» »

Aus welchem Material sollte ein Dildo sein

T okmyo-Suckepr-Gixrl


Sie brennt aber nicht :-).

Und bei vielen anderen wohl auch nicht, sonst würde es sie nicht in Massen zu kaufen geben. Schaut man mal in Pornos oder Webcam Sex Seiten..jeder 2te hat einen Jelly :-)

ZMwersgterr9oristixn


Brennen?

Vielleicht liegt es an zu schnellen Bewegungen ???

Nee, im Ernst, sicher gibt es Frauen die vielleicht auf das Material reagieren, ich tue das ja auch, aber eben nur im positiven Sinne...

Zwergi

S2quaizzxel76


Es heißt ja auch nur es können allergische Reaktionen auftreten, nicht dass sie müssen. Warum soviele Jellys verkauft werden liegt jedoch klar auf der Hand: das Material ist verhältnismässig preisgünstig.

k#alt%lichxt


Naja, jeder so wie ers mag ;-)

Ich pers. find jelly scheisse. nicht nur wegen der gesundheitsrisiken. hatte nen jelly-plug und war mehr als unzufrieden damit... brennen, gleitfähigkeit von schleifpapier...

Ich hab für mich die Acryl-toys entdeckt

in diesem Sinne, jeder viel Spaß mit seinem toy *:)

kWaltilichxt


Es ist doch irgendwie krank, hier wird davon gesprochen das Jelly Material schlecht sei..überlegt mal was ihr sovieles anderes im Leben täglich benutzt was schlecht ist. Da kommt es nun auf diesen Jelly auch nicht mehr drauf an.

stimmt schon, hast du voll recht. aber wenns da unten nach jeder benutzung brennt, dann machts ja auch kein Spaß gg

Aber ist wohl bei jedem anders

TOokyo-Subcker-Gxirl


Nö ich kauf den nicht weils günstig ist. Ich finde ihn ebend am geilsten was die weichheit angeht. So Acryl oder Glas wäre nicht für meinen Geschmack.

Ja klar wenns brennt logisch dann ists was anderes. Aber wenn jemand raucht und sagt er will keinen Jelly benutzen weils ja gefährlich werden kann dann kann ichs nicht verstehen 8-)

S7quiKzzell76


Wenn du genau liest, behaupte ich auch nicht dass DU Jellys kaufst, weil sie so billig sind, sondern gehe auf die Aussage

Schaut man mal in Pornos oder Webcam Sex Seiten.. jeder 2te hat einen Jelly

ein. Jelly (was nichts anderes als PVC ist) ist schlichtweg wesentlich preiswerter als höherwertiges Silikon oder Naturkautschuk.

Brennen bei analer Penetration verspühren im übrigen mehr Leute als man denkt bei Jellys.

Wenn ich mal zitieren darf:

Jelly ist kritisch betrachtet nur ein schönender Schutzbegriff für alles Mögliche, was Hersteller zusammenmixen. Meistens handelt es sic um PVC mit hohem Weichmacher- und Lösungsmittelanteil. Aber auch andere gesundheitlich bedenkliche Materialien werden als Jelly klassifiziert. Wir raten unbedingt von der Benutzung von Jelly-Artikeln ab. Ein Irrglaube ist übrigens, dass Kondome bei Jelly - Sextoys die giftigen Stoffe abhält. Das stimmt nicht! Phtalate gelangen durch die chemische Struktur des Latex mühelos hindurch. Aber benutzt die Toys lieber mit Kondom, als dass Ihr die Stoffe ungehindert in Euren Organismus spült. [...] Jelly birgt auch die Gefahr des erhöhten Krebsrisikos, Zellschädigungen und Erbgutschäden

Wenn man sich die quallitativ hochwertigen Geräte anschaut, bestehen sie allesamt entweder aus Silikon oder Kautschuk, bzw. einer Mischsubstanz aus beiden Materialien.

SLquizJzel(76


Nur mal so am Rande: Der Weichmacher, der bei Jellydildos verwendet wird, ist Europaweit in Kinderspielzeugen verboten. Man schiebt einen nicht unerheblichen Anteil der Degenerierung der männlichen Spermien auf die Weichmacher in diesen Spielzeugen.

T3okyo-TSuck}er-?Girl


ähm ich benutze ihn nicht anal..

du bist klasse squizzel 8 :-)

SFquizz4e0l76


...

Ich lasse es lieber ;-) Wenn man stets eine Aussage aus einem zusammenhängenden Kontex reißt, dann ist dies keine Grundlage für eine fruchtbare Diskussion. Kann mir doch eigentlich wurscht sein, womit die Leute ihre Körper vergiften. Nur nicht wundern, wenn in naher oder auch ferner Zukunft Spielzeuge aus diesem heißgeliebten Kunststoff mit chemischen Weichmachern vom Markt genommen werden. Wie ich bereits sagte wurden die Produkte mit ähnlichen Inhaltsstoffen aus der Spielwaren-, Kosmetik und Lebensmittelindustrie bereits entfernt.

Und warum Squizzel 8 ?

kfalt%licxht


Erbgutschäden

und genau das ist der hauptgrund, wieso ich mein Jelly zerschnippelt hab. Kann ja sein, dass es auf das bischen zusätzliches gesundheitsrisiko nicht ankommt, das ICH mir dabei antue... Aber die Gefahr, dass ich dann später mal keine gesunden Kinder mehr zeugen könnte... :-/

Z{werg"ter\rorgistxin


Es gab...

neulich im Fernsehen einen Bericht über diese Weichmacher und ihre Auswirkung auf die zeugungsfähigkeit männlichen Nachwuchs...

Ich bin seit langer Zeit ständig versucht zu fragen: Wie konnte ich es eigentlich schaffen soooooooooooooo alt zu werden, mit Asbest im Schulgebäude, ohne Anschnallgurte oder Fahrradhelme und eben auch mit den Weichmachern in Mamas Spielzeug ??? ?

Was ich damit sagen will: ich rauche, ich fahre Auto, ich gehe auch als Fußgänger an stark befahrenen Hauptstraßen.. Hey, bin ich deshalb jetzt Selbstmörderin weil ich die aus Jelly mag? Nee, denke ich nicht... Ich für mich mag sie, weil sie weich sind, nicht weil sie irgendwas schädigen könnten...

Zwergi

S*quizzwelx76


Ich frage mich nur warum dann mehr als 90% aller Raucher in Deutschland gerne ihre Sucht loswerden wollen...

Vieleicht liegt es daran, dass man sich nicht unnötig Schadstoffen aussetzen willen und das durchaus mit dem gesundem Menschenverstand zu vereinbaren ist.

Man geht immer solange leichtfertig damit um bis die böse Kelle kommt. Man kann ein Lebenlang verschont bleiben, doch wenn dir dein Kind durch die Windschutzscheibe fliegt, bei Fahrradfahren mit dem Kopf auf dem Asphalt fällt, dein Kind mit 30 Krebs hat der aus Asbest zurückzuführen ist oder dein Sohn dir sagt, dass du keine Oma wirst, dann und genau DANN würdest du dir wünschen, dass man doch hätte vorsichtiger sein sollen.

l*ixq


Hey, bin ich deshalb jetzt Selbstmörderin weil ich die aus Jelly mag? Nee, denke ich nicht...

streng gesehen? ;-) ja.. ;-D

prinzipiell würde ich dich nur zu geizig nennen.. da man ebenso weiche Spielzeuge aus besserem / gesünderen Material bekommen kann.. aber ist und bleibt ja auch dein Körper :-)

l.iBq


Korrektur:

da man ebenso weiche Spielzeuge aus besserem / gesünderen Material bekommen kann.. (*) die aber nunmal etwas teurer sind

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH