sein, das man sich veralbert fühlt.

aber hey war ja nur ein einwurf meinerseits ;-)

ciao

L5asLtradxa


ich finde es irgendwo lustig wie jede generation es erneut durchmacht.

ich erinnere mich da an ein schriftstück von Aristoteles wenn ich mich nicht irre.

zusammengefasst:

die "heutige" jugend hat keinen anstand keine manieren und verhält sich unmoralisch und freizügig.

mfg Rik aka Lastrada

E8hemaligCer HNutzeir (x#115906)


meinst Du nicht, daß es sowas geben könnte?

ich denke, wohl kaum auf das eigene kind. auf jeden anderen, vielleicht, weiß ich nicht, kenn ich nicht. aber von einer mutter kenn ich persönlich das nicht anders, als das man einfach nur für das kind froh ist und selbst auf all glück und freuden dieser welt zugunsten des kindes verzichten würde... zumindest meine meinung über den begriff Mutter.

SUan^bxy


Huhu!

Also ob das normal ist oder nicht, kann niemand beurteilen. Wer kann schon sagen was normal und abnormal ist? Das liegt im Augen des Betrachters.

Aber gut würde ich es als Mutter auch nicht finden. Vorallem frag ich mich, ob sich deine Tochter nicht schämt? Vor Freunden ist man ja öfters noch lockerer, aber sich vor der eigenen Mutter befummeln zu lassen? Ich glaube mir wäre das furchtbar peinlich (vor ein paar Jahren und auch heute noch, so alt bin ich schließlich auch noch nicht *g*).

Ich kenn so ein Verhalten aber auch garnicht. Hab das noch nie erlebt.

Du kannst deiner Tochter nicht verbieten Sex zu haben, das ist klar, aber du kannst ihr offen und ehrlich sagen, dass du nicht dabei zuschauen willst wenn sie ihren Freund befummelt und umgekehrt. Vorallem in der Öffentlichkeit, wenn du dabei bist, sollte sie sich daran halten.

Und dabei ist es nun egal ob man in einem Dorf wohnt oder nicht.

Ich denke, eine Mutter darf soetwas schon seinem Kind sagen.

Aber ob sich das Kind dann daran hält oder nicht ist die andere Seite.

b<ine1x4


Mein Freund hat auch als wenn wir laufen seine Hand hinten in meiner Hose stecken. Allerdings würde er mir nie beim Küssen auf der Strase unter den Rock oder an die Brüste gehen

q,ubuixn


also.....

mit 14 hab ich auch in der Öffendlickeit rumgeknutscht....und so schlimm war und ist das doch nun wirklich nicht....naja...Hand ans geäß war auch noch drin aber alles andere lief zuhause ab...

wWin-nie_x2


@Sanby

Hallo Sanby,

ich gebe dir Recht, in vielen Punkten.

Ich bin selber Vater und muss auch sehen, dass Generationen sich weiterentwicklen.

Ich denke, das gehört zur Evulution der Gesellschaft. Und wenn sich heute Leute in der Öffentlichkeit zwischen die Beine fassen, so passt das nicht zu userem heutigen Gesellschaftsbild.

Aber: Welche Mutter oder welcher Vater auf dieser Welt, fand, dass sich ihre Kinder "gesellschaftsgerecht" verhalten.

Wenn eine Frau in der Öffentlichkeit vor 100 Jahren einen Mann geküsst hat, war das unmoralisch.

Die. die älter sind in diesem Forum, sollten sich im klaren darüber sein, dass wir die Entwicklung dieser Erde nicht aufhalten können.

Und die nächste Generation tut dass, was sie für richtig hält.

Und das ist auch gut so, ansonsten würden wir immer noch mit der Keule rumlaufen.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH