» »

Ihm einen runterholen & küssen= fremdgehen?

s tringjnd


halb so schlimm

ich hatte auch schon eine fremde Frau gefingert und ihre Brüste massiert. Sie hat mir dabei auch an meinem besten gespielt. Das war im Schwimmbad. Wir haben kein Wort gesprochen und haben uns danach nur angelächelt wenn wir uns im Bad wieder über den Weg gelaufen sind.

Genauso haben ein Mann und ich ein Pärchen im Schwimmbad beim Sex beobachtet und wir haben uns danach still im Becken gegenseitig einen runtergeholt. War ok und fertig. Wenn er es bei mir nicht gemacht hätte ich es selbst gemacht.

slchsleck


wenn meine Partnerin mir das beichten sollte,

würde ich das nicht unter fremdgegangen ablegen. Fänd ich nicht so schlimm. da meine Meinung allerdings nicht repräsentativ für alle Männer ist, würd ich Dir auch raten, das für Dich zu behalten

R^egDina-x912


Es wird

immer gern so ganz allgemein behauptet, fremdgehen finge da an, wo jeder selbst es für fremdgehen empfände.

Aber gibt es überhaupt einen allgemeingültige Aussage über fremdgehen? Natürlich nicht. Für mich fängt fremdgehen eigentlich schon im Kopf an, da war ich mit meinem Expartner immer einer Meinung. Schon, wenn man ständig an jemand anderes denken muss, sogar beim Sex, dann stimmt dochi irgendetwas nicht.

Und wenn ich diesen jemand dann auch noch küsse, dann ist das schon ein gewaltiges Ereignis, denn küssen ist für mich persönlich noch intimer als Sex. Fasse ich seinen Schwanz an, um ihn zu befriedigen, dann bin ich noch ein Stück weiter gegangen. DAS macht aber in meinen Augen dann keinen Unterschied mehr.

Nur bleibt die Frage: wo fängt fremdgehen an? Und DAS kann nur jedes Paar oder jeder Mensch für sich selbst beantworten. So auch die threaderöffnerin. Ich denke, mit so einem thread versucht man, das Geschehene abschwächen zu wollen. Weil es genügend gibt, die hier schreiben, das wäre noch kein Fremdgehen gewesen. ;-)

LG

s]trYingnxd


klar regina, das muß jeder für sich entscheiden wo es anfängt und wo es aufhört. Ich für meine Teil würde es aber nie mit oder bei jemanden machen den ich kenne.

Die Begnungen bisher waren ok und ungezwungen ohne irgendwelche Nachwirkungen. Die Personen kannten weder meinen Namen noch meine Adresse. Man sah sich im Becken hat dort seiner Lust freien lauf gelassen und fertig. Damit war für beide Seiten das Thema erledigt.

IPnzanxez


also eigentlich

ist die ganze diskussion eigentlich überflüssig, nicht?

Schlussendlich kommt es nicht darauf an, was die halbe Welt darüber denkt, sondern:

1. Liebst du deinen Freund/Mann, und wenn ja, hat es für dich eine Bedeutung was er denken/fühlen würde? (Wenn du Ihn liebst tut es das!!)

2. Und nun, da du Ihn wohl liebst (sons wäre das ganze eh kein Problem) ist die einzig wichtige Frage: Würde er es als Fremdgehen bezeichnen/auffassen, und würde er damit klar kommen?

Allen Lesern hier tust du damit bestimmt nicht weh, und es gibt wohl einige die sowas nicht als "Fremdgehen" bezeichnen würden, oder Fremdgehen im allgemein als normal. Aber darauf kommts net an...Auf deinen Freund sollte es dir ankommen,...

sPtr<ingxnd


oder was er nicht weiß macht ihn nicht heiß. Ich glaub wenn ich Geschlechtsverkehr hatte würde ich auch beichten.

IKnzanxez


na...

klar, was er nicht weiss, macht Ihm nen scheiss..aber dieses Motto muss der Fremdgehende für sich gegenüber seinem Partner akzeptieren können. Ich könnte das nicht..., dann wär die Liebe für mich nicht mehr da...das vereinbart sich nicht :-)

Gruss

s%t^ringnxd


ich liebe meine Frau. Würde Ihr aber nichts von den Erlebnissen sagen, da es für mich in die Kategorie Kaffeetrinken fällt. Mein Gott, Sie hat mir etwas am Schw.. rum gemacht und ich an Ihren Brüsten und ihrer Muschi was solls.

lzitt;leandy


stringnd:

Aber mit deiner Schwiegermutter willst du einen ONS, wenn ich mich recht erinnere...

s[triJngnxd


ja das ist aber anderst gelagert. Sie wird nichts sagen und ich auch nicht. Aber bei dem Rest der Frauen würde ich keine Hand ins Feuer legen

IUnzdanhexz


hehe...

Zitat: ich liebe meine Frau...na, und die fänds bestimmt geil wenn du mit ...hihi...klar :-) Warum tust du denn etwas, was sie bestimmt *s%&/ç finden würde, ...aber du sie angeblich liebst? das vereinbart sich doch net...oder dann versteht sie was anders unter liebe, und ...na was solls :-) viel spass

A\ndi] R62


Das ist Fremdgehen,

in vollendeter Form,so wie 6 Pack es schon einmal eindrucksvoll beschrieben hat,keine Frage. :)^

d)ies"aLbr|inxa


Klar Fremdgegangen sein

Ja was soll es denn sonst sein? Wie hieß noch der amerikanische Präsident, der sich von Monika Lewinski einen blasen ließ und behauptete, daß sei kein Sex.

rFidKelbaxch


was für eine frage natürlich ist das fremd gehen das runterholen ist das gleiche wie 6 duhast deinen partner betrogen punkt aus

w9orkxer


Beverline

wie würdest du es bezeichnen, wenn dein Freund sich von seiner Arbeitskollegin einen runter holen ließ ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH