» »

Seinen Penis als Dildo nachbilden

-|FiXnchexn-


Klasse!

clone a penis

schau mal unter [[http://www.fetishladen.ch/shop]]

da gibt es das ganze set

rugby

Schaue ich mir heute Abend an, hier geht das nicht :-/

Ist das auch für größere geeignet?

Sych&nüffxz


Größe steht nicht dabei

aber hier ist der text :-D

NEUHEIT AUS DEN USA !

Was ist Clone-a-Penis?

Entwickelt von einem Arzt ist dies ein komplettes Set, mit dem Sie eine perfekte Kopie eines Penis Herstellen können - in Super-Realistischem Gummi !

Jedes Set kommt mit leicht Verständlichen Instruktionen um eine EXAKTE Kopie herzustellen. Bestehend aus demselben Material, das in Hollywood für die Special Effekts bei Masken Verwendet wird!

Das Set besitzt auch kraftvolle Vibro-Power!

Enthält kein Latex, ist also nicht Öl-empfindlich, kann mit jedem Gleitmittel verwendet werden.

Immer Zuhause, auch wenn Auswärts...

Wie geht das?

1. Das Skulptur-Puder mit Wasser mixen,

2. Penis während etwa 60 Sekunden einführen,

3. Leichtes Herausziehen des Penis und den "flüssigen Gummi" einfüllen.

4. Die Perfekte Kopie aus der Form nehmen - FERTIG.

Einfach, sicher und Schnell!

Preis: CHF 112.20 (EURO 72.93

Viel Erfolg

rhugbxy


@finchen

schein auch für grössere geeignet und vorallem dauert es gemäss anleitung nur ca. 60 sekunden bis die masse hart genug ist um den flüssigen gummi einzugiess, desweiteren gehört ein vibratoreinsatz dazu.

wenns klappt schreib mal ob alles wirklich so locker funktioniert

gruss

-}Finc^henx-


*freu*

DAAAAANKE!!!

N.igh$ter


Das wäre doch mal ein Markt, wenn man einführte, dass sich die Ladys einen Dildo oder Vibrator also Remake des Schniedels ihres Partners machen lassen ... oder sich das dann vom Partner zum Weihnachten oder geburtstag schenken lassen.

DAS wäre ein Markt ... und manche Frau müsste sich ein paar Vitrinen zusätzlich anschaffen ... und wie sich ein Rundgang durch's Zimmer dann für den frischgebackenen 87ten Freund anfühlen muss! ("Ach der? Ja, der ist riesig gell? Das war eine Affare letztes Jahr. Wir sind nun gute Freunde, aber seine 27cm habe ich auch immer sehr genossen!") *ROFL*

;-D

oFbljivixon


Ein Bekannter

hat sowas mal gemacht. Da gibt es wohl dieses Material (Name ?), welches auch Zahnärzte verwenden, um Gebissabdrücke zu machen. Das ist innerhalb von ein paar Sekunden hart genug.

Keine Zahnarzthelferinnen hier ?

t!heorxie


wie abgefahren!

so ein lebloser gummiersatz...von des liebsten...nee, das kann nicht euer ernst sein.

für mich hat die chose etwas sehr makabres.

gegruselt,

SnchNnüffxz


Besser

den liebsten als Gummiattrappe, als einen fremden Ersatz.

So kann an sich noch den leibhaftigen dazu vorstellen.

Oder doch als Schmuckstück fürs Regal ;-D

sKchwa!ben_2tinxe


Wir hams vor ca. nem jahr mal gemacht......

ja... des is so zeugs vom Zahnarzt und des geht echt ziemlich schnell... des geht auch locker ohne die Blaue Pille ;-)

S:chnüNffz


Ja stimmt

das zeug ist wirklich schnell.

Aber wo kriegt -Finchen- das her??

M|ulloe`mauDsA2


das Zeug nennt sich Alginat. Ich hatte über Googel mal mehrere Adressen für solch ein Vorhaben gefunden ;-D.

Schaut doch auch mal im Künstlerbedarf ;-).

*:)

M@ulle5mauxs2


;-D [[http://www.la-gum.de/start/index.htm]]

und viel billiger, als so fertig Pakete.

Und je nach Größe (;-) ) und bestellter Menge, kann man nicht nur 1 Teil abformen ;-D.

*:)

-MF{inc5hxen-


so ein lebloser gummiersatz... von des liebsten... nee, das kann nicht euer ernst sein.

für mich hat die chose etwas sehr makabres.

gegruselt,

theorie

Grusel dich nur weiter, wenn du es als Ersatz siehst! ;-D

Wir möchten es gemeinsam verwenden und in den einsamen Stunden, wenn er mal nicht bei mir ist, habe ich eben doch immer etwas ganz persönliches von ihm bei mir.

Ich würde im Übrigen das Original nie gegen die Kopie eintauschen wollen ;-)

-+F.incnhen-


Nighter

Ich habe nicht vor ein ganzes Museum zu eröffnen :-p

-1FihnEchenx-


folgende hilfreiche PN habe ich bekommen:

Diese kompletten Sets in div. Internet-Shops sind zwar ganz nett, aber meiner Meinung nach völlig überteuert und oft eben auch von den "Dimensionen" her nicht ausreichend. Hab' mal eins getestet und für zu klein und unpraktisch befunden...

1. Schritt: Abformen

Geht meiner Erfahrung nach am besten mit Gipsbinden: ca. 15 – 20 cm lange Stücke schneiden, kurz in lauwarmes Wasser tauchen und fest drumherumwickeln. Vor allem bei der ersten Lage und an allen Unebenheiten (z.B. Eichelrand etc.) den Gips gut verstreichen, damit keine Fehlstellen entstehen. Insgesamt mind. 3 Lagen wickeln, damit die Form nachher auch völlig dicht und ausreichend stabil ist. Bei zu vielen Lagen dagegen ist es später schwer, die Form aufzuschneiden, ohne daß der Inhalt beschädigt wird...

Durch das ständige Verstreichen der Gipsbinden hatte ich jedenfalls keine Probleme, die Erektion während der Aushärtezeit zu halten (ca. 2 – 3 Minuten) – zu zweit sollte es noch besser gehen... Alternativ kann man einen Cockring einsetzen, dann kanns allerdings passieren, daß das Objekt der Begierde nicht so leicht aus der Form heraus will...

Eine andere Möglichkeit ist das erwähnte Zahnarzt-Abformmaterial (Alginat). Nach Gebrauchsanweisung mit Wasser anrühren (die Temperaturangaben genau beachten!), in einen entsprechenden Behälter (ich hab' einen Cocktail- Mixbecher zweckentfremdet) gießen und hinein damit... Muß alles ziemlich flott gehen, das Zeug härtet schnell aus. Praktisch ist Alginat mit Farbindikator, der zeigt an, wann man sich beeilen muß. Und man sollte möglichst bald die Form ausgießen, weil es bald anfängt zu schwitzen (ergibt dann kleine Bläschen an der Dildo-Oberfläche). Hat mich nicht so überzeugt, aber ich teste noch...

Ganz wichtig bei beiden Materialien: alles vorher gut einölen, mit Babyöl oder so, und am besten rasieren oder wenigstens den Urwald ganz kurz stutzen, sonst ==> autsch beim Form-abnehmen... :> (

2. Schritt: Ausgießen

Wenn die Form einen fehlerlosen Eindruck macht, soweit man sie einsehen kann, geht’s ans ausgießen (ansonsten lieber noch eine herstellen, das macht ja auch Spaß... ). Vorher auf jeden Fall ein Trennmittel (entweder was spezielles, siehe Quelle unten, oder einfach ganz dünn Öl einpinseln – Pfützen aber mit Küchenrolle aufsaugen!).

Eine schöne massive (und kostengünstige, zum Ausprobieren gut geeignete) Variante ist das sog. Zellan, eine keramische Gießmasse, die sehr detailgetreue Abformungen ermöglicht. Das Ergebnis ist dann allerdings im wahrsten Sinne des Wortes die "Härte", ziemlich schwer und damit wohl eher als Briefbeschwerer als für den Praxiseinsatz geeignet...

Daher bleibt eigentlich nur Silikon. Von Silikon aus dem Baumarkt muß ich abraten, weil das meistens essigsäure-vernetzt, d.h. es stinkt noch eine ganze Weile nach Essig (ich glaub, das bekommt auch den Schleimhäuten bei gewissen Verwendungszwecken nicht so gut) und vor allem zu zäh in der Konsistenz ist. Wahrscheinlich kann man damit eine Penis-Form gar nicht richtig und lückenlos ausfüllen, bei einer Brustabformung kann das vielleicht funktionieren.

Es gibt im Fachhandel spezielle Silikone, meistens zwei Komponenten, die man einfach zusammenrührt, teilweise auch in verschiedenen Farben oder zum selbst einfärben mittels Pigmenten. Diese sind dünnflüssig genug, hautverträglich, geruchlos und gut zu verarbeiten, allerdings deutlich teurer als das Baumarkt-Silikon. Aushärtezeit je nach Temperatur ca. 24 Stunden.

Gipsbinden gibt’s in der Apotheke oder auch ganz günstig hier: [[http://www.marronnier.de]]. Die führen auch verschiedene Silikone sowie Alginat und alles mögliche andere, was man so braucht, liefern schnell und packen immer eine nette kleine Überraschung bei (z.B. einen Mischbecher oder ähnliches).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH